Verstauchung? Entzündung? Gebrochen?

Diskutiere Verstauchung? Entzündung? Gebrochen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hatte ja vor etwas 4 Wochen von meinen kleinen neuen Wellensittich berichtet, der eine Verstauchung oder so hatte. War auch beim TA...

  1. MERL2k4

    MERL2k4 Guest

    Hallo,

    ich hatte ja vor etwas 4 Wochen von meinen kleinen neuen Wellensittich berichtet, der eine Verstauchung oder so hatte. War auch beim TA und der gab mir eine Salbe zum zusammenmischen und ich sollte den kleinen damit einschmieren. Er lag eigentlich nur herum umd es zu schonen. Habe laut Ta auch alle Stangen herausgenommen, damit der seine Füßchen nicht belastet und ein kl. Handtuch gespannt, damit er nicht nur auf den Boden sitzen muss.

    Mit der Zeit wurde es aber immer schlimmer und als ich vorhin den kleinen anschaute endeckte ich diesen krassen geschwollenes Beinchen. Mir tut der kleine richtig leid und er krabbelt auch nur sehr mühsam. Manchmal sieht es so aus, als wenn er überhaupt kein Gefühl mehr in den Füßchen hat... :( Der hat bestimmt starke Schmerzen? Wisst ihr was das ist? Entzündung? Muss morgen wohl schnell den TA aufsuchen, jetzt ist ja zu spät :( 8( Habt ihr schon etwas ähnliches Gesehen? Hat der TA mal wieder keine Ahnung gehabt??


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zucht Interesse, 4. Februar 2005
    Zucht Interesse

    Zucht Interesse Guest

    Hallo ;)

    Das schaut ja überhaupt nicht gut aus. :(
    Ich würde auch sagen das es besser ist nochmal zu einen anderen Vopgelkundigen Tierarzt zu gehen.
    Ich hoffe das es bald wieder besser wird, der kleine tut mir echt leit. :(
    Ewenduell kommen noch tips wie Du schmertzen lindern kannst. :(
    Ich weiss leiter auch kein rat.

    Lieben Gruß Matthias :0-
     
  4. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    was wars denn für ne Salbe?

    Da es der Ringfuß ist - ist sichergestellt, dass der Ring nichts beeinflusst?

    Ich würde versuchen, das Beinchen irgendwie zu kühlen, damit die Schwellung zurückgeht.

    Da es entzündet aussieht, vllt verdünnten kalten Kamillentee?

    Mehr Ideen hab ich leider nicht. Um 21 Uhr hättest du vllt noch nen TA erreicht, aber jetzt wahrscheinlich eher nicht. Mein TA ist über Handy allerdings immer (in Notfällen) erreichbar. Obs ein Notfall ist, musst du einschätzen. Die Nummer gibt er aufm AB der Praxis an.

    Wars denn ein vogelkundiger TA?

    *daumendrück*
     
  5. jiin

    jiin Guest

    Hallo,

    mein Wellensittich hat sich auch zweimal durch ziemlich blöde Aktionen den Fuß verstaucht. Er saß dann sehr schräg auf der Stange und hatte anfangs Schmerzen, wahrscheinlich auch angstbedingt. Ihm hat dann immer kaltes Wasser zum Kühlen geholfen. Das war aber beide Male nach ca. einer Woche deutlich besser und er konnte jedesmal nach relativ kurzer Zeit zumindest humpeln. Der Fuß war dabei minimal geschwollen, so daß man schon genau hinschauen mußte um das zu sehen.
    Es sah aber nie so schlimm aus, wie auf dem Foto. Was das sein könnte weiß ich leider auch nicht genau. Ich würde aber auf eine Entzündung tippen. Es sieht auch genau am Gelenk geschwollen aus. An der Stelle war es auch bei meinem ganz leicht geschwollen. Bei einer Verstauchung müßte es aber eigentlich schon wieder besser sein und einen Bruch hätte der Tierarzt im Grunde finden müssen, aber ich hatte auch schon genug Erfahrungen mit Tierärzten. Ich würde auf jeden Fall so schnell wie möglich zum Tierarzt und eventuell auch einen Zweiten fragen. Vor allem, wenn das Gefühl in dem Bein gestört ist. Vielleicht kommt das aber mit durch die Schwellung, zumindest war das bei meinem Arm mal so. Ob er Schmerzen hat müßtest du an seinem Verhalten und vor allem an den Augen sehen können. Er läßt sich aber anscheinend viel von dir gefallen. Meiner hätte sich ganz schön beschwert, wenn ich ihn so gehalten hätte...

    Viele Grüße und alles Gute für den Kleinen,

    jiin
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Das sieht ja nicht gerade toll aus. :( Sehe ich richtig und der Fuß ist nur oberhalb des Rings angeschwollen? Ich würde sagen, dass der Ring da so schnell wie möglich runter muss. Schau am besten mal hier. Alles Gute für den Piepser!
     
