verpaarung

Diskutiere verpaarung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; naja ich versuch das gekreische zu ignorieren ist ja auch nichts wirklich schlimmes passiert hört sich halt nur grausam an...Solange es...

  1. #21 Tierfreak, 1. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Solange es überwiegend beim Geschrei bleibt, ist das echt nicht weiter schlimm.

    Wie verhalten sich die zwei denn, wenn sie gemeinsam draußen sind ?

    Könnte schon sein, dass er etwas eifersüchtig ist.
    Könnte auch sein, dass er lieber Wache in seiner Volierenhälfte schieben möchte.

    Vielleicht läßt er sich ja wirklich mit einem leckerchen rauslocken, ansonsten würde ich ihn selbst entscheiden lassen, ob er nun raus möchte oder nicht. Er wird schon von sich aus wieder irgendwann rauskrabbeln ;) .

    Ansonsten würde ich darauf achten, dass Du keinen der beiden bevorzugst, damit sich keine unötigen Eifersüchteleien hochschaukel.

    Ich würde auch den Älteren immer kurz zuerst begrüßen und ihm zuerst ein Leckerchen reichen, wenn Du welche verteilst, so fühlt er sich nicht ganz so leicht zurückgesetzt.

    Theoretisch kann das schon passieren, bei keinem Verpaarungsversuch kann man anfangs hervorsagen, ob sich die Vögel auch wirklich verlieben.

    Da Dein erster Grauer auch schon 2 Jahre alt ist, befindet er sich nun schon in der "Pubertät" , während der Kleine noch in den Babyschuhen steckt.

    Wirklich optimal ist das vom Altersunterschied her nicht, da Dein Großer bald geschlechtsreif wird und dann in Sachen Liebe sicher etwas mehr will, womit die Kleine dann, aber noch nix anfangen kann.
    Es gibt aber auch einige Fälle hier, wo es in ähnlicher Konstellation gut funktioniert hat, daher würde ich nun erst mal abwarten und Tee trinken :zwinker: .

    Die Kleine ist ja auch erst seit etwas über 3 Wochen bei Euch und es ist daher noch viel zu früh, um darüber zu urteilen, ob es klappt oder nicht ;) .

    Bei manchen Paaren dauert es Monate oder gar noch länger, bis sie sich richtig anfreunden, man braucht halt auch eine gute Protion Gedult bei einer Verpaarung.

    Meiner Meinung nach hängt das entscheident mit dem Platzangebot zusammen.

    Je größer in solchen Fällen die gemeinsame Voliere ist, um so besser stehen die Chancen das sie sich trotzdem dulden und akzeptieren.
    Wie groß ist denn Dein Käfig insgesamt , in dem die beiden später zusammen leben sollen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Bärbel11, 1. Juni 2007
    Bärbel11

    Bärbel11 Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    danke ihr beiden erstmal
    sodele die stangen haben beide gleich hoch , da sitzt keiner höher als der andere
    der käfig wurde extra besorgt ist einer mit trenngitter, der grosse ist vorher schon eingezogen aber nur in der hälfte die er auch jetzt hat...

    sie treffen sich beide an der trennwand und pfetzen sich aber ohne verletzungen aber mit riesengeschrei, zudem haben sie ja die möglichkeit wegzugehen von dem trenngitter aber nö scheint trotzdem interesse da zu sein....

    und beim freiflug, gut alles noch bissle hektisch weil die kleine kanns ja noch nicht so gut und braucht halt bissle mehr hilfe und dergrosse ist natürlich auch aufgeregt wenn die kleine so wild rumflattert......

