verträgt sich graupapagei mit kakadu

Diskutiere verträgt sich graupapagei mit kakadu im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben heute ein langersehnten Wunsch in Erfüllung bekommen . Seid ca. einem Jahr wollten wir uns Luna kaufen , jetzt eine zwei Jährige...

  1. #1 kati1979, 24. Mai 2008
    kati1979

    kati1979 Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MAHLOW
    Hallo,
    wir haben heute ein langersehnten Wunsch in Erfüllung bekommen . Seid ca. einem Jahr wollten wir uns Luna kaufen , jetzt eine zwei Jährige Kakadu dame . Nun haben wir aber unseren Grauen . Könnte man eine Haltung der Beiden riskieren ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo kati
    warst du denn schon mit deinem grauen beim tierarzt?
    es koennte auch was ansteckendes sein.

    eigentlich hast du nun 2 einsame voegel, die zwar eine zwangsgemeinschaft eingehen koennen...ob beide damit allerdings gluecklich werden, bezweifle ich.
    es sind unterschiedliche voegel mit unterschiedlichen sprachen.
    waerst du mit einem gorillamaennchen als partnerersatz an deiner seite gluecklich?
    fuer deinen grauen, mit dem ja irgendwas nicht stimmt, bedeutet der neue vogel ersteinmal neuer stress.
    beide voegel sind ja noch sehr jung. niemand weiss vorherzusagen, wie sich ihr verhalten veraendert, wenn sie in die pupertaet kommen.
    beide voegel benoetigen einen gegengeschlechtigen artgleichen, in etwa gleichaltrigen partner.
     
  4. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kati,

    man sollte immer artgleiche Partner zueinander setzen.

    Desweiteren würde ich erst abklären, was deinem Graupapageien fehlt. Vor allem einen PBFD und Polyoma-Test durchführen lassen, bevor du dir ein anderes Tier anschaffst. Es wäre traurig, wenn du ein gesundes Tier mit diesen Viren anstecken würdest.
     
  5. #4 xAndreax, 24. Mai 2008
    xAndreax

    xAndreax Guest

    ich schliesse mich meinen vorrednern an was artgleiche (gesunde) partnervögel betrifft !


    ich habe eine gelbwangenkakduhenne bei meinen beiden grauen im vogelzimmer und sie verstehen sich sehr gut.
    für die kakaduhenne suchen wir noch einen partner.

    sie sitzen zu dritt beim fressen und spielen auch schön miteinander.
    sowas muss aber nicht immer gutgehen.
     
  6. #5 kati1979, 26. Mai 2008
    kati1979

    kati1979 Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MAHLOW
    Hallo

    Hallo, vielleicht sollte ich noch einige Infos hinzu setzen.
    Wir hatten unseren Grauen zusammen mit seinem Partner vom Züchter gekauft , es ging einige Zeit auch alles gut , war ja auch eigentlich klar , denn sie sind zusammen aufgewachsen . Doch irgendwann ging es gar nicht mehr , sie haben sich teilweise blutig gebissen , sich nicht mehr in Ruhe gelassen ect. Es war nicht auszu halten , man konnte sie nicht zusammen in einem Zimmer lassen , also trennten wir uns von einem . Er lebt jetzt schon einige Zeit glücklich mit einer Amazone. Die Kakadu -dame ist in einem Zoo geschäft groß geworden und lebt Seite an Seite mit Grauen , Aras , Wellis und und und .... Ich möchte es ja auch nicht schön reden , aber ist das vielleicht ein positiver Aspekt ? Ich fahre heute ersteinmal zum Tierarzt , vioelleicht könnt ihr mir ja noch einige Tips oder Meinungen schreiben
     
  7. #6 Sascha123, 26. Mai 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

    Bei Jungvögeln von Anfang an kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

    Wenn die Tiere wie in deinem Falle Altersunterschiede haben ist es keine Frage der Vogelart mehr, sondern eher ein Problem der Unterordnung.

    Für die Kritiker: Mit Vogelart meine ich keine Seeadler,.. :D, sondern vergleichbare Tiere.

    Mein Vater hatte mal einen Gelbhaubenkakadu zu seinen Grauen auf einen großen Freisitz gesetzt. Die Grauen wurden dann einfach mal blitzschnell weggebissen und über die Äste gehetzt. Hat mich damals als Kind schon verwundert, wie schnell die Grauen weg waren.

    Bei älteren oder dominanten Tieren ist es halt immer ein Risiko, dass es schief gehen kann. Das ist aber nicht an den Kakadu gebunden.
    Ich persönlich würde das nur bei Jungvögeln wagen, wenn man die Tiere im schlimmsten Falle nicht getrennt halten möchte..
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ein vergleichbares Tier zum Grauen ist ein Grauer und zu einem Kakadu ebenfalls ein Kakadu.

    Kompromisse könnte man gegebenenfalls mit einer Unterart machen, aber auch da kann es zu (handfesten) Problemen kommen.

    Einen gewissen Sarkasmus kann ich mir nicht verkneifen :~

    Wenn man von Anfang an einen Säugling mit einem Affenbaby großzieht, entwickelt sich im Laufe der Zeit auch eine harmonische Beziehung.:p

    Und....Du hast das Glück gehabt, noch nie eine Fleischwunde gesehen zu haben, die ein Kakadu einem Grauen zugefügt hat.

    @Kathi,

    waren Deine Grauen auf ihr Geschlecht getestet, waren es evtl. Geschwister?
    Mitunter treten auch unter blutsfremden und gegengeschlechtlichen Vögeln gleicher Art Probleme auf, wenn sie in die Geschlechstreife kommen.
    Wie alt ist der Graue?