  7. MERL2k4

    MERL2k4 Guest

    Hallo,

    also der TA wollte mir eine Salbe verschreiben, aber hatte sie nicht da. Er gab mir einige Dexamethason Tabletten mit, die zu einem Pulver verarbeiten sollte und aus der Apotheke mit Vaseline mischen und auf dessen Fuß schmieren. wäre das gleiche wie die Salbe...

    Er sagte, das er selbst einige Wellis hätte und sich angeblich damit auskenne. Naja anfangs ging es den kleinen auch besser, aber dann wurde es wieder schlimmer.

    Naja, wie soll ich das mit dem kalten Wasser machen? Ihn reinsetzten? Wenn ich ihn in der Hand habe wehrt er sich schon bzw. will sich halt von Rücken umdrehen. An meine Hand hat er sich schon sehr gewöhnt, da er sehr auf Hilfe angewiesen ist. Futter ist ja auf dem Boden, er springt runter, frisst und weiß ganz genau, das ich ihm dann auf das gespannte Tuch helfe.

    [​IMG]

    Ich habe unter ihm ein kaltangefeutes tuch gelegt, wo er nun drauf sitzt. Das Gelenk liegt praktisch auf dem Tuch. Glaube schon das er schmerzen hat, da er manchmal sehr gläsrige Augen hat. Ansonsten liegt er halt so den ganzen Tag. Im Käfig oder wenn mein zweiter Geier raus ist, will er auch raus, sucht sich aber ne Ecke und liegt dann die ganze Zeit. :(

    Muss schauen ob hier in der Gegend morgen ein TA aufhat, ansonsten geht es erst Montag. :(
     
  8. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern

    ich würde ihn nicht direkt reinsetzen, weil ich befürchten würde, er verkühlt sich. Vllt das Bein immer mal wieder anfeuchten, mit nem nasen Küchentuch drübertreufeln, ect.


    Ich weiß es nicht genau, aber ich glaube ich hab da mal was läuten hören, dass Wellis keine Luft bekommen, wenn man sie direkt auf den Rücken dreht. Man sollte sie schon etwas in Schräglage halten.


    Zu dem Tuch - kann er da vllt irgendwo mit den Krallen (die anscheindend rel. Lang sind) hängenbleiben? Das würde die ganze Sache noch verschlimmern, denk ich. Runterspringen.. könnte auch nicht unbedingt ideal sein... Vllt nen Sitzbretchen anbieten, mit "Rampe"?


    Wie gesagt, so würde ich es nicht machen, damit er sich nicht verkühlt.


    hm... kann er nicht fliegen? Klar, wenn ihm der Fuß weh tut, wird er nicht so viel Lust drauf haben, aber KONNTE er schon mal fliegen? Oder liegt er einfach immer so rum?

    Montag - wäre mir glaub ich zu spät... Das sind noch zwei, evtl. drei Tage, wenn du erst Nachmittags hingehn kannst. Normalerweise gibts in jedem Landkreis tierärztliche Notdienste. Oder du bekommst doch irgendwie die Handy-nr. von deinem TA. (Guck auch mal hier )
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    gib dem Kleinen Traumeel (Injektionsampullen ins Trinkwasser) oder Arnica C 30 und Bellis perennis C 30 Globuli im täglichen Wechsel, je 5 Stück.
    Das ist gut gegen die Schmerzen und gegen die Schwellung.
    Und den Fuß würde ich anstelle der von TA empfohlenen Salbe lieber mit Traumeel-Salbe einreiben. Das wirkt oft wahre Wunder.
    LG
    Thomas
     
  11. MERL2k4

    MERL2k4 Guest

    Thx, für die ganzen Antworten.

    Also fliegen kann der wie eine Rakete und Freiflug hat er. Nur er setzt sich halt draußen auch in eine Ecke und das war es dann an Aktivität. Abundzu mal etwas anknabbern, aber sehr selten oder fliegt den anderen Welli hinterher.

    An dem Tuch kann er nicht hängen bleiben, da es sehr glatt und sehr eng verflochten ist. Darauf habe ich geachtet.
     
Thema: Verstauchung? Entzündung? Gebrochen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verstauchter fuß entzündet

Die Seite wird geladen...

Verstauchung? Entzündung? Gebrochen? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  3. Gebrochener Zeh

    Gebrochener Zeh: Ich habe zwei Agaporniden mit dennen ich viel mache aber einer hat sehr sehr angst vor mir der andere nicht er steigt auf mein finger... wenn ich...
  4. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...
  5. Gebrochener Flügel?

    Gebrochener Flügel?: Guten Abend zusammen Ich hab vor einer halben Stunde diesen Vogel aufgelesen auf unserem Grundstück hier in Nordschweden. Nun zu einem Tierarzt...