Verrückte Wellibande!!! Aber was tun?

Diskutiere Verrückte Wellibande!!! Aber was tun? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi Leute! Ich wende mich jetzt mal wieder an euch, da ich echt nicht mehr weiter weiß mit meinen durchgeknallten Vögeln.... Also, ich habe ja...

  1. SandraW

    SandraW Guest

    Hi Leute!
    Ich wende mich jetzt mal wieder an euch, da ich echt nicht mehr weiter weiß mit meinen durchgeknallten Vögeln....

    Also, ich habe ja meinen beiden Hähnen zwei Hennen "geschenkt". So, durch die paar Jahre unter sich sind sie total auf sich selber fixiert. Sie füttern und kraulen nur sich. Die Hennen lassen sie unbeachtet links liegen. Okay, ab und zu balzt mal mein Freddy mit einer der Damen, aber sobald die dann auf ihn zurennt, da sie eindeutig gefüttert werden will ergreift er die Flucht. Gerade eben habe ich das erste mal gesehen wie auch mein Mucki eine der Damen angebalzt hat; zwar 15cm Abstand aber immerhin! So, noch ein Problem ist das, dass mein Freddy Kuscheltiere, die auf den Zimmerbalken sitzen und auch andere Gegenstände (Kalkstein z.B.) anbalzt und auch begattet. Er ist so verrückt, dass er das Zeug fast den ganzen Tag über vergewaltigt!!! Statt dass er sich mal eine der willigen Hennen schnappt...!!
    Die Henne Félia versucht mittlerweile eindeutig Balzbewegungen nachzuahmen und würgt auch. Die Damen, die normal ziemlcih oft keifen, machen manchmal gegenseitig an ihren Schnäbeln herum als wollten sie sich füttern, aber sie wissen nicht so recht wie sie's anfangen sollen.

    Ich habe also 2 Hähne, die sich nciht um die Hennen kümmern, welche schon so frustriert sind, dass sie selber zu balzen anfangen. Was kann ich tun, damit sich die Hähne mal um die weiblcihe Gesellschaft kümmern? Die drehen mir ja noch total ab! War das bei euch auch so schlimm? Ich habe die Neuen übrigens seit Ende August...

    Ich bin echt verzweifelt! Wäre euch um jeden Tipp dankbar!!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geopelia

    Geopelia Finkenmafia

    Dabei seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Sandra!

    Haben die Hennen denn schon die Jugendmauser hinter sich? Bei mir war es nämlich so, dass generell Hennen, welche noch NICHT die Jugendmauser hinter sich hatten, links liegen gelassen wurden! Alles mögliche wurde angebalzt, aber die "jugendlichen" Hennen nicht, obwohl diese Interesse zeigten. Mittlerweile haben die Hennen die Mauser hinter sich, und es haben sich halbwegs feste Paare gebildet.
    Übrigens machen meine Hennen auch Balzbewegungen, dieses "Weben" mit dem Kopf und so, ich denke das ist gar nicht so unnormal :?
    Bin da jetzt aber keine Expertin, das sind nur mal so Erfahrungen von mir *gg

    :0-
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Hi!

    Also.....wie ich deiner Homepage entnommen habe ist dein Freddy 3 Jahre und Mucki 8 Jahre......also haben beide über Jahre hinweg keine Hennen gesehen....wissen sie eventl. nicht was die beiden neuen sind?
    Meine beiden Hähne sind heute auch 1 Jahr zusammen.....die balzen auch alles an....nur rammeln sie nicht mit Stofftieren rum (wenns keine gibt *ggg*). Ab und zu....wenn Lucky mal richtig in Wallung kommt, versucht er auf Max zu steigen.8o
    Ich denke, deine beiden sind sehr aufeinander fixiert und wollen mit denn Hennen nix zu tun haben....
    Gib ihnen einfach etwas Zeit....vielleicht wirds ja noch was.;)

    Wenn nicht, rennst du zum Züchter oder sonst wo hin.....lässt deine Hähne schwul sein und holst noch 2 Hähne gür die Henne.:D *doofbin*

    Geopelias Erfahrung hört sich garnicht mal so falsch an....
     
