Viele Fragen

Diskutiere Viele Fragen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ich bin neu heir und habe auch sehr viele Fragen:~ Also, Ich wünsche mir seit vielen Jahren einen Papageien. Also wir haben ein 200m²...

  1. #1 Vogelfeund, 3. Juni 2006
    Vogelfeund

    Vogelfeund Guest

    Hallo
    Ich bin neu heir und habe auch sehr viele Fragen:~
    Also, Ich wünsche mir seit vielen Jahren einen Papageien. Also wir haben ein 200m² großes Haus, da hätte er sehr viele Platz zum fliegen. Ich könnte Ihn so einen Käfig bieten:Voliere-Kaefig-Hammerschlag-EVP-829_W0QQitemZ7770849088QQcategoryZ77691QQrdZ1QQcmdZViewItem"] Der Link[/URL].
    Dann hätte Ich noch eine Frage, was könntet Ihr mir für einen Papageien vorschlagen zu halten, habe da im Forum sehr viele Kategorien gesehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tinka10502, 3. Juni 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Hallo..
    Erstmal herzlich wilkommen ins VF!! :bier:
    Zu dem Käfig sag ich nur.. Bis das Gebot beendet ist, wird er bestimmt ein paar hundert Euro kosten.. Da kann man gleich eine Zimmervoliere bauen lassen, fürs gleiche Geld.. Da du bei den Graupapageien schreibst, denke ich du hast vor einen Vogel dieser Größe zu halten?!.. In dem Fall, ist solch ein Käfig sehr schnell zu klein für das Tier.. Schön ist es wenn der Käfig nur zum schlafen und fressen da ist, und ansonsten die Papageien den ganzen Tag freiflug genießen dürfen.. Ich schreibe ganz bewusst "die Papageien", denn eine Paarhaltung ist das Beste was du deinem Gefiedertem-Freund anbieten könntest.. Welcher Papagei für dich in Frage käme kann dir eigentlich keiner hier sagen.. Das mußt du selbst wissen.. Was suchst du? Eher ein aufgeweckter, aktiver Vogel, oder eher einer der etwas zurückhaltender ist und weniger Temprament zeigt? Soll er bunt sein, oder lieber einfarbig? Wie hoch darf der Lärmpegel steigen? Wieviel Schmutz/Staub verträgt die Familie? Diese Fragen mußt du dir selbst beantworten können, und dann auf die individuelle Eigenschaften jeder Art der Papageien achten.. Ich denk so kommst du schon von selbst dahinter, was für eine Art Papagei für dich in Frage kommt..

    Gruß
    ~ Tinka ~
     
  4. #3 Vogelfeund, 3. Juni 2006
    Vogelfeund

    Vogelfeund Guest

    Ich hätte mal so eine Frage, was kostet so ein Ara, Graupapagei?Und was hast du so für Tier?
     
  5. #4 Tinka10502, 3. Juni 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Was genau die Aras kosten, kann ich nicht wirklich sagen.. Ein Graupapagei (vom Züchter) kann zwischen 400 und 700 EURO kosten.. Kommt darauf an ob er Naturbrut oder Handaufzucht ist.. In der Tierhandlung habe ich schon Graupapageie für 1000 EURO und mehr gesehen!! Es ist aber einen RIESEN unterschied zwischen Ara und Graupapagei!!! Der Käfig von vorhin ist bei einem Ara definitiv die falsche Wahl!

    ~Tinka~
     
  6. #5 Tinka10502, 3. Juni 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Ach ja.. Kongo Graupapageien habe ich
     
  7. #6 Vogelfeund, 3. Juni 2006
    Vogelfeund

    Vogelfeund Guest

    Also die größere Art, kann deiner Sprechen? Sorry dass Ich so viel Frage, aber Ich will es halt genau wissen.
     
  8. #7 Tinka10502, 3. Juni 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Mein Großer kann sprechen.. Wie ein Wasserfall!! Meine Kleine nicht.. Sie versucht es zwar so langsam.. Aber es haut nicht so hin.. Es sollte allerdings nicht davon abhängen ob ein Papagei sprechen kann oder nicht als Entscheidung zum kauf.. Eigentlich können alle Papageien reden.. Nur die einen tun es, die anderen nicht.. Es liegt am Vogel selbst, nicht an der Art des Vogels.. Brauchst dich wegen den Fragen auch nicht entschuldigen.. Lieber einmal zuviel gefragt, als es später zu bereuen ein Tier gekauft zu haben womit man im endeffekt nicht klar kommt und es dann zum Wanderpokal degradiert!!

    ~ Tinka
     
  9. #8 Vogelfeund, 3. Juni 2006
    Vogelfeund

    Vogelfeund Guest

    Danke für deine Antworten? Wenn Ich noch was wissen will, dann melde Ich mich bei dir.:D
     
  10. #9 Tinka10502, 3. Juni 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Kein Problem.. Halte uns auf dem Laufenden wie du dich entscheidest.. Wie gesagt.. Fragen ist nicht beschämend.. Egal was du wissen willst.. Es gibt bestimmt immer jemanden hier der dir helfen kann..

