"Verschwarmung"

Diskutiere "Verschwarmung" im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; ach azrael, lass dich mal zum trost :trost: ich kenne das zu genüge,wie man mit den kranken süßen mitleidet.das verfolgt einen bis in den...

  1. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    ach azrael,

    lass dich mal zum trost :trost: ich kenne das zu genüge,wie man mit den kranken süßen mitleidet.das verfolgt einen bis in den schlaf.lass doch mal den kot vielleicht auf wurmeier untersuchen,wenn sie würmer hat,greift dass das immunsystem ganz schön an(leider mit meiner verstorbenen jacko so passiert und ich habe es zu spät gemerkt 0l,eine aspergillose hat ihr dann den rest gegeben).ich weiß ,du denkst,nicht auch noch das,aber es muß ja nicht sein,ist nur noch so eine idee.ich gebe jetzt jährlich den kot meiner geier zur wurmeiuntersuchung um ja nicht noch mal was zu verpassen.tut den geiern ja auch nicht weh :D

    schöne bilder deiner geier,louis ist ja ein schöner und arthur - schwärm.das mit der verschmuddelten wand kenne ich auch 8( kann nach einem jahr gerade wieder das ganze vogelzimmer streichen,da hilft es mir auch nicht mit einer plexiwand, die müßte an alle wände.
    bin auf weitere bilder gespannt
    liebe grüße beate :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    so. Seit vorgestern sitzt Lilly wieder mit im VZ (Dr. Enders meinte ja, wir sollten sie reinsetzen sobald die Medikamentengabe ausläuft) und was soll ich sagen: sie ist wie ausgetauscht. :)

    Sie putzt sich viel öfter als in der Voliere, frißt mehr (ist natürlich ein eher subjektiver Eindruck) und versucht sich in der Nähe der anderen aufzuhalten um a) immer mit dabei zu sein und b) hin und wieder zu stänkern. :~ Sie ruft auch viel mehr und macht allgemein einen sehr zufriedenen Eindruck.

    Jetzt ist natürlich die Schlafordnung wieder etwas aus den Fugen, so daß Paul den ersten Abend erstmal mit einem Leckerli (Staudensellerie) beruhigt werden mußte. :lekar: Aber schon gestern Nacht war alles ruhig.
    Lilly interessiert sich auch sehr für das Abendleckerli, ist aber noch zu feige, um es tatsächlich zu nehmen. :vogel:
    Wir hatten schon des öfteren Abstriche und Kotproben unters Mikroskop legen lassen und zum Glück hat sich daraus nichts ergeben.

    Nicht wahr, ich finde auch, daß Louis ein ganz besonders Hübscher ist - aber er ist leider (nein, zum Glück!) vergeben und Agathe teilt ihn nicht. Da ist sie eigen und man tut gut, sich nicht mit ihr anzulegen! :grin2:

    Und Arthur? Das ist einfach ein echter Klapskopf. Der setzt sich vor Dich auf den warmen Wasserhahn - wegen der Gemütlichkeit - guckt Dich treu an und sagt: "Na Du alte Schnecke!" :jaaa: Ein richtiger Drops (falls der Begriff bekannt ist).
    Leider ist er schwer vermenschelt und muß daher noch zum arteigenen Partnerglück bekehrt werden. Naja, immerhin zum Füttern lassen reicht es ja schon! :cheesy:
    Liebe Grüße

    Azrael

    PS: Mir ist übrigens am WE wieder aufgefallen, was ich an Tieren so schätze und was uns Menschen so völlig abgeht: Freude, echte unverfälschte Freude einen zu sehen. An unserem Grundstück kommen immer mal Leute mit Hund vorbei (Wanderer, Spaziergänger) und mittlerweile kennt man sich vom Honigverkauf etc. ganz gut.
    Natürlich können die Hunde auch mit aufs Grundstück und ich spiele oft mit ihnen, während mein Mann "Imkergespäche" führt. Und gestern kam einer dieser Hunde nebst Menschen wieder vorbei, den ich lange nicht gesehen hatte. Kaum war Maxi (Golden Retriever) von der Leine gab es kein Halten mehr. Sie hat sich riesig gefreut mich zu sehen und mit mir zu toben. :)
    Ist das nicht etwas Wunderbares; jemand der es bedingungslos toll findet Dich zu sehen? Egal, ob Du in dreckigen Gartenklamotten oder im Ballkleid bist, geschminkt oder nicht, salonfähig oder total zerknautscht. Davon können wir Menschen uns viel abgucken glaube ich.
     
