Versuch freiflug war erfolgreich!!!!

Diskutiere Versuch freiflug war erfolgreich!!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Kath ;) nimm nicht immer alles so ernst ;) Gabi ist sonst wirklich ne ganz nette, die ihren Job super macht, Mod zu sein ist kein Schleck Kath...

  1. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Kath ;)

    nimm nicht immer alles so ernst ;) Gabi ist sonst wirklich ne ganz nette, die ihren Job super macht, Mod zu sein ist kein Schleck Kath ;=) :) Sie hat halt einfach ihre Meinung dazu gesagt, und wie du ja selber zugegen hast war schon ein bischen ein Schnellschuss von dir ;) Nicht böse gemeint, aber das weisst du ja..

    Set lieb zu einander..

    HAnsi schau noch andere Theman an dort wurde schon mal geschliedert was die riskiekn sidn und wer dies machen/versucehn kann ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Nun Hansi, das ist ja nichts Neues.
    Freiflug von Agaporniden habe ich schon vor 20 Jahren bei Züchtern gesehen.
    Über Sinn und Zweck läßt sich trefflich streiten, aber unsere heimischen Raubvögel, wie Sperber und Falke brauchen ja auch etwas zum Mampfen.
     
  4. Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    324**, NRW
    schön fruchtig bunt sind sie auch noch und das auge isst bekanntlich mit - mahlzeit ! :D
     
  5. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)

    Ähm... sorry,... aber das ist schon etwas, naja...

    Klar brauchen die auch nahrung, aber dafür gebe ich ihnen doch nciht meine Tiere...

    sagt mal, liegt euch auch was an den tieren? nicht böse gemeint, aber mir kommts so, als wär´s euch egal, wenn ein Raubvogel die kleinen bekommen, oder wenn sie sterben usw.

    was, wenn sie wegfliegen? ich würde nur noch mit rießigem Schuldgefühlen leben ...
     
  6. kathana

    kathana Guest

    :beifall: *lloooooolll*
    sag ich dazu
     
  7. kathana

    kathana Guest

    Wilkommen im Forum Hansi...
    viel spass wünsche ich dir hier:zustimm:
     
  8. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Sarkasmus ein
    genau dann hatten unsere heimischen Vögel halt mal eine Exotische Mahlzeit. Was solls, habe ja noch mehr von ihre Art :prima: aus

    nein im Ernst Hansi , natürlich liegt mir was an den Vögel! Aber ich möchte ihnen eben gerne ein Stück Freiheit zurück geben!
    Und eins am Rande Agas sind schlau und als sässig anzuschauen, kannst du nicht mit Nomaden wie Nymphen oder Wellis vergleichen ;)

    Und noch mal, es braucht ganz bestimmte Voraussetzungen um sowas zu machen, nicht jeder kann sich dies erlauben das sollte jedem klar sein.
    Da meine Wohnlage schön ländlich ist erlaube ich mir dieses Stück Freiheit!

    Ich habe mit einem Halter gesprochen der über 40 AGas Frei fleigen lässt, dies seit über einem Jahr ohne grosse Verluste..
     
  9. #68 Nadinemai, 19. Juli 2006
    Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    @Kath!!
    Ich wünsche Dir auch viel Spaß!!
    Ganz ehrlich??
    Ich denke Du mußt Dich auch nicht angegriffen fühlen, wenn man ein so heikles Thema postet!!!
    Denn DARÜBER läßt sich nun wirklich viel streiten, und man kommt nie auf einen Nenner!
    Und was hat man von solchen Streitigkeiten?? Das Thema wird geschlossen!!
    Also immer ruhig Blut!! An alle hier!! Das iat ja schlimm hier! Sind wir nicht erwachsen?
    Wenn es bei Dir Kath geklappt hat, gut, aber DAS ist nicht immer so.
    Und zu Gabi: Auch ein Mod darf seine Meinung hier kund tun, auch wenn er nicht immer so viel schreiben würde, wie er gerade denkt!!
    Also BITTE geht doch vernünftig miteinander um!!!:zustimm:


    Liebe Grüße Nadine
     
  10. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    ich meine, auf der einen seite schon ziemlich interessant...

    ich wär wohl zu feige :)
     
  11. kathana

    kathana Guest

    Nadinemai ich fühle mich nicht angegriffen wenn man argumente bringt ...
    danke, den werde ich haben !
    Ich habe nicht behauptet das es bei jedem so ist wie bei mir
     
  12. kathana

    kathana Guest

    Ausserdem habe ich nichts gegen hansi ich habe nur geschrieben warum es unter aller sau ist und das er noch viel spass haben soll
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Kathana,

    Na stopp mal, sowas hab ich nicht gesagt, das gehört auch nicht zu meinem Wortschatz. :~ Mein Recht geben war bezogen auf die Hähne, die Du von ihren Hennen + Kücken getrennt hast, nur um den Freiflug durchzuziehen und das finde nicht nur ich einfach nicht i.O.
    Du pädierst für Meinungsfreiheit, also kann ich mich doch dazu auch äußern, oder!? Aber daß ich Dich deshalb beschimpfe o.ä., das wirst Du von mir nie erleben.....bin ja schließlich ne Nette ;) (danke Fabian :zwinker: ) und nehme dazu auch jede Meinung zu ernst.
     
