Verwahrloste Papageien

Diskutiere Verwahrloste Papageien im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; dann muss ich halt nein sagen -------- Hast Du eine Lösung parat was dann mit solchen Vögeln passieren soll? Und zu Deinem weiteren Beitrag...es...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #101 Pico, 18. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2009
    Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hast Du eine Lösung parat was dann mit solchen Vögeln passieren soll?

    Und zu Deinem weiteren Beitrag...es läuft nicht überall so, wie Du es darstellst.

    Was ist verwerflich daran, das Leute so ein Projekt finanziell und/oder materiell auch unterstützen, evtl. damit laufende Kosten abdecken, wenn es eine gute Sache ist?

    Wer glaubt, sich mit Aufnahmevögeln ein berufliches Standbein aufbauen zu können, davon selbst leben zu können, muß schon sehr naiv sein.

    Das schaffen sicherlich nur die Leute, die keine Skrupel mehr haben und das auf Kosten von Mensch und Tier abziehen.

    Ach ja....und was ist mit denen, die zwar anfänglich das Geld dafür hatten und im Laufe der Jahre aus irgendwelchen Gründen das Geld nicht mehr zur Verfügung haben (damit meine ich nicht, das Jemand in Saus u. Braus gelebt hat...die Finanzkrise macht vor keinem Halt...)?

    Sollen die dann die Vögel alle abgeben? Vögel, die in ihrem Leben bereits Einiges durchgemacht haben.
    Hast Du dafür auch ne Lösung parat?

    Wie ich bereits sagte....mit Worten machen es sich viele mehr als nur einfach...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Prima....nur kann keiner von uns in die Zukunft schauen und wissen, ob er das was er sich heute noch leisten kann, das auch noch in der Zukunft kann.

    Meinst Du tatsächlich das ich 3 Kinder in die Welt gesetzt hätte, wenn ich über das Ausmaß unser Wirtschaft bereits vor über 20 Jahren Kenntnis gehabt hätte?

    Ich liebe meine 3 Kinder alle!!

    Es ist sicherlich etwas OT, aber im Grunde nichts Anderes.
    Ein teures Auto kann ich abschaffen, wenn ich es mir nicht mehr leisten kann....Kinder (oder auch Tiere) nicht!
     
  4. Fabian75

    Fabian75 Guest


    so ein Quatsch Pico....

    auch Tiere kann man abschaffen wie du schön sagst..
    Du kannst mir nicht erzählen, das diese Familie nicht wusste das sie mit all ihren Tieren nicht mehr zurecht kommen... 8(

    Dan muss man halt mit sich selber Einsichtig sein, und frühzeitig schauen das man die Tiere an gute Plätze vermitteln kann... :nene:


    Blödsinn meiner Meinung nach. Ich musste vor 8 Jahren auch 4 Graue vermitteln weill sie nicht mehr in mein privates Leben passten... alle kamen super unter...

    also wenn man sich richtig mühe gegeben hätte wären diese 9 Papageien sicher vermittelbar gewesen...
    Aber eben die konnten in ihrer Situatuion wohl gar nicht mehr richtig denken..
     
  5. Scorpi

    Scorpi Guest

    na

    was hatt denn die wirtschaftskrise für dich damit zu tun?
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Den damaligen Diskussionen nach zu urteilen waren sich diese Leute sicher nicht bewusst dass sie irgendwelche Probleme hatten.
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ja, und dann ist das Geschrei wieder groß, weil dies getan evtl. getan wird. Man hat ja dann evtl. den Leuten was vorgemacht.
    Egal wie es gemacht wird, es ist eh verkehrt.

    @Roland,

    geht es hier um mich?
    Ich wollte nur mit meinen Worten auftun, das die (Foren)Welt immer gut mit tollen Ratschlägen parat steht und z.T. mächtig draufhaut...egal ob berechtigt oder nicht....handeln/unterstützen tun aber immer nur die wenigsten Menschen.
    Und nur darum geht/ging es mir.
     
  8. Sven67

    Sven67 Guest

    Mal ne Frage am Rande :)

    Hier gibt es anscheinend User, die der besagten Familie ihre Vögel anvertraut hatten?

    Die Vögel wurden beschlagnahmt und jetzt wollen die "ehemaligen" Besitzer ihre Vögel wieder zurück?

    Ist das richtig so?

    Wenn ja, haben die ehemaligen Besitzer der Familie auch eine finanzielle Unterstützung zukommen lassen?