  4. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    freude

    hallo azrael,
    schön wenn es lilly besser geht und sie wieder im schwarm sein darf.weiter gute besserung der kleinen maus.
    na da habe ich mir doch echt hoffnung gemacht bei louis(den name finde ich schon so schön---ein französischer königsname) :D und doch vergeben 8o aber mit einer amadame möchte ich mich natürlich nicht anlegen :traurig:
    dein "drops" kann ich mir auch schon vorstellen.sie sind einfach zu süß.woody ruft mich jetzt seit paar tagen "beeaaa",du glaubst nicht wie oft ich da die treppe zum vz hochwiesele,denn wenn er schon ruft,so gebe ich ihm auch die ehre.
    da gebe ich dir dolle recht,wenn die tiere sich freuen,wenn sie einen sehen---EGAL WIE WIR MOMENT AUSSEHEN UND DRAUF SIND-----und da wir auch einen hund haben,erlebe ich das mehrmals täglich.berry freut sich ja schon,nur wenn ich aus einem anderen zimmer komme :D aber auch die geier zeigen ihre freude ,einen zu sehen. :freude:
    liebe grüße beate
     
  5. #84 Azrael, 22. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2005
    Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Der Frühling ist da [​IMG]

    Ich schreib mal wieder ein bissel was, nur falls hier doch noch jemand schmökert.
    Also, bei uns hat der Frühling Einzug gehalten. :freude:

    Lilly hat sich bestens im VZ eingelebt und hält die Jungs ganz schön auf Trab. Aber nicht nur das – sie schmeißt sich auch völlig ungeniert an Felix ran. Wo er sitzt hockt auch Lilly, fliegt er weg - düst sie hinterher. Wenn da mal nicht die Hormone am brodeln sind… :~
    Felix weiß noch nicht so direkt wie er sich entscheiden soll: die jugendliche Unschuld (Arthur) oder die forsche Dame mit Erfahrung (Lilly)?! Man wird sehen. :D

    Die Grünen haben sich derweil entschieden auszuziehen – also nicht die Grünen und aus der Regierung (obwohl das auch gut wär’) – sondern unsere Grünen und aus dem VZ! [​IMG]
    Sie haben sich entschieden, dass sie vorerst lieber ungestört in der „alten“ Voli wohnen wollen, bis die Grauen ihre Hormone wieder im Griff haben. Die Ungestörtheit nutzen sie … zum menscheln. Loui scheint zum ersten Mal begriffen zu haben, was Agathe will wenn sie vor ihm auf der Stange rumrutscht und gluckst. :prima:

    Auch mit der Technik geht es vorwärts – er hält sich mit dem Schnabel am Türrahmen der Volitür fest und wirft sein linkes Bein über sie. Dann schlägt er mit den federlosen Flügeln und dreht seinen Schwanz unter sie. :hahaha: Vollzug ist es zwar noch nicht ganz, aber immerhin ein guter Weg. Zwischendrin füttert er sie auch ein bisschen. Danach geht er meist erstmal fressen – auftanken sozusagen. (Ich hatte auch mal einen Freund der immer danach zum Kühlschrank pilgerte… Mhm. Aber das nur nebenbei.)

    Mein Mann, in dessen Büro der ganze „Schweinskram“ stattfindet, traut sich aus Diskretion gar nicht mehr, sich umzudrehen. :+pfeif: :+shocked:
    Soweit erstmal das Neueste von uns.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Leipzig

    Azrael
     
  6. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo Azrael,

    bei euch hält also der Frühling Einzug ;)
    Anscheinend geht es deiner Maus ja prächtig, bin ja richtig froh, dass sie sich wieder wohlfühlt bei euren anderen.
    Bei uns leider auch, nur unser Problem ist, wir haben kein Papageienzimmer, sondern unsere sind in unserem Wohnzimmer.
    Unsere Ama ist entweder total aggressiv oder absolut durchgeknallt.
    Erst schreien die zwei um die Wette, ist der eine still, fängt der andere an oder sie schreien zusammen im Duett. Dann wird noch getanzt und zum Schluß gibt es eine Kraulestunde, unsere Ama krault seit gestern unseren Maximilianspapagei Oskar :)
    Es ist alles in allem ziemlich turbulent bei uns im Moment, ich bin froh wenn die Frühlingsgefühle wieder nachlassen !

    Liebe Grüße aus Unterfranken

    Christine mit Attilinchen und Oskar :0- :0-
     
  7. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Guten Morgen Azrael,

    ich mich auch mal melden wollen. Lange nix mehr von mir hören lassen, lese aber fleißig mit.
    Schön das es Lilly wieder gut geht und nun auf Gatten Schau ist... :beifall:
    Aber das liegt wie du schon sagst bestimmt an dem schönen Wetter, denn etwas mehr Annährungsversuche kann ich bei unseren auch beobachten seit dem die Sonne lacht... :prima:
    Also immer schön weiter berichten, ich lese fleißig mit.
    Und...langsam können wir uns mal einen Termin aussuchen für den leckeren Kuchen :jaaa:

    Bis denne!
    Grüße aus Halle!
     
