Verstopfung ?!

Diskutiere Verstopfung ?! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebes Forum, ich musste seit kurzem ein Komisches verhalten bei meiner Welli Dame fest stellen. Sie ist ganz ruhig und kümmert sich nicht...

  1. #1 Voo, 7. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2010
    Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo liebes Forum, ich musste seit kurzem ein Komisches verhalten bei meiner Welli Dame fest stellen.

    Sie ist ganz ruhig und kümmert sich nicht darum ob ich sie anfasse oder nicht.
    Zumindest nicht so extrem wie sonst.

    Ich habe jetzt herausgefunden das ihre Kloake ziemlich rot und dick ist.
    Dort hängt auch noch etwas feuchter Kot.

    Nun habe ich bei mir in der nähe nur einen gewöhnlichen Tierarzt und weiss nicht ob mir der da weiter helfen kann.

    Zum vogelkundigen komme ich nur mit Bus und Bahn, und das ist ziemlich anstrengend für den Wellensittiche, vor allem bei der Kälte.

    Kann ich das Problem auch evtl. Zuhause lösen ?
    Hier ist noch das beste Bild was ich eben bekommen habe:


    http://dl.dropbox.com/u/14645664/IMG_20101207_145823.jpg


    Mfg Voo :/

    Edit: Sie sieht jetzt auch sehr erschöpft davon aus!
    Scheint sehr anstrengend für sie zu sein! :(

    Sie kriegen jedentag ganz normales Körnerfutter, welches glaube ich auch etwas trockenobst enthält, welches sie aber sowieso immer aussortieren.
    Ab und zu kriegen Sie Apfel, Brine, Banane, Weintrauben, Gurke etc.

    Am liebsten mögen sie Apfel.
    Ellie (die mit der Verstopfung) hat jedoch immer etwas Probleme beim abbeißen vom Apfel, da ihr oberer Schnabel ein klein wenig zu lang ist.
    Bislang war das aber nicht groß schlimm für sie soweit ich das beobachten konnte.

    Meine anderen 3 Wellies sind alle fit und munter.
    Ellie ist erst seit heute so komisch.

    Habe gelesen Sonnenblumenöl kann da helfen, aber wenn ich sie jetzt packe und ihre kloake sauber mache und damit einreibe hat sie ja noch mehr Stress. :/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra86, 7. Dezember 2010
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Also, das klingt wirklich gar nicht gut, gerade die Tatsache, dass sie sich beim Anfassen nicht wirklich wehrt!
    Wellis verstecken vorhandene Krankheiten oft sehr gut, sodass sie meist erst zum Vorschein kommen wenn es kurz vor 12 ist :(

    Ich bezweifle, dass ein normaler TA die richtige Lösung ist, ein vk TA ist auf jeden Fall besser und auch in diesem Fall absolut notwendig!

    Besteht denn nicht die Möglichkeit, mit dem Taxi zu der Praxis zu fahren?
    Oder dich von einem Freund oder Bekannten fahren zu lassen?

    Und von dem Sonnenblumenöl würde ich auf jeden Fall abraten, davon habe ich noch nie was gehört und wenn man nicht definitiv weiß, was der Vogel hat würde ich ncihts auf die Kloake schmieren, zumal das Öl díe Federn ja noch mehr verklebt als sie es vermutlich eh schon sind (leider kann ich das Bild auf der Arbeit nicht öffnen)
    Es sei denn, dir kann hier jemand die Methode mit dem Sonnenblumenöl empfehlen, da würde ich auf jeden Fall noch mal andere Meinungen abwarten.

    Nur mit dem TA-Besuch solltest du nicht mehr all zu lange warten :(
     
  4. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Auch ich kann dir nur dringenst raten zu einem vogelkundigen Tierarzt zu gehen. Ich denke auch, dass es kurz vor 12 ist...
     
  5. #4 Voo, 7. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2010
    Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Der näheste VK Tierarzt ist zwar nur eine Bahnstation entfernt, aber dem Wetter wird sie sich dann auch noch erkälten.
    Ich werde dann morgen wohl um 10 Uhr nen Taxi zur Praxis nehmen.

