Verzweifelt wg. Legezwang

Diskutiere Verzweifelt wg. Legezwang im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Sobald ihr Interesse an den Eiern nachläßt Und wenn es nicht nachlässt? Ich kenne mehrere Fälle und habe auch so eine Henne zu Hause, die nach...

  1. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Und wenn es nicht nachlässt?
    Ich kenne mehrere Fälle und habe auch so eine Henne zu Hause, die nach 2-3 Wochen ohne Unterbrechung oder Änderung ihres Verhaltens neue Eier dazu legt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 megaturtle, 23. Juli 2006
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Das wirkt nun schon seit mehreren Monaten
     
  4. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich möchte hier jetzt wirklich keine Diskussion über Homöopathie haben, denn in diesem Thread ging es vielmehr darum dieser Henne zu helfen.

    Bei einer unverpaarten Henne ist Homöopthie nie eine Lösung, da sollten wir uns eigentlich einig sein.
     
  5. #24 megaturtle, 23. Juli 2006
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Das diese Henne einen Partner braucht, steht ausser Frage. Es wurde hier auch schon mehrmals erwähnt.

    Die Grundfrage der Threaderstellerin war aber, wie sie das Eier legen unterbinden kann
     
  6. #25 Tina Einbrodt, 23. Juli 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    indem sie für einen Partner sorgt und auch für genügend Abwechslung
     
  7. #26 megaturtle, 23. Juli 2006
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Und wenn das alles auch nicht hilft?? Unsre Hennen haben sogar mehrere Partner und abwechslung ist mit Sicherheit auch genug vorhanden. Du kannst dir gerne mal unser Vogelzimmer anschauen :zwinker:

    Mein Tipp sollte doch nur eine weitere Möglichkeit aufzeigen, wehh halt alles andere nicht hilft. Warum ist das denn hier so unerwünscht???
     
  8. #27 Tina Einbrodt, 23. Juli 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ich denke nicht das das unerwünscht ist, aber man sollte doch erst den ersten Schritt tun und wenn das dann noch nicht klappt, was ich bezweifle, kann man über andere Dinge diskutieren. Bei Dir ist die Voraussetzung sicher eine ganz andere. Du hast einen Schwarm im Vogelzimmer, diese Henne sitzt alleine.
     
  9. #28 dunnawetta, 23. Juli 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Jayleane,
    bei dieser Henne hat das Interesse zwischendrin nachgelassen. Wenn ich mich recht entsinne, steht da im letzten Posting von Who_lee_ya, daß zwischen der ersten und der letzten Eiablage 4- 5 Wochen dazwischen waren. und das heißt, daß da diese Pause dazwischen war, weil die Brutzeit denn dann doch etwas kürzer ist. Für mich heißt das ganz einfach, daß Joker noch mal ein anderes Kaliber ist als Deine Henne. Und hier ging es doch um Joker?
    Liebe Grüße
    Anne
     
  10. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich bin mir nicht sicher, ob Joker nicht tatsächlich solange gebrütet hat und dann direkt neue Eier gelegt hat:
    Du bist mit deiner Methode bei deinen Hennen bisher gut gefahren. Aber was schlägst du denn nun konkret vor, für Hennen, die nicht das Interesse verlieren?

    Eine Solohenne hat keinen Partner, der sie beim brüten abwechselt. Daher ist die Brut noch viel kräftezehrender, als normal. Ohne Partner würde alles tun, um auch eine Plastikbrut zu verhindern.

