Verträglichkeit Zierenten/Wachteln

Diskutiere Verträglichkeit Zierenten/Wachteln im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ich habe doch da mal paar Fragen. Ich besitze ein Gehege 14 x 12 mtr mit Schutzhaus und ein paar Baikalenten und Löffelenten die noch...

  1. #1 bredivogelzucht, 27.11.2009
    bredivogelzucht

    bredivogelzucht Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe doch da mal paar Fragen.
    Ich besitze ein Gehege 14 x 12 mtr mit Schutzhaus und ein paar Baikalenten und Löffelenten die noch nicht gebrütet haben.
    Die Enten sind im letzten Winter nicht ins Schutzhaus gegangen, jetzt auch noch nicht.

    Die Baikalenten kommen jetzt wieder ins Brautkleid. Frage, können die Baikal und Löffelenten zusammen bleiben in der Brutzeit? Oder sollte ich das Gehege trennen.



    Auf der letzten Bundesschau in Kassel sagte man mir, weil ich Intresse an Kal. Schopfwachteln habe, diese könnte ich mit ins Gehege nehmen.

    Stören die Enten und Wachteln sich denn nicht während der Brut? Können diese Wachten auch im Winter draussen bleiben?
    Welche Wachtelart könnte man dann dazu setzten, oder sollte ich das sein lassen.

    Natürlich will ich von den Enten auch Küken haben.
    Mfg Lars
     
  2. #2 chris92, 27.11.2009
    chris92

    chris92 Guest

    Hallo,
    ich würde es sein lassen da enten mit ihrem kot sehr unhygienisch sind.
    Das würden die Wachteln nicht lange überleben.

    mfg chris
     
  3. #3 Fasanenbaum, 08.12.2009
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Da hat er Recht. Enten können auch recht gemein werden , vor allem während der Brut und so eine kleine Waxhtel hat da nicht viel entgegenzusetzen. Ich würde das auch lieber lassen.
     
  4. #4 Quailfriend, 08.12.2009
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    obwohl die schopfwachteln eigentlich zu den agressiveren arten gehören.
    mir haben sie einmal mex. baumwachteln fast verhackt.
     
  5. #5 Fasanenbaum, 08.12.2009
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Naja aber gegen eine Ente, ich weiß nicht . Kann mich natürlich auch irren aber ich würde es nicht drauf ankommen lassen. Kommt vieleicht auch auf die Zusammenstellung an.
     
  6. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    die Verträglichkeit untereinander ist ja auch das kleinere Problem. Was viel wichtiger ist ist der Fakt, das Enten einen nassen Lebensraum beanspruchen und fast alle Wachteln einen Trockenen. Enten können viel besser mit Parasiten umgehen, die im Schlamm leben. Die Wachteln jedoch nicht.

    ich würde davon abraten, zwei so verschiedene Gattungen zusammen in eine Voli zu setzen.

    MFG
     
  7. #7 Quailfriend, 13.12.2009
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Ja :zustimm::zustimm:
    Bei Schlamm und dreck, entenkot und parasiten und dann auch noch nässe, das überlebt keine Wachtel :k Wachteln brauchen genau das Gegenteil::freude:
    Trocken, warm, frsche einstreu und keine offene wasserbecken. :freude:
    UND: die kücken würden im Teich sowieso ertrinken!
     
  8. #8 bredivogelzucht, 07.02.2010
    bredivogelzucht

    bredivogelzucht Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Vielen Dank für die Antworten.:zustimm:
    Ich lasse das auch sein.

    Grüße aus Schaumburg
    Lars
     
Thema: Verträglichkeit Zierenten/Wachteln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. enten und wachteln

Die Seite wird geladen...

Verträglichkeit Zierenten/Wachteln - Ähnliche Themen

  1. 2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?

    2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?: Hallo ihr lieben Vogelfreunde! Ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Tut mir leid, falls sich hier etwas wiederholt! Also: Seit circa...
  2. Legewachteln mit Zwergwachteln vergesellschaften

    Legewachteln mit Zwergwachteln vergesellschaften: Guten Tag, Ich halte seit drei Jahren Legewachteln. Ich werde in der nächsten Zeit eine größere Voliere bauen und ich würde sehr gerne da auch...
  3. Vogelbörse Lingen - Die Emslandbörse

    Vogelbörse Lingen - Die Emslandbörse: Deutschlands führende Vogel- und Kleintierbörse! am Sonntag, 1. März 2020 Emslandhallen (Ausschilderung EmslandArena folgen!) Lindenstr. 24a...
  4. Zwei verträgliche Hähne oder doch Hahn und Henne?

    Zwei verträgliche Hähne oder doch Hahn und Henne?: Ich habe ja meine beiden Hennen inzwischen im Schlafzimmer. Im Wohnzimmer sind die beiden Hähne in getrennten Käfigen. Nun konnte ich beobachten,...
  5. Tipps für Wachtel-Einstreu/Stallpflege gesucht.

    Tipps für Wachtel-Einstreu/Stallpflege gesucht.: Hallo Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein kleines Problem mit meinen Japanischen LW und hoffe jemand hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden