Verwahrloste Volierenvögel im Gartencenter

Diskutiere Verwahrloste Volierenvögel im Gartencenter im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Noch mehr Dreck: [ATTACH] Es hat mehr als ein Vogel einen zu langen Schnabel, vermutlich ist irgendeine leberschädigende Seuche dort im Gange:...

  1. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Noch mehr Dreck:
    Den Anhang Voliere 2.jpg betrachten
    Es hat mehr als ein Vogel einen zu langen Schnabel, vermutlich ist irgendeine leberschädigende Seuche dort im Gange:
    Den Anhang WS 3.jpg betrachten
    Diesen hier habe ich Freitag garnicht gesehen, vermutlich, weil er so in der Ecke saß. Ein Häufchen Elend, stark wippend, riesiger Kotballen an der Kloake:
    Den Anhang WS 2.jpg betrachten
    Und hier der Halbnackte, sein Gesicht ist so extrem verklebt, sowas habe ich noch nicht gesehen:
    Den Anhang WS 1-2.jpg betrachten
    Den Anhang WS 1-1.jpg betrachten
    Zum Abschluss: in diesem trüben Wasser wohnen (mindestens) drei große Wasserschildkröten:
    Den Anhang SK.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    boah...so schnell schockt mich ja nix mehr, aber beim ansehen dieser Bilder, hat es mich gerade eiskalt überlaufen, gepaart mit Wut, Aggression und Trauer, bitte teile auch mir den Namen dieser Gartencenterkette mit (per PN) mit...schade, daß man die Schildkröten nicht sieht, ich möchte noch einen guten Rat geben, kontaktier bitte die Userin supernicky, falls Du es noch ich getan hast, ich "kenne" sie auch noch aus einem andern Forum, und sie wird bestimmt mit ihren Möglichkeiten helfen....
     
  4. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    supernicky habe ich eine Pn geschrieben. Ich weiß nicht, ob sie die Papageienhilfe anschreibt, bzw. den Jülicher TSV. Wenn nicht, tue ich das.
    Du kriegst auch eine Pn mit der Adresse.
    Ich habe noch zwei Bilder, auf denen man die Schildkröten erahnen kann (es war sehr dunkel bei denen drin):
    Den Anhang IMG_2174.jpg betrachten
    Den Anhang IMG_2175.jpg betrachten
    karinlissy war heute auch vor Ort, sie hat leider keine brauchbaren Fotos machen können. Sie hat ebenfalls den ATA angeschrieben.
     
  5. Grashüpfer

    Grashüpfer Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin - Eastside
    Meine Güte, hoffentlich erreichst du was mit deiner Anzeige!
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Der verklebte Welli sieht mir sehr nach Grabmilben aus...
     
  7. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    "Meine Güte" dachte ich mir auch, als ich das sah.
     
  8. supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Scheiße, Wellensittiche in dem Zustand habe ich auch noch nicht gesehen, mein Gott noch.

    Bei den Schildis ist weniger das Wasser das Problem als vielmehr die Tatsache, dass sie keinen Sonnenplatz haben, von einem Eiablageplatz ganz zu schweigen.
    Green Joker, das kannst du dem ATA noch als Ergänzung mitteilen : nordamerikanische Schmuckschildkröten (auf den Fotos sehe ich Gelbwangen) brauchen einen Sonnenplatz. Einen Platz, wo sie sich ganz abtrocknen können und wo mittels einer Lampe 40 Grad erzeugt werden.

    Aber ansonsten : die Schildis sind nicht gar so furchtbar untergebracht. Wenn man den Laden darauf anspricht, werden sie wohl auch nur etwas von Abgabetieren in ihren Bart murmeln und das war's dann.
    Stehen die zum Verkauf oder stehen die da nur so herum ?

    Um die Vögel steht's irgendwie schlimmer, die müssen sofort einen Tierarzt sehen, und natürlich sind die hygienischen Umstände mehr als bedenklich.
     
  9. supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hei Green Joker, dein Posteingang ist voll :-).

    Aber meine Antwort ist auch nicht geheim, deswegen hier :

    Ich würde vorschlagen, wir warten erstmal ein bisschen ab, was der Amtstierarzt macht.
    Ich meine, ich habe es hier schon ziemlich oft erläutert, aber ein TSV hat keine Handhabe, weil er aus Privatpersonen besteht.
    Was diese armen Vögel brauchen ist eine Amtsperson in Form eines ATAS, der den Leuten dort Auflagen macht, die Vögel sind offenbar krank und die hygienischen Verhältnisse unter aller Sau.

