Verwöhnt....und jetzt?????

Diskutiere Verwöhnt....und jetzt????? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, da ich noch nicht so lange in diesem Forum bin- und daher bis vor kurzem eher den Zoogeschäftsverkäufer- und GU-Buch- Wissensstand...

  1. #1 ètoile-filante, 27. Juli 2004
    ètoile-filante

    ètoile-filante Guest

    Hallo,

    da ich noch nicht so lange in diesem Forum bin- und daher bis vor kurzem eher den Zoogeschäftsverkäufer- und GU-Buch- Wissensstand bezüglich meiner zwei PKs hatte, bekamen diese bis vor kurzem auch das Zoogeschäft-Futter mit den vielen, vielen Sonnenblumenkernen :s
    Und da zu viele SBs ja nicht gesund sein sollen, habe ich gleich mal das Aga-Futter vom Futterkonzept bestellt. Das mögen die zwei Schleckermäulchen aber irgendwie leider nicht, denn der Napf bleibt voll. Gestern habe ich mal einen Napf "altes" Futter daneben gehängt- Volltreffer. Wie bring ich die zwei dazu, doch mal das gesunde Futter zu fressen. Das ist wie wenn man ein Kind zuerst mit Schokolade füttert, um ihm danach Vollkornkekse zu geben. Nur ist das Futterkonzept-Futter doch die "Schokolade" :?
    Außerdem mögen sie keine Beeren, keine Gurken, keinen Kopfsalat, keine Kirschen, keinen geraspelten Apfel.... :~ Nur Hirse, Kräcker und Eisbergsalat...
    Soll ich ihnen solange das Futter vorsetzen, bis sie es essen??? ("Du bleibst sitzen bis der Teller leer ist??? 8( ) Oder trotzdem SBs füttern?

    Liebe Grüße
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. franz-na

    franz-na Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hy Corinna

    Was sie nicht kennen rühren sie auch nicht an.
    Bei meinen Agas hats geklappt,misch in einen Napf beide Futtersorten,und darüber vielleicht etwas Hirse,Kräcker oder was sie sonst gerne Fressen.Wenn sie es annehmen mische jeden Tag etwas weniger des nicht so gesunden Futters unter. Versuch es einmal.

    mfg franz-na
     
  4. #3 Knöpfchen, 27. Juli 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hi!

    Bei der Sache mit den Körnern kann ich franz-na nur zustimmen.
    Bei dem Obst und Gemüse kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen: Probieren, probieren, probieren. Immer wieder reinhängen, irgendwann siegt die Neugier, in das Zeug wird reingebissen und ... siehe da... es schmeckt...!!

    Bei manchen Geiern funktioniert es auch, wenn der Besitzer es ihnen "vorisst", und dabei ganz begeistert ist. Dann wollen es die Agas auch probieren
    Vielleicht klappts ja!

    Meine Agas bekommen von Futterkonzept immer das Aga Premium, das lieben sie!!!

    Ich finde es toll, dass du dich hier umgeschaut hast und das Gelernte auch umsetzt!!!

    :0-
     
  5. Curlie

    Curlie Guest

    Hi Corinna,

    ich bin auch ein Aga-Neuling, allerdings hatte ich zum Glück den Weg zum Forum schon gefunden bevor der Kleine bei uns eingezogen ist :) (Nicht meckern, weil es nur einer ist hier könnt ihr lesen wieso...

    Aber nun noch mal zum Thema *s* : also Piccolo kennt kein Obst oder Nüsse oder so. Ich glaube, dass der Züchter ihm sogar Großsittichfutter gegeben hat 0l Sein Aga-Futter liebt Piccolo zum Glück. Obst und Gemüse rührt er normalerweise nicht an. Vorgestern hab ich Salat gegessen und der Kleine ist dann erst reingehüpft und hat dann Salatblätter gefuttert, die ich ihm angeboten habe. Auch an Mais und Tomaten hat er mal geknabbert, aber die haben ihm nicht so ganz geschmeckt... ich werde es aber weiter versuchen. Aufjeden Fall hat es ihn neugierig gemacht, dass ich das "Zeug" gegessen habe.

    Viel Erfolg :)
     
  6. #5 Alexandra, 28. Juli 2004
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Moin!


    "(Nicht meckern, weil es nur einer ist hier könnt ihr lesen wieso... "

    Habs mir gerade durchgelsen.
    Wo haben die Leute nur immer her, dass man bei AiN auf sein Tier verzichten muss, wenn man nicht will? Das steht nirgends so!

    Und was die Krankheiten angeht, da hätt ich auch mal gerne gewusst, wo es Vögel (oder Tiere) ganz allgemein zu kaufen gibt, die 100%ig frei von sämtlichen für die jeweilige Tierart möglichen Krankheiten sind. Und wenn ich weiß, wo es die gibt, dann hätte ich noch gerne gewusst, wie die Agas dort sicher geschlechtsbestimmt werden.

    Vielleicht bin ich heute mit dem falschen Fuss aufgestanden, weiß nich :~
     
  7. Curlie

    Curlie Guest

    Hallo Alexandra,

    ich habe das mit dem evtl. Abgeben in dem Vertrag auf der Page von AiN gelesen. Evtl. hab ich es falsch verstanden?!? Aber was ist denn, wenn sich mein Piccolo dann einen anderen aussucht der einen Besitzer hat und weder ich meinen Piccolo weggeben mag noch der andere Besitzer? Dann wäre den kleinen ja auch nicht bei geholfen, gelle?

    Wg. den Krankheiten: da scheint es hier wirklich extrem unterschiedliche Meinungen zugeben. Ich weiß auch noch nicht genau, wie ich es machen werde, aber die Agrumente von Ann find ich wirklich sehr plausibel.

    Aber darüber sollten wir, wenn noch bedarf besteht über PN oder einen anderen Thread weiterreden. Hier geht es ja eigentlich um was anderes :)
     
  8. Guido

    Guido Guest

    Hi Alex
    Du bist schon mit dem richtigen Fuss aufgestanden.
    Ich habe meinen kleinen Mosi von Annette. Kern gesund, frech, fliegt wie ein Weltmeister. Also ich stehe VOLL hinter AiN.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 ètoile-filante, 28. Juli 2004
    ètoile-filante

    ètoile-filante Guest

    das ist unglaublich....

    ...heute morgen habe ich das "fette" Futter aus dem Käfig raus und in den Edelstahlnapf auch nochmal das Futterkonzept-Futter rein....und ratet mal, was sie fressen...das Futter aus dem Edelstahlnapf :? :? :? Agas muss man nicht wirklich verstehen, oder? ;)
    Vielleicht sollte ich mir mit dem Obst/gemüse auch mal was überlegen????

    Vielen lieben Dank einstweilen für Eure lieben Tips- im Zoogeschäft haben die meist gar keine Ahnung 0l

    Corinna
     
  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Corinna
    Agas kann man nicht verstehen, man muss sie einfach nur LIEBEN.
    Es ist doch jetzt Melonenzeit. Probier es mal damit. Dat meiste wird zwar durch die Wohnung geschleudert, aber sie lutschen vorher dranne.
    Oder Brokoli, Löwenzahn, einfach alles. Erdbeeren vierteln, Weintrauben, Kirschen. ( Die Kerne werden als Fussball benutzt ) Einfach alles anbieten. Nicht nur einmal, sondern öfters. Meine Agas futtern kaum noch Körnerfutter, sondern Obst und Gemüse. Man muss es den Rackern eben schmackig machen.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
Thema:

Verwöhnt....und jetzt?????