Viele Viele fragen

Diskutiere Viele Viele fragen im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Hallo zusammen Ich (WIR) möchten uns in der nächstens zeit einen kleinen hund anschaffen. Ich hab mir jetzt auch 1 buch über Welpen gekauf....

  1. #1 bizzar1988, 30.07.2007
    bizzar1988

    bizzar1988 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Töging Oberbayern
    Hallo zusammen

    Ich (WIR) möchten uns in der nächstens zeit einen kleinen hund anschaffen.
    Ich hab mir jetzt auch 1 buch über Welpen gekauf. Trotz dem buch habe ich immer noch ein paar kleine fragen.
    1. Warum sind die preise der hunde so unterschiedlich??
    2. Wie alt solte der kleine mindestens sein??
    3. Ab wann fängt man mit der erziehung an??

    Danke schon mal im voraus

    MFG Alex
     
  2. #2 doggenkind, 30.07.2007
    doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    02.04.2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    Hallo,schön das ihr euch für ein Tierisches Familienmitglied entscheidet.

    Zu deinen fragen



    1.Rassehunde kosten mehr als Mischlinge weil ,Rassehunde meist gezüchtet werden das bedeutet aufwand und Kostet Geld.Die Hündin muß belegt werden,danach erfolgen viele Untersuchungen rund um die Schwangerschaft.wenn die Welpen da sind die gánze aufzucht ,impfen,chipen eca.
    Bei Mischlingen ist das anders ,das sind oft ''Unfallwürfe'' und viele Leute denken auch nicht drüber nach wenn mal so kleine Hundebabys da sind.
    Oft sind es auch Vermehrer die Haufen geld für Rassehund und auch Mischlinge verlangen.
    Habt ihr schon ein Vorstellung was für ein Hund es sein soll?
    Klein,Groß?Agil oder her ruhig?Was für Eigentschaften soltte er mitbringen?


    2.Also nach oben sind keine Grenzen gesetzt man kann auch einen älter Hund aufnehemn und noch erziehen.
    Ich würde sagen ab 16wochen ,erst dann sind die Welpen richtig von der Mutter entwöhnt.

    3.Eigentlich beginnt die Erziehung vom ersten tag an weil dein Hund muß ja wissen was er Darf und was er nicht darf und ein Hundewelpe der immer auf die Couch dürfte wird auch als Junghund immer sein Recht einfordern wollen.
    Kleine Übungen sind auch im Welpenalter nicht verkehrt,man sollte nur immer kleine Pausen einlegen und viel mit Spiel verbinden.

    Grüße doggi
     
  3. #3 bizzar1988, 30.07.2007
    bizzar1988

    bizzar1988 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Töging Oberbayern
    Was für ein hund?

    Hallo Doggenkind

    Also was für ein hund es sein soll wissen wir noch nicht genau. Zumindest nicht welche rasse aber ein mischling währe am besten. Er sollte ehre klein bis mittel sein. Auf jeden fall agil da ich sport mache wie laufen usw wo er dann gern mitdarf :) Er sollte auch ein familien hund sein uns sich mit sämtlichen anderen tieren vertragen da wir so ziemlich alles habn (katze,über 30 hasen, tauben ....)
    Zum preis von den kleinen ist zu sagen das da teilweise rasse hunde billiger sind als mischlinge (was ich überhaupt nicht verstehe)

    Das dumme an der ganzen sache ist das wir bis jetzt in unserer umgebung noch keine welpen nicht gefunden habe (haben schon im tierheim geschaut in der zeitung und in aushängen bei sämtlichen geschäften)

    Ein weiteres problem ist meine schwiegermutter die angst vor hunden hat. Also dachte ich mir ein welpe den sie von anfang an kennt währe für sie am besten (sonst würde ich einen vom heim holen)

    MFG Alex
     
  4. #4 Flitzpiepe, 30.07.2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo Alex,

    Du kannst auch mal unter www.welpen.de gucken, da sind alle Rassen nach Alphabet sortiert und man kann auch sehen, wer gerade Welpen hat. Dann guckt Ihr Euch einfach mal welche an und entscheidet danach, was für Euch infrage kommt.

