Verzweifelt - Warum kann man nicht helfen?

Diskutiere Verzweifelt - Warum kann man nicht helfen? im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hier noch ein Link: http://www.papageienschutz.de/ Dort kannst Du Dir auch Rat holen, schalten sich oft auch selbst ein um zu helfen....

  1. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Hallo,

    hier noch ein Link: http://www.papageienschutz.de/

    Dort kannst Du Dir auch Rat holen, schalten sich oft auch selbst ein um zu helfen.

    Viel Glück und halte uns auf dem Laufenden.

    Gruß Conny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Guido, 29. September 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. September 2004
    Guido

    Guido Guest

    Hi Isa
    Soweit ich dat auf dem Foto sehe, ist der Käfig auch zu klein.
    Ich habe in Lüdenscheid auch bei einem " Zoofachgeschäft " Hausverbot Ich habe ihm den ATArzt auf den Hals gehetzt. Ich war vorher beim Ordnungsamt, die haben mich dahin geschickt. Obwohl ich heute aus TV-Berichten weiss, dass dat Ordnungsamt sehr wohl dafür verantwortlich ist, wenn es um Tierquälerei, oder um misshandelte Tiere geht. Da ist dann der ATArzt hingegangen, ich natürlich mit, und wurde gleich des Hauses verwiesen. Die Käfige endsprachen zwar den Normen ( scheiss Normen ) aber die Käfige war heillos überfüllt.
    Dann hat er immer noch einen schönen Beo, der mich, und andere Kunden immer mit " Hallo " begrüsste, in einem Käfig wo er nur hüpfen kann. Dann hing da noch ein Schild " Nicht zu verkaufen " Als ich fragte warum ? Bekam ich zur Antwort, es sei SEINER. Da habe ich laut gesagt, so dat es jeder im Laden auch hörte : Wenn Sie ihren eigenen Vogel SO halten, schade um die anderen :
    Liebe Grüsse nach Iserlohn und Bayern
    Guido :0-
     
  4. #23 Isabel_Emanuel, 29. September 2004
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo,

    leider entsprechen die Maße des Käfigs den Normen. Ich habe bis jetzt auch nichts weiter getan, denn es sieht so aus, als käme Coco da raus- Gott sei dabk. Genaueres kann ich euch aber erst später sagen.
    Danke für eure Hilfe.
     
  5. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Hoffentlich kommt der arme Kerl da bald raus, sieht ja wirklich schlimm aus.
    Viel Glück!

    Gruß Conny
     
  6. daggilulu

    daggilulu Guest

    Hallo,
    eventuell unternimmt auch die Behörde für Natur-und Umweltschutz etwas um dem Vogel aus diesen Verhältnissen herauszubekommen.
    Viel Glück
     
  7. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Es ist doch echt zum Schreien. Die Sache mit dem gequälten Kakadu kennt ihr ja. Falls nicht, hier die Kurzfassung:
    Er sitzt einsam in eine Zoohandlung in Iserlohn (Tropic Center bei Real) und keiner kümmert sich drum. Er ist total gerupft und wir wollten helfen, da es ein total liebes Tier ist.
    Also sind wir hin und wollten mit dem Geschäftsführer sprechen. Wir haben ihm gesagt, das der kakadu - sind ja sehr empfindsame und in der Pflege recht aufwendige Tiere- eine Verhaltensstörung hat und dringend einen Partner braucht. Vorher hatte man uns ja schon die unglaublichsten Geschichten erzählt ( er seie alleine glücklicher... er seie dem Zoogeschäft geschenk worden, weil keiner ihn will... er sei zum Verkaufen für 3000,-....)
    Ihr glaubt nicht, was der zu uns gesagt hat: Wir sollen zusähen, das wir verschwinden. Wir haben alle HGausverbot. Er schert sich einen Dreck darum, wie es dem Tier geht und was wir meinen. Wenn er noch mehr Theater wegen dem Vogel kriegt, dreht er ihm den Kragen um....
    Das hat man direkt Angst was zu machen - so eine tut mir leid Drecksau
    Dann dachten wir, gehen wir doch zum Amtstierarzt, der wird schon Ahnung haben. Denkste. Es war eine Ärztin und die hat uns angemeckert, ob wir eigentlich gegen jeden Wellensittich der in einem Käfig gehalten wird, Beschwerde einlegen wollen. Sie hat uns nicht ernst genommen. Dem Vogel gehe es ja gut:
    Hier ein Foto von dem Vogel, dem es ja gut geht.


    So, ich arbeite ja im Zoohandel, und so sage ich:
    Erstmal, wenn er den Kakadu geschenkt bekam, darf er ihn gar nicht verkaufen !
    Es sei denn, er hat die Cites und eine Erlaubnis von der Naturschutzbehörde, ihn verkaufen zu dürfen !
    Dann sind 3000 Euro saumäßig überteuert, soviel hat zu DM- Zeiten nicht mal ein Ara gekostet !
    Amtstierärzte müssen sich darum kümmern, das ist ihr Job ! Ansonsten, Beschwerde einlegen !
    Jetzt werd ich mir erst mal den ganzen Thread zu Gemüte führen !

    Gruß, Andreas
     
  8. Shelley_EU

    Shelley_EU Guest

    Hi,
    ich kann nur immer wieder sagen: Macht eine Anzeige bei der Polizei wegen Tierquälerei. Die geben das an den Amtstierarzt weiter und dann MUSS dieser tätig werden.

    Sollte eigentlich klappen. Gibt es denn was Neues bezüglich des Kakadu??? Ich hoffe, etwas Gutes?!

    Shelley
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #28 Chelsea2601, 20. Dezember 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Dezember 2004
    Chelsea2601

    Chelsea2601 Guest

    Hallo !

    Ich kenne den kleinen Coco.
    Zuletzt war ich im September in dieser Zoohandlung.

    Hat sich inzwischen etwas getan?
     
  11. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Koko

    Hallo Chelsea2601,

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=72729

    Wenn Du noch 'mal hingehst, frag' doch 'mal, was aus ihm geworden ist. Würde mich interessieren, was der Ladenbesitzer sagt. Und bitte gib Bescheid, falls er neue Papageien dort haben sollte.
     
Thema: Verzweifelt - Warum kann man nicht helfen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tropic center iserlohn

    ,
  2. tropic center iserlohn erfahrungen

    ,
  3. Tropic Center Iserlohn Iserlohn

    ,
  4. real iserlohn,
  5. 08005185518 ,
  6. tropic center iserlohn bewertung
Die Seite wird geladen...

Verzweifelt - Warum kann man nicht helfen? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...