Verzweifelt!!!!

Diskutiere Verzweifelt!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ... Hallo, habe mal gegoogelt: http://www.ihr-guter-tierarzt.de/Cuxhaven.htm http://www.goyellow.de/branche/tierarzt/cuxhaven Reicht das? TA...

  1. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 cuxgirl8633, 30. Januar 2006
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Hy illa,
    das sind die Tierärzte wo ich bin :)
    Hab eben mit der Tierklinik Bremen telefoniert habe mittwoch morgen einen Termin....soll röntgenbilder und alle unterlagen mitbringen!

    Was die am hafen sagten sie röntgen ihn komplett.....
    Luftsäcke sind undurchsichtig, also wohl schimmelpilzbefall....
    Herz extrem vergrößert!
    Sie will ihn jetzt vorsorglich auf asperilliose behandeln, ist sich aber nciht sicher ob er die Behandlung durchsteht...
    Charlie wiegt auch nur 370gramm, füße kalt ...
    sie sagt eich soll in der Vogelklinik in Bremen anrufen und mir da einen termin machen lassen....

    Mittwoch um 9 uhr muss ich da sein!
    Ich soll charlie auf jeden fall in ruhe lassen, ihn in einen kaninchenkäfig setzen damit er nicht fallen kann und ihn mit rotlicht bestrahlen....
    Und mittwoch morgen gehts los....hab nen termin auf der neuro bekommen...also sie sagt nach den sympthomen hört es sich an als ob der kleine nicht nur asperillose hat...
    Ich sagte auch das es mir egal ist was das alles kostet...das es mir egal ist wie weit ich mich fahren lassen muss...hauptsache der vogel wird gesund ...er kann nix dafür..weil die am hafen sagte ich soll mir überlegen ob ich ihn nicht gleich einschläfern lassen will.......
    Und das sagte mir schon alles!!!
     
  4. #23 Alfred Klein, 30. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Das hier sagt doch schon fast alles:
    Der Vogel hat dann wohl sehr eindeutig Aspergillose.
    Die Abstürze und die schlechte Verfassung können jedoch ebenso gut durch das vergrößerte Herz und den damit wahrscheinlich sehr instabilen Kreislauf und Blutdruck hervorgerufen werden.
    Ich denke mal da kommt beides zusammen, die Belastung durch den Pilz und zusätzlich das Herz.
    Bei vergrößertem Herz kenn ich mich nicht so aus, jedoch denke ich daß mit einem geeigneten Medikament das Herz entlastet werden kann. Eventuell ACE-Hemmer, bin mir da nicht sicher.
    Die Aspergillose tut mit den Aflatoxinen das ihre dazu den Vogel zu schwächen.
    Schwierige Sache, da wirst Du auch eine gehörige Portion Glück brauchen wenn das wieder werden soll.
     
  5. #24 cuxgirl8633, 30. Januar 2006
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Hab eben nochmal mit meiner TÄ telefoniert und ihr gesagt das ich mittwoch inne tierklinik fahre und die aufnahmen brauche...
    Was sagt sie?


    "Ja nee da müssen sie neue machen lassen weil die sind zu undeutlich und nicht gut einsichtbar..."
    Manchmal glaube ich ich steh im wald wirklich.....
     
