Vier Nymphen sind eingezogen

Diskutiere Vier Nymphen sind eingezogen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, jetzt sind sie da. Kommen aus einer Familie, die einfach mit zuvielen Tieren ausgestattet ist und sich um die vier nicht so richtig...

  1. #1 Gldfsch1979, 19. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jetzt sind sie da. Kommen aus einer Familie, die einfach mit zuvielen Tieren ausgestattet ist und sich um die vier nicht so richtig kümmern konnte. :nene: Ich glaube es sind zwei Männchen: Max (wildfarben) und Moritz (gelb) und zwei Weibchen: Grey (ja grau wildfarben) und Tweety (gescheckt). Sie sind wohl alle so in etwa 2-3 Jahre alt.
    Bekommen habe ich sie erst mal als Leihgabe, mit der Möglichkeit, dass der Besitzer sie zurücknehmen kann, wenn er wieder etwas mehr Zeit hat. Daher sitzen sie auch noch in dieser doofen Turmvoliere und gehen sich gegenseitig auf den Keks. :traurig: Wenn es sicher ist, dass ich sie behalte, dann bekommen sie ne ordentlich Voliere, aber solange mag ich noch warten, denn das Zeug ist ja auch teuer. Die Turmvoliere war auch deutlich überladen. Viele Spiegel und Spielzeug was nicht angeknabbert war und daher wohl auch nicht von den vier benutzt wurde. Jetzt ist eigentlich einigermaßen Platz, also schon mal besser als vorher. :zwinker:
    Grey hat an beiden Flügeln abgefressene Federn. Ich werd wohl mir ihr mal zum Tierarzt fahren, sobald sie sich vom Umzug etwas erholt hat. Die anderen sehen ganz gut aus. Naja, Moritz hat hinter dem Häubchen eine Glatze. Wo kann das denn her kommen? Aber an den Schwänzen knabbern sie sich wohl nicht, denn die sehen ganz gut aus. :)
    Ansonsten sind die schon ganz zutraulich. Besonders Moritz frisst aus der Hand und lässt sich kraulen. :freude:
    Meine 4 Sperlingspapageien wissen noch nicht, was sie von dem Zuwachs halten sollen. Sie gucken nur sehr skeptisch zu dem anderem Käfig rüber.
    Muss mal gucken, die nächsten Tage sollen die vier Nymphen sich erst mal eingewöhnen und dann dürfen sie auch raus. Hier ist halt leider noch nicht sehr viel Platz, aber wenn die andere Baustelle fertig ist, dann ziehen alle Vögel in einen größeren Raum.

    Die Kamera ist auch am Aufladen, dann kann ich euch hoffentlich bald Bilder zeigen

    Viele Grüße

    Kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gldfsch1979, 20. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    1. Freiflug

    Ich weiß, ich hatte gesagt, dass ich ein paar Tage warte, aber die hockten vor der Tür und wollten raus. Was sollte ich da machen??? Die vier hatten richtig viel Spaß und mit ein bisschen gutem Zureden sind sie auch alle wieder brav reingegangen. Max und Tweety scheinen ein Paar zu sein, jedenfalls ... naja... ihr wisst schon. Anonsten scheint Max der dominante Hahn im Käfig zu sein, er scheucht den armen Moritz immer. Grey ist die Unnahbare. Sie hält nichts von Moritz. Schade, so haben die beiden keinen der sie krault.... Naja, mal abwarten.

    Bis die Tage

    Kerstin
     
  4. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Das kann davon kommen, dass er vielleicht gekrault und dabei gerupft wird. Meine Nebelitz zieht ihrem Glehzi auch mal gern ein Federchen raus :schimpf: .

    Ich hoffe dass die Nysis gesund sind, nicht dass sie deine Sperlingspapageien anstecken..

    Bin jedenfalls schon sehr auf Fotos gespannt!!!
     
  5. #4 Gelbkanari, 20. März 2007
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Viel Spaß!

    Hallo,Kerstin-
    finde ich wirklich toll,daß Du die 4 Nymphlein zu Dir genommen hast.:beifall:
    Mir ist allerdings wirklich rätselhaft,wie sie in der Voliere bleiben-ich habe einen Kanarienhahn mit seinen 2 Hennen drin,mit ständig offener Tür zum Freiflug-das muß doch für diese bedeutend größeren Vögel eine Qual sein?!8o :?
    Ich stelle mir das so vor,als würde man mich in einen Schrank sperren und nur ab und zu mal rauslassen...schrecklich!:nene:
    Ich drücke die Daumen,daß Du sie behältst und ihnen bald einen großen und artgerechten Käfig anbieten kannst-bei ebay findet man ja so oft günstige Schnäppchen.:zustimm:
    Noch viel Freude mit den 4 lebhaften Gesellen und nochmal ein großes Lob-ist echt toll,daß Du Dich nun um sie kümmerst und sie zu Dir genommen hast.:blume:
    Liebe Grüße-Evchen
     