    Sie hat immerhin gerade etwas getrunken und bewegt sich dank der Motivation ihres "Partners" wieder etwas. (:
    Habe noch etwas Gurke angeboten, von dir sie bisher aber nichts isst, obwohl die anderen auch dran knabbern.

    Ich glaub ich nehme meinen anderen Welli dann auch gleich mit, da er schon seit Monaten Schwierigkeiten mit der Federbildung hat.
    Immer wieder fallen ihm die langen aus, so das ich ihn mind. einmal pro Tag vom Boden/Bett/Schreibtisch aufsammeln muss.

    Inzwischen verhält Ellie sich nicht mehr ganz so hilflos.
    Nunja zum TA werde ich trotzdem auf jeden Fall.

    War eben etwas erschrocken und möchte nur ein paar Tipps von euch sammeln wie ihr mit Solchen Situationen umgeht.

    Wenn mir ein Tier hilflos erscheint fang ich immer an zu zittern.
    Und einfangen ist auch nicht so mein Ding . . das wird ein Spaß morgen. :/

    Edit:

    Hier nochmal ein Bild wie sie eben da saß: http://dl.dropbox.com/u/14645664/IMG_20101207_145359.jpg

    Sie hatte die ganze Zeit ihre Augen zu, egal ob ich ihren Namen rief oder sie berührte.
    Inzwischen ist sie wie gesagt wieder etwas aufgetaut, aber wie lang das anhält ist ja ne andere Frage.
     
  6. #5 Alexandra86, 7. Dezember 2010
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Schaffst du es denn nicht mehr heute? Ist doch noch recht früh, nicht dass es sich bis morgen leider erledigt hat, meine Wellidame hatte damals auch Probleme mit Verstopfung, da war es leider innerhalb von knapp 5 Stunden schon zu spät :(

    Ich möchte dich nicht beunruhigen aber vielleicht sollte man in so einem Fall nicht zu lange warten...
     
  7. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ne leider nicht. :/
    Habe heute noch sehr wichtige Dinge zu erledigen dich ich nicht mehr auf Morgen verschieben kann.
    Hätte ich das geahnt, hätte ich früher damit angefangen . .

    Davon abgesehen hab ich gerade kein Geld im Haus für das Taxi und die Praxis.
    Muss erst auf meine Mutter warten.
    Und dann noch das Einfangen . . ich muss mir erst mal überlegen wie ich das am besten anstelle.

    Wenn Ellie die Verstopfung erst seit heute hat, kann das denn so schnell gehen das es nicht mehr aushält und . . sonst was mit ihr passiert ? :/
    Viel gegessen hat sie heute zum Glück nicht, nur getrunken.

    Habe vorhin auch evtl. etwas übertrieben weil ich etwas ratlos war.

    Mfg
     
  8. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nach Deiner Beschreibung klingt es stark nach Legenot, einem akuten Notfall!
     
  9. #8 charly18blue, 7. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dem schließe ich mich an, deswegen wäre es schon wichtig, heute noch was zu unternehmen. Lies mal hier zu dem Thema.
     
  10. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    So extrem wie auf den Bildern zusehen ist es nicht.
    Was ich erkannt habe, ist das die Kloake verschmiert und Teilweise mit Kot bedeckt ist/war und sie rötlich gefärbt ist.

    Davon abgesehen legt sie keine Eier, da sie gar keine Brutmöglichkeiten haben.
    Sie haben zwar schon versucht zu "verkehren" aber das ist alles andere als gut gelaufen da sie zum teil versucht hat ihren Partner zu besteigen . .

    Ich denke es ist eine ganz normale verstopfung, was sie etwas erschöpft.
    Es hat sich wie gesagt in den letzten Stunden schon etwas bessert und werde morgen sofort zum VK TA mit ihr gehen.
     
  11. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Warum liest man das hier so oft?

    Eltern nicht da... Kein Geld im Haus... Zu weit weg... noch was zu erledigen... usw. usw.

    Darf ich dich erinnern, dass du eine Verantwortung für deine Tiere hast!

    Nachbarn gibts auch keine, die dir Geld leihen können? Die ein Auto haben und dich schnell fahren können?