  5. SandraW

    SandraW Guest

    Hi ihr beiden! Vielen vielen Dank für eure Antworten!
    Also, die beiden sollten laut Züchter mittlerweile schon über 5 Monate jung sein und auch schon einmal gemausert haben... der eine Hahn balzt auch ab und zu mit einer, aber ergreift dann ziemlcih schnell die Flucht. Dass die Balzbewegungen unnormal sind denke ich auch cniht, aber sie hat erst seit ein paar Wochen damit angefangen. Okay, alles Interpretationen, aber sie verhalten sich meiner Ansicht nach frustriert. Hmm meinst du mit Weben das, dass sie so an ihrern Schnäbeln rummachen?

    @Lucky-Max: ja, Mucki und Freddy sind 3 Jahre lang unter sich gewesen. 2 Jahre vorher war Mucki allein bei mir und die anderen 3 Jahre schätze cih auch, dass er Einzeltier war. Aber selbst wenn sie nciht erkennen, dass es Weibchen sind, warum schließen sie dann nicht die Hennen mit in ihrer Aktivitäten ein? Die leben irgendwie alle nach Geschlechtern getrennt nebeneinander hin....
     
  6. #5 Geopelia, 31. Oktober 2003
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2003
    Geopelia

    Geopelia Finkenmafia

    Dabei seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Mit "weben" habe ich gemeint, dass sie den Kopf so aufplustern und auf und ab bewegen (aber nicht das Futterwürgen! *gg). Natürlich machen die Hennen das nicht so oft wie die Hähne (bei mir zumindest *lol).

    EDIT: Achja, ich würde auch sagen, gib den Vieren noch ein wenig Zeit; vielleicht raufen sie sich ja doch noch zusammen, oder die Hennen mausern noch, man weiß ja nie! *gg
     
  7. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Jaja, die lieben kleinen Dickköppe

    hallo Sandra,
    bei mir turnen inzwischen 10 Wellengeier im Zimmer rum. Zuerst wars ein Hahnenpaar, die liebten sich mit allem Drum und dran. Schön. Dann kam ein junges Pärchen dazu - da waren es 3 Hähne und 1 Weibchen (Minti). Minti zeigte nie an einem der drei Herren Interesse. Die drei Kerls brabbelten und fütterten sich nun zu dritt.
    In diesem Sommer kamen nacheinander 2 ehemalige Einzelwellis dazu. Jeder ca. 3 Jahre allein gewesen. Beides Hähne.
    Wieder blieb Minti außen vor. Jeder der beiden Neuen schnappte sich einen der Hähne der ihm am ähnlichsten war und so entstanden 2 ganz neue Hähnchenpaare.
    Tja, dann kam noch ein Hahn hinzu den ich einfach nicht im Laden lassen konnte...
    Nachdem ich endlich meine Angst vor zickigen Hennen abgelegt hatte kamen noch 2 Weibchen dazu und nach zwei Wochen noch ein Weibchen... Und was kam dabei raus? - die "alten" machen so weiter wie bisher. Minti bietet sich manchmal bei dem alten Lucky mit durchgedrücktem Hohlkreuz an, aber der weiß nichts damit anzufangen. Die Jugend besteht aus einem Hetero - Liebespaar, einem Weibchenpärchen - echt, die füttern und kraulen sich und ich bin 100% sicher dass beide weiblich sind! und eben einem Hahn und Minti, die beide keinen festen Partner haben. Wobei der Hahn einer von meinem ältesten Homopaar ist. Er hat sich lange gegen seinen Konkurrenten gewehrt - erst aggressiv und dann nach dem Motto - wen ich nicht bekämpfen kann, den nehme ich für mich ein - ohne Erfolg.
    Werde einer aus den Wellis klug:D :0-
     
  8. SandraW

    SandraW Guest

    Danke ncohmal für eure Hilfe! Dann warte ich mal ncoh ein paar Monate ab. Wahrscheinlich habe ich dann auch ncoh lesbische Hennen. *lol* jedenfalls habe ich mittlerweile alle Kuscheltiere und andere Lieblingsrammelspielzeuge entfernt... bin mal gespannt was sich Freddy als nächstes aussucht....
     
