Vitamin- /Futterversorgung im Winter auf Sparflamme?

Diskutiere Vitamin- /Futterversorgung im Winter auf Sparflamme? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo... Ich mache mir schon seit einiger Zeit darüber gedanken, ob die vitaminreiche Ertnährung das ganze Jahr über überhaupt günstig für...

  1. Niny

    Niny Guest

    Hallo...

    Ich mache mir schon seit einiger Zeit darüber gedanken, ob die vitaminreiche Ertnährung das ganze Jahr über überhaupt günstig für unsere Kleinen ist.

    Meine Henne Pünktchen z.B. hat seit ich sie habe ca. 4 Jahre einen tiefbraune und verkrustete Wachshaut, was ja in gewisser Weise für eine sehr nahrhafte Ernährung spricht.

    Nun habe ich aber gelesen, dass bei Vögeln, wenn sie nicht in Brutlaune sind, die Geschlechtsorgane praktisch "ruhen", als inaktiv sind.

    Ist das bei Wellies denn auch so?

    Wenn ja, dann wäre das je sicherlich nicht das beste für die Kleinen, ja beinahe eine Art Überbelastung.

    Bei Kanarienvögel z.B. legt man im Winter ja auch eine Art Ruhepause ein, wo bezüglich Vitaminen und fettreicher Kost auf "Sparflamme geschaltet wird.

    Ich habe mir wie gesagt oft überlegt, ob das für meine nicht auch besser wäre, andererseits hätte ich dann wohl ständig ein schlechtes Gewissen und zusätzlich die Angst, dass ich sie "unterernähre" (obwohl das vermutlich weniger der Fall sein wird).


    Was haltet ihr davon?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Christina,
    was fütterst Du denn zusätzlich zum Grundfutter?
    Meine Hennen sind nur zeitweilig in Brutstimmung, wie es halt sein soll. Ich gebe Körnerfutter, etwas Obst und Gemüse und in grö0eren Abständen mal Keim- oder Kochfutter. Etwas Aufzuchtfutter nur in der Mauser oder bei Krankheit. Vitaminpräparat (PRIME) außerhalb der Mauser 1x pro Woche. Knabberstangen bekommen sie nicht. Damit bin bisher immer gut gefahren.
    Bei den WS ist die Winterzeit übrigens eher die Brutzeit. Sie haben nicht den Jahresrythmus der Kanarien. Sondern Sommer, heiß=Trockenzeit, wenig Nahrung, keine Brutzeit. Kühleres Wetter=Regenzeit, viel Nahrung, Brutstimmung. Wie in Australien halt, obwohl unsere mit den australischen Vorfahren ja nicht mehr viel gemeinsam haben.
     
  4. Niny

    Niny Guest

    Eigentlich füttere ich zum Grundfutter nur ab und zu Obst, was sie gerne fressen, wie Apfel, manchmal auch Möhre und Gurke oder Keimfutter, aber auch nicht täglich...

    Wie gesagt, hat sie eben immer (also die ganze Jahreszeit über) diese braune Wachshaut... habe sie allerdings auch noch nie gezielt nach Nistmöglichkeiten suchen sehen...
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Meine Hennen bekommen alle das gleiche Futter, nur Lana hat ne Dunkle Wachshaut, die anderen Hellbraun bis Beige.

    Gemüse bekommen sie weiterhin Täglich, immer etwas anderes. Obst fressen sie nicht.
    Quell/Keimfutter bekommen sie 2 x die Woche
    1 x die Woche bekommen sie Vitakombex ins Trinkwasser. Jetzt mausern sie, und bekommen extra Vitamine, zusätzlich etwas aufzuchtfutter.
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Niny,

    bei meinen Weibern ist das sehr unterschiedlich. Sina hat eigentlich immer eine braune Wachshaut und Lilly hatte bis vor kurzem eine (musste abgeknibbelt werden - Nasenlöcher waren fast zugewachsen, sodass die Kurze einige Probleme bei Atmen hatte), die ist jetzt also wieder beige.

    Die Ernährung ist bei mir im Sommer und im Winter verschieden. Im Sommer bekommen die Geier viel mehr Dinge von draußen und weniger Obst/Gemüse, dafür im Winter mehr Obst/Gemüse und keine Dinge von draußen (gibt's momentan ja auch nicht).
    Aktuell gibt es eigentlich im Wechsel Möhre, Banane, Apfel, Basilikum, Möhrengrün, Petersilie und Mandarine (nicht alles aufeinmal und teilweise einen Tag Pause dazwischen).
    Spezielles Zusatzfutter in der Mauser gebe ich auch nicht ...
     
Thema:

Vitamin- /Futterversorgung im Winter auf Sparflamme?