"Verschwarmung"

Diskutiere "Verschwarmung" im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelforler, Nachdem ja am vergangenen Sonntag 2 neue bei uns eingezogen sind, wollte ich mal einen Bericht abliefern. Also, in...

  1. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo liebe Vogelforler,

    Nachdem ja am vergangenen Sonntag 2 neue bei uns eingezogen sind, wollte ich mal einen Bericht abliefern.
    Also, in unserem Vogelzimmer wohnen im Moment Agathe & Loui – ein glückliches Gelbwangenaamapaar, Arthur (0.1 grau), Felix (1.0 grau) und zum Verpaarungsbesuch Bob und Paul (beide 1.0 grau). Hinzu kommt in ein paar Tagen noch Lilly (0.1 grau).

    Nachdem der erste Tag in der Hauptsache mit schlafen verging (Bob und Paul hatten eine kurze Nacht und einen langen Tag hinter sich) wurde gegen Abend erstmal abgeklärt wer der Chef auf dem obersten Seil ist. :+screams: Bob und Felix sind beide sehr große Graue und beide ziemliche Machos. Felix war bisher der Platzhirsch bei uns und das hat auch nie jemand versucht anzuzweifeln… Bis jetzt. Bob hat nämlich ebenfalls Chefambitionen und ungefähr das gleiche „Kampfgewicht“. :disgust:

    Nachdem Felix diese Diskussion zu seinen Gunsten beendet hatte (Blut ist natürlich nicht geflossen – außer als unsere Trommelfelle geplatzt sind 0l ) haben sich die Grünen und die beiden rangniederen Grauen (Arthur & Paul) zum Schlafen woandershin getrollt – in die alten Volieren nämlich. Danach gab es noch ein wenig Geflatter und schlussendlich Ruhe.

    Gestern morgen sind nach dem Frühstück wieder alle ins Vogelzimmer gegangen und haben den Vormittag und den zeitigen Nachmittag dort verbracht – allerdings in der Hauptsache mit Dösen und Fressen. (Wir haben übrigens 6 Näpfe, damit jeder die Chance hat etwas zu bekommen.) Abends haben wir die Tür aufgemacht und wer wollte, konnte draußen rumdüsen. Diesen Abendfreigang haben wir dann mit „Bananengeschlabber“ (warme Banane zerdrückt und mit fettarmem Biojoghurt verrührt) quasi gekrönt.

    Ein Bild für die Götter! :gott: Paul und Felix (er ist Rangniederen gegenüber immer sehr nett und tolerant!) saßen zusammen auf der Stuhllehne am Tisch, Arthur auf dem warmen Wasserhahn und Agathe auf der Küchenplatte. Mein armer Mann dazwischen mit dem Schälchen und einem Löffelchen und keiner der Geier konnte den Hals schnell genug voll bekommen. :grin2: Paul, der das noch gar nicht kannte, machte nach den ersten zwei Runden (es wird eine strenge Reihenfolge eingehalten, damit es keinen Streß gibt) einen richtigen Schwanenhals, um dem Löffel möglichst weit entgegenzukommen. Agathe hat versucht sich durch das Sitzen auf seinem Ärmel einen unerlaubten Vorteil zu verschaffen – wurde aber sofort mit einer Runde aussetzen „bestraft“. :nonono: Und Arthur hat für solche Gelegenheiten mittlerweile eine tolle Freßtechnik entwickelt. Er legt einfach den Kopf in den Nacken, lässt die Pampe reinlaufen und schuckert (durch ruckartige Kopfbewegungen) das Ganze in sich hinein. Nicht eben stilvoll, aber zu lustig! :hahaha:
    Die fertig abgefüllten Geier haben wir dann wieder auf ihre Schlafplätze verteilt und bei „Mondscheinbeleuchtung“ (Birdlamp auf 3% Leistung) war die Nacht auch wesentlich ruhiger. :zzz:

    Nun hoffe ich, dass sich langsam eine Entspannung bei allen einstellt, die dazu führt, dass sich die einzelnen Vögel freier und unbeschwerter im Vogelzimmer bewegen – im Moment ist eher das große Rumsitzen angesagt. Spielen war bisher eher nicht so angesagt, obwohl ich ja dachte, dass im Schwarm der Spaß größer ist. Aber vielleicht ist dazu die „Verschwarmung“ noch zu frisch. Wenn ihr Lust habt, berichte ich gern weiter, denn das ist auch für mich sehr aufregend. :trippel:

    Liebe Grüße

    Azrael & die krasseste „Herde“ die ich kenne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. charlotte

    charlotte Guest

    hi :0-

    netter bericht! :prima: ich warte auf mehr :bier:

    bussi aus wien
    charlotte
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hört sich ja richtig lustig an.

    Wir wollen Bildaaaaaaaa :D

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar :0- :0- :0-
     
  5. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    auja mit fotos

    hallo azrael,
    das kann süchtig machen dein bericht und mit bildäs wird der suchtfaktor bestimmt gesteigert.also immer mehr und her damit :beifall:
    lg beate
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Azrael,

    muss dazu auch mal sagen, dass der schönste Bericht ohne Bilders nur halb so schön ist...;)
    Super, dass die Grauen sich aber erstmal verstehen :zustimm:
     
  7. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Guten Morgen,

    Okay, okay ... Die Bilder muß ich leider nachreichen, weil ich nur eine ganz stinknormale Kamera und keine Digi besitze, aber ich arbeite dran. Großes Indianerehrenwort!
    Nunja, das ist vielleicht etwas kühn formuliert!
    In erster Linie verstehen die Vögel Folgendes: Agathe und Loui verstehen, daß sie bei den stattfindenden Grabenkämpfen auf "der Tribüne" am besten aufgehoben sind. :gimmefive
    Arthur und Paul verstehen, daß ein "Feigling" dem anderen nix tut, weil er sich nicht traut und kommen demzufolge ganz gut klar. :+knirsch:
    Tja und Bob, Bob versteht, daß Felix ihn nicht leiden kann (das gilt auch andersrum) und, daß man sich nicht mit Schwächeren anlegen sollte, weil der Schwarmboss (meine Wenigkeit) immer der Stärkste ist! :whip:
    Also im Moment kann man so richtig noch gar nix absehen, daß liegt aber nicht nur an den Vögeln, sondern auch an ihren bisherigen Lebensumständen. Unsere Geier sind freiwillig immer gegen 20:00 Uhr "im Bett" und schlafen bis ca. 7:00 Uhr; am Wochenende auch länger.
    Bob und Paul dagegen kommen aus einem Schichtarbeiterhaushalt und kennen keine festen Schlafenszeiten. Das macht natürlich das gemeinsame Übernachten recht schwierig, da unsere um 21:00 Uhr kaum noch die Knöpfe aufhalten können :zzz: und Bob dagegen nochmal richtig aufblüht. Da ist Zoff vorprogrammiert.
    Ansonsten versuchen im Moment alle so zu tun, als wäre nix. Ungefähr wie Pfeifen im dunklen Keller... :+pfeif:
    Ich bin ja gespannt, was passiert, wenn nun Lilly noch dazukommt. :+popcorn: Dann ist zumindest das Geschlechtergemisch mit 3.2 besser als jetzt 3.1.
    Soweit erstmal die "News". :D
    Übermüdete Grüße