    Ich kann natürlich mal eine Mail an den Jülicher TSV schreiben, aber beim ATA liegt der Fall schon ganz richtig.

    LG Nicole

    P.S. : mir ist soeben eingefallen, dass ich mich auf jeden Fall mal ganz unaufällig umhören kann, ob irgendwas über die Arbeitsweise des Jülicher ATAs bekannt ist, also ob damit zu rechnen ist, dass da bald etwas passiert oder eher nicht - wenn nicht, müssen wir dann doch auf Druck von unten setzen.

    (Da sich das Ganze ja bestimmt in einem geschlossenen Gebäude befindet (oder ? ).)
     
  10. univers

    univers Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Unfaßbar, daß ein Gartencenter die Tiere so verkommen läßt und präsentiert!

    Ich mein, neben den Leid der armen Vögel (die Wellensittiche sehen wirklich verdammt übelst aus), ist das sicher nicht geschäftsfördernd...ich würde da nicht mehr einkaufen wollen.Mich wundert, daß es soweit gekommen ist und müssen entweder alle Kunden da wegschauend dran vorbei gelaufen sein oder höhere und zuständige Stellen haben sich zuviel Zeit gelassen...anders kann ich mir DAS nicht erklären.

    :traurig:
     
  11. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Falls der ATA nicht zügig tätig wird, könntet ihr auch Anzeige bei der Polizei machen.
    Zum Teil sehen die Tiere so aus, als ob sie verenden könnten, wenn sie nicht unverzüglich zum TA kommen.
    Somit ist Gefahr im Verzug.

    Alle, die aktiv im Tierschutz tätig sind, sollten sich mal diese PDF-Datei runterladen :

    "Die Garantenstellung der Amtstierärztinnen und Amtstierärzte im Tierschutz" (Kemper 2006)

    ATAs können sich nämlich durchaus strafbar machen, wenn sie nicht einschreiten.
     
  12. Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Also nicht böse sein-aber ich verstehe nicht, wie man beim Anblick dieser armen Tiere und der unwürdigen Bedingungen voller Dreck noch so lange warten kann, bis man aktiv tätig wird.
    Seit weit über 5 Tagen müssen diese armen Wesen dieses verdreckte Wasser zu sich nehmen...auch die anderen Dinge..da ist doch dringender Handlungsbedarf!!!
    In der Zeit, wo man die Vielzahl an Fotos gemacht hat, hätte man auch 1-2-3 Anrufe tätigen können, ich verstehe das nicht.

    Evchen
     
  13. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Die Tiere stehen nicht zum Verkauf, sie sind einfach dort, vielleicht, weils "hübsch" aussehen soll? Keine Ahnung.
    Die Tiere sind im Gebäude drin. Das hat vorner eine Fensterfront und dadran ist die Voliere gebaut (man sieht ja auch die Rohre, die wohl das center belüften/heizen/keine Ahnung was).
    Wenn der ATA sich nicht kümmert, schreibe ich den VWFD nochmal an, und auch die Papageienhilfe bzw. den Jülicher TSV.
    @univers: Hatte am Montag einen Mann eines älteren Ehepaars beim Vorbeigehen an der Voliere sagen hören "Die Vögel ham se immer noch nicht sauber gemacht". Scheint also schon was länger zu sein. (Ich arbeite erst eine Woche in Jülich, sonst wäre ich da auch nie hingekommen)
    @Evchen: ich bin auch berufstätig. Wie ich schon schrieb erreiche ich beim Amt keinen mehr, wenn ich Zeit hätte anzurufen. Bei dem Zustand in dem sich die Tiere befinden, sitzen sie schon länger in dem Dreck. Und müssen auch schon länger solches Wasser trinken.
    Was fändest du besser: die Besitzer durch Anrufe vorwarnen, so dass sie ihre Tiere noch rechtzeitig entsorgen können, bevor das Amt kommt?
    Ich finde es unverständlich, dass du so reagierst. Schließlich versuche ich den Tieren zu helfen. Wann das Amt dort eingreift, habe ich nicht in der Hand.
    Die Fotos habe ich vor der Arbeit gemacht, da hätte das Amt auch noch nicht aufgehabt. Von daher sei mal unbesorgt, ich erzähl hier keinen Blödsinn.
     