    Ziemlich verwirrend alles ;)
     
  9. der.joker

    der.joker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zühlsdorf

    Eure positiven Gedanken sind ja recht ehrenhaft....
    Nur sollte niemand aus den Augen verlieren,
    dass in diesem Fall alle Tiere angeschaft wurden um sich persönlich zu bereichern.....
    Selbst zum schluss wurden hier im Dorf alle Papageien zum verkauf angeboten...
    Selbst jetzt wird versucht sie unter falschen Vorwänden "als Kapital" wieder zu erlangen....

    Die Rede ist stets vom VZ mit 10 Papageien......
    Was meint ihr denn was die Nachbarn im Sommer erdulden mussten als 12 Pferde nebenan standen?????

    10 Papageien, 12 Pferde, 2 Katzen, 2 Hunde, Hasen und Meerschweinchen....
    Und für fast alle Tiere wurde öffentlich um Spendengelder und Patenschaften geworben......(aufs Privatkonto natürlich)

    Jedesmal wenn Worte wie "über den Kopf wachsen, Depressionen usw..." hier geschrieben werden......
    wird die Sachage verfälscht.....und ich kann da nur mit dem Kopf schütteln...

    Bitte denkt mal drüber nach

    ps. rettschneck....von dir hört man ja gar nix mehr.....:idee:
     
  10. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    zum ersten....es waren dort 10 papageien und nicht 9 !!!!

    ja auch ich hatte dort auch 2 in pension dolly und olivia und es war nie die rede davon das beide dort für immer bleiben sollten !!!
    erst als olivia sich mit dem opi verpaart hat,haben wir entschieden das sie dort bleiben sollte wegen opi !!!
    dolly sollte eine neue partnerin finden und mit ihr zurück kommen !!!

    wenn man mal was gesagt hätte oder eine sms hätte mir auch gereicht,dann wäre ich sofort dort hingefahren und hätte meine vögel geholt!
    nein....es kam gar nichts !!!.....nicht mal eine info das die tiere im TH sind...per zufall habe ich hier gelesen was passiert ist !
    da kommt doch freude auf.

    sie schreibt hier unter neuen namen mit......und schafft es nur mir pn eine nachricht zu schicken,ob ich so blond bin und den mist hier glaube!?...mit ner tel.nr wo ich sie anrufen soll.....!!!!
    das ist schon eine geile nummer........ich bin seit dienstag nur am telefonieren mit dem TH,ordnungsamt und steve,damit wir alles in die wege leiten können und ich die tiere abholen kann.

    aber ich habe wenigstens den vorteil und weiß was passiert ist.....der besitzer von rico hat wohl noch keinen blassen schimmer,das sein tier im TH gelandet ist.
    denn den arsch in der hose zu haben und die besitzer zu informieren hatte sie ja nicht !!!!!
     
  11. Scorpi

    Scorpi Guest

    nein ich meine dich nicht pers Pico

    aber da die Tierhaltung so wie beschrieben -eh nen Fulltime job ist meist von Frauen mit Kindern betrieben wird --hatt die Wirtschaftskrise auch weniger damit zu tun

    Ja sicher man kann auch abgeben -sich dann zusammenschliessen und das was man überhatte an den anderen Ort geben

    Ps zu den Fotos -der totalzugeschissene Montana dadrinn ---da muss ich schon fragen ----was gibt es da zu loben ?

    Bei mir wird auch geschissen -keine Frage ---aber so muss und darf es nicht aussehen .

    Waere nicht der Ort wohin ich meine Vögel geben würde
     
  12. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    @ scorpi.......die volie sah nicht immer so aus.
    ich war öfter dort und habe gesehen wie das VZ oder die käfige aussahen.

    ich weiß aber auch was meine 4 an einem tag aus den volis gemacht haben....die waren so zugeschiettert,als wenn ich sie tagelang nicht sauber gemacht hätte.
    wenn ich dann überlege in dem zimmer waren nicht 4....sondern 10 papageien...

    das war einer der gründe warum ich keine volis mehr im VZ habe.....die mußte ich teilweise mit einer zahnbürste schrubben um alles sauber zu bekommen und je nach obstangebot konnte ich das zweimal machen.

    vielleicht bin ich zu gutgläubig gewesen.....aber ich kann es leider nicht mehr änder !!!
     
