Verzweifelt, welli-mädel spurlos veschwunden

Diskutiere Verzweifelt, welli-mädel spurlos veschwunden im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Andrea! Ach, dann laß es auf ein x+1 und auf ein x+2-ten Mal ankommen. Mich wundert, daß Timmi trällert - nicht laut schilpend ruft....

  1. #21 Blindfisch, 13. Juli 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hallo Andrea!

    Ach, dann laß es auf ein x+1 und auf ein x+2-ten Mal ankommen.

    Mich wundert, daß Timmi trällert - nicht laut schilpend ruft. Vielleicht hat sie ne Bruthöhle gefunden, ein Ordner, ein Pappschober, etc.

    Hatte nicht mal jemand geschrieben, daß er / sie sich den Hund vom Nachbarn zum suchen ausgeliehen hatte?

    Ich drücke Euch die Daumen!

    :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Willie&Emilie, 13. Juli 2006
    Willie&Emilie

    Willie&Emilie Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Sucht weiter im Wohnzimmer...

    Hallo,
    ich finde es auch komisch, das der Hahn keine Trauer etc. zeigt, eigentlich müsste das ein Zeichen sein, dass sie noch da ist, glaube ich zu mindest...
    Och nee die sind auch so klein, die könnte überall stecken, aber wie gesagt, ich glaube nicht das sie abgehauen ist, war denn das Fliegengitter beschädigt oder ähnliches ???
    Meld dich mal...

    MFG Willie&Emilie:trost:
     
  4. #23 elbevogel, 13. Juli 2006
    elbevogel

    elbevogel Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22453 Hamburg
    Hallo!

    Mein Willi war auch mal verschwunden,nach einer Stunde suchen dachte ich das kann nicht sein er muß hier in der Wohnung sein. Unser Bodo hat sich auch normal verhalten,allso muß er in der Wohnung sein,ich habe Ihn dann auch gefunden,er war hinter ein großes Bild gefallen,dass schräge von der Wand hängte.Es ist Ihm nichts geschehen,aber sein kleines Herz klopfte wie verrückt.
    Das Bild habe ich gleich ganz an die Wand befestigt,damit so was nicht noch mal geschied.

    Gruß Pamela
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ja genau, hinter jedem Schrank, Sofa, Kommode, Bild etc. Schauen, in jeder Schublade, in Ordner, Kartons und Blumenvasen nachschauen. Bei mir hatte früher auch schon mal eine Henne einen ungewollten Nachtflug gemacht. Sie ist dann hinterm Mülleimer gelandet. In der damaligen Wohnung hatten wir noch freiliegende Heizungsrohre. Sie hatte wohl versucht sich an der Stelle hochzuschieben und sich das Genick gebrochen.:traurig:

    Hoffe, das deiner nicht sowas schlimmes passiert ist und du sie noch findest.
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    die hoffnung nicht aufgeben, unser chicco war auch mal verschwunden. Ist nach fast 3 stunden wieder aufgetaucht.

    Hoffe du hast auch so viel glück ;)
     
  7. #26 Andruschka, 14. Juli 2006
    Andruschka

    Andruschka Guest

    Lilli immer noch spurlos verschwunden

    Hallo Ihr Lieben,

    Danke für Eure zahlreichen Antworten. Leider ist Lilli immer noch verschwunden. Timmi war gestern den ganzen Tag auf dem Balkon, in der Hoffnung Lilli könnte ihn hören. Wir haben gestern und heute Zettel mit ihrem Foto im Dorf aufgehängt. Die Kinder sind total traurig. Meine Kleine hat mit meinem Mann gestern draußen die Umgebung abgesucht. Aber so ein kleiner gelber Vogel ist nicht so schnell zu erkennen. Ich glaube nicht dass wir sie wiederbekommen hoffe aber trotzdem. Eine Bekannte erzählte mir gerade, dass ihr Vogel nach 3 Tagen wieder zurückkam. Lilli ist noch nicht mal ein Jahr alt und nicht die sicherste Flugkünstlerin. Ich hätte sie auch eigentlich so eingeschätzt, dass sie falls sie rausgerät eher verschreckt in einer Ecke sitzenbleiben würde anstatt durch die ihr unbekannte Gegend zu flattern. Die erste Vermutung, dass sie in der Wohnung gegen die Wand oder ähnliches geprallt ist und irgendwo hintergestürzt ist scheint sich nicht bewahrheitet zu haben. Verkrochen hat sie sich mit Sicherheit auch nicht. Sie würde sonst wenigsten ein zwitscher von sich gegeben haben. Timmi ist ja sehr laut. Und der Hunger hätte sie gelockt. Hat so ein junger Vogel eine Chance draußen einige Tage zu überleben? Das Fliegengitter werden wir jetzt zunähen. Wir hätten nie gedacht, daß dort ein Vogel durchflattern würde.
    Was ist denn besser für Timmi, wenn wir weg sind? Auf Freiflug verzichten und dafür Gesellschaft mit Vögeln im gleichen Raum über einen anderen Käfig zu haben oder allein in der Wohnung zu sein und dafür frei im Raum fliegen zu können. Meine Nachbarn haben nicht die Zeit, ihm viel Gesellschaft zu leisten?
    Eine neue Partnerin möchte ich erst nach dem Urlaub holen weil eine knappe Woche Eingewöhnungszeit ist denke ich zu kurz. Timmi war den ersten Monat alleine bei uns erst einen Monat später haben wir Lilli geholt. Lilli war immer die etwas dominantere von beiden. Sie haben sich oft gestritten aber nie ernsthaft und saßen trotzdem viel zusammen. Timmi scheint es bisher ganz gut zu gehen, er sitzt auffallend dich am Balkonfenster, wenn es nachher nicht mehr so windig ist stelle ich ihn wieder auf dem Balkon. Vielleicht kommt sie doch zurück???!!!

    Tschüß
    Andrea
     
  8. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    wie lange seid ihr denn im Urlaub?

    Es ist zwar blöd, aber ich würde den Vogel nicht unbedingt auf lange zeit unbeaufsichtigt fliegen lassen, es ist zwar nicht so gut, aber ich würde ich (denke ich) drinnen lassen:(
     
  9. #28 Saskia137, 14. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Andrea,

    wo wohnt Ihr denn? Gibt es nicht evtl. über Forum die Möglichkeit, nen Piepersitter in der Nähe zu finden, wo er in Eurer Urlaubszeit wenigstens Gesellschaft hat?
    Schau mal hier rein, dort gibt es immer wieder jemand, der sich anbietet.
    Wenn Du Deinen Wohnort oder die PLZ ins Profil einträgst, findet sich ja vielleicht auch hier in diesem Thread jemand und Du hast die Sorge mit dem Alleinelassen, mit/ohne Freiflug, Zwei in getrennten Käfigen o.ä. nicht und kannst Dich nach Deinem Urlaub in Ruhe um ne Partnerin für Deinen Timmy kümmern.
     
  10. ria-as

    ria-as Guest

    Hallo,
    ich würde mich nicht wundern, wenn deine Lilli irgendwo feststeckt, und kein Mucks von sich gibt. Wenn Wellensittiche Angst haben, sind sie ja ganz ruhig. Das liegt in ihrer Natur.Da kann ihr Partner glaube ich soviel Schilpen wie er will. Und solch kleiner Welli kann wirklich an den unmöglichsten Stellen stecken. Meine Beiden hingen mal hinter der dunklen Gardiene. Und ich war ganz verunsichert wo sie denn sind. In dem Fall waren sie nicht in Gefahr aber auch mucksmäuschen still. Meine Trixi ist mal hinters Regal gelandet und hat auf die Ruf von Perle nicht reagiert.
    Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass noch ein Wunder geschieht. :o
     
  11. #30 Blindfisch, 14. Juli 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Apropos Gardine: Meine will immer oben durch die Aufhängung.
     
  12. Hungei

    Hungei Guest

    Vielleicht ist sie ja hinter einem Schrank?

    Vor 10 Jahren: Ich habe meinen Maxi gesucht. Er hatte Freiflug und unsere Hunde konnten auch ins Zimmer. Erst dachte ich, die Hunde hätten ihn vielleicht erwischt, er ging so gern auf dem Fußboden spazieren aber sie haben ihm nie was gemacht, dann dachte ich ans Nachbarzimmer, da war das Fenster nur angelehnt. Habe überall verzweifelt gesucht und ganz zum Schluss zurück ins Freiflug-Zimmer und auf dem Schrank nachgesehen; da lag er und war tot. Ich war total geschockt, er war so ein gaaaanz lieber und nur ca 4 Jahre alt. Ich weiß bis heute nicht, warum, er war oft dort oben auf seinem Spielplatz und nun lag er einen halben Meter daneben. :traurig: :heul: :traurig: :heul: :traurig: :heul:

    Ich weiß, wie ihr euch fühlt, lass dich ganz fest :trost:
     
  13. nuknuk

    nuknuk nuknuk

    Dabei seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57258 Freudenberg
    Ich weiß wie Du bzw. Ihr Euch fühlt. Meine Chipsy ist am Mittwoch weggeflogen. Sie wurde am Mittwoch abend noch in der Nachbarschaft gesehen, besser gesagt, sie ist so frech, sie hat sich zu den Leuten gesetzt und vom Teller essen gemopst. Die haben sie leider nicht gefangen0l

    Ich habe Zettel im Dorf aufgehangen, Tierheime und Tierärzte in meiner Umgebung angerufen und informiert. Meine anderen zwei Wellis sitzen jeden Tag am Balkon, zum rufen. Ich drücke Dir die Daumen
     
  14. #33 Blindfisch, 18. Juli 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Gibt es etwas Neues?

    :0-
     
  15. #34 Andruschka, 18. Juli 2006
    Andruschka

    Andruschka Guest

    Lilli Leide immer noch weg, timmi komischerweise aber fidel

    Hallo Ihr Lieben,

    Leider gibt es keine Spur von Lilli. Niemand scheint sie gefunden zu haben. Wir wohnen in einem kleinen Dorf. Bei uns gibt es auch viel Natur, die unbewohnt ist und viele Wildvögel. Meine Nachbarin denkt, dass sie wahrscheinlich gleich die Spatzen auf Lilli gestürzt haben werden. Schnieff!
    Meine 4-jährige Tochter hat im kindegarten ein Bild von ihr gemalt und von der Erzieherin draufschreiben lassen, dass sie ihren Vogel vermisst, das haben sie an der Kindegartenpforte angebracht.
    Ich schaue, wenn ich draußen bin immer noch in jeden Baum und Busch ob sie nicht doch noch irgendwo ist. Aber Lilli war noch recht jung und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie so viele Tage in der Wildnis überleben kann.
    Mich wundert es nur, daß Timmi mit dem Velust so gut klarkommt. Er frisst, trällert und spielt wie immer. Heute kam er auch wieder auf die Hand als mein Mann ihn mit Hirse angelockt hat. Trotzdem möchten wir ihn nicht alleine halten. Die Tochter meiner Nachbarin möchte ihr Wellensittichpärchen abgeben und wir überlegen, ob wir sie nehmen.
    Kann es gut gehen ein Pärchen zu einem Einzelvogel zu setzen( Notfalls in getrennten Käfigen , aber mit gemeinsamen Freiflug)?
    Freitag stellen wir unseren Timmi im eigenen Käfig zu den Nachbarvögeln. Dort wird er dann zusammen mit dem Pärchen von anderen Nachbarn versorgt. Nach dem Urlaub wollten wir die Vögel dann zu uns holen, da wir dann die Tierpflege in unserem Mietshaus übernehmen. Ich hoffe das klappt gut.
    Am Liebsten hätten wir unsere Lilli wieder.

    Tschüß Andrea
     
  16. Liora

    Liora Guest

    also 3 Vögel sind unschön:nene:
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #36 Saskia137, 18. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Andrea,

    bei einem Minischwarm (ich würde mal sagen, so bis ca. 6-8 Vögel) sollte man darauf achten, dass die Anzahl der Pieper möglichst immer Gerade ist.
    Ungerade Zahlen können mal ein Weilchen und in Ausnahmefällen auch länger gut gehen, aber meist ist ein Pieper das sprichwörtliche 5. Rad am Wagen und spätestens dann, sollte die Piper-Anzahl wieder auf ne gerade Zahl gebracht werden. Also entweder einen Pieper dazu oder am Besten gleich drei dazu (das Pärchen und noch einen).
    Also wenn sich die Spatzen auf Deine Lilli "gestürzt" haben, könnte sie noch mit ner relativ hohen Wahrscheinlichkeit am Leben sein. Wellis können Spatzen sehr gut nachahmen und es kam schon sehr häufig vor, dass sich ein Welli nem Spatzenschwarm angeschlossen hat und von ihnen einiges zum Überleben in freier Wildbahn gelernt hat.

    Wenn Wellis gemeinsam Freiflug bekommen, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass sie selbständig gemeinsam in einen Käfig ziehen. Solange es damit während der Urlaubsbetreuung keine Probleme gibt, wieso nicht und da kannst Du dann auch sehen, ob und wie sich die Kleinen vertragen.
     
  19. #37 Blindfisch, 20. Juli 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Obwohl ich immer wieder die Empfehlung über 2, 4, 5, 6, 7, ... gelesen habe, finde ich die Idee mit dem Pärchen erst einmal gut. Vielleicht habt Ihr noch ne Reserve für Nr. 4 übrig. :zwinker:
    Timmi scheint ja ein Naturell zu sein, der sich arrangieren kann.

    :0-
     
Thema:

Verzweifelt, welli-mädel spurlos veschwunden

Die Seite wird geladen...

Verzweifelt, welli-mädel spurlos veschwunden - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...