Verwahrloste Volierenvögel im Gartencenter

Diskutiere Verwahrloste Volierenvögel im Gartencenter im Forum Vogelschutz im Bereich Allgemeine Foren - Ich habe heute ein Gartencenter besucht und hörte schon beim Reingehen angenehme Vogelgeräusche. Als ich dann durch war, bemerkte ich in einer...
Ja Susanne, ich stimme dir 100%ig zu! Auch wenn ein Vogel noch so verhätschelt wird, eine Einzelhaltung ist und bleibt Tierquälerei. Nichts rechtfertigt so ein Verhalten, das ist einfach nur egoistisch!

Aber, du hast Recht, ist hier nicht das Thema.

Ich werde erst Anfang nächsten Monats wieder in Jülich arbeiten (habe ich heute erfahren). Ich werde euch dann auf dem Laufenden halten.
 
... ich schrieb "rückblickend"- es ist ca 15 Jahre her...
... als weiteres schrieb ich..."auch kein schönes Leben..."

Ich versteh echt nicht, weshalb Sätze so aus dem Zusammenhang gerissen werden, um einen gewissen Eindruck zu erwecken...?

Egal, ich denk, die meisten Zoogeschäfte beraten immer noch nicht gut genug- und die viel zu kleinen Käfige gibt es immer noch zu kaufen.

Und manchmal muss halt auch mal eine engagierte ATÄin auf der Matte stehen, um zu vermitteln,- mit Druck- wie sich bewusste Tierhaltung zu gestalten hat. (siehe Grauenforum- "Wer könnte hier helfen...")

Und wie man anhand dieser erschütternden Bildern sehen konnte, was nützt es den Süßen in Gesellschaft zu leben, wenn denn ihre elementaren Grundbedürfnisse so gravierend missachtet werden?
Womit wir wieder bei meinem Beitrag gelandet wären...

Es gibt hier im Norden auf NDR 90,3 jeden letzten Donnerstag im Monat die "Tiersprechstunde" mit Dr. Dagmar Vogel, niedergelassene Tierärztin in Hamburg, die höre ich mir immer sehr interessiert an, und bin immer wieder erstaunt, wie viele Vogelhalter sich mit diversen Problemen melden.

Auf gezielte Nachfragen hin, erweisen sich die meisten Vögel als zu korpulent, haben zu wenig Beschäftigung und keinen Partnervogel.
Und es sind nicht immer alte Menschen, die dort um Rat suchen...

Deshalb bitte ich von Herzen, nicht immer die ältere Generation als beratungsresistent einzustufen-
denn WANN gehört man nicht selbst dazu?!

barbara
 
Barbara, könntest du bitte, wenn du da weiter drüber diskutieren möchtest, ein eigenes Thema aufmachen? Danke.

Es gibt Neuigkeiten:
Eben checkte ich meine Mails und dort war doch tatsächlich eine von dem ATA dabei. Dort stand, der angezeigte Fall sei in Bearbeitung.
 
Es gibt Neuigkeiten:
Eben checkte ich meine Mails und dort war doch tatsächlich eine von dem ATA dabei. Dort stand, der angezeigte Fall sei in Bearbeitung.
Das finde ich ja okay, dass er sich bei Dir meldet. Oftmals bekomnmt man gar keine Infos mehr von den Ämtern darüber.
 
Nein, GREEN JOKER-

ich wollte nicht diskutieren- nur etwas zum Thema beitragen-
und im Anschluss etwas richtig stellen.

OKAY?

Nun wollen wir hoffen, dass es erstens für den Einen oder Anderen der Kleinen noch eine Rettung gibt- und zweitens auch die Schildkröten bessere Bedingungen bekommen.

Deinem Einsatz wird -hoffentlich- im Sinne der Tiere gedankt!

Lieber Gruß von barbara
 
Ja ich war auch sehr überrascht. Aber so weiß ich zumindest, dass es ernst genommen wird.

Das sollte es auch, ich habe selten so kranke Tier gesehen und bin entsetzt über die Ignoranz, Gleichgültigkeit und Herzlosigkeit der Angestellten und auch Kunden, die das bestimmt längere Zeit mit angesehen haben. Du hast schnell im Sinne der Tiere gehandelt und Euer ATA scheint auch zu funktionieren. :zustimm:
 
Thema: Verwahrloste Volierenvögel im Gartencenter

Ähnliche Themen

Clariposa
Antworten
32
Aufrufe
3.907
alona.09
A
O
Antworten
252
Aufrufe
47.670
Vogelfreund
Vogelfreund
A
Antworten
0
Aufrufe
841
Ara4ever
A
Zurück
Oben