  6. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Cuxgirl,
    das ist ja wirklich unverschämt mit den Röntgenaufnahmen, aber sie ist verpflichtet Dir diese auszuhändigen. Sie sind Dein Eigentum und Du hast für das Röntgen bezahlt, also fahr noch zur Praxis und hol sie Dir ab.
    Es wird sowieso noch einiges an Kosten auf Dich zukommen und von daher kann man vielleicht diese Aufnahmen doch noch in der Tierklinik auswerten.
    Lass Dich nicht einschüchtern!
    Ich drück Euch die Daumen, wie geht es Deinem Edel denn heute?
    Ganz liebe und mitfühlende Grüße :trost:
    Kati
    Sorge bitte noch für genügend Luftfeuchtigkeit (min. 60 %) und sprüh den Edel ruhig mal mit Wasser ein. Unsere Lilly hat bei der Aspergillose auch nicht fressen wollen, was daran lag das meist noch eine bakterielle Entzündung im Rachenraum bei starker Aspergillose hinzu kommt. Scheint wohl eine typische Begleiterscheinung zu sein und sie hatte dann wohl starke Schmerzen, wenn sie Pellets oder Körner gefressen hat. Ich habe sie dann mit Aufzuchtbrei für Papageien gefüttert und das hat sie gern angenommen. Nur mal so als Rat von einer die auch täglich dazu lernt wie man mit Aspergillose kranken Vögeln umgeht.
    Toi toi toi
     
  7. #26 mäusemädchen, 30. Januar 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ein vogelunkundiger Tierarzt verfügt über kein für Vögel spezielles Röntgengerät. Diese Röntgenaufnahmen sind in der Regel unbrauchbar.

    Gruß
    MMchen
     
  8. #27 cuxgirl8633, 31. Januar 2006
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Ja meine großmutter will da heute hin und die aufnahmen holen!
    Weil cih kann hier nicht weg weil charlie mir vertraut und die ganze zeit bei mir bleiben will und dann auch relaxter ist!
    Joa, meine nacht war kurz, seit 4 uhr morgens war charlie bei mir mit im bett hat auf meiner hand gesessen und geschlafen und banane gefuttert, und joghurt, und baby brei (den ich immer vorsorglich hier habe), körnerfutter ein bissel mampft er aber mehr auch nciht!
    Ja bis eben grad war er bei mir, dann ist er von selbst vom bett gehüpft, und richtung käfig gestapft, hochgeklettert erstmal richtig einen abgesetzt :-) und dann banane am futtern!
    Das frisst er, hab ihm auch etwas kamillentee ins wasser getan falls ne entzündung da ist das die ein bissel abklingt, und er trinkt und trinnkt also wirklich gut das er noch frisst und trinkt!

    Aber jetzt weiß ich wirklich was es heißt kinder zu haben:)
    Furchtbar!!
    Kann nachts schon net mehr schlafen aus angst um den kleinen! Und er ist gern bei mir putzt mich sogar, und die ganze zeit wenn er bei mir ist atmet er ruhig, zittert nciht, und das wichtigste er fällt nciht um und bekommt nciht diese komischen anfälle!

    Deswegen bis morgen früh muss er ncoh durchhalten und bis jetzt macht er das wirklich sehr gut, und dann gehts zum doktordie ihm hoffentlich helfen werden und vor allem auch können!
     
  9. Elena

    Elena Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Na dann alles Gute, und halte Du auch durch!!!

    Ich drück die Daumen

    Viele Grüße

    Elena
     
  10. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo cuxgirl,

    meines wissens sind die röngtenbilder, auch wenn du sie bezahlt hast, nicht automatisch dein eigentum, ganausowenig wie die patientenkartei dir gehört (ist zumindest in der humanmedizin so). und ganz ehrlich, ich glaube wirklich nicht, dass diese tierärztin weiss, wie man ein aussagekräftiges röntgenbild von einem vogel macht. und wie schon gesagt wurde, man benötigt spezielle apparate und filme fürs vogelröntgen (z.b. eine extrem kurze belichtungszeit wegen der hohen atemfrequenz der vögel). ich würde bei einem vk-tierarzt ggf. neue röntgenbilder anfertigen lassen, ich denke, damit bist du auf der sicheren seite!
     
  11. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich wünsche Dir heute auch ganz viel Glück für den Kleinen.