    Azrael
     
  8. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    nun muß ich doch einiges nachholen, da ich in den letzten Tagen auf der Messe stand und nicht schreiben konnte.
    Also, leider entwicklen sich die Dinge nicht ganz nach unseren Wünschen. Da mir der chronoloische Ablauf etwas flöten gegangen ist, hier mal in nicht ganz sortierter Reihenfolge die Ereignisse der letzten Tage.
    Bob's Machoverhalten wird schlimmer und es gab die erste ernsthafte Verletzung. Er hat nämlich Felix, dem ständigen Duellgegner, einen "Scheitel gezogen". :traurig: Will heißen, Felix hat kopfmittig eine Wunde, die zwar nicht tief ist, aber trotzdem häßlich aussieht. Nachdem wir ihn mit etwas Panthenolsalbe verarztet haben, ging es aber wieder. :+streiche
    Das Dilemma ist, daß Bob sich mit einem Sieg nicht zufrieden gibt, sondern immer noch nachsetzen muß. Richtig garstig. Nach der Verarztung war mein erster Impuls: Fenster auf - Bob raus! :whip: Aber da mein Mann ein eher ruhiger Mensch ist, ist Bob noch drin.
    Nachdem Felix jetzt also eher zurückhaltender geworden ist, hat Bob von einer ganz anderen und unerwarteten Seite was auf die Mütze gekriegt. Agathe! Bob hat nämlich angefangen an Loui unserem flugbehinderten Amahahn und Agathe's Gatten rumzustänkern. Und da kennt Agathe ja keine Gnade. :whip: Sie ist also mit ihren ca. 380gr. auf ca. 600gr. Bob zugerast und ihm einfach in's Genick gesprungen. Da hat aber einer nicht schlecht gestaunt!! :grin2:
    Danach haben komischerweise alle außer Arthur zusammen im Vogelzimmer geschlafen. Arthur hat es vorgezogen abzuhauen und sich unter meiner Bettdecke zu verstecken. Er hat also wieder in der Voliere geschlafen.
    Vorher gab es allerdings für alle noch Bananengeschlabber - diesmal in der eigenen Hütte. Henry hat also auf der Leiter freischwingend mit Näpfchen in der einen und Löffelchen in der anderen Hand 5 der vorhandenen 6 Geier abgefüllt. :lekar: Bob sitzt zwar auch immer in der Nähe, traut sich aber dann doch nicht ran, der große Kämpfer.
    Gestern waren dann außer Bob alle zum Frühstück versammelt - ein sehr nettes Bild übrigens. Man muß nur immer ein Auge auf das Brötchen haben, sonst verschwindet klammheimlich eine Scheibe Käse über die Tischkante... :lekar:
    Tja, schlafen diesmal wieder anders. Nur Bob und Felix drin, der Rest in den Volieren (allerdings erst, nachdem ich Paul mühsam aus meinem Pullover gepuhlt hatte, an dem er sich festgekrallt hatte.)
    Ich glaube das mit Bob wird wohl nix - er kann sich einfach nicht in eine Gruppe einfügen. Wir warten aber noch bis Dienstag ab mit irgendwelchen Entscheidungen, da wir erst dann wieder News bezüglich Lilly bekommen.
    Das war es erstmal soweit. Falls jemand Tips, Anregungen o. ä. hat - immer her damit.
    Meine Nerven sind dankbar für jeden entlastenden Hinweis. :hammer:

    Azrael
     
  9. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Guten Morgen,

    ich habe zwar das Gefühl, dass hier keiner mehr liest, aber ich schreibe trotzdem mal weiter. :+klugsche
    Heute entscheidet sich voraussichtlich wann und vielleicht sogar ob Lilly zu uns kommt, denn im Moment schaltet der Zoo auf stur, obwohl sie sie eigentlich dringend loswerden wollen. Ich hoffe, dass heute Nachmittag das OK kommt. Gestern lief der Tag recht langweilig, mein Mann hat ja von seinem Büro aus quasi Vogel –TV den ganzen Tag und es war wohl nix los. :zzz:

    Was mir ein bisschen Sorgen macht ist Loui. Er hatte so schön viele Federn bekommen und sah sehr gut aus. Seit einiger Zeit verliert er wieder vermehrt Deckgefieder (keine Schwung- oder Daunenfedern) :+shocked: . Das gefällt mir gar nicht. Ich bin mir allerdings nicht sicher, worauf das zurückzuführen ist – Streßmauser durch die vielen Neuheiten, Nährstoffmangel (obwohl wir drauf achten dass er regelmäßig an die Futternäpfe kommt) oder fehlende Luftfeuchte. :+keinplan Bisher haben wir den Trick noch nicht ganz raus mit der Luftbefeuchtung. Wir bekommen das Zimmer zwar recht schnell auf 62%, aber sobald man die Tür aufmacht, fällt die Luftfeuchtigkeit sofort auf nur noch 49%.

    Von gestern zu heute haben zum ersten Mal alle (also wirklich alle) Geier im Vogelzimmer geschlafen. Das Ganze lief sogar ruhiger als wenn nur einzelne Vögel dort nächtigen. Nach einem kurzen Sortierungsflug gegen 21:00Uhr (Licht aus) war vollkommene Stille. :zzz: Sogar als früh um 3:30Uhr irgendein Flachkopf bei uns geklingelt hat blieb alles still. Die Einzige die nicht oder immer nur mit einem halben Auge geschlafen hat bin vermutlich ich gewesen. Heute früh waren dann alle „unsere“ Geier mit frühstücken. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass Loui keinen richtigen Appetit hatte und sehr nervös schien. :+streiche Der arme kleine Spatz (also er ist natürlich kein Spatz, sondern eine Amazone).

    Wir werden wohl am Wochenende noch mal Kriegsrat halten was zu tun ist, denn ich möchte auf gar keinen Fall, dass mein kleiner Loui unter der ganzen Sache leidet. Alle anderen stecken das „nervlich“ gut weg, aber er ist ohnehin immer etwas ängstlich. Er ist auch beim Kuscheln mit seiner Agathe zur Zeit immer etwas abgelenkt und schielt nach potentiellen Stänkerern. :hmmm:
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  10. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hi Azrael,

    klar lesen wir mit! Ich lese immer deine Beiträge und schmunzle vor mich hin!
    schön das es doch relativ ruhig bei euch zu geht!
    Ich glaube ich werde mal auf ne Tasse Kaffee vorbei kommen und mir deine Truppe mal anschauen! ;) :prima:
     
  11. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Doreen,

    Kannst Du sehr gern machen! Kaffee kann ich gut kochen, aber meine Backkünste sind lausig - Kuchen müßtest Du also mitbringen... :lekar:
    Wann bist Du ungefähr da?? :D
    Grüße

    Azrael
     
  12. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Leider muss ich heute bis 18.00 Uhr arbeiten! :k
    Aber ich komme auf das Angebot gerne zurück :zustimm: ! Mal sehen wenn es mal passt!
    Würde mich schon mal interessieren, wie das bei euch so abgeht :D !
    Und so weit is es ja nich... ;)
     
  13. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Guten Morgen,

    Tröste Dich, ich durfte auch bis 18:45 Uhr (nein, ich arbeite nicht im Schichtdienst!)
    Aber ein Schälchen Heeßen (Kaffee - für Nichtsachsen :grin2: ) sollten wir wirklich mal einplanen - vielleicht wenn die Straßenverhältnisse wieder besser sind. :auto:

    Heute Nacht war wieder gemeinsamer Schlaf angesagt und siehe da, es ist wirklich ruhiger im VZ wenn alle drin sind. Da werd mal einer schlau aus den Geiern. :idee:
    Heute morgen haben sogar Felix und Bob, die beiden Erzschurken :whip: , nebeneinander auf einer Freßstange gesessen. Sie haben sich zwar angedroht und rumgesträubt, aber dann doch "gemeinsam" (zumindest gleichzeitig) gefressen.

    Was Lilly angeht, so gibt man sich Mühe, daß die Papiere schnell kommen. Naja, wie heißt es "Mühe zählt nicht!". Ich hoffe, die arme kleine Schnecke kommt bald aus ihrer finsteren Buchte raus.

    Soweit erstmal gaaanz kurz.
    Liebe Grüße :0-

    Azrael
     
  14. #13 sami, 26. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2005
    sami

    sami Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Azrael,

    deinen Beitrag habe ich gelesen. Er ist sehr interessant.

    Ich hoffe für euch das es mit den Papieren für eure Lilly schnell geht und dann die Verhältnisse bei deinen Vögeln geklärt sind und nicht einer den Macho mimen muss.