  8. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    Ja, Amas sind in allem etwas extremer. Agathe hat heute früh auch erstmal die Bude zusammengeschrien, weil sie dachte, sie hätte heute gern eher ihr Frühstück bekommen. Leider kann man ja als berufstätiger Mensch unter der Woche kein Oropax nehmen. :+schimpf

    Ist doch aber schön, wenn sich die Frühlingsgefühle auch so ausdrücken, oder?! :trost:

    Ohja, gute Idee. Wie wäre es diesem Freitag und Samstag - da kann ich noch fleißige Hände zum Schneiden der Weißdornhecke gebrauchen... :zwinker:
    Aber im Ernst, am schönsten ist es wenn die Geier schon mit draußen sind. So gegen Mitte April, aber Du kannst natürlich auch gern mal in unser VZ gucken kommen statt aufs Grundstück. :prima:
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  9. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Ach menno!

    Ach ne.
    Kaum denkt man es läuft sich jetzt langsam alles ein – geht der Schuß schon wieder nach hinten los. :traurig:

    Erstmal ein kleiner Nachtrag zu den letzten Tagen und Entwicklungen. Paul ist jetzt (wie Bob) wieder in seiner alten Heimat. Dort gibt es jetzt neben einem Vogelzimmer mit viel Platz eifrige Arbeiten an einer Außenvoliere.
    Er hat also quasi nur eine Pensionszeit bei uns verbracht (wer will auch ewig den Baulärm um sich herum?) und ist jetzt wieder in Geesthacht. (Vielen lieben Dank für die süßen „Urlaubskarte“ übrigens!!!)
    Ein bißchen vermissen wir den Kasper ja schon, aber leider hat er hier außer uns keinen wirklichen Anschluß gefunden. :hmmm:

    Nun sind also nur noch die alten 4 (2x grau und 2x grün) plus Lilly bei uns. Und alles sollte toll sein. :prima:
    Am WE in der Außenvoli war Frieden und man konnte sogar zusammen in der Nachtbox sitzen (allerdings tagsüber). Kaum zurück im Vogelzimmer läuft Lilly zu Hochform auf und scheucht den armen (flugunfähigen) Loui was das Zeug hält. :schimpf:

    Mein Mann hat die beiden Grünen jetzt wieder aus dem VZ genommen, weil Loui schon mehrmals wegen der Scheucherei abgestürzt ist. Lilly ist da nicht zimperlich. Das Ausquartieren kann aber keine Dauerlösung sein. :nene:

    Unsere angestammten Grauen wissen, dass die Grünen tabu sind und man hat sich gut arrangiert (Arthur (grau) erlaubt sogar, dass Agathe (grün) ihm die Krümel vom Schnabel abpopelt), aber wie bringen wir Lilly das bei? Ich würde ja auch sie aussperren statt der Grünen und das Zimmer neu dekorieren, aber ob das allein hilft? :idee:

    Ich möchte Lilly auch nicht wieder hergeben, denn erstens ist sie mir trotz der Zickigkeit sehr ans Herz gewachsen (und eventuell dem Felix auch) :trost: und zweitens, wer bewirbt sich freiwillig um einen Vogel den man unter Bissen mindestens 2x die Woche wegfangen, rundherum säubern und den Popser eincremen muß und der es in einem knappen Monat Anwesenheit bereits auf ein „Deckelchen“ von ca. 200€ in der Tierklinik gebracht hat?! :zwinker:

    Also egal aus welchem Grund, das ist also auch nicht die Lösung. Heute kommt ein Schlafkörbchen für die Grünen, vielleicht bringt das was, aber so langsam bin ich doch etwas ratlos. :idee:

    Vielleicht hat jemand von Euch noch den zündenden Gedanken???
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  10. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    louis und lilly

    hallo azrael,
    schön zu hören,dass es lilly so gut geht,dass sie den louis rumscheuchen kann.aber nicht schön für louis :traurig: jetzt ist guter rat teuer :idee: leider kann ich dir den nicht bieten.bin schon froh,wenn meine beiden frieden halten.lilly sucht sich hier den schwächsten in deinem schwarm aus,der louis der nicht fliegen kann und je mehr der kleine panik schiebt,um so mehr fühlt sich lilly als die stärkere und macht erst recht weiter.hoffe du bekommst noch tips,damit es für louis gut ausgeht und für lilly natürlich auch ;)
    liebe grüße beate
     
  11. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Beate,

    und danke für deine lieben Worte.
    Nun ist also wieder alles anders. Nachdem Lilly in der Nacht auch mit Arthur gestänkert hat (unglaublich, was sie wohl doch für Kraft haben muß), haben wir sie rausgenommen und die Grünen wieder in das VZ gesetzt.
    Jetzt sitzen also unsere „alten“ vier wieder im VZ und Lilly allein draußen.