    ja ich weiss das das noch brauchen wird und nicht so einfach wird aber ich denke ihr wisst wie das ist man macht sich sorgen...mich würde es auch nichts stören sie einzeln rauszulassen falls sie sich irgendwann gar nicht riechen können aber das ziel war ja eine partnerin zu besorgen und das ist es wenn sie sich nicht mögen bringt der 2te graue überhaupt etwas für den ersten?
    nicht das ich einen hergeben will wenn es nicht klappt versteht mich nicht falsch aber in erster linie steht nun mal die paarhaltung

    zudem weiss ich das das alter schwer ist und der altersunetrscheid aber den ersten haben wir damals von jemanden übernommen der hatte ihn zwei tage und wollte ihn nicht mehr...und bevor da was passiert wäre hab ich ihn genommen ( die hatten schon einige tiere und haben sie ruck zuck fliegen lassen oder laufen wenn sie unangenehm würden...daher hab ich ihn abgekauft ..., ich hatte auch keine ahnung von denen musste mich auch einlesen und so aber für die umstände ist er wirklich ein toller vogel geworden... und naja es hat länger gedauert mit dem zweiten weil ich einfach ne weile arbeitslos war und bei so was braucht man auch ne menge geld für so ein tier....und der käfig und so weiter...deswegen der unterschied
    jetzt erzähl ich hier auch noch meine lebensgeschichte:zustimm:

    naja jetzt hoffen wir mal das beste ....drückt mir die daumen
     
  4. #23 Bärbel11, 1. Juni 2007
    Bärbel11

    Bärbel11 Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    @tierfreak
    die voliere bzw der trennkäfig is 1,5 m lang 2m hoch und 1m tief ist das zu klein ?
     
  5. #24 Tierfreak, 1. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Besser wäre es schon, wenn die Voliere das Mindestmaß für Graue von 2 x 1 m Grundfläche hätte :~ .

    Mit ganz viel Freiflug könnte es evtl. auch in Deiner Voliere einigermaßen funktionieren, vorausgesetzt, sie freunden sich an ;) .
     
  6. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    manu wenn ich das richtig verstanden habe ist ein teil des käfigs so groß

    oder hab ich mich jetzt vertan???? meine noch im kopf zu haben das es ein käfig ist.....der in der mitte zu trennen ist..

    aber korrigiert mich wenn ich falsch liege
     
  7. #26 Bärbel11, 2. Juni 2007
    Bärbel11

    Bärbel11 Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    hmm also nochmal zu dumm zum messen und dann noch aus dem kopf also hier die exakten maße:zustimm:
    also hoch 2,0 meter breit 1,80m und tief 1,0 meter
    sodele lol
     
  8. #27 Bärbel11, 6. Juni 2007
    Bärbel11

    Bärbel11 Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    sodele ich hab das jetzt mal genauer unter die lupe genommen also im käfig pfetzt der grosse die kleine am liebsten in die füsse weil sie sich damit ja am gitter fest haält und holla die kleine kreischt.....aber erzwickt auch in die federn....er zeigt also ganz schön linke seiten.....beim freiflug geht er ihr aber nicht zu nahe ....auf gar keinen fall...da verschwnidet er ganz diplomatisch
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #28 angie1912, 6. Juni 2007
    angie1912

    angie1912 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich

    Das ist nicht gut, wenn er in die Füsse beissen kann. Da musste auch schon so mancher Fuß dran glauben. Die Kleine kriegt ja einen Schaden! Besorge Dir doch noch einen Volierendraht, den Du davor spannen kannst. Damit sie sich zumindest sicher bewegen kann.
    Sie sollten sich grundsätzlich nur ausserhalb des Käfigs kennenlernen.
     
  11. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    vielleicht wäre es noch eine idee.....statt des trenngitters einen plexi scheibe auf maß dort rein zu schieben....natürlich dann gut befestigt....

    so können sie sich zwar sehen....aber jeder hat vor dem anderen ruhe...und die kleine ist nicht schon eingeschüchtert bevor es überhaupt los geht....

    wenn sie draußen sind können sie sich aus den weg gehen....aber im käfig sollte jeder seine ruhe haben
     
Thema:

verpaarung

Die Seite wird geladen...

verpaarung - Ähnliche Themen

  1. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  2. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]
  3. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Ziegensittich geschlecht/verpaarung

    Ziegensittich geschlecht/verpaarung: [ATTACH] Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen... mir ist ein Ziegensittich zugeflogen laut Aussagen ein Hahn. Hab ihm jetzt nach 2 Wochen eine...