    @who_lee_ya
    Ich vermute mal ganz stark, dass deine Henne auch bei dieser Brut nicht von selber aufgeben wird. Eier erstatzlos entfernen und dann auf Partnersuche gehen wäre mein Weg. :zustimm:
    Hamburg ist nicht soweit weg von Berlin. Hier in Berlin gibt es die Vogelklappe. Sie kann unter bestimmten Vorraussetzungen Nymphen zur Vergesellschaftung aufnehmen. Deine Joker könnte sich selber einen Partner aussuchen. :)
     
  11. #30 dunnawetta, 23. Juli 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Jayleane,
    ich denke das Thema, wie mit Hennen verfahren werden kann, die sich tatsächlich zu Tode legen würden,bze. die wirklich nonstop "durchmachen" ohne das kleinste Fitzelchen von Verhaltensänderung, ist besser in Federmaus Thread aufgehoben. Und da hab ich schon einiges zur Ernährung und zu dem, wie ich das von manchen hier im Forum mitkriege, geschrieben.
    Fragen wir doch einfach Who-lee-ya, wenn sie das nächste Mal da ist, ob Joker tatsächlich 4 - 5 Wochen in einem durch auf den ersten Eiern gesessen und dann ohne jede Verhaltensänderung zwischendurch weitergelegt hat. Dann wissen wir beide, von was wir reden und müssen hier nicht im Nebel unserer Auslegungen stochern. OK?
    Liebe Grüße Anne
     
  12. #31 who_lee_ya, 24. Juli 2006
    who_lee_ya

    who_lee_ya Guest

    Hallo ale zusammen,

    Joker hat ihr Verhalten nicht wesentlich geändert. Von Anfang an ist sie immerwieder rausgekommen für ca 10 min, um zu signalisieren, sie braucht jetzt Futter (Obst, Gemüse). Sie it dabei immer direkt in die Küche geflogen.Mit meiner Mutter ist sie verbündet.Es ist sehr eigenartig, denn meine Mutter darf die Eier anfassen, Joker kraueln, während sie auf ihre Eiern sitzt. wenn meine Mutter vor dem Käfig steht und sie bittet rauszukommen, dann tut sie das auch. Nach dem "Essen" und ein paar min. Putzen geht sie wieder in den Käfig. Was mir noch aufgefallen ist, dass sie verrückt nach Salz ist und immer wieder auf dem Boden nach irgendetwas sucht und an den Wänden nagt.Einen Kalkstein hat sie im Käfig auch. Wir müssen den Salzstreuer meistens verstecken.

    Mittlerweile ist es so, dass sie auch schon längere Zeit draussen bleibt, für einige Stunden sogar und sich auch in anderen Zimmern aufhält. Sobald ich jedoch irgendwelche Anstände mache, um zu verhindern, dass sie in den Käfig geht(manchmal fühl ich mich wirklich wie nypmphenclown) oder etwas verändere wird sie unruhig.

    Dann hab ich noch etwas anderes versucht. Da es bei uns im Wohnzimmer momentan abends sehr hell ist, nehme ich sie abends und über nacht in mein zimmer, wo es en wenig abgedunkelt ist. Dann verlässt sie ihre Eier, frisst, trinkt, sitzt dann auf der Stange und putzt sich. Dort schläft sie auch. Dann ist sie ausgeglichen.Am nächsten Morgen jedoch besteht sie darauf(im Käfig hin und hergehend, schreiend und im Zimmer fliegend), dass ich sie wieder ins Wohnzimmer bringe.

    Das tue ich dann auch. Denn ich kann sie einfach nicht ablenken.Immerwieder kehrt sie zu den Eiern zurück.


    Joker wird auf jeden Fall einen Partner bekommen. Während der Suche werde ich versucen, sie von den Eiern abzubringen, was mir eher unwahrscheinlich scheint, zu klappen. Nachdem ich dann den passenden Partner gefunden, eine neue Umgebung, als auch neuen Käfig geschaffen hab,hoff ich dass das nun endlich aufhört mit der Brüterei.

    Nun noch eine wichtige Frage: Ich darf und möchte auch kein Nachwuchs haben. Wenn ich nun einen geschlechtsreifen Hahn dazusetze und die beiden sich gut verstehen, sich paaren und Joker dann immerwieder zur Brutzeit Eier legt, besteht die gefahr dann nicht auch das Joker sich verausgabt? Ich bin unsicher bezüglich des Alters und des Geschlechts vom neuen Partner. Natürlich wollen die Tiere ihrem Trieb nachgehen.Aber wenn Joker wegen der Einsamkeit Eier legt, dann frag ich mich ob es unbedingt ein mänchen sein muss und geschlechtsreif.

