Verstehen sie unsere Sprache?

Diskutiere Verstehen sie unsere Sprache? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; sorry für den post: Fabian,dein Posteingang ist voll.

  1. Sagany

    Sagany Guest

    sorry für den post:
    Fabian,dein Posteingang ist voll.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena

    Rena Guest

    dann sollte ich auch mal aufzählen was mein grauer spricht....

    rudi mein grauer.....ich bin überzeugt das er viele wörter an bedeutung versteht.

    so wie er sämtliche namen meiner anderen tieren spricht und zur passender zeit nach ihnen auch bei namen ruft,wenn er sie nicht sieht.(die namen meiner anderen tiere.....bobby,cyrus,koki,koko,cyba,lisa,rico,kuki)

    mich eingeschlossen.:D

    dazu kommt,dass er von meinen molukkenkakadu koki der auch ein wenig spricht...."du affe du".....übernommen hat.

    noch heute ruft er nach meinen mauersegler namens mauri,den ich letztes jahr aufpäppelte und wieder der natur überlassen wurde....hört er sie ruft er nach ihnen....."Mauri"

    bin ich in der küche ruft er sofort meinen namen..(hallo,rena)....sage ich dann...ja,mein schatz...bekomme ich zur antwort: "du quatschkopf"....darauf ich: der bist du!....er wiederrum...oooooh! usw.

    als bobby verstarb(husky) rief er täglich nach ihm.....heute ist das etwas abgeflaut!

    dann kam cyba (huskyhündin)......zu ihr sagt er jeden tag:cyba komm´pipi...ade,ade!

    gute nacht,schlaf gut...dies sagt er jeden abend zu mir,sowie in der früh...guten morgen!

    telefon,so wie handytöne generell und dazu hallo!

    ich kann das alles nicht aufzählen was der süsse noch so alles spricht.seine antworten sind oft passend...daher denke ich....er versteht,oder auch nicht..wer weiss!
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    Ich habe im TV mal von einem Graupapageien gehört, also das war eine Reportage,da wurde er gezeigt. In England. Der soll angeblich 500 oder 5000(?) wörter sagen können. weiss einer von euch einen link dazu oder sogar ein video im net?
     
  5. Fabian75

    Fabian75 Guest

    danke für die Info, Postfach ist ständig voll *g*

    du meinst sicher Einstein, eine schande wie ich meine..
    http://www.youtube.com/watch?v=LJ3h2ORz5_M

    meine Grauen die ich mal hatte, konnten sogar unterscheiden ob ich zur Arbeit gehe oder Wochenende ist ;)
     
  6. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Link habe ich dazu leider auch nicht, aber der Graue in dem Bericht (er wurde von einer Lingustin an der Uni trainiert) konnte verschiedene Gegenstände nach Farbe, Form und Anzahl unterscheiden und auf ziemlich komplexe Fragen antworten - z.B. bei einer Anzahl von Holzkugeln,-Würfeln und Rechtecken in verschiedenen Farben hat er korrekt auf die Frage "wie viele blaue Kugeln sind da?" mit "drei" geantwortet oder auf die Frage "welcher Gegenstad ist blau?" mit "Würfel". Fand das schon sehr beeindruckend - wir haben uns den Bericht damals auch an der Uni in einem sprachwissenschaftlichen Seminar angesehen, mit dem Vogel haben sich wohl schon mehrere Wissenschaftler beschäftigt.

    Viele Grüße,
    Petra
     
  7. Sagany

    Sagany Guest

    danke für den link,fabian.
    ist schon wahnsinn dieser vogel8o aber wie es aussieht wird der einzeln gehalten was auch der grund dafür ist dass er soviel gelernt hat. das find ich auch eine schande...:(
     
  8. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    [QUOTE yve.a]die meisten Berichte kommen doch von der Grauen-Fraktion. Die anderen Großpapageien, die nicht minder intelligent sind, sind wohl doch nicht so begabte Sprachimitatoren wie die Grauen.(?)
     
