Viele Männchen, ein Weibchen

Diskutiere Viele Männchen, ein Weibchen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich hatte bisher nur Männchen. Mein Neuzugang ist jetzt aber ein Weibchen. War wohl ein Versehen von dem Züchter, eigentlich sollte...

  1. #1 Osterhase, 14. Juli 2006
    Osterhase

    Osterhase Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte bisher nur Männchen.
    Mein Neuzugang ist jetzt aber ein Weibchen.
    War wohl ein Versehen von dem Züchter, eigentlich sollte das auch ein Männchen sein.

    Jetzt meine Frage:

    Ist dem Weibchen das wohl piepegal, daß er das einzigste Weibchen ist?
    Oder ist sowas jetzt irgendwie Tierquälerei oder sowas für das Weibchen?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Tierquälerei ist es ganz bestimmt nicht.
    Wieviele Hähne hast du denn ?
     
  4. #3 Saskia137, 14. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Wart einfach mal ab, bis die Dame das Regiment in der Hand hält und die Herren springen läßt.
    Das Wellimädel, das mein Schatz früher hatte, war voll und ganz in ihrem Element, wenn die Beiden von meinem Schatz bei seinen Eltern waren, denn dann hatte die Süße drei Jungs, die bei ihr Schlange standen um sie zu füttern. War richtig niedlich.
    Das Mädel wird Deine Jungen-WG schon aufmischen. Wart's nur ab. Schlimm ist es auf gar keinen Fall und Tierquälerei schon gar nicht.
    Und Angst vor ungewolltem Nachwuchs brauchst Du, solange Du keinen Nistkasten aufhängst, auch nicht haben.
     
  5. Maja1

    Maja1 Guest

    Hey Du!!! Eigentlich sollte es immer ausgeglichen sein mit der mänchen und weibchen verteilung. Es kann schon vorkommen das die Mänchen sich um das Weibchen zanken und die Fetzen fliegen!! :+klugsche
     
  6. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Hi, also wenn das Weibchen richtig schön "zickig" ist, wird auf keinen Fall was passieren. Bevor Lilo und Tiffy hierher kamen, war Mausi mit 5 Hähnen alleine. Die mussten sich alle unterordnen.:+klugsche :prima:
     
  7. #6 Osterhase, 17. Juli 2006
    Osterhase

    Osterhase Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    und als Lilo und Tiffy dazu kamen, wurde das bei dir dann besser?
    Also wurde das Weibchen netter oder sowas?

    LG
     
  8. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Hi, also "unterordnen" müssen sich die Mannsbilder noch immer :~
    Mausi ist eben nun die Oberhenne.
    Lilo ist noch recht jung und sie darf ohne gezicke neben Mausi sitzen.
    Bei Tiffy sieht es schon anders aus. Sie wird von Mausi weggehackt.
    Lilo mit ihren paar Wochen hackt auch schonmal nach nem Hahn, wenn dieser zu aufdringlich wird.
    Bis jetzt gab es noch kein gezicke. Jeder kann sich ausm Weg gehen und Mausi bekommt auch ihre Ruhe wenn die anderen ihren Freiflug durchführen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 esslinger, 18. Juli 2006
    esslinger

    esslinger Guest

    Also das halte ich nun für ein Ammenmärchen.Wie bitte soll dann ein Züchter
    den Ausgleich herstellen??Er kann ja wohl schlecht zu seinen Hennen sagen,du brütest mal ein paar Weibchen oder Männchen mehr aus.
     
  11. #9 Saskia137, 18. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Also so eng sehe ich das auch nicht, v.a. da bei den Wellis die Männchen meist die ausgeglicheneren sind und wenn, dass dann bei Mädelsüberschuß die Fetzen fliegen. Solange aber genügend Ausweichmöglichkeiten (also Platz) vorhanden ist, kann auch ein leichtes Ungleichgewicht der Geschlechter (in Richtung Mädelsüberschuß) herrschen, ohne dass gleich die Fetzen fliegen müssen. Jungsüberschuß ist im allgemeinen sowieso unproblematisch, da die Mädels zumeist die dominanteren sind und wenn ein Mädel allein unter Herren ist, dann zeigt die Dame den Herren schon selbst, wer näher an sie ran darf und wer nicht. Die Jungs brauchen sich da also gar nicht erst um das Mädel kloppen und das wissen sie instinktiv auch.
     
Thema:

Viele Männchen, ein Weibchen