  14. kathana

    kathana Guest

    Gabi mir machts einfach den eindruck ,das deine meinung zählt und meine egal ist ...ich habe nicht behauptet das es perfekt gelaufen ist mit dem freiflug(obwohl ich bisher den hahn der kücken hat wieder zu ihnen gelassen habe und einen anderen genommen habe) Ich weiss nur das es einfach keinen sinn hat darüber mehr zu schreiben und das ich mein ding weiter so machen werde wie ich es für richtig halte...es gibt halt immer leute die für oder dagegen sind das ist letztendlich auch jedem selbst überlassen
     
  15. Fabian75

    Fabian75 Guest


    Unsere Meinung zählt und intressiert schon viele Kath, aber mir sind ganz klar in der Miderheit die so denken! Daher treffen wir halt auf soviel Kontra..
    Aber dennoch finde ich es wichtig darüber zu schreiben. Wenn dir halt mal ein kommentar nicht passt igonrieren oder diplomatisch äussern. Ich weiss ich weiss das sage gerade ich *lach* na nu ruhig Blut Kath, geh deinen Weg nur du weisst ob es richtig ist oder nicht.
    Ob ich berichten werden steht auch noch in den Sternen, sicher werde ich Photos machen und alles schön notieren wan der erste raus kam, wan der erste zurück kam, wievile Verluste wenn überhaupt. Und wie kam es zu Verlusten, all dies solle öffentlich erwähnt werden, nur braucht man halt gute Nerven dazu.

    Was ich die Mods schon mal bitten möchte, wenn wir weiter öffentlich berichten, und die Gegner sich im schreiben vertun das auch sie verwarnt werden und normal sich äussern müssen.. danke..
     
  16. Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    324**, NRW
    stimmt (entflogene vögel gab's schon immer) aber die vögel mit absicht in unsere heimische flora und fauna zu setzen find ich nicht in ordnung.
    glaub ich dir wohl (die geier sind ja nicht blöd) aber ein greif wird sich davon warscheinlich nicht auf dauer von den knallbunten vögeln abhalten lassen.
    geier knabbern doch wo sie nur können ... und ja, es gibt massig pflanzen die für die kleinen racker giftig sind und die vögel können das auch kaum einschätzen, da sie in ein ihnen völlig fremdes ökosystem gesetzt werden.
    stimmt. aber ich denk nicht, dass eure vögel sich sofort zum abflug bereit machen und andere lassen sich offensichtlich auch fangen, sonst würden nicht so viele leute fundvögel ins tierheim bringen.
    da hab ihr's gut - ist nicht überall so!

    mach dir doch lieber die mühe und bau ihnen ne richtig schöne und große außenvoliere, deine tiere sind in sicherheit und können fliegen soviel sie wollen :zustimm: ... bei der haltung von tieren muss man nunmal abstriche machen oder man schafft sie sich garnicht erst an :traurig:.
    ich kann ja auch nicht einfach hingehn und meine jaculus jaculus (kleine springmaus) in den garten setzen und hoffen, dass sie auf das rascheln mit dem futterbehälter zurück kommen nur, damit sie ihrem bewegungsdrang nachgehen könnten :nonono:.
    also versuch ich es im gesichtertem rahmen und lass sie in einem fast leerstehendem zimmer laufen.
    (wer jetzt meint, dass das ein schlechter vergleich wäre zwischen springmaus und vogel, so ein tier ist so groß wie ein hamster kommt aber mit nem sprung locker 80-90cm hoch und ca 1 bis 1,7m weit, ist ca 50€ wert und auch nicht an unsere umwelt gewöhnt )
     
  17. #76 Nadinemai, 19. Juli 2006
    Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!

    Genau DAS meine ich!!!
    Es soll jeder sein Ding durchziehen!!
    Aber wenn es dann kritisch wird, wird hier nur rumgezickt. Und ich meine nicht nur DICH, Kath!!
    Mensch, laßt uns doch vernünftig miteinander sprechen.
    Diskutieren ja, zicken-nein!!
    Dankeschööööönnn!!!!

