Vitamin B mangel?

Diskutiere Vitamin B mangel? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich habe seit gestern einen Bandfink. Der Vogel ist mir im Zoogeschäft aufgefallen, er hockte auf dem Boden und sah ziemlich kaputt...

  1. Julita

    Julita Guest

    Hallo,

    Ich habe seit gestern einen Bandfink.

    Der Vogel ist mir im Zoogeschäft aufgefallen, er hockte auf dem Boden und sah ziemlich kaputt aus... Nach einer Diskussion mit dem Verkäufer habe ich jetzt einen Vogel mehr.

    Der Fink kann die Zehen nicht schliessen, er hält sich nicht auf einer Sitzstange. Im Laden kam er nicht mal ans Futter, das war in einem Napf weiter oben am Gitter 8(
    Jetzt bei mir frisst er wie verrückt (kein Wunder :( ). Sonst ist er auch schon etwas munterer, turnt auf dem Käfigboden herum (er "läuft" auf den Fersen und hilft sich dabei mit den Flügeln).

    Heute Morgen war ich beim Tierarzt (theoretisch vogelkundig). Der arme Vogel ist erstmal voll mit Räudemilben, das mit den Füsschen scheint Vitamin - B Mangel zu sein. Ein Flügel hängt auch ein bisschen. Ausserdem ist er viel zu mager.

    Er hat Ivomec auf den Nacken bekommen, ausserdem eine Spritze mit Vitamin B und eine mit Cortison (ich galube irgendwo hier mal gelesen zu haben das sei bei Vögeln schädlich :? ). Am Mittwoch soll ich noch mal hin, ich glaube dann bekommt er noch mal Vitamin B.

    Der Ta meint das der Vogel eine Chance hat, man müsste abwarten. Heute Nachmittag kann er sich glaube ich schon etwas besser aufrecht halten, er hocht auf den Fersen, vorher lag er praktisch auf der Seite. Kann das sein das das so schnell wirkt?

    Hat hier jemand Erfahrung mit solchen Fällen?

    Wie kann ich dem Vogel sonst noch helfen? Momentan frisst er nur Körner, Salat und Banane lässt er liegen. Soll ich ihm Eifutter geben?

    :( :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Julita

    Sind die Füsschen denn Räude/ Milbenfrei ?
    Die Fußhaltung scheint schon durch einen Mangel an Vitaminen + Mineralien zu kommen . Sind die Füßchen verkrümmt oder auch entzündet ? Falls der Fink noch jung ist,und die Füßchen verkrümmmt sind, könnte man versuchen die Füße durch Fixierung in die richtige Lage zu bringen .
    Du müßtest Dir einen TA suchen, der sich auf sowas versteht.
    An Futter solltest Du alles anbieten, was kalorienreich ist . Ei gehört dazu .Versuche mal Honig oder Traubenzucker aufgelöst in Wasser zu geben. Das hat Kalorien + geht damit schnell in den Blutkreislauf. Aufzuchtfutter , Hirse einfach ausprobieren ... was dem Fink schmeckt.
     
  4. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    hallo Julita,

    ich denke, Pine hat Recht.
    Frage doch den TA nach einem geeigneten Vitamin/Mineralkomplex.
    In Körnern ist übrigens Vitamin B vorhanden.

    Gruß
    Fritt
     
  5. Julita

    Julita Guest

    Hallo Pine,

    Die "Schuppen" an den Füsschen stehen etwas ab, der Schnabel ist wie mit Mehl überpudert. Daher auch die Behandlung mit Ivomec.

    Die Füsse und Beine sehen sonst eigentlich normal aus, nicht verkrümmt oder so. Die Krallen sind zu lang, das ist alles.
    Der Fink hat in den Zehen anscheinend keine Kraft um zu greifen, aber wenn man ihn in der Hand hält zappelt er mit den Beinen. Er kann die Krallen auch um einen Finger legen, aber hat dann keine Kraft sich zu halten. Sonst sind die Zehen auf einer Seite zur Faust geballt, auf der anderen locker.

    Trauenzucker hat er schon im Wasser.


    Lg, Julia
    :)
     
  6. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    Vit.B-Injektionen wirken manchmal sehr schnell (zumal, wenn die Lähmungserscheinungen durch einen Vit.B/E-Mangel in der Aufzucht verursacht wurden) :) Die Räude hat sicher auch nur deshalb so extrem ausbrechen können, weil der Vogel allgemein sehr geschwächt war (manche Zooläden sollte man besser schließen!! :( ).-Das Cortison hat der Tierarzt sicher gegeben, weil er noch eine Gelenkentzündung vermutete.


    Ines
     
Thema:

Vitamin B mangel?

Die Seite wird geladen...

Vitamin B mangel? - Ähnliche Themen

  1. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  2. Vitamine

    Vitamine: Hallo, was gebt ihr euren Grauen zusätzlich zum Futter (körner/Obst und gemüse) noch für vitaminpräparate? Wir haben bisher korvimin. Wird...
  3. Petvital V 10 - [B]u.a.[/B] zur Eindämmung von Legeverhalten

    Petvital V 10 - [B]u.a.[/B] zur Eindämmung von Legeverhalten: hallo, hat jemand Erfahrungen mit diesem Präparat? es wird beschrieben, dass diese homöopathischen Kugeln (in Wasser löslich) u.a. Einfluss auf...
  4. A/B Vögel

    A/B Vögel: Anhand zwei meiner diesjährigen Yorkshire möchte ich ein Beispiel eines Vogels zeigen, den man als "A/B" ansprechen kann: [ATTACH][ATTACH] Beide...
  5. Limikolen von gestern in B/W

    Limikolen von gestern in B/W: Hab gestern paar Limis durch Spektiv fotografiert, bei sehr grauen Himmel, sorry schonmal für die schlechte Bildqualität! Hab dazu paar Fragen:...