Verzweifelt wg. Legezwang

Diskutiere Verzweifelt wg. Legezwang im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen, Also den "Casanova", so heisst der neue Hahn habe ich von meinem Onkel bekommen, der den wiederum vom Freund bekommen hat....

  1. #41 who_lee_ya, 8. August 2006
    who_lee_ya

    who_lee_ya Guest

    Hallo alle zusammen,

    Also den "Casanova", so heisst der neue Hahn habe ich von meinem Onkel bekommen, der den wiederum vom Freund bekommen hat. Es ist wirklich schwierig mit den beiden. Problematisch ist auch dass man sein Alter nicht kennt. Ich schätze mal 3-4 Jahre alt. Er ist super Mensch-fixiert und vor allem Mann-fixiert. Das merken wir daran, dass er sofort zu meinem Vater fliegt und uns gegenüber sehr aggressiv ist. Auch kennt er es nicht selbständig aus dem und in den Käfig zu gehen.:hmmm: Ständig braucht er aufmerksamkeit von uns, sonst schreit er. Eventuell muss ich ihn zurückgeben.Annäherungsversuche gab es schon beim fressen. Joker näherte sich dem Napf, da fauchte und griff der "Casanova" an.
    Ich weiss auch nicht, ob er handaufzucht ist oder nicht.
    lg, hülya


    PS: Blau, an dich hab ich noch mal ne andere Frage, schreib dir aber nochmal ne pn.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    hmm, das klingt wirklich nach einer starken Fehlprägung, das beste für den Nymphen wird sein, in einem Schwarm zu kommen (Aussenvoliere oder Vogelzimer) mit wenig Menschenkontakt, dass er lernt wieder mit seinesgleichen zu leben...

    Trägt er einen offenen (silbernen) oder einen geschlossenen (farbigen) Ring?
    Falls geschlossen, wenn du mir die Daten via PB durchschickst, könnte ich dir evtl. Züchter und/oder das Alter sagen (sofern es ein AZ Ring ist)! *anbiet*

    Falls du Casanova wirklich wieder abgibst, suche bitte ein zuhause indem er endgültig bleiben kann, sein verhalten wird nicht besser, wenn er zig male von Hand zu Hand gereicht wird... ;)
     
  4. #43 who_lee_ya, 8. August 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2006
    who_lee_ya

    who_lee_ya Guest

    Hallo Fam Fieger,

    Ich habe gerade noch etwas erfahren:achja: :Er stammt nicht aus Deutschland, kommt aus der Türkei und er hat auch keinen Ring.ufffffffff...
    Er sieht aber sehr schön aus und singt auch gern. Er ist am Kopf gelb und der rest gelb. An den Flügeln hat er rechts und links graue streifen.
     
  5. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern

    *ggg* viell. versteht er Joker nicht (weil Türke)... :zwinker:

    Sorry... kam so über mich!

    wie gesagt, am besten wäre wohl ein Schwarm mit wenig Menschenbezug, so das er lernen MUSS mit seinem Artgenossen auszukommen!
     
  6. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Jessy,

    das Casanova in einem Schwarm wo er isoliert von Menschen ist, besser aufgehoben ist weil er ja zwangsläufig lernen muss eine Nymph zu sein, halte ich nicht unbedingt für eine gute Idee.

    Denn z.B. Neo wurde sogar deswegen krank, seit er aus der AV raus ist und wieder mit Menschen Kontakt hat ist er wieder richtig aufgeblüht und man merkt es ihm richtig an das es ihm gut tut.

    Es kann zwar gut gehen und Casanova kapiert was er machen soll nämlich wieder Nymphie sein aber es kann auch sein das er in so einer AV der total Außenseiter wird (war bei Neo der Fall) und sich dort todünglücklich fühlt. Ich denke man kann es zwar versuchen muss aber das ganze beobachten um evtl. eingreifen zu können.

    LG
    Daniela
     
  7. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Daniela,

    da hast du natürlich recht, so kann es auch ausgehen!
    Beobachtung und ein kennender Blick sollten bei solch einem "Experiment" natürlich nicht fehlen!! Sorry!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Es ist immer eine schwierige Situation wenn man zwei fehlgeprägte Tiere zusammensetzt.

    Wie lange hast du denn jetzt den Casanova? Ich finde ein paar Wochen viel zu wenig Zeit. Man kann keine sofortige Besserung erwarten, wenn die Tiere vorher jahrelang in Einzelhaltung gelebt haben. Ich meine, was willst du denn dann machen, um deine Henne zu vergesellschaften?
    Und was heißt "zurückgeben"? Bitte gib das Tier auf keinen Fall wieder in Einzelhaltung!