  13. Scorpi

    Scorpi Guest

    die bilder waren doch hier im vf zu sehen

    liane hatt sie doch verlinkt --------schreddermaterial damit liegen meine volieren auch zu --das bezeichne ich auch nicht als dreck ...aber dieser montana in der voliere wo alle durch den zugeschissenen einstieg mussten -das finde ich hygienisch mehr als bedenklich bei 10 vögeln
     
  14. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    ich kenne die bilder und kann nur nochmal sagen......mir wurde dazu auch geschrieben,das haben die geier gemacht und nun muß ich das schrubben gehen !!
    ich kann mir kein urteil erlauben wie lange es dauert bis 10 papageien das hinkriegen.
    ich weiß nur was 4 fallen lassen können....und das war schon eine riesen sauerei!

    klar wenn es nicht sauber gemacht wird ist das bedenklich da gebe ich dir recht!
     
  15. Gwenny

    Gwenny Guest

    Hallo zusammen,

    oft wird nur das fehlende Geld angesprochen. Ich kann aber überhaupt nicht nachvollziehen, wie man Tieren diese hier genannten hygienischen Zustände zumuten kann, denn putzen kostet lediglich Arbeitsaufwand. Auch wenn der bei den vielen Tieren hoch ist und vielleicht ehrenamtliche Helfer fehlen sollten, habe ich die Verantwortung übernommen bestmöglich für die Tiere zu sorgen. Dann muss ich halt die Zähne zusammen beißen bis ich eine Lösung gefunden habe. Alleine die hygienischen Zustände müssen ja schon lange (laut Links auf einen alten Thread) untragbar gewesen sein. Was danach passiert ist, kann ich gar nicht kommentieren, weil das für mich unbegreiflich ist. Da scheint die empatische Ebene total zu fehlen. Ansonsten wäre das Pärchen doch auch nicht so "rotzfrech" und würde versuchen die Tiere wieder zu bekommen?

    Viele Grüße
    Christa
     
  16. Gwenny

    Gwenny Guest

    Ups...

    die letzten Posts hatte ich noch nicht gelesen. Ich finde es gut, dass die hygienischen Zustände auch angesprochen werden!

    Und wenn ich weiß, wieviel Dreck zwei machen, dann weiß ich auch wieviel 10 machen. Oder gibt es welche, die doppelt so viel Dreck wie einer machen?
     
  17. der.joker

    der.joker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zühlsdorf

    Da kommen wir glatt zu nem weiteren Gedanken......super....:beifall:

    Ich hab die besagte Frau nie die Pferde machen sehen,
    entweder hat die Beistellerin mit ihrer Freundin sie sauber gemacht oder Steve.....
    Bis sie aus dem Verein geworfen wurden kamen 2 mal wöchentlich 1-Eurojobber ins Haus, angeblich zum Putzen......
     
  18. Odin

    Odin 6 Beitrag-Benutzer

    Dabei seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16515 Zühlsdorf
    Was habe ich nur getan...

    Jetzt ist mir das langsam peinlich, wie konnte ich nur dieses Thema
    eröffnen...
    Aber schön das es jetzt bis ins Detail zerlegt wird...:bier:
    Alles wird gut, ich weiß es...:dance:
    LG, der weise Odin
     
  19. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Das dieser Fall hier aufgedeckt wurde ist gut und richtig. Es sollen viele Menschen dadurch aufgeklärt werden, um soetwas in Zukunft vielleicht frühzeitig zu erkennen oder gar zu vermeiden, soweit dieses überhaupt möglich ist.

    ABER: Dieses Forum wird keine Bühne für eine Schlammschlacht stellen. Weder eine Hetzjagd noch sonst irgendwelche Sachen werde ich hier zulassen.

    Deshalb bitte ich darum, hier auf möglichst sachlicher Ebene weiter zu informieren. Persönliches soll persönlich bleiben und an die zust. "Stellen" herangetragen werden.

    Ansonsten sehe ich mich gezwungen, dieses Thema zu schliessen.

    Danke.

    Geierhirte
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    lieber olli, wie soll man persönliches persönlich bleiben lassen, wenn doch wie schon erwähnt hier menschen persönliches widerfahren ist. menschen, die dieses persönlich erfahren haben.
    daher finde iche deinen post - sorry - etwas widersprüchlich.

    ich selber denke, dass der thread viel aufdeckt, grundsätzlich auch im "rahmen" bleibt und nicht , wie so oft durch hetze oder gleichen aus dem ruder läuft.

    gut finde ich zwar, dass du warnst, dass es ausartet, aber so krass ist es noch nicht
     
  22. Andre@s

    Andre@s Guest

    ..allein, die Bilder vom VZ sprechen für sich..das ist nicht der Dreck von einen Tag, auch nicht von einer Woche, auch bei 10 Papageien...
     
Thema: Verwahrloste Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. herr von avalon sklavin candy

Die Seite wird geladen...

Verwahrloste Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.