  14. univers

    univers Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Kann man da nicht schneller helfen und ev. 'nen ortsansässigen Tierschutz/Tierheim einschalten, daß die dort sofort hingehen, das Ausmaß dokumentieren und dem Gartencenterleiter vor die Wahl stellen: entweder die Vögel gehen jetzt mit und werden vom Tierarzt behandelt auf deren Kosten, die Behausung/Haltung wird entsprechend tier/artgerecht verbessert und nachkontrolliert oder es folgt eine Anzeige und ein völliges Tierhaltungsverbot.

    Meist dürften die einkicken bei sowas, wenn man alles dokumentiert als Tierschutz können sie das im Nachhinein ja nicht vertuschen...

    Ich glaube, so eine direkte und schnelle Hilfe bringts hier nur noch, alles andere ist fast schon zu spät fürchte ich.Aber ob sowas umsetzbar ist, kann ich nicht sagen.

    sg
     
  15. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Das Tierheim oder der TSV darf dem Betreiber keine Dinge vorschreiben. Und wenn dort jemand auftaucht und schon vorher die Pferde scheu macht, glaube ich nicht, dass das den Tieren helfen würde.
     
  16. TomPaul

    TomPaul Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Gebe Evchen (Gelbkanarie) und Univers völlig recht! Warum dauert das so lange bis was passiert? Seit letzten Freitag (heute haben wir Mittwoch), das Martyrium dieser Tiere scheint wohl nie zu enden, weil nichts richtiges unternommen wird, außer Fotos zu machen, evtl. die Papgeienhilfe anrufen (was auch immer das am aktuellen Ort wohl ist) und beim AT anzurufen "wenn ich gerade mal Zeit habe, aber dann ist niemand da". Da würde ich pausenlos beim Amtstierarzt anrufen , wenn ich das live erlebt hätte.
     
  17. karinlissy

    karinlissy keine Züchterin

    Dabei seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe aachen
    Ich finde es unverschämt von euch Green Joker hier noch mit Vorwürfen zu bombadieren!
    Er ist nicht, wie viele andere Leute, an den armen Vögeln vorbeigegangen. Er hat sich Gedanken
    darüber gemacht und die Sache zur Anzeige gebracht (ich auch).
    Er ist hier derjenige der hilft...und bekommt sie auch noch über den Deckel.

    Wenn man euer Rumgenörgel hier liest, vergeht einigen bestimmt die Lust zu helfen.
    Darüber solltet ihr mal nachdenken.

    LG
    Karin
     
  18. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Er hat sich Gedanken gemacht, seine Empörung im Forum verbreitet und hier erstmal viele "ach herrjehs" gesammelt
    Dann hat er Fotos gemacht.
    Danach war Zeit für Aktionen.
    Wenn einem die Lust vergeht zu helfen, weil im Forum genörgelt wird,sollte man mal die Motivation für die Hilfe hinterfragen.
     
  19. supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Also ich finde es wirklich lustig, wie sich einige Leute hier immer Tierschutzvereine vorstellen.

    Die haben normalerweise -keine- Angestellten oder so, die mal eben schnell im Gartencenter herummosern gehen können. Denn irgendetwas vorschreiben -dürfen- sie eh nicht.

    Bei uns im Verein sind zum Herummosern auch nur Ehrenamtliche da, und ob ihr's glaubt oder nicht, die sind alle voll berufstätig.
    Das wäre also um keine Sekunde beschleunigt.

    Also, jetzt hört mal auf Green Joker anzupampen, der tut was er kann. Wenn der ATA sich nicht meldet, könnte er noch dem Ordnungsamt Bescheid geben. Das war es dann aber auch langsam.

    Es gibt hier einige Städte in der Region, wo das Ordnungsamt bei Tierquälerei tatsächlich innerhalb einer Stunde auf der Matte steht, ich weiß aber nicht, ob das in Jülich dazugehört.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 IvanTheTerrible, 8. September 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich hätte hier bei der entsprechenden Behörde den Verdacht geäußert, das die Vögel Chlamydien haben, was, wenn man die Köpfe betrachtet nicht auszuschließen ist, von dem Befall mit Grabmilben mal abgesehen.
    Das sollte jeder Behörde "Beine machen".
    Ivan
     
  22. #40 IvanTheTerrible, 8. September 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nachtrag:
    Hätte ich fast vergessen....und da kann man unbesorgt das Gesundheitsamt anrufen...und die kommen dann wohl sehr, sehr schnell und bringen den ATA selbst mit.
    Ivan
     
Thema: Verwahrloste Volierenvögel im Gartencenter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verwahrloste Vögel melden.com

    ,
  2. verwahrloste wellensittiche

    ,
  3. wellensittich verklebte kloake

    ,
  4. tierärztin dagmar vogel ndr