Versuchung

Diskutiere Versuchung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, ihr Lieben! Im Moment habe ich im Job viel Streß. Zur Entspannung dachte ich mir, gehe ich in der Mittagspause mal kurz in das eine...

  1. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ihr Lieben!

    Im Moment habe ich im Job viel Streß. Zur Entspannung dachte ich mir, gehe ich in der Mittagspause mal kurz in das eine Zoogeschäft, Wellis gucken. Ja, keine gute Idee, sitzt da doch nur ein einzelnes Weibchen ganz allein. Sehr hübsch, gelb und grün, antwortet auf meine Pfiffe und Zwitscherer. Total Süüß! Ich habe mmich erkundigt, wie lange sie schon da allein sitzt, wann wohl wieder "Nachschub" kommt. Seit drei Tagen, im Moment nicht absehbar, da jetzt keine "Saison" ist, die Wellis bei den Züchtern zwar Eier legen aber zumeist unbefruchtete.
    Ich habe ja 8 Wellensittiche, davon zwei mit gesundheitlichen Problemen, die Missy ist gerade wieder von ihrer jüngsten Bauchspeicheldrüsenproblematik genesen und der Bébé sitzt noch im Extra-Käfig mit seiner Freundin, damit sein Füßchen sich von einer heftigen Zerrung hoffentlich durch Ruhe und Traumeel im Trinkwasser erholt.

    Ich habe nur eine 2-Zimmer-Wohnung (ca. 45 qm), das eine Zimmer ist mein exotisches Wohnzimmer mit Freiflug für die Wellis den ganzen Tag über, das andere ist mein Schlafzimmer.

    Die kleine hat mich so erwischt, weil ich doch weiß, wie fies das für die Lütten ist, allein zu sein (und nachher womöglich von jemandem gekauft zu werden, der das Tier allein hält.

    Hilfe!

    Ich versuche ganz doll, vernünftig zu sein.

    Das kostet ja auch einiges (Check-Up bei der TÄ mit Laboreinsendung einer Kotprobe etc.).

    Und für meine 8 Lieblinge kommt eine Konkurrentin mehr dazu, jetzt sind es 4 Weibchen, 4 Männchen.

    Wie schafft ihr es, in so einem Fall NICHT ZU KAUFEN???

    Danke im Voraus

    cantarina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Ich war auch schon wenige Male in Situationen in denen ich gerne ein Tier mitgenommen hätte - ich kenn das :traurig:
    Ich sage dann immer zu mir, dass ich keine Zoohandlungen, unwürdige Verhältnisse auf einer Messe unterstütze und so Leid es mir dann für das Tierchen tut nicht mitnehmen kann, da darauf wieder neue arme, vielleicht sogar noch süßere Würmchen folgen werden.

    Bisher hat das gut funktioniert und ich habe alle meine Tiere aus privaten Notfällen oder aus dem Tierheim :)
     
  4. #3 Eiersammler, 1. Februar 2007
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    hab Verbot, die Vogelabteilung zu betreten, kann sonst auch nicht zurückhaltend sein, wenn ich nen hübschen Fink sehe. Ist aber selten geworden, deshalb ist ein Blick erlaubt.
    Geh doch ohne Geld schauen. Geschenkt kriegste keinen Vogel, anschreiben ist auch nicht üblich und aus den Augen aus dem Sinn oder?

    Sabine
     
  5. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Cahandria!

    Das ist ja toll. Gute Grundhaltung und Sache.

    Danke, Eiersammler!

    Das mit ohne Geld hingehen geht so nicht, habe ja Kreditkarte und bin halt auch immer mit Geld unterwegs.

    Ich bin empfänglich für Wellensittich-Vibes,
    und ich weiß, dass das auch eine Reaktion auf den Streß im Job ist, meine Unzufriedenheit damit. Denn bei diesem einen Vogel könnte ich sofort etwas für den ändern und etwas für ihn Gutes auf den Weg bringen. Im Job dauert das viel länger und ist noch nicht mal sicher. Da ist mein Streß mit den lieben Kleinen viel überschaubarer.

    Ohmannomann!


    Es grüßt euch

    cantarina

    mit der wundervollen Missy, der ulkigen Miss Pitt, dem fußkranken schlauen Bébé, der cleveren und sehr hübschen Fluffy Baby, dem quirligen pubertierenden Fidji, dem ernsthaften chefartigen Early, der munteren frechen Pitty und dem lieben hübschen Tikita, der eine etwas schiefe Schulter hat.
     
  6. lafemme4

    lafemme4 Vogel WG

    Dabei seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    M-V
    Das Gefühl kenne ich, aber ich hab' auch Verbot. Unsere Möbel sind einfach zu groß, da passen im Moment keine größeren Käfige hin :) Das mit dem Geld ist auch immer so eine Sache. Habe nie Bargeld, aber auf die Karte muss man aufpassen.

    Was ich aber auch immer wieder feststelle, dass es in den Zoohandlungen meistens alles andere als prickelnd ist. Ich bin froh, dass ich einen guten Züchter aufgesucht habe, woher ich meine Geier bekam.
     
  7. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Lafemme!

    Das Verbot muss ich mir ja selbst auferlegen, sonst ist da niemand.
    Aber ich habe doch den Dreh gefunden, wie ich gut davon Abstand nehmen kann:
    Wenn ich an die Verantwortung denke, die ich bereits habe und trage: für acht kleine Plüschfederkugeln, und die trage ich alleine, das ist schon recht viel. Bei Betrachtung dieses Aspekts fand ich es dann leichter, nicht noch diese kleine Dame zu uns zu holen. Sondern meine Zeit und Kraft (und Geld) lieber noch besser für meine Achtergang zu nutzen. Ist zwar nicht so aufregend wie ein neuer Vogel, also stressärmer, aber besser für meine Süßen ist es.