    :nene:
     
  12. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mir ist die Verantwortung durchaus bewusst.
    Ich habe ihr Verhalten jetzt jede Stunde einmal genau beobachtet.
    Es hat sich sehr viel gebessert im Vergleich zum Anfang welcher mich dazu gebracht hat dieses Thema hier zu eröffnen.

    Damit ist die Sache nicht gegessen, aber zumindest kann ich beruhigt bis morgen warten solang sie einen stabilen Eindruck macht.
    Ich möchte euch nicht meine ganze Privatsituation schildern, deswegen sage ich zum Thema Nachbarn usw. mal nichts.

    Wenn es wirklich so akut wie auf den Fotos zu sehen wäre hätte ich schone Wege gefunden, keine Sorge.
    Bis ich sie eingefangen und Geld + Auto besorgt hätte, wäre die Praxis bereits zu gewesen.

    Mfg
     
  13. #12 charly18blue, 7. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dann solltest Du die Kloake vorsichtig mit etwas warmem Wasser säubern. Wenn der "verschmierte" Kot trocknet wird er hart wie Stein und verstopft die Kloake, so dass dann kein Kot mehr abgesetzt werden kann. Auch daran kann ein Vogel sterben.

    Eier legt eine Henne notfalls auch ohne Nistkasten und ohne, dass der Hahn sie vorher bestiegen hat, sie sind dann eben nicht befruchtet.

    Verstopfungen sind bei Vögeln relativ selten, nur mal zur Info. Was du noch machen kannst, ist die Luftfeuchtigkeit erhöhen (nasse Handtücher über die Heizung hängen z.B.) und ihr Rotlicht mit Ausweichmöglichkeit anzubieten. Wenn Du da hast gibt etwas Kalzium ins Trinkwasser (z.B. Calci-Lux), wenn Du das nicht da hast, gehen auch abgekochte und fein gemahlene Eierschalen.
     
  14. #13 Le Perruche, 7. Dezember 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Voo,

    ob Du sehr wichtige Dinge erledigen mußtest, die nicht aufschiebbbar waren, kannst Du nur selbst entscheiden. Das können wir hier nicht beurteilen.


    Allerdings liest man auch oft - und auch Du hast davon geschrieben- dass öffentliche Verkehrsmittel zuviel Stress für die Tiere bedeuten. Dass es zuviel Stress ist, die Tiere zu fangen. Von diesen "guten" Gründen, erst einmal abzuwarten und nichts zu tun, gibt es verschiedene Variationen.

    Wirklicher Stress für die Tiere ist aber eine nicht oder nicht fachgerecht behandelte Erkrankung.
    Selbst bei diesen Temperaturen ist es möglich, mit einer warm ausgepolsterten Tasche mit öffentlichen Verkehrsmitteln einen vogelkundigen TA aufzusuchen.

    Wie gesagt, es mag wichtige Gründe bei einem selbst geben, die es unmöglich machen, einen vk TA aufzusuchen. Aber dem Vogel Stress zu ersparen, ist definitiv kein Grund. Ein toter Vogel hat überhaupt keinen Stress mehr.
     
  15. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe mir das schon genau überlegt . .

    @charly18blue:

    Danke für die Tipps.
    An die Kloake komme ich heute wohl nicht ran, das überlasse ich dem Arzt.
    Sie sind jetzt schon am schlafen, wenn ich sie jetzt einfangen würde wäre das alles wieder mit viel Stress verbunden, ausserdem bin ich darin wie gesagt nicht geübt.
    Ich denke sie wird die Nacht ganz gut "überstehen", sie hat sich vorhin ein paar mal an der Kloake gerieben und viel getrunken. Es ist sicherlich schon erträglicher geworden.

    Morgen werde ich mich nochmal genauer beraten und werde dann hier berichten.
     
  16. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Och mensch jetzt hat sie gerade angefangen sich ganz doll zu schüttel und der Käfig hat so geklirrt, da der harte kot gegen die stäbe gefallen ist. :(
    Ist d as gut oder schlecht ? Immerhin ist sie den jetzt los . .

