Verpaarung

Diskutiere Verpaarung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich bin neu hier und habe momentan eine schwierige Situation mit meinen Agas zu meistern. Ich halte zwei Paar PK zusammen in einer Voliere....

  1. susanne

    susanne Guest

    Hallo, ich bin neu hier und habe momentan eine schwierige Situation mit meinen Agas zu meistern. Ich halte zwei Paar PK zusammen in einer Voliere. Diese ist 2x2x1m und sie bekommen natürlich auch noch täglichen Freiflug. Angefangen habe ich mit einem Paar PK und so fing das ganze Drama an. Die zwei machten den Anschein von einem echten Paar, aber nach einem Jahr fingen sie an wie verrückt zu brüten und zwar beide gleichzeitig. Also machte ich mich auf die Suche nach einem Züchter, der so nett war, mir die beiden Damen neu zu verpaaren. Die ganze Sache dauerte so ca. 5 Wochen und wir waren uns sicher, dass die zwei glücklich sind mit den gefundenen Partnern. Sie machten auf mich wirklich einen glücklichen Eindruck, aber nach zwei bis drei Wochen fing der Zank dann an. Die eine Dame wollte zurück zu ihrer früheren Partnerin und störte dort die Zweisamkeit. Ihren eigenen Partner liess sie nicht mehr an sich ran. Dann geschah noch etwas Verrückteres. Die gestörte Beziehung ging tatsächlich entzwei, aber die Dame ging nicht zurück zu ihrer Partnerin, sondern nahm sich deren Ex. Nun sitzt ihr ehemaliger Partner ziemlich betröppelt da und ist einsam, denn die einsame Dame will auch von ihm nix wissen. Sie will zurück zu ihrer Partnerin.
    Getestet auf Geschlecht sind sie mittlerweile alle und es sind zwei Hähne und zwei Hennen.

    Kann mir vielleicht jemand einen brauchbaren Rat geben ?

    Liebe Grüsse.
    Susanne.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christine77, 5. Dezember 2003
    Christine77

    Christine77 Guest

    Die Geschichte Deiner Vögel ja sehr kompliziert und herzzerreissend zugleich !
    Leider bin ich auch nur Anfänger, aber vielleicht versuchst Du es noch mal bei dem Züchter und kaufst zwei Neue? Vielleicht mit Rückgaberecht?
     
  4. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo susanne,

    ich sehe da nur zwei möglichkeiten.
    entweder du lässt die beiden übrig gebliebenen neu verpaaren, platz für sechs agas hast du ja, oder du setzt die beiden einzelnen agas mal eine zeitlang separat, sodaß sie ihre alten partner nicht mehr sehen und hören.
    vielleicht kommen sie sich dann näher, weil sie nicht durch die anderen vögel von einander abgelenkt werden.

    also den zweiten vorschlag würde ich als erstes versuchen.

    gruß,
    claudia
     
  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Susanne,

    da kann ich Claudia nur zustimmen!

    Wenn Du dich dafür entscheiden solltest, die beiden separat zu halten damit sie zusammen kommen. Dann mußt Du dieses Paar auser Ruf und Sichtweite der EX-Partner setzten, denn sonnst wird es nichts. Auch wirst Du dieses "neue Paar" mit großer wahrscheinlichkeit nicht mehr mit dem anderen Paar zusammen setzten kann.

    Denn ich hatte die gleichen Probleme und habe so verpaart. Obwohl beide Paare schon 2 erfolgreiche Zuchten hinter sich haben, kann ich Sie nicht zusammen in eine Volierse setzten. Habe dies nach jeder Brut versucht und immer wieder war Streß in der Voliere.

