Vitamin D für weiße Kanarienvögel

Diskutiere Vitamin D für weiße Kanarienvögel im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wieso muß ich meine Tränken dauernd 36 Std trocknen, wenn ich 6 Tage Ronidazole, Spartrix oder Metronidazol einsetze? Die Trichomonaden werden...

  1. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ivan.
    Trichomonaden lieben eine feuchte Gegend Tränke ,Badegefäße,Voliere und so vermehren sie sich wenn man aber die Tränke jedes mal sauber macht und trocknen lässt sterben sie ja ab und können sich die Vögel nicht mehr anstecken und so ist gewährleistet das man alles richtig gemacht hat.
    Gruß Ramadan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 IvanTheTerrible, 20. Mai 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Woher willst du wissen, ob sie sie nicht längst haben. Andererseits kann ich damit keine Infektion/Übertragung verhindern, oder soll man die Wasserbehälter 20 Mal am Tag wechseln? Normal wechselt man doch einmal pro Tag und da kann eine Übertragung von einem Vogel zum Anderen über die Tränke längst paasiert sein. Sicher habe ich nichts dagegen, wenn du deine Tränken jeden Tag wechselst und die Gebrauchten 36 Std. trocknen läßt, aber eine Infektion kann man damit sicher nicht verhindern. Wenn behandelt wird, behandelt man eh alle Vögel, damit auch nur latent erkrankte Vögel nicht wieder neue Infektionsherde bilden.
    Ivan
     
  4. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Ich hab das 10% Bekommen und hab mir noch einen Wasserbehäler gekauft und verwende die immer abwächselnt.
    Ich halte mich da raus da wir jetzt vom Thema abweichen.
     
  5. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    du sollst ja nicht 20 mal am tag wechseln nur jeden tag eins und die tränke gut trockenen lassen.
    Das habe ich von der Taubenklinik in Essen bekommen und die müssten es wissen ,ist mir auch egal Ivan ich hab den Lukas ein Rat gegeben womit ich gute Erfahrung gemacht habe und mehr nicht die ganze Welt spricht davon das bei Trichos die Tränke stets sauber sein müssen und gut getrocknet nur du nicht naja
     
  6. #25 Fleckchen, 21. Mai 2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Das durchtrocknen der Fontänen ist als Vorsorge zu sehen. Trichomonaden sind einzellige Lebewesen die man sich einschleppt. Und da sind die Wege des Herrn nicht nachvollziehbar.
    Die kann man sich nicht wie Bakterien selber "anzüchten".
     
  7. #26 IvanTheTerrible, 22. Mai 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Taubenklinik Essen!
    Hatten doch da grad so einen Fall!
    Nein LSM hat der Vogel sicher nicht. Trotzdem Spot on und AB verordnet.
    Der Vogel war am nächsten Tag nach dem Spot on symptomfrei.
    Nein, der hatte keine LSM!
    Ivan
     
  8. #27 Fleckchen, 22. Mai 2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    @Ivan
    Die Krankheit wurde durch die Pipette vertrieben:D
     
  9. #28 IvanTheTerrible, 22. Mai 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Also Erich, wenn man so die Empfehlungen von "TA's" liest steigen einem zeitweilig die Haare hoch.
    36Std. trocknen.....
    Warum die Tränken nicht in kochendes Wasser werfen, was garantiert alle Viren abtötet und man kann sie 5 min. später wieder anbringen.
    Warum einfach, wenn es auch umständlich geht.
    Bei Ramadan haben da die grauen Zellen auch pausiert, sonst hätte er diesen "TA" gefragt, ob es nicht noch eine umständlichere Möglichkeit gebe, das wäre ja viel zu simpel?
    Und nun hat er auch noch mal ausdrücklich darauf verwiesen....
    Ja, ja...in Essen, da war doch was....
    Vogelhaltung heißt in erster Linie seinen gesunden Menschenverstand zu nutzen!
    Ivan
     
  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Nur am Rande...

    Wie ich Anhand vieler Bilder immer wieder dokumentiert bekomme, ist der gesunde Menschenverstand ein recht dehnbarer Begriff...
    Spätestens jedoch bei der Art und Weise wie man Futter und Wassergefäße reinigen sollte, und wie oft, scheiden sich dann die Geister. Es soll ja wirklich Leute geben, die nehmen dazu eine Zahnbürste :~
    Nicht umsonst werden ja Anfragen zu Schleimbildungen in den Tränken gestellt, und mit welchen Mittelchen man diese beseitigen und so auch den Wasserwechsel hinauszögern kann.
    Im übrigen gilt außerdem eine ausreichend hohe Anzahl an Wasserspendern und Futtergefäßen bereitzustellen...Um eine möglich Verbreitung nicht auch noch zu konzentrieren...
    P.S.
    Wer bereits im Besitz diverser Stalagmitengebilde ist, benötigt wohl eher eine einwöchige Trocknungszeit
     
  11. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Du musst es immer besser wissen.
    Dich muss man jetzt immer Professor Dr.med Ivan nennen Schlaumeier
     
  12. #31 IvanTheTerrible, 22. Mai 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich muß es nicht unbedingt besser wissen, nur weiß ich wie man praktisch vorgeht, um etwas keimfrei zu machen.

    Das geht Ratz_Fatz ohne anderthalb Tage Trockenaktionen.

    Scheinbar weiß das dein zitierter TA aber nicht, obwohl das in Kliniken ja Gang und Gäbe ist.

    Du hättest ja aber auch mal selbst überlegen können, bevor du das als der Weisheit letzter Schluß zum Besten gibst.

    Nun also bitte nicht weinen!