    Wie gesagt,Joker wird auf jeden Fall gesellschaft bekommen, nur bin ich mir wirklich unsicher bezühlich geschlecht und Alter.

    Danke und LG
     
  13. #32 Sittichmama, 24. Juli 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich würde DIr zu einem zumindest geschlechtsreifen Hahn raten, d.h. der Hahn sollte mind. 1-2 Jahre sein, sonst kann Joker nichts mit ihm fangen.
    Wenn sie nach der Verpaarung Eier legen sollte, kannst Du diese gegen Plastikeier austauschen oder kochst die Eier ab.

    Ich weiß ja nicht wo wohnst, aber im Tierheim Siegen sitzen gan viele Hähne und warten auf ein neues Zuhause. Und Joker wird es Dir auf jeden Fall danken.
    Gleichgeschlechtliche Verpaarung laufen meist auf Probleme wie Schreien oder Rupfen raus.

    Ganz viel Glück bei der Suche.
     
  14. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    @ Sittichmama
    ;)

    @ who le ya hast du schonmal unter wwwdhd24.de geschaut? Da werden immer viele Nymphies angeboten.

    Guck mal hier http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=116203 vielleicht wäre das ja was.
     
  15. #34 who_lee_ya, 24. Juli 2006
    who_lee_ya

    who_lee_ya Guest

    Ja, ich bin schon dabei auf den empfohlenen Seiten nachzuschauen und auch anzufragen.
    Lg
     
  16. #35 dunnawetta, 25. Juli 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo who lee ya,
    Ich denke, Deine Mama sollte sich, sobald der neue Nymph da ist, schwer zurückhalten gegenüber Joker und am besten fängt sie jetzt so langsam mal damit an. Mir sieht das ganz so aus, als ob Joker am liebsten mit Deiner Mama brüten möchte. Der Punkt, daß sie alle 10 Minuten raus kommt und in die Küche zu Deiner Mutter läuft, hat nichts mit Fressen wollen zu tun, sie will sich einfach rückversichern, daß ihr Partner da ist, und aufpaßt, daß nichts passiert, während sie sich dem Brutgeschäft widmet. Deine Mama hat offenbar, ohne es vielleicht auch nur zu ahnen, in Joker´s Kopf die Rolle des männlichen Nymphen und ihres Partners übernommen, desjenigen mit dem sie Eier hat. Dafür spricht auch, daß sie die Eier verläßt, wenn Deine Mama sie ruft und daß sie wahrscheinlich als einzige an die Eier darf und Joker beim Brüten kraulen darf.
    Mit der Verpartnerung wird vielleicht nicht so ganz einfach werden und vielleicht ist am Anfang auch nicht so die große Liebe. Psychisch gesünder ist eine Verpartnerung für Joker allemal. Bitte leg Wert drauf, daß der Hahn schon älter ist und die Idee, Joker für eine Zeit in einen Schwarm zu geben, wo sie sich einen Partner aussuchen darf, ist sicher nicht die Schlechteste. Junge Hähne haben allzuoft wirklich nur Flausen im Kopf, das mag zwar ganz lustig sein, aber Joker weiß mit so einem halbstarken Flegel mit Sicherheit nichts anzfangen. Was mich aber wirklich noch interessiert, wann hat Joker die Eier, die sie jetzt hat, gelegt? Und seit wann ist sie tagsüber öfter stundenlang auf Tour und übernachtet in Deinem Zimmer?
    Liebe Grüße
    Anne
     
