Verpaarung

Diskutiere Verpaarung im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, vielleicht kann mir mal jemand seine Erfahrungen in Sachen Verpaarung mitteilen. Ist es überhaupt schon mal gelungen alte...

  1. #1 Kerstin-Jonie, 24. März 2003
    Kerstin-Jonie

    Kerstin-Jonie Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht kann mir mal jemand seine Erfahrungen in Sachen Verpaarung mitteilen. Ist es überhaupt schon mal gelungen alte Halsbandsittiche zu verpaaren ? Mittlerweile ist die Henne 6 Jahre und der Hahn 14. Bisher haben beide in Einzelhaft gelebt. Der Hahn hat sich auch in dieser Zeit stark gerupft. Sie sind jetzt ca. 3 Wochen zusammen in meiner Wohnung. Die Henne hat Freiflug und der Hahn sitzt im Käfig, allerdings ist die Tür offen und er will nicht raus. Sie balzt wie verrückt und ist ständig auf der Suche nach dunklen versteckten Orten. Er hat panische Angst vor ihr und scheint ihr Verhalten nicht zu verstehen.

    Für eure Erfahrungen wäre ich sehr dankbar!
    Denn wenn es nicht klappt muß ich den Hahn bald zurück geben.

    Gruß Kerstin und Jonie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Layette

    Layette Guest

    hallo kerstin und jonie,

    14 Jahre ist natürlich eine lange Zeit, die er alleine war.
    da braucht man viel geduld, um die beiden aneinander zu gewöhnen! daß er ihr verhalten nicht versteht ist logisch, da
    er ja 14 jahre dieses verhalten nicht lernen konnte!
    hinzu kommt, daß bei halsbändern die damen meist recht dominant sind!

    wie hälst du die beiden denn? wie groß sind denn die käfige?
    hat er genug rückzugsmöglichkeiten?

    Ich kann dir dazu keine großen tipps geben, man muß ihnen ein bißchen zeit geben, aber wenn du merkst, daß der hahn sich vollkommen zurück zieht und sich offensichtlich nicht wohlfühlt, dann ist es auch für ihn besser, ihn zurückzugeben!

    wo hast du ihn denn her? vielleicht hat jemand anderes eine möglichkeit ihn zu verpaaren?
    für deine dame dürfte sich leichter ein partner finden lassen! :)
     
  4. #3 Kerstin-Jonie, 27. März 2003
    Kerstin-Jonie

    Kerstin-Jonie Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Layette,

    Danke für deine Antwort. Meine Henne hat 24 h Freiflug am Tag und der Hahn sitzt im Papageienkäfig, kann aber wenn ich da bin jederzeit raus. Eine Seite habe ich mit Pappe zu gemacht.
    Es wurde schon versucht den Hahn anderweitig zu verpaaren in einer Voliere, aber die Hennen haben sich überhaupt nicht für Ihn interessiert, im Gegenteil sie haben ihn teilweise sogar attackiert, dann hat er angefangen sich zu rupfen. Eigentlich macht er hier einen ziemlich zufriedenen Eindruck, solange meine Henne nicht da ist. Er balzt auch regelmäßig, allerdings nur mit meinem Freund.
    Die Beiden scheinen auch nicht unbedingt dieselbe Sprache zu sprechen. Das Schreien des Hahns erinnert eher an menschliche Rufe.

    Ich bin am überlegen, ob ich meiner Henne weniger Aufmerksamkeit zukommen lassen soll, damit sie sich eher dem Hahn zuwendet. Vielleicht hilft ja der Liebesentzug. Obwohl das ganz schön schwer ist, da wir ja ein Herz und eine Seele sind.

    Na ja mal schauen, ein oder zwei Wochen kann ich den Hahn ja noch behalten.