    Ich hoffe das macht sie nicht die ganze Nacht lang! :(
     
  17. Leonard

    Leonard Guest

    Erkennst du dich da wieder? http://www.birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/ausreden.htm

    Wenn bei dem Vogel kein richtiger Fluchtreflex mehr da ist, wenn man sich ihm nähert, dann ist es 5 vor 12. Aber das haben die anderen hier dir auch schon geschrieben. Vermutlich wird man an einem Antibiotikum nicht vorbei kommen.
     
  18. #17 Fantasygirl, 8. Dezember 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Wie geht es dem Vogel heute Morgen?
    Ich hoffe, sie hat die Nacht überstanden?! *daumendrück*
     
  19. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die nacht war recht anstrengend da dauernt irgendwer rungehampelt hat.
    Vermutlich konnte Ellie nicht still halten.

    Heute morgen ist sie auf einmal wieder ganz die alte.
    Verhält sich stink normal. o:

    Ihre Kloake sieht auch wieder normal aus, soweit ich das sehen kann.
    Wollte jetzt in der nächsten halben Stunde loß fahren.

    Oder soll ich ihr den Stress lieber ersparen und abwarten wie es sie sich weiterhin verhält ?

    @ Leonard:

    Ja meine Aussagen stimmen teilweise mit denen im Beitrag überein.
    Ich werde mich für ein nächstes mal besser organisieren.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 GoldundSilber, 8. Dezember 2010
    GoldundSilber

    GoldundSilber Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    Lass das auf alle Fälle vom Tierarzt nochmal abklären! Sollte es Legenot gewesen sein (hört sich für mich auch so an), und das Ei ist im Körperinneren kaputt gegangen, wird sie innerhalb der nächsten Stunden qualvoll sterben - also mach Dich auf den Weg!
     
  22. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Soo ich bin zurück.
    Also die Ärztin hatte auch den verdacht auf Legenot.
    Deshalb wurde Elllie geröngt.

    Das Ergebnis:

    Ein Ei kann man auf den Bildern nicht erkennen, aber sie ist in Brutstimmung und könnte demnächst eines legen.
    Und ihre Leber ist zu Groß, kann die denn mit der Zeit kleiner werden ?

    Außerdem ist sie zu dick. :/
    Sie wiegt 57g, sollte aber im Idealfall 45g wiegen.

    Sie hat mir "Aalamin" mit gegeben, welches ich 2-3 mal in der Woche auf Weichfutter oder in das Trinken geben soll.

    Ich habe den Essensnapf jetzt aus dem Käfig entfernt und biete nur noch auf dem Käfig das Futter in einer flachen Schale an.

    Für jeden 2 Teelöffel Körnerfutter und dazu ein Paar Obst und Gemüse Scheiben, worauf ich das Medikament verteile.

    Vermutlich sind 1-2 meiner anderen Wellis auch etwas zu dick.
    Sie können also gemeinsam abnehmen.


    Ich hoffe ich habe damit Erfolg, weitere Tipps sind erwünscht. (:
     
Thema:

Verstopfung ?!

Die Seite wird geladen...

Verstopfung ?! - Ähnliche Themen

  1. Eier? Ratlos...

    Eier? Ratlos...: Hallo! Meine Schwester hat sich am Donnerstag ein Sperlingspapageien Pärchen zugelegt. Es sind die ersten Vögel in unserem Haushalt, somit sind...
  2. Hilfe!! ist meine Koko krank?!

    Hilfe!! ist meine Koko krank?!: Hallo! Mein zebrafinken Weibchen Koko ist 1 1/2 Jahre alt. Aber sie benimmt sich seltsam.. Gestern saß sie zwischenzeitilich auf dem Boden...
  3. Kanrienvögel Verstopfung - Dringend!

    Kanrienvögel Verstopfung - Dringend!: Hallo, ich bin neu hier...habe ein ganz großes Problem. Ich kam heute nach Hause und unsere beiden Kanarienvögel Tweety und Sylvester waren...
  4. Verstopfung???

    Verstopfung???: Oje, vorhin bekam ich einen großen Schreck! Der Pitti, mein Liebling, saß auf der Stange, plusterte sich ganz plötzlich auf und pfiepte ganz...
  5. verstopfung?

    verstopfung?: Hallo! Können Vögel Verstopfung bekommen? Wenn ja wodurch?? Mein Kanarienvogel muss seit ein paar Tagen immer richtig fest drücken, damit der...