    Da ein Grauer und ein Kakadu sich in der Freiheit niemals begegenen würden, beide unterschiedliche Verhaltensformen und Wesensarten an den Tag legen, solltest Du wiederum zu einem Grauen tendieren bzw. gegebenenfalls überlegen, ob zu späteren Zeitpunkt es möglich ist jedem einen artgleichen Partner zu gönnen, wobei sich das recht schwierig gestalten kann, um zum Erfolg zu kommen.
     
  9. #8 Püppchen, 26. Mai 2008
    Püppchen

    Püppchen Guest

    Das sehe ich genau so! Bitte Kati, tue es nicht! Es kann gut gehen und die beiden vertagen sich vielleicht, aber eine richtig harmonische Beziehung wird das nie werden. Sie werden bestenfalls nebeneinander herleben und sich nicht viel zu sagen haben. Hast du mal ein harmonisches Grauenpaar gesehen? Wie sich sich gegenseitig füttern, putzen, paaren?
    Sicher, Ausnahmen gibt es immer wieder, aber die sind selten. Viel größer ist die Gefahr, daß sich die zwei gegenseitig verletzen und das wäre doch fatal!
     
  10. #9 Sascha123, 26. Mai 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

    Das war wieder ein perfekter Vergleich. ;) Tier und Mensch, alles klar.

    Wir sehen hier im Forum viele Beispiele Grauer mit Ara, Kakadu, Amazone und sogar Katze und Hund.

    Du würdest dich übrings auch wundern welche Wunden Graue sich gegenseitig zuführen können. Man kann nicht pauschal sagen, dass es schief geht aber die geringste Wahrsc.heinlichkeit ist bei Jungtieren gegeben.

    Das ist die Antwort auf die eigentliche Frage! Die Entscheidung musst du treffen!
     
  11. #10 Tierfreak, 26. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich kann mich nur Heike und Püppchen anschließen.

    Bitte nehm einen weiteren Graupapagei dazu und mach keine Verpaarungs-Experimente mit anderen Arten.

    Jede Art hat halt ihr eigenes Sozialverhalten und ihre eigene Lautäußerung, sodas es auf Dauer bei artfremden Paaren viel leichter zu Unstimmigkeiten kommen kann. Nur mit einem zweiten Graupapagei als Partner wird dein Grauer wirklich alle seine natürlichen Verhaltensweisen voll ausleben können. Die arteigene Verpaarung immer noch das Optimalste, was man den Vögel bieten kann :zwinker:.

    Hallo Sascha,

    das sind aber meist eher außerartliche Freundschaften und keine wirklichen Verpaarungen in dem Sinn. Oder hast du schon mal eine Katze und ein Papagei beim Liebesakt beobachten können, grins :D.
    Klar gibt es auch hier und da evtl. einen Grauen, der z.B. mit einer Amazone recht friedlich zusammenlebt, aber wirklich das Optimalste ist es halt nicht und solche Kombis gehen halt auch oft genug früher oder später schief ;).
     
  12. #11 Sascha123, 26. Mai 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

    Ok, wenn es hier im eigentlichen Sinne um eine Verpaarung gehen sollte, nehm ich sofort alles zurück. Ich ging bei der Ausgangsfrage von einer normalen Haltung zweier unterschiedlicher Papageien aus.
     
  13. kati1979

    kati1979 Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MAHLOW
    Hallo , er wird im Juni 1 Jahr .
     
  14. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    warst du denn schon mit dem grauen beimTA?
    der ist ja noch fast ein baby...
    war euer grauer denn eine handaufzucht?
    war der graue partner ein geschwistervogel?
    waren beide gleichalt?
    wie lebt der graue bei euch?
    was frisst er, hat er freiflug, badet er, ist er zahm?
    ...und...schenkst du uns allen ein paar fotos?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Wilfried

    Wilfried Guest

    Hallo,
    wenns Dein Wunsch ist, dann versuchs doch einfach. Immer noch besser, als wenn Dein Grauer alleine leben muss. Jedem klar, dass es keine Ideallösung ist. Kann genauso mit einem zweiten Grauen schief gehen. Alles andere sind Spekulationen. Ich würds einfach versuchen, wenn Du es unbedingt möchtest.
    LG
    Wilfried
     
  17. #15 selinamulle, 27. Mai 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Huhu,
    also mach es nur, wenn Du von vorneherein den Platz für zwei Graue und zwei Kakadus hast. Man hört es doch immer wieder, dass Verpaarungen/Vergesellschaftungen unterschiedlicher Art für die Vögel nicht schön sind (Frustrupfen etc) selbst wenn diese Vögel jahrelang zusammen gehalten wurden so verpaaren sie sich doch meist wenn sie die Gelegenheit haben um. Sprich doch darüber mal mit Susanne die nimmt doch immer wieder solche Vögel auf. Und ein junger Grauer von einem Jahr sollte doch immer noch zu Verpaaren/Vergesellschaften sein :zwinker:. Natürlich am besten auf neutralem Bodern bzw. Du/Ihr müsst Euch in dem Moment ziemlich von dem Vogel zurückziehen, dass es überhaupt eine Chance hat.

    Gruß
    Sabine
     
Thema: verträgt sich graupapagei mit kakadu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu und graupapagei

    ,
  2. graupapagei und kakadu

    ,
  3. verträgt sich ein graupapagei mi ein rosakakadu

    ,
  4. können graupapageien mit kakadus harmonieren,
  5. kakadu graupapagei,
  6. rosakakadu und graupapagei,
  7. kakadu oder graupapagei,
  8. vertragen sich ein kakadu und grau papagei,
  9. vertragen sich graupapagei und kakadu
Die Seite wird geladen...

verträgt sich graupapagei mit kakadu - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...