    Gruß Sandy
     
  15. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Guten Morgen allerseits,

    nach einem langen Wochenende, was ich auch gut gebrauchen konnte hier der letzte Stand der Dinge.
    Leider hat sich das alles nicht so entwickelt wie wir es uns gewünscht haben. Ich hatte ja schon erwähnt, daß Loui unser Amazonenhahn vermehrt Federn verliert - es hat sich rausgestellt, daß er sie nicht verliert sondern zupft! Es hängt vermutlich mit dem Streß der zankenden Grauen und seiner eingeschränkten Bewegungsfreiheit zusammen (er drängelt sich nicht vorbei, wenn Bob im Weg sitzt und fliegen kann er nicht). Wir haben ihn jetzt nebst seiner Frau Agathe wieder in die angestammten Volieren umgesiedelt und er scheint sich auch wieder zu beruhigen. Auch das Zupfen hat nachgelassen - hoffentlich hört er damit wieder auf.
    In Anbetracht dieser Umstände und weil sich auch keiner der Machos für Arthur und umgekehrt interessiert, werden wir die Verwschwarmung leider als gescheitert ansehen müssen. Es ist sehr schade.
    Nun kommt nach 3 Wochen Wartezeit endlich das Mädel aus dem Zoo - toll! jetzt wo fast alles gelaufen ist. Mal sehen, vielleicht gibt es im, jetzt reinen Grauenzimmer eine Liebe auf den ersten Blick.
    Das in aller Kürze, morgen früh etwas mehr.
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  16. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo nochmal,

    Die Rückkehr in die „alten Verhältnisse“ scheint den Grünen wohl mehr als gut bekommen zu sein.
    Gerade hat mir mein „Reporter im Krisengebiet“ erzählt, dass Agathe (unsere Amadame) bäuchlings vor Loui auf der Stange rumtänzelt und gurrt und quietscht. Sie steckt ihren Kopf unter seinen rechten Flügel und ist wie aufgezogen. Nicht, dass die beiden jetzt Schweinskram vorhaben. :s
    Allerdings scheint Loui mit dem ganzen Getanze nichts anfangen zu können. Er ist offensichtlich eher irritiert und weiß nicht was er machen soll. Männer!! :achja:
    Offensichtlich ist Vögeln selbiges nicht in die Wiege resp. ins Nest gelegt, sondern will gelernt sein. :grin2:
    Im letzten Jahr hatten wir ja schon ähnliche Szenen, allerdings hat Agathe dann irgendwann die Versuche eingestellt, nachdem Loui ihr ein paar Mal ins Gesicht und den Nacken getreten hat. Das hatte sie sich offensichtlich anders vorgestellt… :hahaha:
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  17. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    schmunzel

    hallo azrael,
    auch ich lese fleißig mit und schmunzle sicher mit riejac um die wette.sicher ist es auch streß für dich,aber mir scheint,du hast es gut in griff. :beifall: also berichte weiter,ich bleibe eine treue leserin. :mukke:
    lg beate
     
  18. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    Mhm, was haltet ihr von Abogebühren...? :p
    Nein, aber hier gleich News:

    Heute sind endlich die Papiere für Lilly vom Regierungspräsidium gekommen. Ironie an: nur zwei Wochen Bearbeitungszeit – das ist ja beinahe Lichtgeschwindigkeit! Ironie aus. 0l
    Die Papiere haben wir heute geholt – Lilly morgen früh, damit wir heute noch umräumen können.
    Sie ist schon ein ganz schön „altes Mädchen“ verglichen mit unseren anderen Geiern. Der erste Verkauf (frühere Transaktionen kann man wohl nicht mehr nachvollziehen) war 1980. Hoffentlich hat sie nicht zusätzliche Eingewöhnungsprobleme in dem Alter.
    Die Arme, da ist sie schon eine etwas ältere Dame und muß dann in so einer schäbigen Hütte hausen… Naja, das ist ja jetzt vorbei. :freude:
    Ich bin ja sehr gespannt, wie sie aussieht und sich verhält. Da kommt dann auch endlich der Weihnachtsbaum zu Ehren, der noch in voller Pracht in unserem Wohnzimmer steht. Da kann man sich super drunter und drin verstecken. :D
    Ich werde morgen gleich berichten, was unsere versammelte Herr-lichkeit dazu gesagt hat.
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  19. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo allerseits,