    Kaum das das so ist, fängt Felix wieder an Arthur zu füttern und Agathe und Loui beruhigen sich. Das scheint also zumindest für die restlichen Geier die optimale Lösung zu sein. :)

    Für Lilly natürlich leider nicht, denn sie ist zwar bei meinem Mann im Büro und damit nicht ganz allein, aber eben ohne Vogelanhang! :traurig: Da sitzt sie nun wieder wie ein Häufchen Elend und weiß nicht was passiert ist. Was soll ich nur machen? Sie ist einerseits so gemein zu den anderen und braucht doch trotzdem deren Nähe so sehr. :(

    Wie finde ich jemanden für sie den sie akzeptiert und mit dem sie wenigstens gemeinsam leben kann? Er muß ja auch durchsetzungsfähig sein, aber eben nicht zu sehr, damit er a) ihrer geschwächten Konstitution nicht abträglich ist und b) den anderen nicht noch mehr zu schaffen macht. :?
    Ratlose Grüße

    Azrael
     
  12. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    mann oh mann

    hallo azrael,
    eins muß man dir lassen-langweilig wird es bei dir ja nicht.lilly wird wohl merken,dass sie da wohl das fünfte rad am wagen ist und nicht so recht einen partner erwerben kann und sie wird wohl eifersüchtig sein.hast du die kraft für einen sechsten vogel?ich wünsche der lilly so sehr,dass sie bei dir glücklich sein darf und du hast das zeug dazu,sie glücklich zu machen.
    mit mitsorgenden gedanken verbleibe ich
    beate
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo allesamt,

    ich dachte ich hänge die neusten Entwicklungen einfach mal hinten an:

    Heute: "Immobilienhaie im VZ"

    So, jetzt haben wir um den ewigen Zickereien im VZ einen Riegel vorzuschieben endlich einen Doppel-Schlafkasten gebaut.
    Er ist ca. 60cm breit (geteilt in 2 Boxen), 35cm tief und genauso hoch. Von den zwei Eingängen zeigt einer nach vorn und der andere zur Seite, damit er keine Keifereien am Eingang gibt. Nunja, soweit die Theorie. :idee:

    Zum ersten, der Kasten ist aus unbehandelten Kiefernplatten. Das hat zur Folge, daß in der Nacht in der noch kein Deckelchen drauf war, gleich mal die halbe Mittelwand in gemeinschaftlicher Arbeit demontiert wurde. Suuuper! :+knirsch:

    Also, am nächsten Tag Deckel draufgeschraubt und die Eingangslöcher mittels geflochtenen Seilen mit dem „restlichen Zimmer“ verbunden. Nun haben wir gedacht ist mit insgesamt 3 Höhlen-Schlafmöglichkeiten (2 Boxen + Katzenkorb) für alle nächtlichen Bedürfnisse gesorgt und der Streiterei der Boden entzogen. Weit gefehlt! :+screams:

    Der erst sooo interessante Katzenkorb ist völlig out und Lilly, der es mittlerweile merklich besser geht (sie schnauft kaum noch und auch der Popser sieht ganz gut aus :prima: ) ist vollends damit ausgelastet beide Höhleneingänge vom Deckel der Kiste aus zu bewachen und zu verteidigen. Selbst Felix, (ca. 200gr. schwerer als sie und eigentlich ihr „Dream-Boy“) wird gnadenlos vertrieben. :whip:

    Und wenn sie mal Pause macht, dann hockt sie in einer der Boxen und knurrt raus. Das war ja nun nicht direkt der Plan! :schimpf:
    Hat bei Euch die Kistenteilung bzw. Schlafplatzaufteilung gleich geklappt? Na mal sehen, vielleicht renkt sich das ja wieder ein mit unserem kleinen grauen Immobilienhai! Achso, nachts geht übrigens gar keiner rein - die haben doch 'nen Vogel! :vogel:
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  15. #93 RieJac01, 2. Mai 2005
    RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hi Azrael,

    schön mal wieder die Neuigkeiten zu lesen!
    Mach doch mal bitte ein Bild von den Schlafkisten, damit man sich das besser vorstellen kann... :dance:
    Du weißt doch, was wir mühevoll aufbauen reißen die Geier hemmungslos nieder!
    So sind sie... :D
    Auf jedenfall geht es Lilly besser und das freut mich wirklich sehr für die kleine (freche) Maus! :bier:

    Lass was von euch hören! Grüße aus Halle!
     
Thema:

"Verschwarmung"