    Liebe grüße Nadine
     
  18. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    leider kann oder muß......

    hallo leider kann oder muß ich aus gegebenem anlass auch etwas zum thema freiflug schreiben .wie ihr wist halte und züchte ich ja schon ne weile agas (etwa 15 jahre) MEINE VOLI HAT KEINE SCHLEUSE UND DA FAST ALLE AGAS bei mir zutraulich bis sehr zahm sind ist es in den letzten jahren auch schon mal vorgekommen ,dass mir vögel aus der voli entwischt sind weil sie mir entgegen fliegen wenn ich die voli betrete.meist sind sie dann ne weile auf der voli rumgeturnt oder in unserem oder nachbarsgarten geblieben .abends konnnte ich sie mit klickern und/oder hirse wieder anlocken und einfangen. sie kommen auf zuruf auf die hand geflogen.das ist mir gottseidank nicht allzu häufig passiert und leider auch nicht immer gut ausgegangen. zweimal sind weibchen die eier hatten mit ausgeflogen und nicht wiedergekommen:( weil jedoch es auch geklappt hatte habe ich mir auch schon öfter gedanken gemacht ob eine haltung im freiflug bei mir praktikabel wäre.ich hab mich aber nie getraut zumal ich angst hatte ihnen könnte was passieren (gefangen werden oder katze greif etc.)
    vor wenigen tagen ist es mir wieder passiert. ich bin beim füttern zu leichtsinnig und unachtsam gewesen.habe wohl zu sehr darauf vertraut ,dass meine vögel zahm und anhänglich sind und nicht gleich bei jeder sich bietenden gelegenheit abhauen.jedenfalls war die türe der voliere einen spalt offen und ich war am saubermachen. neugierig wie sie sind ,sind drei auf den türrahmen geflogen und schließlich auf der voliere rumgeturnt. den jüngsten konnte ich gleich wieder locken und er war nur kurz auf nachbars haus .ihn hab ich mit 5 wochen voll aufziehen müssen ,weil die eltern als es so heiß geworden ist überhaupt kein interese mehr an ihm hatten. der welli lilli von meiner tochter hat sich rührend um ihn gekümmert. jetzt ist er ja schon groß und also bei den anderen.die zwei anderen (ein unverpaarter blauer hahn und ein wildfarbenes weibchen sind jedoch plötzlich durchgestartet und ich hab sie den ganzen tag nicht mehr gesehen oder gehört.(war ja auch so heiß.) abends als ich die hoffnung schon aufgegeben hatte kam wie "aus dem nichts " der blaue hahn angeflogen .auf die voli und auf zuruf schließlich auf die hand. das wildfarbene weibchen (lori) habe ich nicht mehr gesehen oder gehört :( ihr partner ruft sie zwar aber ehrlich gesagt nicht oft . es ist ja auch bei uns unerträglich heiß(35 grad)lori hat übrigens wieder ein gelege und kam trotzdem nicht zurück.:( ich träum schon von ihr und das ich sie wieder einfangen kann.)vielleicht liegt meine voliere zu "versteckt " so das sie aus größerer höhe schlecht zu sehen ist?
    ich geb die hoffnung noch nicht auf.,dass auch sie wiederkommt. eine geplante haltung im freiflug möchte ich bei mir ausschließen. bemerken muß ich auch ,dass wenn vögel abgehauen sind und wiederkamen es ausschließlich sehr zahme tiere waren. wie gesagt ich denke ,dass die lage der voliere eine entscheidene rolle spielt ob der freiflug funktioniert oder nicht
    irgendwie ist meine wie gesagt wohl schlecht zu sehen "von oben" eine andere erklärung hab ich jetzt grad nicht . oder hat lori wirklich ein greif erwischt? mags mir gar nicht ausmalen.:( auch wenn ich selbst keine soo gute erfahrung mit dem freiflug gemacht habe ich stehe dieser form der haltung dennoch possitiv gegenüber.
    viele traurige grüße
    gertrud
     

    Anhänge:

    • Lori.JPG
      Dateigröße:
      31 KB
      Aufrufe:
      60
    • lordi.JPG
      Dateigröße:
      21,6 KB
      Aufrufe:
      59
  19. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hu hu Gertrud

    ich drücke dir wqeiterhin die Daumen, gibt die Hoffnung noch nicht auf, evt kommt sie ja noch. Mein Jüngling sah ich den ersten Tag auch niergend und dachte er war weg.. aber kamen ja alle wieder..

    Die Grösste Gefahar bei den Greiffern sind eigentlich nur die Sperber oder Falken, wenn es viele Katzen hat sind die natürlich die aller grösste Gefahr, gerade bei den zahmen die sich sicher auch mal am Boden niederlassen

    Daumendrück..
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gertrud,

    nachdem du mehrfach diese Erfahrung gemacht hast, was hindert dich daran, eine Schleuse zu bauen. Ich kenne zwar deine Voliere nicht, aber in der Regel erfordert dies keinen größeren Aufwand.

    Gruß
    Compagno
     
  22. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Gertrud

    Ich hoffe natürlich auch, dass deine Vögel wiederkommen.
    Aber darf ich dennoch mal vorsichtig fragen....
    Wenn dir das in Vergangenheit schon öfters passiert ist, ist es denn nicht möglich, da noch eine Schleuse an zu bauen??
    Ich meine, ok, das beim Voliere sauber machen, das hättest du wirklich verhindern können dass da die Tür offen steht. Aber auch sonst, beim Rein- und Rausgehen ist eben ne Schleuse schon gut.


    Viel Glück
    LG
    Alpha
     
Thema:

Versuch freiflug war erfolgreich!!!!

Die Seite wird geladen...

Versuch freiflug war erfolgreich!!!! - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...