viele fragen

Diskutiere viele fragen im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, könnt ihr mir sagen, welche körner im vogelfutter wie heißen und wofür sind? also auch, welche sehr fettreich sind. meine beiden wellis...

  1. #1 charlie-eddie, 21. Juli 2003
    charlie-eddie

    charlie-eddie Guest

    hallo,

    könnt ihr mir sagen, welche körner im vogelfutter wie heißen und wofür sind? also auch, welche sehr fettreich sind. meine beiden wellis suchen sich nämlich aus ihrem futter bestimmte körner raus.
    nun interessiert mich, welches korn was ist.

    hab bissl schwierig formuliert, aber ich denke, ihr wißt, was ich meine.

    sollte ich auch mal die einzelsaaten bei fk oder ricos bestellen? da gibt es ja so viele sorten. habt ihr schon mal was davon probiert?

    ich hatte bei der futterlieferung das letzte mal grassamen dabei. ist der zum aussäen oder soll ich den übers futter streuen?

    vielen dank
    ulrike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Ulrike.
    Bei Futterkonzept liegste voll richtige. Dat Futter wurde von einer Tierärztin zusammengestellt. Dat sich Papageien ( dazu gehören auch Wellis ) ihre Lieblingsleckerlies zu erst rauspflücken, ist normal. Die " Körnernamen " weiss ich aber nicht. Nur sollten nicht zu viel Sonnenblumenkerne drinsein, wegen Überfettung. Ich gebe meinen Agas zwar immer ein paar davon, aber meine fliegen auch den ganzen Tag rum.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  4. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ulrike,

    es reicht eigentlich wenn Du eine Mischung kaufst und dann vielleicht noch eine Wildsamenmischung drunter mixt. Ich mische das teiweise drunter und lasse einen Teil im Blumentopf oder flachen Schalen wachsen.

    Ich hole mein Futter oft von Bird-Box, da gebe ich dann teilweise einzelne Samen, wie z.B. Sonnenblumenkerne (wenige), Mariendistel samen und / oder Dari dazu. Aber das sind vielleicht eher Samen für Großsittiche, ich weiß nicht wie gut die Wellis Dari annehmen.

    Leider kann ich Dir nicht sagen, welche Körner Deine Wellis rauspicken, wahrscheinlich Hirse, Kanariensaat usw. Auf der Futterkonzeptseite kannst Du ja Einzelsaaten kaufen, dazu gibt es Bilder. Vielleicht hilft das weiter. Ansonsten kannst Du auch jederzeit an info@Futterkonzept mailen oder anrufen und fragen, die helfen einem immer sehr nett und schnell weiter.

    LG
    Meike
     
  5. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hi Ulrike,

    wenn du dir das Vogelfutter selber zusammen mischen willst, dann solltest du dich aber sehr gut mit den Nährwerten und Nährstoffen auskennen, sonst können deine Wellis einen Mangel an Eiweißen, oder bestimmte Vitamine oder Mineralstoffen bekommen.

    Ein gutes Welli-Futter sollte 5% Fett maximal 6% Fette enhalten, mehr nicht sonst werden sie zu dick.

    Das Wellensittichfutter besteht üblich so aus 30 Prozent aus Glanz (auch Spitz- oder Kanariensaat genannt), verschiedene Hirsesorten, wie Silber-, Plata-, Japan-, Manna-, und Senegalhirse und je 1 Prozent Hanf und Negersaat.

    Glanz enthält z.B. die Aminosäure Tryptophan, die ist wiederum nicht in den Hirsesorten enthalten, dafür enthalten die Hirsesorten die Aminosäuren Cystin, Lysin und Methionin, die wiederum im Glanz nicht zu finden sind. Glanz enthält wiederum mehr Eiweiß als Hirse usw. Es hat schon seinen Grund warum das Futter die eine oder andere Sorte Körner enthalten sollte.


    Glanz (auch Spitz- oder Kanariensaat ) enhält ungfähr 15 Prozent Proteine, 50 Prozent Kohlenhydrahte und ca. 5 - 6 Prozent Fett.
    Die verschiednen Hirsesorten haben einen Fettgehalt zwischen 3 und 4,2 Prozent Fett.

    Entspelzter Hafer hat einen Fettgehalt von 7,1g, 12,6g Eiweiß, 59,8 g Kohlenhydrahte pro 100g und hat den höchsten Silicium-Gehalt von allen Körnern - 425 mg/100g

    Die fetthaltigen Samen sind die ölhaltigen Samen, wie z.B. Negersaat, Leinsamen, Nachtkerzensamen, Mohnsamen, die enthalten viel Fett und viel Eiweiß.
    Beispiel: Negersaat - ca. 18 g Eiweiß, 40 g Fett und 12,7 g Kohlenhydrahte.

    Sehr fettarm sind z.B. Grassamen - ca. 1,8 g Fett, 6g Eiweiß und 26 g Kohlenhydrahte.

    Grassamen hatte ich mal übers Futter gestreut, jetzt biete ich sie ihn einem extra Schälchen an.

    Ich hoffe ich habe dir ein bischen weiter geholfen.
     
  6. Deniz

    Deniz Guest

    Ich zitiere mal aus einem GU Buch über Wellis,ich hoffe das hilft dir bei der Zusammenstellung einer eigenen Futtermischung!

     
Thema:

viele fragen