  9. mfabig

    mfabig Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15366 Neuenhagen
    Hallo!
    Wollte nur mal kurz meine Meinung bzw. Erfahrungen mitteilen mit unseren Beos. Wenn wir auf den Hof kommen, ruft der Oskar immer: "na du, geht es dir gut?". Wenn Lucio mehrfach "Alkohol" ruft, sagt Oskar immer "nein, nein, nein, nein", manchmal sagt er auch "das schmeckt gut". Er hat auch schon dann gerufen "der Kaffee ist fertig!", aber in letzter Zeit nicht mehr. Wenn meine Frau an der Voliere vorbei geht: "Christel, komm' mal her". Macht er mit mir nicht. So könnte ich noch einige Beispiele nennen. Da Beos auch sehr neugierig sind, eine ausgeprägte Beobachtungsgabe haben, jede Veränderung im Umfeld registrieren, wirkt es oftmals wirklich im Zusammenhang sehr passend, so dass man annehmen könnte oder sogar annehmen muss, dass sie doch etwas verstehen. Sicherlich ein großer Anteil wird reine Imitation sein. Es ist aber immer wieder verwunderlich, und wir sehen es oftmals an den erstaunten Gesichtern von unseren Besuchern, wie passend die Zurufe kommen. Fällt mir gerade ein. Unser erster Beo, leider schon verstorben, sagte immer ausschließlich zu Frauen: "hast du schöne Beine". Diese Erkenntnis hatte er aber schon mitgebracht und nicht bei uns gelernt. Vielleicht mal eine Kostprobe von unseren schwarzen Gesellen, aufgenommen für eine Einspielung zur Kindersendung "Wombaz" vom März diesen Jahres. Leider ist das Rede/Antwortspiel mit dem "Alkohol" nicht mit verwertet worden, da es ja wie gesagt für eine Kindersendung war. http://www.mfabig.de/Wombaz/Master Beos.mpg
    Habe leider keinen ausreichenden Platz für diesbezügliche Kurzvideos von meiner Digitalkamera auf meiner Homepage. Wäre bestimmt für manchen Vogelfreund interessant. Die "sprachliche" Begabung unserer Beos ist natürlich auch sehr unterschiedlich. Bis auf zwei eigene Nachzuchten sind es alle anderen sogenannte "Wanderbeos", d. h. die schon z. T. mehrere Vorbesitzer hatten, und nun bei uns Beo - Verrückte zu unserer Freude heimisch geworden sind. Mal sehen, was der Kleinste, inzwischen 3 Monate alt, so alles aufschnappen und wiedergeben wird.
    MfG
    mfabig
     
  10. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Guten Abend, allerseits,

    sehr schön, auch von den grünen- und schwarz/gelben Fraktionen zu lesen.
    Ahnte doch, dass es nicht stimmt.:zwinker: Deswegen habe ich am Satzende ? gesetzt.

    Ja, meine Vögel versetzen mich auch oft in Staunen.
    Mit dem Schloß-Aufmachen: Meine machen das Türschloss von Nymphenkäfig auf. Die wollen, dass die Kleinen immer ein offenes Haus haben.

    Hallo mfabig,

    oh! Die Sendung habe ich auch gesehen, dank des Hinweises hier im VF. Die Sendung war sehr schön, aber zu kurz.
    Der Drehort war bei dir? :beifall:
    Dann könntest du ja hier die ganze Aufnahme reinstellen.
    (Was du in deinem vorigen Beitrag reingesetzt hast, geht leider bei meinem pc nicht. Liegt es an meinem Programm?)

    Euere Berichte belegen so eindrucksvoll die Intelligenz und die sprachliche Fähigkeit unserer Papageien. Jetzt sage ich; ich bin überzeugt worden, dass die Vögel die Sprache verstehen, die sie sprechen.

    Dann, nach Angelas (Vogel)Art, "Tschü-hü, schön artig sein";)
     
  11. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Genau, sie verstehen die Sprache, die sie "sprechen". Aber nicht die Worte, die sie imitieren können. Sie können Zusammenhänge herstellen, aber nicht verstehen. Genauso wenig, wie wir ihre Sprache verstehen. Meine Meinung.
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Und auch meine Meinung. :D
    Ich glaube auch, dass Vögel nur Zusammenhänge herstellen, aber nicht verstehen was sie da eigentlich von sich geben.
     
  13. #32 Rena, 31. August 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. August 2006
    Rena

    Rena Guest

    aber

    was ist mit den gefühlen,der vögel....???

    gibts die auch nicht,dann verstehe ich dass..was sind sie dann...???

    das sie sprechen......heul!


    was soll´das dann mit hund und katz"......und nun meine frage....ist der affe,der papagei,der beo,und was noch so kreucht und fleucht....eine intellegenzfrage des menschen,die,die tiere in ihren niedrigen IQU benützen....oder lernen wir davon...was ich wohl eher nicht glaube....aber ein tier wird ausgemerzt.....in seiner gene!

    sorry!...das musste raus!:p
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    :?
    Mal ein Beispiel, so denke ich mir das:
    Wenn im Haus das Telefon klingelt und dann immer irgendwer sagt "Telefon!" schnappt der Papagei das auf und wiederholt es in der entsprechenden Situation: Es klingelt - Papagei sagt "Telefon!". In dem Moment hat er das Geräusch mit dem Wort "Telefon" verknüpft. Deswegen weiß er aber noch lange nicht, was ein Telefon ist und das es das Telefon ist, das klingelt...
     
