Verunfallter Katharinasittich leidet unter Flugunfähigkeit

Diskutiere Verunfallter Katharinasittich leidet unter Flugunfähigkeit im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Letzten Samstag ist einer meiner Katharinas verunfallt und hat sich dabei eine Schwungfeder seines linken Flügels ausgerissen. --- Laut...

  1. Hennessy

    Hennessy Guest

    Hallo!
    Letzten Samstag ist einer meiner Katharinas verunfallt und hat sich dabei eine Schwungfeder seines linken Flügels ausgerissen. --- Laut Tierarzt ist es eher der riiiesige Bluterguß am Flügel bzw. Unterarm, der dem Vogel das Fliegen unmöglicht macht, als dass irgendwelche Knochen gebrochen bzw. Gelenke ausgerenkt seien. Aufgrund des Blutergusses wurde mein Vogel nicht geröngt. Z.Z. bekommt er 1ml Traumeel ins Trinkwasser. Er hält seinen Flügel in Normalposition, wobei er ihn minimal abspreizt; der Flügel "hängt" nicht. -- Der Vogel zeigt sonst keinerlei Anzeichen von Unwohlsein.
    Da sich der Zustand nach einer Woche aber nun gar nicht verändert hat, werde ich so langsam nervös....hat Irgendjemand in solchen Dingen Erfahrung?? HELP!!!!!
    Wie lange würde eine Heilung wohl dauern? ---- :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)
    Toi toi toi, alles Gute!

    Hallo Hennessy,
    autsch, das tut schon beim Lesen weh!

    Wenn ich was über Vogelkrankheiten u.ä. wissen will, schaue ich immer bei Gaby auf Birds-Online rein, da die Kathis rein von der Größe den Wellis doch sehr ähnlich sind.

    Vielleicht hilft dir folgender Artikel weiter (obwohl dein Kleiner "nur" einen Bluterguss hat, und keinen Bruch - was unter Umständen aber noch schmerzhafter für ihn ist):

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gessonstiges/knochenbruch.htm

    Das Traumeel ist auf jeden Fall schon mal richtig... aber ein riiiiesiger Bluterguss ist nicht in einer Woche verschwunden, das dauert ja auch bei uns Federlosen 'ne ganze Weile (ich wäre an deiner Stelle aber auch beunruhigt, keine Frage). Wenn sich dein Kathi sonst normal verhält (also ordentlich futtert und kackert und nicht teilnahmslos rumhängt und das Gefieder pluschert), würde ich ihm einfach noch ein bisschen Zeit geben;) .

    Alles Gute!

    Herzliche Grüße aus dem Kathiparadies von
    Moni und zwei verrückten grünen Jungs
     
  4. Hennessy

    Hennessy Guest

    Danke sehr!

    ...habe mir eben den Welli Knochenbruch Artikel durchgelesen: das beruhigt mich ein wenig!!! --- Ja, zum Glück ist abgesehen von der Flugunfähigkeit alles "so wie immer". Die beiden beschweren sich natürlich auch, dass sie nicht "raus" dürfen...aber in diesem Fall müssen sie einfach da durch, no?---Nützt ja nichts; so schwer es mir auch fällt...Das einzige was zählt ist, dass Pippin bald wieder fliegen kann.
    Ich werde sofort berichten, falls sich was tut! Danke für die Antwort!
    Und ein kräftiges PiepPiep von Merry und Pippin an deine beiden :trost:
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Huhu!

    Mmh ... bist Du sicher, daß der TA vogelkundig ist? Ein Bluterguß schließt ja nicht zwangsläufig einen Bruch aus. Wurde der Vogel gründlich untersucht?

    Wie bereits angedeutet ... wie lange dauert die Ausheilung einer heftigen Prellung beim Menschen? Das kann mehrere Wochen dauern.
     
  6. Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)
    Hallo Hennessy:) ,

    nur neugierdehalber... wie geht's Pippin? Gibt's schon Ansätze, dass er mal versucht, zu fliegen?

    Wahrscheinlich isses noch zu früh... aber es wär echt 'ne gute Nachricht...

    Liebe Grüße aus dem Kathiparadies von
    Moni und zwei verrückten grünen Jungs
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Hennessy

    Hennessy Guest

    Juhuu!

    Ja, Pippin hat Fortschritte gemacht :freude: :freude: ! Nachdem er in der ersten Flugstunde, 10 Tage nach dem Unfall ,statt 0m wenigstens 1,5m geflattert ist , war ich schon guter Hoffnung. Nur hatte er sich dann ganz blöde zwischen Schrank und Wand eingeklempt, sodass er nach der Aktion seinen Flügel nun doch extrem abspreizte :traurig: Ich also sofort einen Röntgentermin beim TA gemacht. Doch nach einiger Zeit hielt er seine "Arme" wieder normal, sodass ich ihm statt Röntgenstress (der dem Vogel therapeutisch ja nun gar nichts gebracht hätte...) noch zwei Ampullen Traumeel besorgt hatte. In der zweiten Flugstunde eine Woche später: das selbe Bild. Diesmal hatte ich aber den ungefähren "Landeplatz" mit Hundekissen ausgelegt; für eine weiche Landung. Und heute: Juhuu! er hat es vom Käfig wieder bis zum Kletterbaum geschafft; zwar gerade eben, aber immerhin: der steht nämlich in ca. 4m Entfernung und höher als der Käfig. Beim Rückflug hat er dann seinen Käfig knapp verfehlt, doch das finde ich nicht dramatisch. Ab Morgen werden wir täglich trainieren; bzw. alle zwei Tage. Ich schaue mal. Auf jeden Fall sind wir aus der Sache noch mal mit blauem Auge davon gekommen :) .
    Werde bald mal Bilder von meinen beiden Grünlingen reinstellen. Vielen Dank für die Besorgnis!!!
    liebe Grüße, Hennessy & co.
     
  9. Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)
    Supi!

    Hallo Hennessy,

    na, solche guten Nachrichten les ich doch gerne:freude:

    Wünsche dem kleinen Knirps weiterhin gute besserung!

    Und natürlich freu ich mich auf Bilders!

    Liebe Grüße
    Moni und zwei verrückte Jungs
     
Thema: Verunfallter Katharinasittich leidet unter Flugunfähigkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel blutergus am flügel

Die Seite wird geladen...

Verunfallter Katharinasittich leidet unter Flugunfähigkeit - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. Katharinasittiche

    Katharinasittiche: Hallo ich bin neu hier und habe (noch) Fragen über Fragen:) Ich möchte gerne Katharinasittiche halten und hoffe das ich hier im richtigen...
  3. 50321 Brühl Suche flugunfähigen WelliPartner

    50321 Brühl Suche flugunfähigen WelliPartner: Liebe Welli- Freunde, ich suche für meinen süssen Flip ( gelber, zierlicher Hansibubi ), er hat letzte Woche nach kurzer heftiger Liebe seine...
  4. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...