Viele Fragen über Ziegen

Diskutiere Viele Fragen über Ziegen im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo :winkend: Gestern erzählte mir eine Freundin das eine gute Bekannte sich bzw. ihrer Tochter einen Ziegensittich vom Züchter geholt hat....

  1. Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Hallo :winkend:
    Gestern erzählte mir eine Freundin das eine gute Bekannte sich bzw. ihrer Tochter einen Ziegensittich vom Züchter geholt hat. Der Kleine soll jetzt angeblich 10/11 Wochen alt sein und sie hat ihn jetzt schon 4 Wochen.
    Sie hat wohl keine Ahnung von Vögel im Allgemeinen soweit ich das raushören konnte.
    Die arme Ziege sitzt alleine in einem kleinen Käfig und ist wohl ziemlich ängstlich,aber wenn sie ihr zu Nahe kommt beißt sie wohl.
    Der Züchter sagte ihr wohl das es kein Problem wäre ihn alleine zu halten wenn man am Tag mal 1 bis 2 Stunden Zeit für ihn hätte.
    Außerdem hat der Züchter ihr geraten dem Vogel alle 2 Tage Fleisch zum fressen zu geben :? Ich dachte da muß ich mal nachfragen :? Was brauchen Ziegen zu fressen.
    Außerdem hat sie keine Ahnung was alles zum futtern wichtig für den Kleinen ist. Da ich nur Nymphen hab,kann ich ihr da ja auch nicht helfen. Braucht der Ziegensittich auch die diversen Picksteine (Jod, Sepia,Mineral usw)???
    Wegen der Einzelhaltung hab ich ihr grad den txt über Einzelhaltung aus menschlicher Sicht rausgesucht, ich hoffe das das was bringt. Andererseits glaub ich irgendwie nicht dran,weil so wie ich das mitgekriegt hab,hat sie keine Lust auf 2 "Viehcher" die Dreck mach und beißen um die sie saich wohl im Endeffekt kümmern muß weil die Tochter dann keine Freude mehr dran hat. :twisted:
    Ich habe schon angeboten das wenn die Vogelhaltung nicht klappt ich die Ziege nehmen kann und er/sie dann einen Partner bekommen würde. Aber kann man Nymphen und Ziegen zusammen halten?? Was müsste ich beachten???
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Der Kleine tut mir so leid :cry:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo Sabrina,

    was einige Leute immer noch so alles von sich geben........., nun ja.
    Natürlich sollte der Ziegensittich auch noch einen Partner bekommen (Hahn und Henne).
    Bei uns fliegen Springsittiche, die den Ziegen sehr ähnlich sind, mit Nymphen und Loris zusammen, ohne Probleme. Sie haben aber auch ein Vogelzimmer. In einer Voliere zusammen würde ich sie nicht halten, es sei denn die wäre riiieesig! Laufsittiche sind fast den ganzen Tag "in Action".

    Jeden 2. Tag Fleisch halte ich für viel zuviel. Wenn überhaupt wird z. B. 1x im Monat empfohlen und dann nur gekochtes Fleisch.
    Sehr gute und ausführliche Angaben über Ernährung und vieles andere findest du unter www.sittich-info.de

    Mit einem neuen Vogel muß ich mich natürlich beschäftigen, beruhigend auf ihn einsprechen, am besten mit Hirse "ködern" ;) und irgendwann wird er auch zutraulicher.

    Und gut finde ich, daß du angeboten hast die Ziege zu nehmen, sollte es bei der Bekannten nicht funktionieren.
     
  4. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Hallo Sabrina habe dir schon im anderen Foren geschrieben, bruche es ja nicht 2 zu schreiben:D . Aber Wasteli hat ja hier geschrieben:) :0-
     
  5. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    lies dich da mal durch.

    und druck die seiten deiner freundin aus, dann kann sie die ja mal an die halter weiterreichen.
     
  6. Gill

    Gill Guest

    Nymphen und Ziegen zusammen? Klappt hervorragend! Hab ich auch!
     

    Anhänge:

  7. #6 Ziegenfreund, 2. Februar 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Sabrina,

    es haben ja schon einige hier auf Deine Fragen geantwortet. Ich will aber auch noch versuchen Dir einige Tipps zu geben.

    Bist Du Dir sicher das es sich um eine sie handelt? In der Regel sind es nämlich die Hähne, die aggressiver sind. Man kann bei Ziegensittichen das Geschlecht am Äußeren erkennen. Die Hennen sind im ganzen keliner als ihre Männlichen Gefährten. Am deutlichseten lässt sich das am Kopf und am Schnabel erkennen. Auch ist das rote Augenband bei der Henne nicht so ausgeprägt wie beim Hahn.
    Das Du rausbekommst welches Geschlecht der/die kleine hat ist deshalb so wichtig, weil er/sie unbedingt einen Partner bekommen sollte. Wenn es geht einen gegengeschlechtlichen. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, das z.B. zwei Hähne sich eher nicht gut verstehen. Bei meinen beiden war es so, das ziehmlich schnell klar war wer der stärkere von beiden ist. Das hat er dann auch gnadenlos ausgenutzt und der schwächere von beiden hatte nicht viel zu lachen.
    Also wenn einen Partner, dann bitte einen vom anderen Geschlecht.