  15. Rena

    Rena Guest

    das sehe...


    ich anders....sonst wäre eine komplette teilnahmelosikkeit vorhanden...dies ist aber nicht...sonst würden sie sich nicht erfreuen an ihrem eigenen leben,ihren sein!
    sei es in der natur (wo sie auch die nähe suchen) evtl. neugierde!

    so sind sie auch voller teilnahme,wenn ihnen erlaubt....das man aber nicht mit isolation...oder wie nennt man dass noch....av...abgewöhnung vom menschen usw. erreicht.

    ich denke...hat man diese tiere in gefangenschaft...so muss man als mensch,als ernährer ihnen teil haben lassen...wie wir die menschen in unserer natur!:D
     
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Und hier ist der Punkt, an dem unsere Meinungen auseinander gehen! :zwinker:
    Sie nehmen ja Teil am Leben, wenn sie (um beim Beispiel zu bleiben) auf das Klingel reagieren und "Telefon!" rufen. Teilnahmslos ist für mich ein Vogel, der nur in der Ecke sitzt und gar keine Laute von sich gibt.

    Aber hier ging es doch darum, ob die Tiere verstehen (begreifen?) was sie da überhaupt reden, ob der Papagei weiß, was ein Telefon und das das eben diese Geräusche macht, auf die er reagiert.
    Und das ist, m.M.n., nicht der Fall.

    Aber so können wir wohl ewig diskutieren... :D
     
  17. Rena

    Rena Guest

    ja...lemon


    weil wir als menschen zu unseren eigenen tieren,weil wir sie kennen...in ihren gesten und sein,für uns ein eigenes empfinden des zusammenleben mit ihnen haben.

    :)
     
  18. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Mensch Rena,
    schreib doch mal ganze Sätze. Ich konnte dir schon heute morgen im anderen Thread nicht ganz folgen, auf was du hinaus wolltest-
    aber jetzt, jetzt versteh ich überhaupt nicht mehr was du sagen willst.


    @all:
    Um das nochmal klar zu stellen. Ich wollte nie behaupten, dass Papageien NICHT intelligent seien.
    Ich wollte lediglich sagen, dass das Nachahmen bestimmter Worte, und/oder das in Zusammenhang bringen können der Worte mit bestimmten Handlungen für mich KEIN Indiz dafür ist, dass Papageien intelligenter als Hund oder Katze sind.
    Denn wie gesagt, Hund und Katze könne auch bestimmte Dinge durchaus mit bestimmten Handlungen in Verbindung bringen.

    Und dass Papageien unsere menschliche Sprache verstehen sollen.... sorry, das wäre schon wirklich enorm ;)
    Nein, das glaube ich ganz sicher nicht.

    Assoziieren und Verstehen sind doch zwei paar Schuhe.

    LG
    Alpha
     
  19. Rena

    Rena Guest



    :? :? :? :? :? :? :? :?

    "Wo ein Wille ist,ist auch ein Weg!":D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Also ich persönlich denke schon das sie ab udn an mal verstehen was wir ihnen sagen wolen....

    z.B. wenn einer von meinen wieder mal an der jalosie rumkaut, und cih nein sage sie wissen was ich meine....oder wenn cih frage "na habt ihr hunger wollt ihr was zu futtern haben was leckeres" dann gehen die auch ab wie schmidts katze auf gut deutsch gesagt...

    Aber ich denke einfach das is auch von einem menschen irgendwie die fantasie...wer weiß was papageien denken ...vielleicht dneken die einfach nur "jo die ade blagt wieda irgendwas vor sich hin und keine ahnung was se labert"

    Man weiß es nicht...aber bei manchen tieren is es halt bewiesen das sie uns verstehen und die menschliche sprache erlernen können (siehe Schimpansen oda Bonobos) aber bei papageien? naja ich denke sie shcließen situationen zusammen udn verbinden die wörter damit nciht mehr...
     
  22. Rena

    Rena Guest

    clickern verstehen sie doch auch...warum sollten sie unsere sprache nicht auch verstehen......:bier:
     
Thema: Verstehen sie unsere Sprache?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. duschdusch dialekt

Die Seite wird geladen...

Verstehen sie unsere Sprache? - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Körper Sprache

    Körper Sprache: Hallo zussamen! kann mir bitte jemand erklären warum mein 5 Monate Blaustirn Amazon Papagei oft auf mein Kopf sitzen will? er verucht es immer...
  4. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...