    Viele Grüße,
    Britta
     
  5. #5 doggenkind, 30.07.2007
    doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    02.04.2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    Hallo Alex,das ist nathürlich schwierig wenn ihr keine genauen Vorstellungen habt,nathürlich käme für euch dann nur ein Hund in Betracht der viel Bewegung brauch und euch auch Fordern kann.
    Mit Hunden aus 2ter hand muß man sich ganz genau im Tierheim oder bei den Vorbesitzern informieren ,am besten mehrmal Gassi gehen und ein gefühl bekommen wie der Hund so ist.
    Ich selber habe auch einen Nothund und habe wirklich Glück gehabt.


    Schreib doch einfach mal ein paar Eigentschaften auf was den Charakter angeht und wie euer tagesablauf so aussieht ich denke da kann man sich mehr Gedanken machen was für ein Hund zu euch passt.
    Hier im Forum gibt es ja vertreter einiger Rassen und die Leute können dann sagen ja der und der Hund würde zu euch passen.

    Die Frage ist nun auch wie Tief ihr für euren Hund in die Tasche kreifen wollt.Nicht jeder kann sich einen Hund für 1000Euro und höher leisten.
    Das kann ich dann auch nachvollziehen.

    Diese billigen Rassehunde sind meist von Vermehrern die nur schnell geld machen wollen und die Hunde haben meist krankheiten sind weder geimpft noch gechipt und zu früh von den Müttern weggenommen worden.
    Von solchen lasst besser die Finger den eurer Vierbeiner soll ja lange ein Glückliches Leben mit euch haben.
    und mit dem Kauf eines solchen hundes unterstütz Ihr solche Leute nur.


    Grüße doggi
     
  6. digger

    digger Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bodensee
    zu frage 1-das hat unterschiedliche ursachen!es gibt einfach seltenere hunde die sind teurer und eben welche die viel gezüchtet werden da gehen die preise schon auch mal nach unten!
    worauf du achten solltest dass du keinem sogenannten vermehrer aufsitzt!
    das heisst dass du auch die elstern siehst und dir gesundheitszeugnisse der eltern zeigen lässt!wenn du einen rassehund nimmst achte darauf dass der züchter in einem soganaannten verein ist!

    zu frage 2 -mindestens 8 wochen


    zu frage 3 -spielerisch sofort
     
Thema:

Viele Viele fragen

Die Seite wird geladen...

Viele Viele fragen - Ähnliche Themen

  1. Neuling hat viele Fragen

    Neuling hat viele Fragen: Hallo^^ Ich will mir bald ein paar chinesische Zwergwachteln unten in die Voliere anschaffen. Ich habe noch Wellis und Zebrafinken in der Voliere....
  2. Ganz viele Fragen zu Rotrückenaras

    Ganz viele Fragen zu Rotrückenaras: Hallo, ich bin Sandra und recht neu im Forum. Bisher habe ich mich hier viel belesen und viele gute Tipps entnommen, auch was Lektüre, zum Thema...
  3. Viele Fragen zum Findelkanari

    Viele Fragen zum Findelkanari: Liebe Kanari-Profis, uns ist ein kleiner Kanari zugeflogen bzw. eher gehüpft - er kam zur offenen Terrassentür herein, wir haben ihn aufgenommen...
  4. Meine neuen Mitbewohner + viele Fragen

    Meine neuen Mitbewohner + viele Fragen: Sie sind endlich da! :freude: Am 26. Juni ist ein Rußköpfchen-Paar bei uns eingezogen. Ich habe die beiden von einem sehr netten Züchter aus SH...
  5. Viele Fragen???

    Viele Fragen???: Frohe Pfingsten! Ich gehe gerade Fotos durch und bin auf diese teils unscharfen Aufnahmen gestoßen. Kann mir jemand bei der Bestimmung...