    Wir drücken hier alle ganz fest die Daumen.:zustimm:
     
  12. #31 cuxgirl8633, 1. Februar 2006
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Hy ihrz,


    heute war ich ja in Bremen in der Kleintierklinik, und habe charlie heute untersuchen lassen!
    Als erstes muss ich wirklich sagen das ich dort nur noch hinfahren werde mit den vögeln, da die sehr gut wissen was sie machen und auch gut mit dem vogel umgehen!
    Alles lief ganz ruhig ab, und charlie hatte wesentlich weniger stress als erwartet!
    Leider können die dort nix für ihn tun...sie haben ihn geröncht wollten dann eigentlich auch noch blut abnehmen, das haben sie dann aber gelassen!
    Charlie hat eine große Erweiterung der Leber und des Herzens!
    Beides ist stark vergrößert, und trägt ziemlich zu seinem unwohlsein dazu!
    Sie hat mich an die Uni-Klinik nach Hannover überwiesen.....
    Dort muss ich morgen anrufen, und mir einen termin für Freitag geben lassen...sie sagte das sei sehr viel mit geld verbunden...und für einen azubi unmöglich zu bezahlen...
    Deswegen sagte sie entweder sie gehen in die tierklinik und müssen mit hohen summen rechnen, oder sie schläfern ihn ein....

    Für mich ist klar was ich mache...nämlich für sein leben kämpfen auch wenn cih hier um den halben Globus reisen muss....
    Leider weiß ich absolut nicht wie ich die Uni bezahlen soll...vor allem ein bekannter vn mir hat dort praktikum gemacht und sagte das die da wirklich sehr viel geld haben wollen....und das die einfachsten sachen schon ziemlich teuer sind....

    Heute alleine fürs Röntgen und für die untersuchung 75€...

    Ich hoffe ich habe lohn drauf, dann habe ich 300€ zur verfügung oma wird hoffentlich auch ncoh geld dazugeben können...so um de 200-300€....meint ihr das reicht?
    Weil die TÄ meinte das charlie wohl dort stationär aufgenommen wird weil de ja einige untersuchungen mit ihm machen müssen!

    Also jetzt wisst ihr bescheid :)
     
  13. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo cuxgirl,
    erstmal will ich dir sagen, dass es mir sehr leid tut, dass dein schatz so krank ist :trost:
    vielleicht gibt es aber die möglichkeit, dass die uni dir die behandlungskosten stundet? ich weiss, dass die uniklinik in giessen das bei grösseren beträgen macht! vielleicht kannst du ja eine monatliche rate vereinbaren, die für dich tragbar ist?

    ich drück dir die daumen, dass charlie wieder gesund wird, ich weiss, wie du dich jetzt fühlst! :trost:
     
  14. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also mal ganz ehrlich.
    Bist du sicher, daß du bei deiner TÄ gut aufgehoben warst?
    Sie machte nur ein Röntgenbild.
    Und was ich am schlimmsten fand, war die Aussage, daß du entweder mit hohen Kosten rechnen mußt oder aber Charlie einschläferst.
    Was ist denn das für ein TA?

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß die Tierklinik so teuer sein soll.
    Auch die haben sich nach der Gebührenverordnun zu richten.
    Die können dann nicht einfach Preise auf Teufel komm raus machen.

    Vielleicht kannst du ja das Röntgenbild vom TA mitnehmen.
    Das würde ja schon mal einiges wieder ersparen.

    Frag ihn einfach.

    Und vor allen Dingen KÄMPFE FÜR CHARLIE
     
  15. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo,

    ich habe bei meinem TA für das Röntgen, eine Blutuntersuchung und einen Abstrich, der auf Pilze und Bakterien untersucht wurde, ca. 233 Euro inklusive Medikamente und Inhalationslösung bezahlt. Nur mal so als Anhaltspunkt.

    Ich denke, dass eine Uni nicht unbedingt viel teurer ist und um obige Untersuchungen machen zu lassen, musst Du ihn vielleicht auch nicht stationär da lassen (also ich musste es nicht). Das Ergebnis der Blutwerte wurde mir telefonisch durchgegeben.

    Ich wünsche dem kleinen Charly alles Gute und hoffe, dass die Diagnose in Hannover nicht so schlimm ist und man dem Charly dort gut helfen kann.


