Verstehen Wellis den Zusammenhang zwischen Schmerzen und Medikamenten?

Diskutiere Verstehen Wellis den Zusammenhang zwischen Schmerzen und Medikamenten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich hab jedesmal ein schlechtes gewissen, wenn ich krümel (m, 8 jahre) seine salbe auf die füsschen schmieren muss (entzündung). sobald er sieht...

  1. Shakizzy

    Shakizzy WeLLenSitTiCh~FaNaTiKeRiN

    Dabei seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hyrule
    Ich hab jedesmal ein schlechtes gewissen, wenn ich krümel (m, 8 jahre) seine salbe auf die füsschen schmieren muss (entzündung). sobald er sieht wie ich ein wattestäbchen nehm, flüchtet er panisch in den käfig in die hinterletzte ecke und versucht mir zu entwischen.
    ich hab angst das er denkt ich möchte ihn bestrafen oder so :( aber das will ich ja gar nicht... :nene: vielleicht fragt er sich jedesmal ''was hab ich dir denn getan das du mir wehtust'' :( dank der salbe geht die entzündung weg und er kann wieder besser stehen. aber versteht er auch das die schlimme salbe das vollbracht hat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sternenhell, 17. August 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Mhh, vermutlich empfindet er die Behandlung einfach nur als unangenehm. Fässt du ihn denn dabei an? Also hälst du ihn in der Hand?
    Vllt. wäre es angenehmer für ihn, wenn du mit den Wattestäbchen über seine Krallen streichst während er frei irgendwo sitzen kann. Dann verliert er vllt auch das Panische und Ängstliche.

    Für eine Strafe müsste er auch etwas verbockt haben. Ich denke nicht, dass er das von dir denkt. Er merkt bestimmt, dass ihm die Salbe hilft und das es für dich auch nicht einfach ist, ihn jeden Tag zu verarzten.
     
  4. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ich glaube, die verstehen den Zusammehang zwischen Medikamenten und Schmerzen gar nicht. Am besten gibt man hinterher Kohi, dann ist alles wieder gut.
    Wellis sind ueberhaupt nicht nachtragend:p Wenn das alles vorbei ist, dann seid ihr wieder Freunde.

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ich kenne das nur zu gut.
    Unsere dicke Charlie ist noch Monate lang nach ne Medi behandlung kreischend abgehoben sobald ich ins Zimmer getreten bin :~
    So nach dem Motto.. sch**** da ist sie wieder...schnell weg her.

    Ausser mit kohi versuchen alles wieder gut zu machen kannst du wohl nicht...irgend wann vergessen die kleinen auch ;)

    gilt für viele aber nicht für alle ;)
    Charlie war sehr nachtragend :D
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Komisch, viele sind gerade nach einer Medikamentenbehandlung bei mir zutraulich geworden. Als wenn sie gemerkt haben, dass das was ich da gemacht habe ihnen am Ende geholfen hat.
     
  7. #6 ChristineF, 18. August 2007
    ChristineF

    ChristineF Guest

    ...zutraulich ist unsere Lisa nicht gerade geworden, aber beim ersten Mal hatte ich jedesmal fast blutige Finger, weil sie so gebissen hat; und sie hat sich schrecklich gewehrt und gemeckert ;)
    Jetzt kann ich sie ganz ruhig fangen, sie meckert weiterhin, bis ich sie in der Hand habe, aber dann streichel ich sie zur Beruhigung und danach bekommt sie ihr Medikament, wird nochmal kurz gestreichelt und darf wieder losfliegen :)
    Irgendwie merkt sie doch, dass es ihr wieder besser geht und man ihr helfen will :zwinker:
     
  8. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0

    Es hängt wohl hauptsächlich davon ab was man ihnen gibt bzw wie schnell es wirkt. Geht es ihnen schlecht und man gibt ihnen das Medikament daraufhin stellt sich fast sofort eine Besserung ein denke ich kapieren sie es (heisst nicht das sie es mögen). Dauert die Behandlung länger und es ist nicht sofort eine Besserung bemerkbar werden sie wohl nicht zwingend merken das man ihnen mit den Medis hilft. Kann man natürlich nur raten und hängt auch immer vom Vogel ab.
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    jepp..so ist es ;)

    Charlie hat mir halt alles übel genommen, und hat nicht so leicht vergessen , egal wie oft ich mit KoHi angekommen bin :D

    Andere dagegen haben alles sehr schnell wieder vergessen ;)
     
  10. #9 Blindfisch, 18. August 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Oder vielleicht hat er bei der Gelegenheit ein neues Spiel mit seinen Menschen erfunden? Eins, wo er die Regeln vorgibt? (Ich spiele beleidigte Wegflieg-Leberwurst - und Du hast gefälligst ein schlechtes Gewissen!)

    Aber vielleicht kann man ein Ritual erfinden, bei dem die Kleinen eindeutig merken, daß sie vom Menschen etwas Gutes bekommen haben?
    Ich meine, bei Kindern wendet man ja auch die orale Ventilationstherapie (= das Pusten auf eine kleine, kaum sichtbare Verletzung) zusammen mit einer magischen Zauberformel (heile heile Segen ...) an - und das hilft in mehr als 90 % der Fälle bei Kinder in einem bestimmten Alter.

    :0-
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ähm :?
    Kinder fesselt man aber nicht und zwingt sie ekelhaft schmeckende Dinge zu schlucken. Außerdem kann man ihnen sagen das hilft dir und sie verstehen die Worte (im Normalfall)
     
  13. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ich meinte das auf das Ritual bezogen. Manchmal sind Rituale auch sinnvoll, sollte die Aussage sein.

    :0-
     
Thema:

Verstehen Wellis den Zusammenhang zwischen Schmerzen und Medikamenten?