    Gruß
    ~ Tinka ~
     
  11. #10 tweety1212, 3. Juni 2006
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Schön das du dich vor dem kauf mit dem Thema beschäftigst.
    Zu dem Käfig: Die Mindestmaße sind 2 Meter breit, 2 Meter hoch, 1 meter lang. Darunter würde ich auch keine Voliere kaufen, wenn du Tiere sich längere zeit darin aufhalten müssen. Wenn sie den Käfig nur als Schlaf und Futterplatz benutzen reicht der gezeigte aus.

    Zu dem Sprechen: ich habe hier momentan 3 Kongos, Eumel (2 Jahre) kann es will aber nicht immer, Krümel (3 Jahre) spricht garnicht. Sie pfeift mehr. Negro (ca. 2 Jahre) spricht wie ein Wasserfall, weil sie ewig alleine gehalten wurde. Mittlerweile kann sie aber auch wieder Graupapageiisch. :dance:
    Das Sprachtalent liegt nicht in der Vogelart, sondern im Vogel selber. Du kannst Glück aber genauso Pech haben.

    Zu Einzelhaltung: Ich rate dir, gleich von Anfang an 2 Papageien zu kaufen. Wenn möglich zwei Naturbruten. Naturbruten sind bis zum schluß von ihren Eltern aufgezogen worden und sind wesensfester als Handaufzuchten. Handaufzuchten sind Vögel die ab einem bestimmten Alter (unterschiedlich) ihren Eltern weggenommen wurden und dann weiter vom Menschen aufgezogen werden. Nicht sehr ratsam, da häufig Verhaltensstörungen auftreten können. Naturbruten werden genauso zahm.

    ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen.
     
  12. fisch

    fisch Guest

    Hallo Vogelfreund,

    Herzlich Willkommen im VF :bier:
    Schön, dass du dich vor der Anschaffung versuchst zu informieren :beifall:

    Allerdings fällt mir auf, dass du bisher davon schreibst, dass du 1 Papagei haben möchtest. Wie Marita (tweety1212) schon bemerkte, ist dies das denkbar schlechteste für den Vogel selber.
    Wichtig sind ebenfalls, dass zumindest die Mindestmaße eingehalten werden - bei 200m² Wohnfläche sollte dies doch auch machbar sein :zwinker:

    Geh bitte auch nicht davon aus, dass alle (Grau)Papageien sprechen. Es gibt durchaus Exemplare, die lieber pfeiffen oder andere Geräusche nachahmen.

    Schau dir auch bitte mal unsere "Überlegungen vor dem Kauf" an.
     
  13. #12 Vogelfeund, 4. Juni 2006
    Vogelfeund

    Vogelfeund Guest

    Esrtmal DANKE für eure Antworten, aber Ich will ja nicht einen Papageien kaufen, nur dass er sprechen sollte, weil mich fast alle von euch darauf ansprechen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 angie1912, 4. Juni 2006
    angie1912

    angie1912 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Gedanken

    Ich muss auch einmal meine Gedanken loswerden. Ich freue mich immer, wenn sich jemand vor dem Kauf eines Tieres überlegt, wie und was er haben möchte.
    Ich beherberge viele Kongograue. Alle sind aus unterschiedlichen Gründen bei mir. Sei es, weil sie aus einer "Erbmasse" kommen, oder wegen Krankheit der Besitzer, oder weil sie doch arg Dreck machen oder, weil sie "ganz schön bissig" sind.
    Ich habe oft in traurige Papageienaugen gesehen und hätte ich mehr Platz und Geld und Kraft, wären es wahrscheinlich noch mehr.
    Was ich damit sagen will, egal, welcher Vogel, ob Kanarie oder Ara, bitte prüfe genau, was Du willst, rechne nicht mit einem Sprachgenie und setze nicht voraus, das ein Papageienpaar die Unterhaltungskünstler des Menschen sein müssen.
    Es sind Tiere mit Ansprüchen. Nicht immer gehen die Ansprüchen mit denen eines Menschen überein.
    Und wenn das alles klar ist für die nächsten 50 Jahre, dann herzlichen Glückwunsch zu dem Entschluß!
    Im übrigen gibt es sehr viel Lektüre und einiges wurde Dir ja schon zu lesen gegeben.
    Lg
    Angie
     
  16. #14 tweety1212, 4. Juni 2006
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Das wir dich darauf ansprechen ist absolut nichts gegen dich :nene:
    Aber es kommt öfter vor als man denkt, dass sich genaus aus diesem Grund ein! Papagei angeschafft wird, und dann spricht er einfach nicht :( Was ist das Resultat? Wandervogel :(

    Bei 200 m² Wohnfläche springt da nicht auch evtl ein Vogelzimmer ab? Volieren sind schön und gut. Meine waren auch zuerst in einer Voliere untergebracht. Heute leben sie im Vogelzimmer (alias Esszimmer ;) ) und ich muss sagen dass die Aggressionen sehr viel weniger geworden sind. Eumel Sie waren früher auch jeden Tag draußen, Stundenweise halt, aber er war nie so ausgeglichen wie er es jetzt ist.
    Nur so eine Überlegung. ;)
     
Thema:

Viele Fragen

Die Seite wird geladen...

Viele Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...