Vitamin B-Komplex zur Behandlung von Lebererkrankungen

Diskutiere Vitamin B-Komplex zur Behandlung von Lebererkrankungen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Agaporniden haben häufig Lebererkrankungen. Ich kenne in der Lebertherapie die Verwendung von Vitamin-B-Komplex-Kapseln (ratiopharm) in der...

  1. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Agaporniden haben häufig Lebererkrankungen.
    Ich kenne in der Lebertherapie die Verwendung von Vitamin-B-Komplex-Kapseln (ratiopharm) in der Dosierung 1 Kapsel auf 400 ml Wasser.

    Aufgrund der Zusatzstoffe, deren Nebenwirkungen ich nicht anschätzen kann, würde ich gerne auf andere Produkte ausweichen.

    Bei Nekton B-Komplex fand ich keine Zusatzstoffe, aber eine aus meiner Sicht "dürftige" Dosierungsanleitung.

    Was verwendet ihr?

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 14. August 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Elsbeth,

    ich verwende das Nekton B schon seit längerem und bin damit sehr zufrieden. Was ich auch hier habe und von meinem vk TA empfohlen wurde für die Leber ist das Silymarin CT.
     
  4. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hi Susanne,

    danke für deine Antwort. :) Vitamin-B-Komplex ist ja auch nur eines der Medis bei der Lebertherapie. Wir nutzen auch Mariendistel früchte-Trockenextrakt. ;)

    Wie dosierst du das Nekton B?

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  5. #4 charly18blue, 14. August 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ich mache einen Hauch davon übers Futter, das aber hauptsächlich bei den Zebrafinken, da einige von denen unklare ZNS Symptomatik haben, das ist mit der Gabe von B Komplex sehr viel besser geworden ist. Bei den anderen nehme ich das Silymarin CT kurmässig vorbeugend. Ich habe keinen Vogel der jetzt anerkannt leberkrank wäre.
     
  6. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info. :)

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  7. #6 Green Joker, 14. August 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich benutzte (meine letzte leberkranke Henne musste euthanasiert werden) Vitamin-B-Complex vom Tierarzt ins Trinkwasser. Zusätzlich Amynin (Volamin), welches die Leber entlastet, auch ins Trinkwasser. Und Phytorenal-F auch ins Trinkwasser. Sylimarin CT-Kapseln habe ich auch geöffnet übers Futter gegeben.
     
  8. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Welches Vitamin B hast du in welcher Dosierung gegeben?

    Liebe Grüße
    Elsbeth

    PS: Bei uns kommen zur Leberbehandlung noch folgende Medis hinzu: Lactulose, Vitamin ADEC, Biotin und Vitamin K1.
     
  9. #8 Le Perruche, 14. August 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hier gibt es noch Phytorenal F.

    Sprech mal Deinen TA an, was der davon hält.
     
  10. #9 charly18blue, 14. August 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Genau, hab ich ganz vergessen, gebs grad einem nierenkranken Welli. Unterstützt sowohl Leber als auch Niere. Was mir noch einfällt wäre Hepar comp. von der Firma Heel.
     
  11. #10 Green Joker, 14. August 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Soweit ich weiß, war es die Injektionslösung. 1 Tropfen pro Tag in den Schnabel (beim Kanari). Kann man aber auch übers TW geben.

    Siehe mein Link oben
     
  12. #11 1941heinrich, 14. August 2011
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Elsbeth,ich verwende schon einige Jahre regelmäßig die Kapseln (B-Komplex) von Ratio.Alle 2 Wochen eine Kapsel in 500ml Wasser.Nebenwirkungen habe ich noch keine festgestellt.Gruß Heinrich.HP i.Profil
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Susanne ..
    welche Hepar comp aus diesem in diesem link wurdest du benutzen??
    http://www.nextag.com/hepar-comp/stores-html

     
  14. #13 charly18blue, 15. August 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Papugi,

    ich kann es Dir gar nicht sagen, da ich es zur oralen Eingabe vom TA mit nach Hause bekomme und da ist es nicht in der Originalverpackung. Aber da ich Morgen eh wahrscheinlich hin muß, kann ich gerne mal nachfragen.
     
  15. #14 charly18blue, 17. August 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Papugi,

    hab heute nachgefragt bei meinem vk TA, also sie verwenden Hepar comp. Ampullen.
     
  16. #15 Susanne Wrona, 17. August 2011
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    mien Floeckchen hat einen erweiterten Drüsenmagen und jetzt auch eine leicht vergrößerte Leber die Vogelklinik hat Sylimarin verordnet. Meint ihr, ich sollte noch was dazu geben?

    Viele Grüße
    Susanne
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 charly18blue, 17. August 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Susanne,

    da würde ich mich ganz auf die Empfehlung der Klinik verlassen und Silymarin CT ist wirklich ein sehr gutes Präparat. Ich hoffe Deinem Floeckchen gehts einigermassen.
     
  19. #17 Susanne Wrona, 18. August 2011
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Susanne,
    Danke der Nachfrage. Mein Floeckchen kann keine Körner verdauen und hat mittelstarke Polyurie, ist aber froh und munter.
    Viele Grüße
    Susanne
     
Thema: Vitamin B-Komplex zur Behandlung von Lebererkrankungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vitamin b komplex leber

    ,
  2. b komplex leber

    ,
  3. lebertherapie papagei

    ,
  4. was macht vitamin b komplex für die Leber?,
  5. behandlungvitaminbkomplex,
  6. nekton b komolex wie geben?,
  7. sylimarin papagei dosierung,
  8. quiko vitamin b,
  9. Agaporniden vitamin b fuer,
  10. was tut vitamin b komplex für die leber,
  11. nekton b komplex nebenwirkungen