    Gruß Alex
     
  16. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    meiner erfahrung nach ist die tiho in hannover nicht überteuert. besonders kompetent finde ich die allerdings auch nicht.
    wenn du das ergebnis der untersuchungen hast, könntest du dich auch an thomas braunsdorf wenden um die von der tiho vorgeschlagene therapie ggf. homöopath. zu begleiten.

    liebe grüsse
    ina
     
  17. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo cuxgirl,
    ich kann kaum glauben, was Dir bei der TÄ widerfahren ist. Ich bin zufällig
    bei der gleichen TÄ und hatte bisher immer nur sehr gute Erfahrungen
    gemacht. U.a. hat sie auch Röntgenaufnahmen gemacht, die wir uns dann
    gemeinsam angesehen haben. Alles einwandfrei. Allerdings wollte sie
    bei meinem WS auch kein Blut abnehmen, mit der Begründung,
    man könne diesem kleinen Tier nicht so viel Blut abnehmen, um es untersuchen
    zu können. Es müßte schon eine größere Menge Blut sein und dann wäre der
    Vogel nicht mehr lebensfähig:? Hat mich etwas stutzig gemacht, aber was bleibt
    mir anderes übrig, als es zu glauben. Ich frage mich, ob es tatsächlich
    so ist:?
    Nun ja, wie bereits gesagt, habe ich ansonsten nur positive Erfahrungen gemacht, wenn ich daran denke, bei welchen TÄ ich schon mit meinen Geiern
    war, die mehr wie offensichtlich nicht vk waren.

    Mit Deinem Charlie ist wirklich ne schlimme Sache und ich wünsche Euch
    beiden alles erdenklich Gute. Wir alle drücken Deinem Edelpapa ganz,
    ganz feste die Krallen/Daumen:trost: :trost:
     
  18. #37 cuxgirl8633, 1. Februar 2006
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Es war ja nicht böse gemeint von ihr mit dem einschläfern...bloß sie sagte bei vielen leuten ist es leider so, das wenn die tiere krank werden und wirklich hohe kosten entstehen, das die tiere eher eingeschläfert werden anstatt geholfen zu werden...deswegen sagte sie das und weil sie auch sagte das es für einen AZUBI halt sehr sehr schwer ist soviel geld aufzutreiben ohne sich in Schulden zu bringen!
    Ich war ihr deswegen auch wirklich nciht böse und ich fand sie sehr sehr nett und sehr kompetent...
    Röntgenbilder hatten wir ja auch zusammen angeschaut und sie hat mir sein skelett erklärt und wo welche organe liegen usw. :)
    Hat meine alte TÄ gar nciht gemacht!
    Und wenn jetzt was mit den geiern ist, werd ich immer nach bremen fahren!
    Und das mit dem blut abnehmen fand ich gut das sie es bei charlie nciht gemacht hat...weil sie nämlich sagte das kann in hannover gemacht werden und die haben da denn gleich einen überblick !! Find ich absolut nicht schlimm!

    Also sie war sehr höflich,sehr freundlich, kompetent und ehrlich und das finde ich sehr wichtig....
     
  19. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    @ cux,
    ich drücke Charlie und dir ganz feste die Daumen.:trost:


    ........Tierärzte haben da leider eine andere Regel und einen recht großen Spielraum.

    ein paar Beispiele:
    Tierarzt 1: verlangte für eine Röntgenaufnahme 42,50 €
    Tierarzt 2: berechnete pro Aufnahme 22 €

    TA 1: Beratungsgespräch, Dauer 4 Minuten -- 8,50 €
    TA 2: Beratungsgespräch knappe 10 Minuten -- 0 €

    TA 1: Behandlung, zusammengesetzt aus Papagei aus der Box nehmen, Nase angucken, ein Blick in den Rachen, wiegen, Flügel auseinanderbreiten u. ein Blick aufs Gefieder -- 18 €

    TA 2: gleiche Behandlung, zusätzlich aber noch Nasenspülung 7 €

    Der zu behandelnde Vogel war bei beiden Tierärzten ein Graupapagei.
    Ich persönlich finde es schade, dass es solche Unterschiede gibt, bei gleicher Leistung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 cuxgirl8633, 2. Februar 2006
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Zwischenstand!!!

