viele fragen

Diskutiere viele fragen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo, hab mal ein paar fragen ich liebäugle schon lange mit den graupapageien jetzt meine fragen: - kann man diese auch allein halten? -...

  1. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    hallo,

    hab mal ein paar fragen ich liebäugle schon lange mit den graupapageien jetzt meine fragen:

    - kann man diese auch allein halten?
    - verstehen sie sich zb. mit wellis?
    - sind sie arg laut (mietwohnung)
    - wie ist das mit dem alleine sein? da ich meist ca 9 std. am tag nicht da bin wegen der arbeit.


    vielen lieben dank im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich glaube, das sind Deinen Fragen nach zu urteilen absolut die falschen Vögel für Dich, sorry. Man müsste alle vier Fragen negativ beantworten. Man kann sie nicht allein halten, mit Wellensittichen zusammen auf gar keinen Fall, laut sind sie, und wenn sie denn doch einzeln gehalten werden, ist es keine gute Idee sie den ganzen Tag allein zu lassen.
     
  4. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    und wie ist es mit zweien grad wenn sie allein sind??
     
  5. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hey,

    ich muß Moni in allem zustimmen. Alleine geht gar nicht -
    mit keinem Vogel egal ob groß oder klein. Mischungen
    sind oft ungünstig - im schlimmsten Fall für die Kleinen
    sogar tödlich! Und ja, sie sind laut - auch wenn es nicht
    nur einer ist. Sie kommunizieren einfach nicht flüsternd
    und das kann vor allem in Mietshäusern zu Verstimmung
    führen - ich würde also erst einmal abklopfen, wie Deine
    Nachbarn das so sehen (oder generell schauen, wie
    hellhörig die Wohnung ist).

    Tja und das alleine sein ist zwar für ein Pärchen weniger
    langweilig, aber das allein ist ja nicht der Punkt (wenn
    auch einer der Wichtigsten), sondern auch, daß sie
    besonders dann extra viel Platz zum Bewegen und Toben
    während deiner Abwesenheit brauchen.
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Graupapageien wie alle Papageien sind Schwarmvögel und sollten mindestens zu zweit gehalten werden.

    Ich würde sagen Nein, wobei es natürlich auch Ausnahmen gibt. Aber ich würde das Risiko nicht eingehen, diese gemeinsam fliegen zu lassen oder gar im gleichen Raum zu halten. Ich spreche hier leider aus eigener Erfahrung, weil ich damals zwei Kongos mit zwei Nymphensittiche und zwei Wellensittiche im gleichen Raum gehalten habe. Eines Tages war es dann soweit, dass einer meiner Kongos dem Nymphen durch die Gitterstäbe das Beinchen durchgebissen hat. Damals wurde das Beinchen zwar noch geschient, doch leider ohne Erfolg und Bubi lebt seitdem mit 1,5 Beinen. Damals war ich dumm und heute habe ich dazugelernt, ich würde es nie wieder machen, weil es einfach zu risikoreich ist.

    Auch in der Lautstärke können sie unterschiedlich sein. Normalerweise verhalten sich auch Graue leise, aber es gibt eben auch Zeiten, wo sie ihre fünf Minuten haben und nicht abzustellen sind. Da kannst du telefonieren, fernsehen, .... vergessen. Hier wäre es auch anzuraten bevor du, falls du es machen willst, mit deinen Nachbarn sprichst, um zu sehen wie tolerant diese sind. Also die Lautstärke von Wellis und Grauen kann man nicht vergleichen, obwohl ich manchmal denke, dass mein Nymphe ein lauteres Organ hat.

    In irgendeinem Papageienbuch habe ich mal gelesen, dass man einen Grauen nicht mehr wie 2-3 Stunden alleine lassen soll, gerade eben bei Einzelhaltung. Daher wäre es für dich besser, da du eben 9 Stunden und evtl. noch länger außer Haus bist, an ein Abgabepaar zu denken und eben nicht erst einer und dann den nächsten dazukaufen wie es oftmals gemacht wird. Es gibt genügend Abgabetiere, die auch paarweise angeboten werden.

