VITAKRAFT Waldstreu

Diskutiere VITAKRAFT Waldstreu im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Liebe Gemeinde, ich habe gestern in der Zoohandlung meines Vertrauens ein neues VITAKRAFT Produkt gesehen. Es ist eine Wald - Streu, die über...

  1. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Gemeinde,

    ich habe gestern in der Zoohandlung meines Vertrauens ein neues VITAKRAFT Produkt gesehen. Es ist eine Wald - Streu, die über die normale Einstreu kommt und zum knabbern anregen soll.
    Inhaltsstoffe sind z.B. Blätter, Holzspäne und, das ist, was mich sorgt, Tannen- und Kiefernnadeln.
    Mein kleiner Pablo hatte von den Nadeln meines Tannebaumes eine Kropfentzündung bekommen. Der TA hat es auf den Wachs oder eine eventuelle Pestizid-Behandlung zurückgeführt.
    Ich bin mir nun unsicher, ob man diese Einstreu bedenkenlos geben kann. Es wäre sicher ein schöner Zeitvertreib, aber wenn dieser wieder mit einer Kropfentzündung zu bezahlen ist, lasse ich das lieber.
    Was meint Ihr dazu?
    :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sunny81

    sunny81 Guest

    Nymphenbesitzerin

    Hi Dahupp!

    Die Frage stelle ich mir momentan auch. Ich bin Nymphenbestitzerin und war prinzipiell an diesem Produkt interressiert. Ich habe allerdings gezögert, da ich schon schlechte Erfahrungen mit Vitakraft- Futter gemacht habe und unter anderem feststellen musste, dass viel von dem, was Vitakraft als Zusätze und Extra- Beigaben verkauft nur einen Zweck hat: Vitakraft mehr Umsatz zu bescheren und den Vögeln nutzt es nichts.
    Also auch mich würde es interessieren, ob schonmal jemand Erfahrungen damit gemacht hat und die Vitakraft Wald- Streu empfehlen kann.

    Viele Grüße :blume:

    Christine
     
  4. #3 MadoshiKurefu, 14. Mai 2004
    MadoshiKurefu

    MadoshiKurefu Guest

    Ich weiß zwar nicht, ob es schädliche Stoffe beeinhaltet oder sowas ähnliches, aber meinen Wellis gefällt das Zeug. Die sind die meiste Zeit über am Knabbern und tragen kleine Holzstückchen durch die Gegend. Mich würde es aber auch sehr interessieren, ob das Zeug auch gesund ist oder so...
     
  5. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Antwort von VITAKRAFT

    Liebe Gemeinde,

    ich habe nun endlich eine Antwort von VITAKRAFT bekommen und poste die einfach mal hier.

    Sehr geehrte/-r Frau/Herr Huppert

    vielen Dank für Ihre E-mail, der wir Ihre Frage bezüglich des Produktes Country Home Waldboden für Heimvögel entnehmen.

    Zunächst möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir selbstverständlich kein Produkt in unser Sortiment aufnehmen würden, welches einem Tier in irgendeiner Art und Weise schadet.

    Erfahrungsberichte, dass Tannennadeln Heimvögeln schaden, liegen uns nicht vor. Unsere Produkte werden in Zusammenarbeit mit tierärztlichen Hochschulen entwickelt und zunächst ausreichend getestet, bevor sie ins Sortiment genommen werden.

    Ferner möchten wir Ihnen mitteilen, dass Kropfentzündungen verschiedene Ursachen haben und durch Infektionen oder Verletzungen entstehen, jedoch nicht direkt durch den Verzehr von Tannennadeln. Möglicherweise haben sich Ihre Tiere mit den Tannennadeln in der Mundhöhle verletzt, so dass dort eine Entzündung entstehen konnte. Dies ist aber auch mit anderen Futterkörpern oder auch durch Käfigeinrichtungen möglich. Einen direkten Zusammenhang zwischen den Tannennadeln und der Kropfentzündung erkennnen wir daher nicht.

    Wir hoffen, dass Ihnen diese Angaben weitergeholfen haben und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude mit Ihren gefiederten Lieblingen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Vitakraft-Werke
    Verbraucherservice :bahnhof:



    So ist das also und ich frag trotzdem den TA noch mal.... :o
     
  6. sunny81

    sunny81 Guest

    Vitakraft

    Das Vitakraft sein eigenes Produkt nicht schlecht macht ist jawohl logisch.
    Ich glaube niemand, der etwas verkaufen möchte, würde einem potentiellen Käufer sagen: Kauf mein Produkt nicht, es ist schädlich!
    Wichtig sind in diesem Fall Erfahrungs-Berichte. Frag auf jeden Fall nochmal Deinen Tierarzt. Mich würde es auch interessieren, was er dazu zu sagen hat.
     
  7. Santho

    Santho Guest

    also ich für meinen teil nehme es schon seit längerem...und ich muss sagen,meine bande liebt dieses einstreu über alles! da rosellas eh bodengänger sind,um so besser! mit den kleinen rinden und den stückchen moos sowie den holzspänen wird gesauigelt was das zeug hält!
    ich kann es nur weiter empfehlen! :dance: :D
     
  8. #7 tamborie, 19. Mai 2004
    tamborie

    tamborie Guest

    Der ist gut!!
     

    Anhänge:

  9. #8 Kanariefreundin, 20. Mai 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Ja, ja ... die Produkte werden "ausreichend" getestet ... :~ 0l :0-
     
  10. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ihr Lieben,

    ich habe mit meinem TA gesprochen und der hat zwar die Möglichkeit von Überreaktionen besonders empfindlicher Exemplare nicht ausgeschlossen, fand aber die Idee dieser Einstreu ganz hübsch und grundsätzlich bedenkenlos.
    Ich werd es nun heute mal versuchen :S
     
  11. Santho

    Santho Guest

    mhmm..hab eben nochmal mein einstreu genaustens angeguckt...also nadeln sind da keine zu sehen,nur holz und moosstückchen!!!

    was machen eigentlich die vögel,die in der natur leben?die machen doch auch keinen bogen um solche dinge! ich finde,man kann es auch übertreiben! klar sind es wohnungsvögel,aber umso mehr müssen wir ihnen die natur nahe bringen!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. windiwin

    windiwin Guest

    Also ich streue bei meinen 2'en außer Sand noch immer Heu mit ein. Zwischendurch gibt es dann auch noch mal den Holzeinstreu dazu.
    Witzig ist bei dem Heu zu sehen, wenn ich es richtig dick auf einem Haufen "staple", das sie sich förmlich von ziemlich weit oben drauffallen lassen.
     
  14. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ihr Lieben,

    will ich es doch zu guter letzt ncoh auflösen. Ich habe also die Streu nun seit 3 Tagen im Käfig und vom Unterhaltungswert ist das sowohl für die Vögel als auch für mich unbezahlbar. Eine in der Tat schöne Idee, die offenbar auch keine gesundheitliche Schäden hervorruft.
    Alle sind zufriedne und ich kann das ganze sehr empfehlen.

    Liebe Grüße
    von Pablo, Macky und die Futterhilfen
     
Thema:

VITAKRAFT Waldstreu