    Danke für eure Anregungen!

    cantarina
     
  8. #7 corifinchen, 1. Februar 2007
    corifinchen

    corifinchen Guest

    Ich musste vergangenen Sommer bei zwei wunderhübschen Wellis im Tierheim widerstehen, die ich entdeckte, als wir unsere Fine und unseren Linus nach dem Urlaub wieder zu uns holten. Ich bin mir sicher, dass sie einen großen Teil dazu beigetragen haben, dass sich Fine und Linus für die vier Wochen im Tierheim wohlgefühlt haben ... so waren sie schon zu fünft, denn das Tierheim hatte da noch einen ganz alten Welli mit einem verkrüppelten Füßchen, der saß mit zwei Diamanttäubchen und zwei Zitronensittichen in einer großen Voliere.
    Immer wieder musste ich an die Beiden, die so einfach abgeschoben wurden denken .... und trotzdem habe ich sie aus verschiedenen Gründen im TH gelassen :(
    Aber irgendwie sollten wir wohl zu einem weiteren Tier kommen ... und so lief meiner Tochter am 22 Oktober unsere Feline (ein Tigerkätzchen) zu. Auch von Feline wollte ich mich trennen ... nicht zuletzt, da ich eine Katzenallergie habe/hatte. Doch nun haben wir schon so viel gemeinsam durchgemacht, dass wir uns nicht mehr von ihr trennen wollen
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    So halte ich das auch. Alles andere ist witzlos, so leid einem die Kleinen auch manchmal tun.
    Und wenn ich bedenke was hier los wäre wenn ich jedesmal so einen armen Wurm mitnehmen würde... :D
     
  10. Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    ... dann müsste draußen schon längst ein Schild stehen "Wegen Überfüllung geschlossen" :~
     
  11. Shaya

    Shaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache deshalb immer schon einen riesigen Bogen um Zoohandlungen. Spielzeug kaufe ich nur noch über Internet, in der Gartenabteilung oder in reinen Tierbedarfgeschäften. Und Futter wird über Internet bestellt...

    Ich kenne mich nämlich inzwischen auch ganz gut. Selbst wenn ich fest entschlossen in eine Zoohandlung reingehe, um nur mal zu gucken, ist dann immer so ein kleiner Welli, in den ich mich unsterblich verliebe. Deshalb mache ich inzwischen immer einen Bogen um Zoohandlungen und nehme nur noch Abgabevögel...
     
  12. Peppi

    Peppi Guest

    Schöner Text + tolle Namen. :zustimm:
     
  13. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Ich bestelle auch nur noch übers Internet, weil in den Zoohandlungen MINDESTENS ein Welli ist, den ich sofort adoptieren würde. Ich betrete sie nicht mehr, weil wenn ich einen kaufe, wird eh wieder aufgestockt. Wenn ich meine Truppe vergrößern will, nehme ich die auf, die keiner möchte.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    ich bewunder euch wie hart ihr sein könnt. bei meinem letzten besuch hats mich auch wieder erwischt, mein erster zoohandlungswelli.ist nach ca. zwei wochen ohne angst auf mir rumgeklettert und ich bin froh das ich sie mitgenommen habe, aber ab jetzt ist die welli abteilung tabu für mich.... :zwinker:
     
  16. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Liebes corifinchen, vielen Dank für Deinen Bericht über die Entwicklung, die dann die Tierwelt bei dir zu Hause genommen hat!
    Danke auch, Lemon und Cahandria, ja Überfüllung droht.
    Shaya, genau das sind die Gefühle, "unsterbliches Verliebtsein". Ein Bogen um Zoohandlungen hilft. Es ist halt die generelle Schwäche, die in so einem Moment bei mir dazu geführt hat, dieser Vorsichtsmaßnahme untreu zu werden.
    Danke sehr, Peppi!
    Es hat mir nämlich gutgetan, die Namen meiner Lieben hier ausführlich aufzuschreiben und mir damit bewußt zu machen, wen ich da bereits Wundervolles bei mir sitzen und fliegen habe.
    Danke, Spo, ja, so sind sie, die kleinen Adoptierbaren! Internet hilft.
    Danke, Angel! Und schön, dass deine Zoohandlungsmaus sich bei dir so gut eingelebt hat!

    Ich habe schließlich noch weiteres zu berichten:
    Am Freitag hatte ich morgens einen Zahnarzttermin, anschließend ging ich zur Arbeit, verpaßte auf dem Weg den Bus und hatte 10 Minuten Zeit, konnte also gerade noch einmal zur Zoohandlung witschen und der Kleinen dor Hallo sagen. Da stellte sich heraus, dass sie vor 5 Minuten verkauft worden war. Ich fragte nach, der Zoohändler meinte, sie sei zu drei weiteren Wellis gekommen. Ich habe dann später eine Postkarte mit meinen Koordinaten geschrieben und frankiert und abends beim Zoohändler mit der Bitte abgegeben, doch netterweise die Adresse draufzuschreiben und sie abzuschicken. Weil so das Datenschutzgeheimnis gewahrt bliebe und der oder die Käufer/in bei Interesse zu mir Kontakt aufnehmen kann und wir uns über Wellis austauschen könnten. Der Zoohändler hat gesagt, dass er das macht. Jetzt bin ich gespannt, ob da eine Rückmeldung kommt.
    Vielleicht gibt es also einen künftigen Kontakt auch zu der süßen Gelb-Grünen. Und wenn sie nun mit drei weiteren Wellis lebt, ach, das klingt doch schon mal gut!

    Liebe Grüße

    cantarina
     
Thema:

Versuchung