    Auch solltest du wissen, dass Papageien viel Freiflug benötigen, einiges zerstören können und damit musst du dann auch klarkommen.
     
  7. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    habe ja zwei wellis - diese sind sehr abenteuerlustig frech und haben des öfteren ihre 5 min.:-)
    schon als kind habe ich mir papageien gewünscht da mein onkel auch selbst aras in spanien züchtet.
    ich hätte zur zeit angst mir gleich 2 anzuschaffen - aber das will ich nicht gleich alles dieses jahr durch setzten da meine 2 wellis zur zeit an erster stelle stehen!!
    mit den nachbarn gibt es gar keine probleme.
    gibt es eine andere art (kleiner) von papageien die evt auch allein klar kommen??(ja ich weiß man sollte sie zu zweit halten. allerdings könnt ich sie auch mit ins geschäft nehmen da der chef da sehr sehr locker ist haben hier einen halben zoo im büro sitzen!;-)
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Ich würde sagen, NEIN. Alle Papageien bzw. Vögeln sollte man mindestens zu zweit halten.

    Auch finde ich es nicht gut, einen Grauen, die ja gerade sensibel sind, nicht dauernd von Ort A nach Ort B zu transportieren und vor allem dann nicht, wenn sie gerade erst zu einem gekommen sind. Da ist es erstmal wichtig, dass sie die neue Umgebung, die neuen Geräusche, die neuen Bezugspersonen kennen bevor man ihnen dann den Stress antut, diesen dauernd mitzunehmen.

    Ich würde dann eher dazu raten, du solltest mit der Anschaffung noch warten und dann doch zwei Abgabetiere, die bereits verpaart sind, aufnehmen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    wie gesagt ich muss leider noch warten!:heul:
    wenns nach mir ginge hätt ich auch schon lang zwei!:-)
    nee das ist klar wie bei meinen jetzigen süßen der eine liebt das auto fahren der andere kippt fast vom stengelchen und will zu hause bleiben.
    hab mich mal umgehört hier in hd gibts auch nen züchter werd evt mal anfragen ob ich ab und zu mal vorbei kommen und helfen kann...bis es endlich auch bei mir soweit ist!
     
  11. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Crisse

    Du unterschätzt die Organe der Grauen. Oder auch Amas. Wenn draussen auf der Wiese Kinder spielen und herumschreien, kreischen etc., so ist es für meine Ama einen Klacks, lauter zu sein. - Wenn so was im Duett kommt, dann möchte ich wahrscheinlich nicht Dein Nachbar sein.
    (Es braucht dazu aber nicht schreiende Kinder. Ich möchte nur damit sagen, dass ich nicht aus Unerfahrenheit schreibe).
    Wellis sind auch sehr zerstörungsfreudig, das stimmt. Aber 2 Graue haben in 5 Minuten viel mehr hin, als 2 Wellis. Und v.a. sind die Schäden eines ganz anderen Kalibers.
    Bei Abwesenheit von 9 Std. am Tag ist die Paarhaltung ein absolutes Muss. Bitte bedenke, dass dann auch ein grosse Voli hat. - Mit Welli's kann man das nicht vergleichen.
    Du bist Dir auch im Klaren, dass da Mehrarbeit auf Dich zukommt?
    Was ist, wenn Du dann einen Freund hast, der sich nicht so mit den Piepsern anfreunden kann?, resp. reicht der Platz für 2 Personen und 2 Papageien?

    Es geht mir nicht darum, Dir Papageien zu vergraulen, es geht mir um die Papageien und um Dich.

    Ansonsten schliesse ich mich den anderen Schreibern an.
     
Thema:

viele fragen

Die Seite wird geladen...

viele fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...