    Seit gestern ist nun Lilly bei uns – mit meinem Namensvorschlag lag ich im Übrigen gar nicht so weit daneben. Wir haben einen ihrer ehemaligen Besitzer kontaktiert und sie heißt / hieß Lulu. Ich persönlich finde Lilly netter und es ist trotzdem noch nah genug an dem was sie kennt. (Außerdem krieg ich, wenn ich an Lulu denke immer diesen Walzer-Ohrwurm – falls jemand das alte Lied kennt) :mukke:

    Gestern gab es erstmal das typische Beäugen und sich dann möglichst unauffällig verhalten. Der einzige, mit dem Lilly schon zusammengerauscht ist, ist (wie sollte es auch anders sein?) Bob. Er hat sie, nachdem sie sich in die hinterste Ecke verdrückt hat, gleich erstmal angefaucht und vor ihr in die Luft gehakt. Alter Macho! :schimpf:

    Die Nacht war erstaunlich ruhig, wohl auch deshalb, weil Lilly total groggy (sächs. kaputt) war. Sie ist übrigens eine sehr Hübsche. Recht dunkel im Gefieder, deshalb hatten wir auch zuerst geglaubt sie sein ein Hybrid, und auf der Brust hat sie ein dunkles „V“.

    Sie war heute Morgen auch schon am Futternapf und hat etwas getrunken. Lange durfte sie aber nicht bleiben, da der „Platzhirsch“ ebenfalls Hunger hatte (nicht, dass wir nicht 4 Futternäpfe hatten!! 0l ). Mal sehen wie sich alles entwickelt.

    Besonders freue ich mich darüber, dass Bob nun doch bei seinem „alten Herrchen“ bleiben kann, wenn er uns verlässt!!! Man kann halt doch nicht ohne sie, gell??? :grin2: (in Richtung Geesthacht wink! :0- ) Außerdem ist er ja irgendwie trotzdem ein netter Stinkstiefel (Bob, nicht sein Besitzer!!!!)

    Also, es sieht alles gar nicht so übel aus. Ich halte Euch natürlich auf dem Laufenden (ob ihr wollt oder nicht!) :+smiley:

    Azrael
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Guten Morgen,

    nach einer ruhigen Nacht, hat Lilly hier erstmal einige Sachen klargestellt. :schimpf: Will heißen, daß sie vor allem Bob erstmal gezeigt hat, wo der Frosch die Locken hat! :D
    Sie ist ein ganz schön "zaches" Frauenzimmer und läßt sich nicht an den Karren fahren. :zustimm:
    Im Gegensatz zu unseren Befürchtungen ist sie eine sehr gute Fliegerin. Auch an unseren Tagesablauf scheint sie sich schon gut gewöhnt zu haben. Sie stiebt nicht mehr gleich weg, wenn man morgens im Vogelzimmer hantiert um Näpfe zu tauschen etc.
    Ich bin jedenfalls sehr gespannt, welcher der Herren sich an unsere kleine "Kampfzecke" rantraut.
    Im Moment haut sie sich jedenfalls die Backen voll und scheint mit sich und der Welt ganz zufrieden zu sein. :)
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  22. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo azrael,
    schön das lilly bei euch gut angekommen ist.ich bleibe am ball und verfolge deine beiträge.wollt ihr bob wieder abgeben oder habe ich das falsch verstanden?wie du lilly beschreibst,könnte es fast doch ein mix aus kongo und timneh sein.wie ist denn ihre größe?
    na ja abogebühren :traurig: aber da können wir schon drüber reden,der thread ist es alle mal wert :freude:
    lg beate
     
Thema:

"Verschwarmung"