    Beim ersten Versucht hatte 1 Hahn 2 Hennen und im 2. Versuch war es gerade umfgedreht also 1 Henne hatte 2 Hähne.
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    8o Hallo ihr Lieben, das ist ja wie im richtigen Leben!!!Da sieht man es wieder, unsere Pieper sind kleine Persönlichkeiten und das ist schon spannend, was die so treiben. Mein kleines Terrorteam schwärmt ja nun auch bald zur Neu-Verpaarung aus.Mir geht es fast so wie in der Zeit, als unsere Tochter zum 1. Mal mit der Schule ins Landschulheim gefahren ist:D Ja, jetzt werden sie mich bald verlassen, die frechen kleinen Grünen, um dann mit Getöse und Verstärkung im Schlepp zurück zu kommen und hir wieder das Kommando zu übernehmen. Aber in diesem Fall wie hier geschildert, würde ich auch noch 2 hinzuholen. Platz idt ja da, und wo 4 leben, haben auch 6 Agas Platz:D :D
    Gruss Andra:0-
     
  7. susanne

    susanne Guest

    Vielen Dank erst einmal für Eure Antworten. Ich glaube,ich werde mir noch zwei Pfirsiche holen. Was bleibt mir auch anderes übrig, wenn ich meine Pieper glücklich sehen will ? Den einsamen Hahn werde ich wahrscheinlich auch ohne Probleme gut verpaart bekommen, aber mit der Henne sehe ich schwarz. Wenn ich wieder kein Glück habe, dann habe ich womöglich wieder einen einsamen Hahn und dann muss ich mich wieder auf die Suche machen. Ich werde es probieren, denn momentan ist die Stimmung im "Vogelheim" für mich nicht gerade harmonisch und ich leide jeden Tag mit. :(

    Liebe Grüsse.
    Susanne.
     
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Susanne,

    wo wohnst Du denn? Hast Du keine Möglichkeit, Deine Agas zu
    Agaporniden in Not zu geben, ehe Du Dir wieder 2 Neue holst und es evtl. wieder nicht klappt?
     
  9. susanne

    susanne Guest

    Hallo Gabi!
    Ich habe schon darüber nachgedacht mich an AiN zu wenden, aber mir gefällt der Gedanke nicht, dass ich mich dann vielleicht von einem meiner Piepsies trennen muss, weil er von einem anderen Suchenden weggefunden wird. :s
     
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Susanne,

    das würde mir auch so gehen, denn schließlich liegen einem die eigenen Piepser sehr am Herzen. Aber um sie wirklich glücklich zu sehen, muß man vielleicht auch manchmal zurückstecken, im Ineresse der Tiere. Sollte das der Fall sein, daß sich Dein Aga mit einem anderen Besitzervogel paart, kann man sich jedoch immer noch mit dem anderen Besitzer einigen. Auch die Vermittler von AiN werden im Notfall Ratschläge geben, wo die Vögel am Ende vielleicht besser untergebracht sind. Du hast eine große Voliere, neben der die Agas extra noch Freiflug genießen können, bei Dir können sie im kleinen Schwarm artgerechter leben....sind doch also sehr gute Voraussetzungen. Und es muß ja am Ende auch nicht so kommen, man sollte zwar daran denken, sich aber auch nicht verrückt machen und wie gesagt, zu allererst an die Agas denken. Was nützt es Dir, wenn Du jetzt wieder einfach so ein Paar dazu holst und es klappt wieder nicht....was willst Du dann tun? Es ist nun mal leider so, daß eine Zwangsverpaarung, vor allem zu mehreren Tieren äußerst schwierig ist und man in diesem Falle wirklich nichts unbedingt dem Zufall überlassen sollte.
     
  11. susanne

    susanne Guest

    Hallo Gabi!
    Nur um nochmal darauf hinzuweisen, zwangsverpaart habe ich im ersten Fall auch nicht, die Kleinen haben sich schon ihre Partner selbst ausgesucht. Darum bin ich auch so hin und hergerissen, was eine neue Verpaarung betrifft. :(
     
  12. Glöckchen

    Glöckchen Guest

    Moin,

    mit der Auffangstation in Kürten konnten wir das bei unserer 1. Verpaarung ohne Probleme klären. Mir ging es nämlich wie Dir: den einen Hahn wollte ich einfach nicht abgeben, den 2. Hahn hätte ich garnicht abgeben dürfen, da er aus einem TH stammte und der TH-Vermittlungsvertrag die Weitergabe strikt untersagte (das besagte TH sieht das ziemlich eng und das finde ich auch gut).