    Deine Henne brütet noch, da ist sie eh nicht gesellschaftsfähig. :zwinker:
    Zieh dich von den Vögeln zurück, auch wenn der Hahn brüllt. Anders wird sich die Situation nicht verbessern.

    Nochmal zum Brutproblem - wie genau bist du denn jetzt vorgegangen um die Eierlegerei zu unterbinden?
    Drei Gelege sind zuviel! Überprüf doch nochmal kritisch welche Maßnahmen du wann gemacht hast, ob davon irgendwas geholfen hat und probiere gegebenfalls eine andere Strategie aus.
     
  10. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    So, ich werde hier mal weiterschreiben.

    Joker und Casanova sind bei mir.
    Ich habe sie im Vogelzimmer und noch 3 weitere Nymphen dazu getan.
    Joker war die ersten 4-5 Tage sehr unruhig. Das eine liebevolle Besitzerin soetwas nicht gerne mit ansieht und hört kann ja wohl jeder nachvollziehen.
    Mittlerweile hat sie Gefallen an Baby gefunden, das ist ein 4jähriger wildfarbener Nymphenhahn. Sie unternehmen viel gemeinsam und strecken sich auch schonmal den Kopf zum kraulen entgegen. Joker kommt nach wie vor auf die Hand und Baby ist noch etwas unentschlossen, aber Hirse nimmt er schon und Landeanflüge auf den Kopf werden auch schon geflogen. Er war schonmal sehr zahm, was aber in der Voliere im Schwarm wieder abgenommen hat. Die Beiden haben sich jedenfalls gefunden und Eier hat Joker auch keine mehr gelegt.
    Casanova ist da schon schwieriger. Er ist kein Nymph sondern ein Mensch. Die anderen dürfen nicht in seine Nähe, dann hackt er. Meistens sitzt er auch ganz alleine und freut sich, sobald ein Mensch das Zimmer betritt. Sein Ruf schallt auch oft durchs Haus, dann fühlt er sich einsam. 2x am Tag bekommt er mit den anderen zusammen die menschliche Zuwendung, das muss reichen. Die beiden anderen Nymphies sind eine wildfarbene Henne, Lilly, jetzt 5 Monate alt und ein Nymphiebaby, welches doch recht klein und zierlich ist. Da es auch ein Schecke ist, darf dieses kleine Wesen mit Casanova zusammen aus einem Futternapf fressen. Vielleicht merkt Casanova ja doch noch, das er kein Mensch ist, sondern ein Nymphie der einem anderen helfen kann. Übrigens ist Smal schon 10 Wochen alt und frißt alleine, nicht das ihr denkt, ich mache Experimente mit Küken.

    Werde dann demnächst einen neuen Thread aufmachen, da könnt ihr dann auch Bilder sehen.
     
Thema: Verzweifelt wg. Legezwang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich legezwang einsamkeit

Die Seite wird geladen...

Verzweifelt wg. Legezwang - Ähnliche Themen

  1. Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis

    Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis: Hallo ihr Lieben, ich bin schon eine ganze Weile hier angemeldet und habe ein bisschen geschaut und gelesen. Jedoch mag ich jetzt mal etwas...
  2. 3 jähriger Hahn sucht WG-Anschluss - Raum München

    3 jähriger Hahn sucht WG-Anschluss - Raum München: Liebe Vogelgemeinde, seit 1 Woche hab ich für meinen kleinen Schatz einen neuen Spielkameraden. Ich hab aber schon am 1. Tag gemerkt, dass sich...
  3. 30-jrg BS-Amazone wg. Todesfall PLZ:56 nur in gute Hände gegen Schutzvetrag abzg.

    30-jrg BS-Amazone wg. Todesfall PLZ:56 nur in gute Hände gegen Schutzvetrag abzg.: Hallo, ich bin angesprochen worden dass eine alte Dame verstorben ist, die eine 30-jährige Blaustirn-Amazone besaß. Der Sohn möchte sie gerne...
  4. 30 jährige Amamzone wg. Todesfall in gute Haltung schnellstmöglich abzugeben PLZ: 56

    30 jährige Amamzone wg. Todesfall in gute Haltung schnellstmöglich abzugeben PLZ: 56: Hallo, ich bin angesprochen worden dass eine alte Dame verstorben ist, die eine 30-jährige Blaustirn-Amazone besaß. Der Sohn möchte sie gerne...
  5. Tipps, Ratschläge, Informationen, Unterstützung für Graugeier "WG"

    Tipps, Ratschläge, Informationen, Unterstützung für Graugeier "WG": Hallo liebe Graupapageiengemeinde, hin und wieder habe ich schon immer mal mitgelesen, mich aber erst jetzt richtig angemeldet. In letzter...