  9. SandraW

    SandraW Guest

    *looool* Genau so sehe ich auch die Zukunft meiner Birdies, Gunna! :D :D :D Sind schon verrückt die Kleinen!
     
  10. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Pruuust

    wie schrieb Herbert Grönemeyer - "alles bleibt anders" - eben sehe ich Lucky wie wild um die junge Cleo werden, die doch ganz dick mit der kleinen Viola befreundet ist...:D oho - füttern ist schon erlaubt8o - aber sonst holt er sich noch viele Ohrfeigen:p - na, ob er das durchhält...

    alles bleibt anders - oder so;) :D
     
  11. SandraW

    SandraW Guest

    Guguck!

    Ich melde mcih mal wieder: Nachdem ich also die Kuscheltiere komplett entfernt habe, genau wie die anderen lieblingsanbalzsachen, hat sich klein Freddy an die Luna rangemacht... aber wie! :D Er hat sie gestern sogar füttern können, aber seit heute irgendwie interessiert er sich wieder Null für die kleinen Quietschente und turtelt lieber mit Félia bzw. Mucki rum. Man, das ist vielleicht ein verrückter Vogel! Aber ich schöpfe wieder Hoffnung, dass wenigstens aus ihm mal ein "richtiger" hahn wird. ;) :S
    :0-
     
  12. SandraW

    SandraW Guest

    Als hätten...

    ... sie gelesen, was ich geschrieben habe...

    Vor 5min. guck ich mal eben schnell in Käfig und kann Freddy und Luna heftig am Turteln und Füttern sehen und als würde das nciht schon reichen, bietet sie sich auch ncoh zum *beep* an! Freddy hats natürlich nicht versäumt und ist glatt draufgestiegen. Beim ersten mal ist es etwas daneben gegangen, aber beim zweiten ml hats denke ich geklappt... :~ Danach war die eingebildete Luna wieder unausstehlich und hat nach ihm gehackt! *tztztz* Im Moment balzt Freddy an Mucki an... der Typ ist aber auch garnicht müde/satt zu bekommen!! 0l
     
  13. Geopelia

    Geopelia Finkenmafia

    Dabei seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    :D Na das sind ja mal Neuigkeiten!
    Ich finde übrigens, dass es egal ist, ob Mucki und Freddy jetzt Hennen oder Hähne anbalzen, sie sind für mich trotzdem immer "richtige" Hähne! :p (Bei mir ist momentan ein Hahn, der vorher mit einer Henne verpaart war, mit meinem Neuzugangshahn durchgebrannt! :~ )
     
  14. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    *ggg*

    "Bei mir ist momentan ein Hahn, der vorher mit einer Henne verpaart war, mit meinem Neuzugangshahn durchgebrannt!" - die spinnen, die wellis:p
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Geopelia

    Geopelia Finkenmafia

    Dabei seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    lol Ja, so sind sie halt :D Versteh einer die Wellis!!
     
  17. SandraW

    SandraW Guest

    *lach* Da bin ich aber echt froh, dass meine beiden keine Ausnahmen sind/waren! Manchmal könnte ich den 0l , so wie die sich verhalten. :D
    Freddy entwickelt sich zusehens zum Frauenschwarm, wobei er es schafft alle drei nach deren Bedürfnisse zu befriedigen. :~ Einfach nur goldig anzusehen!

    Echt verrückt, die Wellis!!!
     
Thema:

Verrückte Wellibande!!! Aber was tun?

Die Seite wird geladen...

Verrückte Wellibande!!! Aber was tun? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  3. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  4. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  5. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...