    Gruß
    Martina
     
  13. susanne

    susanne Guest

    Vielen Dank für die Antworten. Da konnte ich mir erst einmal ein Bild machen, wie es anderen auch schon ergangen ist mit dem lieben "Federvieh". Ich glaube, für dieses Jahr werde ich keine Veränderung in der Verpaarung mehr machen. Das eine Paar scheint mir ausgesprochen glücklich. Die zwei füttern sich und kraulen sich und "lieben" sich täglich ungeniert ... :D :D :D
    Und die zwei Einsamen ... vielleicht nähern sie sich doch noch etwas an. Der Hahn ist täglich am baggern und solange die Henne ihn wenigstens nur ignoriert und nicht angreift, werde ich sie zusammenlassen und für den Rest des Jahres beobachten und hoffen. Und wenn sie dann immer noch unglücklich wirken, dann werde ich mich mal an AiN wenden. Gibt es die Station in Berlin eigentlich noch ? Die Webseiten sind irgendwie noch "unvollständig" und ich mir unsicher, ob es ausser Kürten noch eine andere Station gibt.

    Liebe Grüsse.
    Susanne.
     
  14. Glöckchen

    Glöckchen Guest

    Hallo Susanne,

    von Berlin aus ist die nächste Auffangstation wohl in >15831 Großziethen< bei Rita Ohnhäuser.

    Doris Kasch, die die Auffangstation (mit Neuverpaarung) für u.a. PK in NRW betreibt, ist zur Zeit im Umzugsstress.

    Gruß
    Martina
     
  15. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo ihr Lieben, ich habe heute abend meine beiden Pfirsische bei Doris abgeliefert in Much. Sie hat noch viel Arbeit aber das Aga Zimmer ist fertig. Es war total schön dort. 2 Frettchen stürzten sich freundlich auf mich und inspizierten mich ungeniert. Kleine Papageien kletterten auf mir herum und einer hat mich ganz sacht an der Nase gestubbst. Und erst die Agas:D Also meine Jungs wurden in die Hennenvolie gesetzt und dort gleich heftig umworben von den Mädels :D lautstark umworben, und sogleich angebaggert8o Nach 20 Minuten haben sie zuerst mal Pause gemacht und zu Abend gespeist und dann robbten sie an der Volie rauf auf uns zu als ob sie fragen wollten, was machen wir jetzt bei der Riesenbrautschau:D Aber es war ausser einigen kurzen beissereien eher unproblematisch. Für unser Terrorteam, wir sitzén jetzt vor der leeren Volie und diese Ruhe ist nicht normal0l Bin gespannt, welche Henne sich die Kerlchen schnappt, die Hennen erscheinen mir im Unterschied schon dominanter und rabiater:D Es war interessannt und ich weiss, meine Kleenen sind in den besten Händen. Liebe Grüsse sendet Andra:0-
     
  16. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Andra,

    hab Dir gerade geschrieben......na, nun weiß ich`s ja. ;)
    Die Beiden werden das schon machen, keine Bange und dann hast Du bald noch zwei hübsche "Damen" bei Dir und die große Ruhe wird bald wieder hin sein. :D

    Ich drücke Euch die Daumen und laß Dir die Zeit bis dahin nicht sooo lang werden, hast ja wenigstens noch uns hier. ;)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi andra,

    das stimmt, was du sagst, bei den agas sind die hennen immer (vielleicht bis auf wenige ausnahmen) dominanter und rabiater. das ist eben agatypisch und normal.

    na dann sind die rickys ja jetzt erst mal schwer beschäftigt. :D

    bin gespannt, wie es weitergeht.

    gruß,
    :0-
    claudia
     
  19. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hi Claudia Guten Abend und gleich auch Gute Nacht, ich muss in die Heia. Ich melde mich noch ausfürlicher morgen Abend:0- Gruss Andra:0-
     
Thema:

Verpaarung

Die Seite wird geladen...

Verpaarung - Ähnliche Themen

  1. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  2. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]
  3. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Ziegensittich geschlecht/verpaarung

    Ziegensittich geschlecht/verpaarung: [ATTACH] Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen... mir ist ein Ziegensittich zugeflogen laut Aussagen ein Hahn. Hab ihm jetzt nach 2 Wochen eine...