  6. #5 Gldfsch1979, 21. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Katzenalarm

    Sie tun mir auch leid, in ihrem kleinen Zuhause. Aber bevor die vier den ganzen Tag raus können, muss ich erst alles Katzensicher machen. Ich bin hier ja erst eingezogen und zwar in ein Fachwerkhaus und da ist noch einiges zu machen. Am WE soll aber schon mal der nötige Türrahmen gesetzt werden. Wenn das passiert ist, dann kann ich sie auch mal für kurze Zeit alleine im Zimmer lassen, ohne, dass ich Angst haben muss die Katzen kommen da irgendwie rein. Zur Zeit gibt es nämlich nur eine provisorische Tür und die hat an den Seiten Löcher, so dass da ein Vogel eventuell durchpassen könnte. Ja und das will ich nicht riskieren. Aber es handelt sich ja nur noch um Tage und dann können die vier uneingeschränkt fliegen.
    Mit Grey geh ich nächste Woche zum Tierarzt. Muss noch gucken, wie ich sie am Schonensten einfange. Sie ist die scheuste von allen.

    Lg
    Kerstin
     
  7. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Bei meinen Katzen hätte ich auch Angst...
    Hoffentlich klappt das wirklich mit eurer Tür so schnell, stelle ich mir so ziemlich stressig vor.

    Am Schonendsten finde ich das Einfangen im Dunkeln, auch wenn man mit etwas Pech schon mal den falschen Vogel in der Hand hat :D (so ging es mir mal)..

    Wie machen sich die vier denn so?
     
  8. #7 Gelbkanari, 21. März 2007
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo,Kerstin-
    wie haben sich die 4 bei Euch eingelebt?
    Die Kritik an der Voliere ging NICHT an Dich,aber das hast Du bestimmt auch verstanden:trost: !
    Ich finde es gut,daß Du sie genommen hast und Ihr Euch nun um sie kümmern könnt.:zustimm:
    Ja,mit den Katzen-das verlangt natürlich noch erhöhte Vorsicht und ist bestimmt auch mit viel Aufwand verbunden.
    Aber für unsere Tiere ist und ja selten eine Anstrengung zu hoch...:zwinker:
    Noch viel Freude an den 4 Haubenschlümpfen und viele Grüße-Evchen
     
  9. #8 Gldfsch1979, 22. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich schon richtig verstanden mit der Voliere, soll ja jetzt so auch kein Dauerzustand sein. Das ändert sich hoffentlich bald.

    So, ich hoffe, ihr könnt hier gleich das erste Bild sehen. Das hab ich mit meiner Handykamera gemacht, da Max mit dem Bändchen meiner anderen Kamera gespielt hat :zwinker:

    Zu sehen sind also Max (rechts) und Tweety (links). Außerdem hockt noch Ron hinter der Plexiglasscheibe und guckt zu. Katzen TV halt. Ron weiß, dass da eine Scheibe ist und hat sich ziemlich zusammengerissen. Die Nymphen haben ihn nicht einmal bemerkt. Aber genau deswegen brauche ich eine Tür. Mich macht das irgendwie nervös.

    Den Anhang Nymphensittiche und Ron kleiner.jpg betrachten

    Ansonsten waren sie gestern etwa 3 Stunden draußen (natürlich unter Aufsicht). Dann wollte ich dass sie reingehen, aber keine Chance. Also hab ich mir gedacht, dass ich mir erst mal in Ruhe was zu essen mache und dann noch mal gucken gehe: Und als ich wiederkam, saßen sie alle brav im Käfig!!! Gut erzogen, gelle?


    Grüße
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kerstin,

    da Moritz ein Gelber ist, ist er ein Lutino und da ist diese Glatze ganz normal.
    Fast alle Lutinos heben hinterm Häubchen mehr oder weniger ne kahle Stelle.
     
  11. #10 Gldfsch1979, 22. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fotos

    So, hier kommen die versprochenen Fotos:

    Das ist Grey, hier könnte ihr auch ihre gerupften Federn sehen. Sie hat das nur an den Flügeln.

    Den Anhang Grey.jpg betrachten

    Max ist der dominanteste von allen. Besonders Moritz bekommt das manchmal zu spüren.

    Den Anhang Max.jpg betrachten

    Max und Tweety sind ein Paar. Obwohl ich finde, dass Tweety eher wie ein Hahn aussieht. Also es scheint ihnen bei mir ganz gut zu gehen. :zwinker:

    Den Anhang Max und Tweety.JPG betrachten


    Das ist Moritz. Er hat sich von mir schon kraulen lassen. Und er scheint nicht zu wissen, dass er mich mit dem Schnabel beißen könnte.