    Auf jeden Fall nicht jeden 2. Tag Fleisch. Sie Fressen zwar Würmer und Insekten in freier Wildbahn, aber Keine Mäuse oder Hasen:D
    Was ich damit sagen will ist, das ein Stück Fleisch sicher nicht zur Artgerchten Ernährung zählt. Was Du wohl füttern kannst ist z.B. Mehlwürmer (aber auch nur in maßen), Hartgekochtes Ei, oder Fliegenlarven aus der Zoohandlung. Viele dieser Tierischen Eiweisstoffe sind aber auch in Handelsüblichem Ei/Aufzuchtfutter enthalten. Zur Dosierung, würde ich z.B. Eifutter täglich geben, allerdings nur in einer ganz geringen Menge. 1/8 der Gesamtfuttermenge. Wenn sie sich in der Mauser befinden evtl. mehr.

    Was bei der Ehrnährung aber eine viel größere Rolle spielt, sind meiner Meinung nach Obst und Gemüse. Genau wie bei Deinen Nymphis. Eine Abwechlungsreiche Ernährung ist das A und O.

    Genau wie Deine Nymphen auch...

    Das mußt Du entscheiden, wenn Du den Eindruck hast, das sie bei Dir besser aufgehoben ist, dann tu es. Du wirst es nicht bereuen, denn unsere Ziegen sind wirklich super witzige Gesellen...
     
  8. Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Hallo
    Danke erstmal für die schnellen Antworten.
    Was das für ein Züchter ist hab ich mich auch gefragt. Er hat der Besitzerin sogar gesagt wenn der Vogel nicht an die Hand kommt um da KoHi oder ähnliches zu futtern, soll sie ihm 2 Tage nichts zu fressen geben, dann würde sie ihn ganz schnell zahm bekommen 0l
    Deshalb hab ich vorhin mit ihr telefoniert. Sie hat nicht vor eine zweite Ziege zu holen. Außerdem will sie ihm höchstens am Wochenende mal Freiflug geben, ansonsten würde es ja zuviel Dreck machen. Ich muß echt sagen es war wirklich schwer für mich dabei freundlich zu bleiben.
    Der Kleine sitzt in einem Käfig der ca. 70cm lang,40cm tief und 70cm hoch ist,sagte sie und sie findet er sieht glücklich aus.
    was bitte ist an einem Vogel der innerhalb von 4 Wochen keinen Ton von sich gibt glücklich
    Ich habe mit ihr ausgemacht das ich mal alles wissenswertes (alles über Einzelhaltung sollte ich mir doch sparen sagte sie) über Ziegen ausdrucke und dann evtl nächste Woche mal zu ihr fahre damit sie sich die Sachen angucken kann.
    Wenn ihr die Ziege zu aufwändig scheint, gibt sie sie halt ab und holt ihrer Tochter einen Welli (den sie ja eigentlich nicht will, sie fand Ziegen ja sooo süß. Echt tolles Vorbild für die Tochter 8(
    Ich habe ihr angeboten das ich den Kleinen dann nehme, aber ob ich ihn behalten kann muß ich erstmal gucken.
    Ich möchte das es meinen Vögeln gut geht und deshalb muß ich mich da erstmal nochmal gut erkundigen.
    Außerdem glaub ich nicht das meine Volliere reichen würde und Platz für noch eine hab ich leider nicht. Und in einen Käfig möchte ich keinen Vogel halten. Da würd ich ihn/sie erstmal nehmen und dann ein gutes Zuhause mit Partner suchen.
    Meine Volliere ist 160cm lang, 100cm tief und 200cm hoch. Und sie dürfen täglich mindestens 3 Stunden (wenn ich viel unterwegs bin), aber meistens so zwischen 5 und 8 Stunden raus. Und von Freitags Nachmittags bis Sonntag Spätabends dürfen sie rausbleiben wie sie wollen.Es sei denn wir sind außnahmsweise mal nicht da.
    Ich find Ziegen ja total klasse und mich würde es ja reizen,aber eigentlich wollten wir unseren Nysis noch Gesellschaft geben.
    Ach mensch ist das alles schwer.
    Achso, nein ich weiß nicht was für ein Geschlecht der Kleine ist, ich hab ihn/sie ja noch nicht gesehen. Und der Besitzerin ist es egal,weil sie ihm/ihr ja eh keinen Partner holen will.
    Sorry ist schon wieder so ein Roman geworden,aber die Sache nimmt mich echt mit.
    Und übrigens danke für eure liebe Hilfe
    Und wenn ihr noch Tips habt wie ich die Halterin entweder zu besserer Haltung oder zum abgeben bewegen kann, nur her damit :0-
    @ Gill, danke für das super schöne Foto, da kommt man echt in Versuchung. Ich kann mich an Bildern von Ziegen garnicht sattsehen und dann noch der süße WK Schecke :D
     