  17. #36 who_lee_ya, 27. Juli 2006
    who_lee_ya

    who_lee_ya Guest

    Hallo,
    glaub ich hab mich ein wenig missverständlich ausgedrückt.Sorry. Sie war am tag par mal raugekommen, ca. 2 mal und ist dann jeweils 10 min draussen geblieben. Sonst hat sie den rest des tages gebrütet.
    In meinem zimmer übernachtet sie jetzt seit 5 tagen und es hat geholfen. Sie sitzt nur noch ganz selten auf den eiern. Ich stelle den käfig tagsüber wieder an den ursprünglichen platz im Wohnzimmer, aber sie zeigt kaum mehr intersse. Trotzdem Ist sie unruhig, möchte immer raus und beschäftigt werden. Gesellschaft wäre jetzt das richtige für sie. Es gibt auch schon einen sittich, der in frage kommt,allerdings weiter weg von hamburg. Das ist ein kleines Problem für mich wg der fahrerei. Hab kein eigenes Auto und das was ich gelegentlich benutze(von meinen Eltern) wird gebraucht.:traurig:
    Der nymphi lebt in Hannover,ist ein zutraulicher hahn.

    Lg
     
  18. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Huhu,
    gibt es inzwischen eine Lösung für deine Joker-Maus[​IMG] ?
     
  19. #38 who_lee_ya, 6. August 2006
    who_lee_ya

    who_lee_ya Guest

    Hallo Blau,

    also das ist ein wenig problematisch bei uns zur Zeit. Joker hat ihr drittes gelege jetzt. UNd eien Nyphen haben wir jetzt auch. Er ist ein Sänger, auch recht zhm. Die beiden ignorieren sich. Ich weiss momentan nicht, ob das klappen wird.
    Lg, Hülya
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    wie alt ist der Hahn denn?
    und Zahm weil Handaufzucht?? oder wurde er gezähmt?
    Ist er stark auf den Menschen fixiert, ich meine, beachtet er die Henne überhaupt?! :?
     
  22. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Huhu, schön, das ein neuer Anfang für euch gemacht ist! :bier:
    Fotos von dem Herrn? Hat er einen Namen?
    Wenn du praktische Unterstützung brauchst, sag Bescheid :), manchmal gibt es vor Ort noch die ein oder andere gute und praktikable NySi-Idee:).
    Kannst auch gerne zu uns kommen, um zu gucken, wie das so läuft.
    Grüsse 8)
     
Thema: Verzweifelt wg. Legezwang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich legezwang einsamkeit

Die Seite wird geladen...

Verzweifelt wg. Legezwang - Ähnliche Themen

  1. Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis

    Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis: Hallo ihr Lieben, ich bin schon eine ganze Weile hier angemeldet und habe ein bisschen geschaut und gelesen. Jedoch mag ich jetzt mal etwas...
  2. 3 jähriger Hahn sucht WG-Anschluss - Raum München

    3 jähriger Hahn sucht WG-Anschluss - Raum München: Liebe Vogelgemeinde, seit 1 Woche hab ich für meinen kleinen Schatz einen neuen Spielkameraden. Ich hab aber schon am 1. Tag gemerkt, dass sich...
  3. 30-jrg BS-Amazone wg. Todesfall PLZ:56 nur in gute Hände gegen Schutzvetrag abzg.

    30-jrg BS-Amazone wg. Todesfall PLZ:56 nur in gute Hände gegen Schutzvetrag abzg.: Hallo, ich bin angesprochen worden dass eine alte Dame verstorben ist, die eine 30-jährige Blaustirn-Amazone besaß. Der Sohn möchte sie gerne...
  4. 30 jährige Amamzone wg. Todesfall in gute Haltung schnellstmöglich abzugeben PLZ: 56

    30 jährige Amamzone wg. Todesfall in gute Haltung schnellstmöglich abzugeben PLZ: 56: Hallo, ich bin angesprochen worden dass eine alte Dame verstorben ist, die eine 30-jährige Blaustirn-Amazone besaß. Der Sohn möchte sie gerne...
  5. Tipps, Ratschläge, Informationen, Unterstützung für Graugeier "WG"

    Tipps, Ratschläge, Informationen, Unterstützung für Graugeier "WG": Hallo liebe Graupapageiengemeinde, hin und wieder habe ich schon immer mal mitgelesen, mich aber erst jetzt richtig angemeldet. In letzter...