    Gruß Kerstin
     
  5. Layette

    Layette Guest

    hallo kerstin!

    ja das mit dem attackieren durch die hennen kenne ich!
    bei halsbändern ist es immer besser, das weibchen zum männchen zu bringen (in sein revier) als andersherum. unter umständen kann es dogar zum tod des männchens führen, wenn er in ihr revier "gebracht" wird!

    anscheinend sind beide ja sehr menschenbezogen, da ist es ja immer schwer sie zu verpaaren!
    es könnte natürlich etwas bringen, wenn du deiner henne nicht ganz so viel aufmerksamkeit schenkst, aber das problem liegt ja eher beim hahn oder?
    aber wenn er sich so ganz wohl fühlt, wäre es ja auch schade für ihn, wenn er wieder woanders hinmüßte und sich wieder woanders einleben müßte! ich weiß nicht, wie deine platzverhältnisse sind, vielleicht kannst du ihn behalten und deine henne trotzdem verpaaren ? also quasi 3 vögel!?


    betreffs der sprache: du bist auch sicher, dass beides afrikanische halsbänder sind? oder ist ein indischer dabei?
    die hören sich nämlich anders an! :)
     
  6. #5 Kerstin-Jonie, 30. März 2003
    Kerstin-Jonie

    Kerstin-Jonie Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia,

    also ich meine Henne ist eine Afrikanerin oder vielleicht eine Mischung (Schnabel ist rot-Dunkel gestreift) und der Hahn ist ein Inder. Ist dann jetzt keine Verpaarung möglich, wenn sich die beiden nicht verstehen ?

    Ach übrigens, das mit Aufmerksamkeit entziehen und so, hat mich glatt einen Teil meiner Deckenverkleidung aus Styropor gekostet! Aktion Zimmervolierenbau wird jetzt mit Hochdruck vorangetrieben! Dann gibst nur noch Freiflug unter Aufsicht!!!
    Wenn die Voliere fertig ist, wird Wahrscheinlich zuerst der Hahn für einige Tage einziehen, damit er Revierbesitzer wird.

    Und dann schaun wir mal!

    gruß Kerstin

    :D
     
  7. Layette

    Layette Guest

    hallo kerstin!

    na siehst du, dann ist es verständlich, daß die beiden sich nicht so richtig verstehen. der eine ist aus afrika, der andere aus indien. ich nehme an, auch wenn es beides halsbandsittiche sind, sind die sprachen doch unterschiedlich!
    da ist eine verpaarung schwerer.
    vielleicht klappt es besser, wenn beide einen partner ihrer unterart bekommen!?

    ja, wenn die langeweile kommt, dann wird schonmal so einiges zernagt! :D irgendwie muß man ja wieder aufmerksamkeit bekommen! ;)

    wie groß wird denn die voliere?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Kerstin-Jonie, 1. April 2003
    Kerstin-Jonie

    Kerstin-Jonie Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Voliere

    Hallo Claudia,

    die Voliere soll trapezfärmig sein. Die Grundriss hat 1,50 m x 1,50 x 0,60 x 1,70-1,80m und die Höhe ca. 2,00 m. Ich denke mal das reicht auch, da sie trotzdem Freiflug haben.

    Also gestern haben die Beiden doch tatsächlich für 2 Sekunden geschnäbelt, aber dann wollte die Henne neben dem Hahn auf der Stange sitzen und die Gute Stimmung war vorbei.

    Gruß Kerstin
    :0-
     
  10. Layette

    Layette Guest

    hallo kerstin!

    na das ist super, wenn sie sich schonmal geschnäbelt haben! :)
    die herren sind immer etwas ängstlicher scheint mir! mein hahn ist auch etwas schüchtern und wenn sie ihm zu sehr auf den pelz bzw. die federn rutscht, dann haut er ab!

    man muß ihnen nur genügend zeit geben! :) meine beiden sind jetzt ein halbes jahr zu sammen und fangen jetzt an zu balzen und ab und zu zu schnäbeln!
    halsbänder sind glaube ich sowieso nicht so berühmt für gegenseitige gefiederpflege! ;)

    die voliere ist ok denke ich! da sie ja sowieso immer rauskönnen reicht der platz aus! :)
     
Thema:

Verpaarung

Die Seite wird geladen...

Verpaarung - Ähnliche Themen

  1. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  2. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]
  3. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Ziegensittich geschlecht/verpaarung

    Ziegensittich geschlecht/verpaarung: [ATTACH] Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen... mir ist ein Ziegensittich zugeflogen laut Aussagen ein Hahn. Hab ihm jetzt nach 2 Wochen eine...