    Den Anhang Moritz.jpg betrachten

    Und hier noch mal Tweety. Sie scheint Moritz auch nicht sonderlich zu mögen.


    Den Anhang Tweety.jpg betrachten


    Viele liebe Grüße

    Kerstin
     
  12. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Mensch, die sind alle vier verdammt hübsch :zustimm: !
     
  13. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kerstin,

    Tweety ist eine Henne und was für eine hübsche noch dazu.

    Und bei Moritz bin ich mir so gut wie sicher, dass er auch eine Sie ist, weil der Nymph auch am Bauch recht gelb erscheint, wenns keineTäuschung vom Licht her ist.
    Lutinohähne haben eher einen weißlichen Bauch und Rücken und der Kopf hebt sich in der gelbfärbung dadurch wesentlich deutlicher hervor.
    Wenn Moritz auch noch ein paar perlen (dunkler gelbe Punkte) auf dem Rückengefieder hat, dann ist es ganz sicher ein Mädel, sofern er/sie schon älter als ein dreivierteljahr ist.

    Wenn ich bei Moritz richtig liege, dann ist es kein Wunder, wenn Sie sich mit Tweety nicht sonderlich gut versteht -- da herrscht dan Zickenalarm. :zwinker:
     
  14. #13 Gldfsch1979, 23. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Tweety schimpft nur

    Ja, schön ist sie ja die Kleine, aber so schrecklich laut. Jetzt dürfen die 4 ja schon so oft raus wie möglich, also schon so 4-5 Stunden am Tag, doch Tweety ist sich nur am Beschweren und zwar lautstark. Und wehe Max geht auf Entdeckungstour. Dann vergisst Tweety, dass sie Flügel hat und schreit ihm hinterher. Die 4 sind in meinem Arbeitszimmer. Ich bin schon taub auf dem rechten Ohr und ich hab ihr schon gedroht die Katze reinzulassen :+schimpf . Würde ich natürlich nie tun! Aber warum schreit sie denn so? Besonders schlimm ist es, wenn alle vier draußen sind. Dann schimpft sie ohne Punkt und Komma.
    Vielleicht sollte ich mir Ohrenstöpsel anschaffen :mukke: .

    grrrr.....
     
  15. #14 dunnawetta, 23. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hock sie ganz einfach raus zu den anderen, dann ist Ruh.
    LG
    Anne
     
  16. #15 Gldfsch1979, 23. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Eifersucht....

    Sie ist ja auch draußen. Aber ich glaube sie ist extrem eifersüchtig. Jeder, der sich ihrem Max nähert, wird verjagt. Und nachdem die beiden heute - naja- da ist Ruhe. Also darum ging es ihr vermutlich. Sie wollte einfach etwas Zuneigung :trost: .
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Gldfsch1979, 28. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Vitamine und Keimfutter

    Ich wollte mich dann doch mal wieder melden.
    Ich versuche den vieren nun jeden Tag Obst oder Gemüse zu reichen. Leider sind sie davon nicht sonderlich begeistert. Das einzige, was sie probierten war Gurke. Gestern bekamen sie geriebene Karotten und heute Banane und etwas Keimfutter. Doch das wollten sie nicht. Die geperlte Dame dachte wohl es seien normale Körner und langte richtig zu, doch nur um sich dann gründlich zu schütteln. Da ich nicht genau weiß aus welchen Körnern und wie man Keimfutter herstellt, habe ich zum Probieren einfach mal fertiges im Glas gekauft. Vielleicht schmeckt das auch nicht so gut. Aber ich glaube, Tweety mochte das Nasse nicht. Ihr Gesichtsausdruck war göttlich. Was kann ich da machen?
    Im Übrigen werde ich mit Grey am Montag zum Tierarzt fahren, der auf Vögel spezialisiert ist. Mal gucken, was er zu ihrem Gefieder sagt.
    Im großen und ganzen hab ich die vier schon richtig lieb geworden und besonders Moritz und Grey werden langsam zahmer. Moritz lässt sich kraulen und Grey faucht mich nicht mehr an. Ist doch schon mal was, oder?

    Langsam glaub ich auch, dass Moritz ein Weibchen ist. Sie hat zwar keine Punkte auf dem Rücken aber ihr ganzes Verhalten ist nicht männlich. So beugt sie sich z. B. nach vorne und gibt quietschende Laute von sich. Sie zankt sich auch nie mit dem anderen Hahn, sondern meistens mit den Hennen...
    Muss mal gucken, ob ich nochmal ein besseres Foto bekommen.

    Bis demnächst!!
     
  19. #17 Gldfsch1979, 29. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
Thema: Vier Nymphen sind eingezogen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienhahn Flügel gerupft