  9. Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Vogelzimmer

    Hallo :0-
    Also ich hab gestern Abend mal mit meinem Mann gesprochen, weil eigentlich wollten wir ja unseren Nymphenbestand aufstocken. Ich hab ihm gestern mal ein paar Bilder von Ziegen gezeigt und er ist verliebt :D
    Es ist ja so das hier in dem Zimmer wo die Volliere steht auch der PC steht und es nur beaufsichtigten Freiflug gibt. Ich wollte immer ein Vogelzimmer haben,aber er nicht. Das hat sich gestern geändert. Am liebsten hätte er letzte Nacht noch umgebaut. Er weiß auch schon was er für einen riesigen (2,50 Meter hoch) Kletterbaum basteln will.
    Die Vögel haben dann einen Raum von ca. 11/12qm zum schlafen und Freiflug gibt es fast in der ganzen Wohnung, also auf ca.80qm.
    Ich denke das dürfte doch dann für 2 Ziegen und 4 oder 5 Nymphen reichen. Oder was meint ihr???? :?
    Das einzige Problem was wir haben ist das wir nicht wissen wie wir das hier mit der Heizung im Raum machen sollen.
    Ich meine die muß ja mal angmacht werden und wir wollen ja nicht das die Süßen sih daran verbrennen könnten. Hat dafür jemand eine Lösung???
    Und wenn das Zimmer dann fertig ist, will sich dir jetzige Besitzerin hier alles angucken und mir den Vogel dann evtl. überlassen. Sie sagte nämlich das sie eigentlich keine Lust hat auf einen sooo "stressigen" Vogel.0l
    Bis dahin muß ich mich aber erstmal noch hier durch das gesamte Laufsittichforum lesen,weil ich will ja wenn dann alles richtig machen. Und die Besitzerin hat aber gesagt bis dahin will sie versuchen ihm alles bestmögliche zu bieten. Na wenigstens schonmal etwas.
    Oh man, am liebsten würd ich heut schon mit umbauen anfangen :D
     
  10. #9 Ziegenfreund, 2. Februar 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Gratuliere zu Deinen Überredungskünsten...

    wegen der Heitzung, ich denke sooft muß die nicht an, wenn du sie auf kleinste Stufe stellst wird sie ja auch nicht so heiß das die Pieper sich verbrennen würden...

    mach mal vorher nachher Fotos vom Vogelzimmer...
     
  11. Gill

    Gill Guest

    Hallo Sabrina!
    Musst Du den Raum denn beheizen? Also ich halte meine Ziegen (zusammen mit meinen anderen Geiern) in einer Aussenvoli mit Schutzhaus. In dem Schutzhaus ist ein kl. Heizlüfter, der so eingestellt ist, das er die "Bude" lediglich frostfrei hält- und das genügt. Die Fühlen sich in der Kälte pudelwohl. Mein Ziegenhahn schläft sogar bei den tiefsten -Graden draussen.
     
  12. Dante

    Dante Guest

    Heizung...

    Hallo Sabrina,

    freue mich, das ihr ein Vogelzimmer bauen wollt.
    Was die Heizung angeht, hat Michael sicher recht. Falls du sie aber trotzdem irgendwie abdecken wolltest, dann würde ich die einfach verkleinden. Infos gibts in jedem Baumarkt...und die Verkleidung gibts sowohl in Holz, Plastik etc.
    Nur weiss ich natürlich nicht, wie deine vögels zum schreddern stehen :) müsste dann schon hartes holz oder so sein...
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Ziegenfreund, 2. Februar 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Oder Du nimmst Vogelgitter und verkleidest damit die Heizung, da kann dann die Luft viel besser Zirkulieren, als wenn Holz davor wäre...
     
  15. Dante

    Dante Guest

    Stimmt 0l :D, Züchter Michael !!!
     
Thema: Viele Fragen über Ziegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fragen über ziegen

Die Seite wird geladen...

Viele Fragen über Ziegen - Ähnliche Themen

  1. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  2. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  3. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  4. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  5. Gleich noch eine Frage

    Gleich noch eine Frage: Ein Freund von mir fotografierte heute an einem See hier in Oberösterreich diesen gefiederten Genossen. Was ist das für Einer?