    Zwischenstand ist, das charlie heute nacht um 2 dort angekommen ist (in bremen hats wie blöd geschneit glatt usw.) sie haben gesagt wenn noch nen tag gewartet worden wäre wie die TÄ in bremen gesagt hat das er ncoh bis freitag durchhält, hätten sie gar nix mehr für ihn tun können!
    Charlie hat herzmittel,Flüssigkeit,kreislaufstärker, und ein lungenmittel gespritzt bekommen, da der TA gesagt hat das charlie auch bereits flüssigkeit in der lunge hat....
    Und er wurde künstlich ernährt das heißt er wurde heute nacht ziemlich gequält...aber es musste sein...
    Der TA dort vermutet das Charlie einen Virus hat, der dieses schlimme wachstum der organe verursacht hat...aber man könnte ihm helfen wenn er die nacht jetzt überstanden hat...

    Ich musste ihn dort lassen, und hab ein sehr schlechtes gefühl also ich denke er hat die nacht nicht überlebt...
    Er war nach der behandlung ziemlich schlecht drauf konnte gar nicht mehr stehen, flügel weit von sich gespreizt naja und bischen apathisch aber ich denke das liegt auch an der behandlung...der vogel hatte sowas ja noch nie über sich ergehen lassen....

    Also mehr weiß ich nciht und ich hab auch angst dort nacher anzurufen...
    Mir gehts jetzt´schon schlecht auf jeden fall wenn charlie überlebt hat...päppeln die ihn hoch,medikamentöse behandlung, und wenns nötig ist operation...und das beste...eine schönheitskur..schnabel wid mit einem mittel behandelt weil er doch ziemlich bröckelig ist...

    Und der TA sagte nur meine TÄ hätte mir von anfang an sagen müssen das er bei ihr nicht gut aufgehoben ist und mich weitervermitteln müssen...
    So hat sie das verursachtd as es charlie so schlecht geht...hätte sie ihn geröngt so wie ich es von anfang an gesagt habe, wärs soweit nicht gekommen....

    Naja bitte drückt alle die daumen das er es geschafft hat....
    Ich bete schon die ganze zeit!!!!!
     
  22. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Auch wenn Du´s nicht glaubst, aber ich fiebere mit Dir :heul:
    Was für eine sch...Situation:(
    Ich finde es ganz klasse, wie du dich für dein Charlie einsetzt:trost:
     
Thema:

Verzweifelt!!!!

Die Seite wird geladen...

Verzweifelt!!!! - Ähnliche Themen

  1. Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis

    Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis: Hallo ihr Lieben, ich bin schon eine ganze Weile hier angemeldet und habe ein bisschen geschaut und gelesen. Jedoch mag ich jetzt mal etwas...
  2. verzweifelt blaustirnamazone

    verzweifelt blaustirnamazone: Hallo zusammen :) Ich bin heute auf eure seite gestoßen und habe ein problem was mich belastet. Es geht um unsere blaustirnamazone lucky. Er...
  3. Graupapageien wieder abgeben? ... sind verzweifelt!

    Graupapageien wieder abgeben? ... sind verzweifelt!: Hallo zusammen! Seit fast einem Monat haben wir ein Pärchen Graupapageien bei uns. Wir haben uns vor dem Kauf und dem Einzug der beiden eine...
  4. langsam verzweifelt... :-(

    langsam verzweifelt... :-(: Hallo alle zusammen, hoffe es kann uns jemand helfen bzw. einen Rat geben. Unsere Kanarienvogelhenne gibt die für Luftsackmilben typischen...