    Ich habe hier nur mal anklingen lassen, wie man das auch ohne TA und nur mit etwas Überlegung in Minuten erledigt.

    Ivan
     
  13. #32 IvanTheTerrible, 22. Mai 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nachtrag:
    Achso, erzähl mal dem TA, man könnte auch ein starkes Desinfektionmittel nehmen und frag mal, ob die in der Kinik auch alle Gefäße 36Std trocknen müssen.
    Ivan
     
  14. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Also erst einmal müßte ja mein Dr. Lampe Titel aufgewertet werden :+klugsche
    .....und dann können wir vielleicht über eine Professur des Herrn Ivan reden :D
     
  15. #34 IvanTheTerrible, 22. Mai 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Na, das man für heißes Wasser zu produzieren schon nen Dr. bekommen würde hätte sich ein H. G. bestimmt nicht träumen lassen.
    Was bekommt man erst, wenn man darin auch Kartoffeln kochen kann?
    Ivan
     
  16. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ja das kann sein aber ich sage dir wie ich es von der TK Essen es mitbekommen habe.
    Ehrlich gesagt ist mir das auch Sch.... egal.
    Ohne TA überlegen wenn die TA damals bei dir nicht wären hättest du es auch nicht gelernt also erzähl kein
     
  17. Ramadan

    Ramadan Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Gekochte Kartoffeln
     
  18. #37 IvanTheTerrible, 23. Mai 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich kann es nicht ändern, denn ich verweise nur darauf, das es mit ein bischen Überlegung ohne Trockenperioden geht.
    Noch ein Tip:
    Wer kein Heißes Wasser hat, dito kein Desinfektionsmittel, kann die Trinkgefäße auch ein paar Minuten in die Mikrowelle stellen.
    Dann sind sie auch steril. Also gibt es eine Menge Möglichkeiten, ohne einen Doktortitel dafür zu verteilen.
    Ivan
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Also, halten wir einmal fest:
    Ivan empfiehlt bei Wassermangel, eine Sterilisation von trockenem Gut in der Mikrowelle.
    Interessant :D
    Mal abgesehen davon, dass das zu einer Beschädigung führen kann, meine hat Gott sei Dank eine Notabschaltung....
    Nicht die Mikrowellen bringen den scheinbaren Erfolg, sondern die Hitze die sich in den nassen Teilen entwickelt.

    Wie soll das funktionieren ohne Wasser? :idee:

    Des weiteren ist der Erfolg abhängig , von der Art der Keime, deren Dichte und Anzahl, und dem zu behandelnden Material und der Hitze die man durch die Mikrowellenbestrahlung in dem nassen Gut erreicht..
    Eine Sterilisation mittels einer handelsüblichen Mikrowelle für den Haushalt ist also mehr als fraglich, wenn nicht sogar trügerisch. Auch Babyfläschen können nicht ohne Wasser/Dampf sterilisiert werden.
    So etwas hier zu verbreiten, halte ich für fahrlässig :+klugsche

    Vielleicht solltest Du noch einmal nachlesen was eine Sterilisation genau ist? Was der Sinn und Zweck der selbigen ist?

    Vielleicht rührt ja die zweithäufigste Krankheitsursache deiner Vögel (Salmonellen) von deiner zweiminütigen Mikrowellenbestrahlung der Eierschalen her? :idee:
    Eine Heißluftsterilisation funktioniert etwas anders Ivan, und ist mit einer Mikrowelle nicht durchzuführen.
    Liebe User, macht euch bitte schlau im Interesse der Gesundheit eurer Vögel.
    Wer mehr über das damalige Experiment in 2007 wissen möchte, kann eine gute Stellungnahme und Aufarbeitung hier nachlesen...
    Schluss mit dem Gerücht
     
  21. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Lasst das einfach, das bringt doch nix.
    Weder sind Trichomonaden Viren noch Bakterien, weder tötet werfen in kochendes Wasser alle Viren und Bakterien ab, noch bringt trockene Mikrowellenbehandlung irgendwas in Bezug auf Sterilisation.
    Die so heiss diskutierten 36 Stunden Trockenzeit sind eine einfache Vorsichtsmassnahme, bei der man nichts falsch machen kann, die keine Geräte benötigt und die, wenn man mehrere Gefäßsets hat auch kaum Mehraufwand bedeutet. Gegen Trichomonaden kann das immerhin durchaus helfen (aber gegen die meisten Bakterien und Viren bringt das nix)
    Allerdings ist die Methode unter Umständen selbst gegen Trichomonaden nicht sehr effektiv, denn trocken ist nicht gleich trocken und Trichos können mit ein wenig Restfeuchte ganz gut zurechtkommen.
    Ich empfehle mal hier im Forum besser nicht öffentlich chemische Desinfektionsarten ausser dem gründlichen Auswischen mit 70% (nicht höherprozentig, das ist nicht effektiv) Ethanol oder auch dem "Einweichen " darin.
    Wenn jemand ohne Spezialkenntnisse Gefäße ziemlich effizient desinfizieren möchte, soll er sie bitte 30 Minuten bei Maximaldruck im Dampfkochtopf mit wenig Wasser behandeln (das ist fast so effizient wie "richtiges" Autoklavieren) oder dem härtesten Programm der Spülmaschine aussetzen. Das ist auch nicht zu verachten.

    P.S.: Hab mal MiBi studiert und auch nen Dr Titel....
     
Thema: Vitamin D für weiße Kanarienvögel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rasa Kanarienvogel

Die Seite wird geladen...

Vitamin D für weiße Kanarienvögel - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  3. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  4. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...
  5. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...