Vitamin- und Mausertropfen aus Tierhandlung??

Diskutiere Vitamin- und Mausertropfen aus Tierhandlung?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute! Hab da mal ne Frage! Ich habe, jedes Mal wenn ich einer Tierhandlung war, solche kleine Packungen Vitamintropfen, Mausertropfen...

  1. Elli

    Elli Guest

    Hallo Leute!

    Hab da mal ne Frage!
    Ich habe, jedes Mal wenn ich einer Tierhandlung war, solche kleine Packungen Vitamintropfen, Mausertropfen und anderes gesehen... So eine kleine Packung kostet fast 5 Euro!!!
    Das ist echt teuer!! Ist es denn das Geld wert und ist sowas gesund für die Wellis?? Ich bin mir nämlich nicht so sicher, ob das was gescheites ist!
    Manche sagen ja, dass so teures ja was gescheites sein soll!
    Da gibt es ja verschiedene Tropfen...

    Was haltet ihr von solchen Tropfen? Was nehmt ihr denn für eure Liebsten??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mirko

    Mirko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    halte ich zumeist nichts von

    Zu Vitamintropfen habe ich schon bei dem Wasserthema etwas geschrieben. Da Welli`s eh nicht soviel trinken, sollte man auf Obst und ähnliche Vitaminbomben setzen. Sinnvoll könnte es höchstens in Form von Tropfen sein, die man einem kranken Welli zur Unterstützung über das Futter träufelt.

    Mauserhilfen würde ich persönlich nur für geschwächte Vögel einsetzen. Im Normalfall kommen meine lieben Kleinen auch ohne diese Hilfe mit ihrem natürlichen Vorgang klar.
    Ich frage mich außerdem, was die Mauserhilfe tatsächlich beinhaltet. Vitamine und Mineralien, die man auch auf andere Weise geben kann oder ist das nur ein Placebo zur Beruhigung von Vogelmama - papa ?
    Vielleicht gibt es hier jemanden, der es genau weiß.

    P.S. Was teuer ist, muss nun wirklich nicht gut sein. Ich kaufe auch gerne bei Aldi ein und kriege zumeist keinen Schund...
    (Ups, Schleichwerbung, gilt natürlich auch für Plus, Lidl,...)
     
  4. Chris73

    Chris73 Guest

    Vitamine

    Die meisten Heimvögel (speziell die Kleinen) fressen zu wenig Grünzeug, um damit ihren Vitaminhaushalt decken zu können.

    In der freien Natur können sich Wellis z.B. nur 2-3 Monate von normalen Körnern, wie sie das käufliche Futter bietet, ernähren, weil sie nur dann reif sind.
    Das restliche Jahr über werden halbreife und gekeimte Samen, aber auch ne Menge anderes Zeug gefressen. Und dadurch ist die Vitamindeckung eine ganz andere.

    Ich finde es also sinnvoll, zusätzlich Vitamine zu geben (ausser Obst und Gemüse). Und nach vielen Gesprächen mit meinem TA bin ich jetzt auch überzeugt, dass Korvimin das beste ist.

    Bisher habe ich Nekton S gegeben, aber da ist mir das K3 nicht geheuer. Und Korvimin ist ein Pulver, speziell für Vögel, in dem alles wichtige in den richtigen Konzentrationen ist und das über das Futter gegeben wird, also auch nicht verderben kann.

    In der käuflichen Mauserhilfe ist vor allem Biotin drin. Das ist Vitamin H, das speziell zur Federbildung gebraucht wird. In gewisser Weise also tatsächlich sinnvoll. Aber die Mauserhilfe ist viel zu teuer, Biotin kann man wirksamer und billiger geben. (Ist aber auch im Korvimin enthalten!)

    Liebe Grüße

    Chris
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    ixch pesönlich gebe keinerlie Vitramin und mausertropfen....

    Meine fressen soviel keimfutetr und soviel Grüpnzeug und ich habe nicht den Eindruck das sie grossartig mangelernährt oder so sind....

    Wonbei ich sagen muss bei älteren/kranken Vögel finde ich eien Mauserhilfe (es juckt etwas) sinnvoll, aber sonst? Und dann vielelciht auich etweas mehr Vitamine......aber ich denke ein junger gesunder Vogel braucht sowas nicht unbedingt.......

    Ist aber meien rein persönliche Meinung!!

    Liora
     
  6. #5 Stefan R., 1. April 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Wo gibt es Korvimin:?
     
  7. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hi!

    Für die Mauser ist mir z.B. Vitacombex V empfohlen worden. Ich hab nen Renner. Also Hier schon sinnvoll. Außerdem schmeckt´s meinen beiden. So einen herzhaften Schluck sehe ich die sonst nicht trinken.
    Ich halte meine in der Wohnung, so daß sie immer etwas mausern. itacombex gibt´s 1-2 mal pro Woche ins Trinkwasser.
    Dann gibts viel Salatgurke. Ist auch gut sagt meine TA, wegen der Salze. Außerdem lieben die Gurke :D
    Sonst fressn sie aber auch gern Grünzeug. Basilikum z.B. Ich versuche es halt etwas abwechlungsreich zu gestalten.
     
  8. Chris73

    Chris73 Guest

    Korvimin

    Bei jedem Wald- und Wiesen-TA. :D

    Liebe Grüße

    Chris
     
  9. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich habe einen älteren, etwas schwächlichen Vogel, der schon seit Monaten Probleme mit seinen Schwanzfedern hat. Hauptsächlich seinetwegen habe ich in den letzten Tagen mehrmals eine Mauserhilfe (Bird Care) übers Keimfutter gegeben. Ins Trinkwasser kann ich meinen nichts geben, denn ich biete Wasser in Schalen an, was ziemlich schnell "verdreckt" und wo auch drin gebadet wird. Das Präparat scheint wirklich geholfen zu haben, die Schwanzfedern sind in Zeit von nix wieder am Wachsen und haben innerhalb weniger Tage fast ihre Originallänge erreicht! Da die anderen zur Zeit auch alle etwas mausern (und auch etwas vom Keimfutter gefressen haben), hat es ihnen nicht geschadet. Ein ebenfalls älterer Vogel war zwei Tage lang sehr matt und hatte offenbar schon Probleme, hat ihm kraftmäßig wohl doch zugesetzt.

    Ansonsten aber halte ich auch nicht wirklich viel von Vitaminen. Sie verderben leicht (lichtempfindlich), Vitakombex ist z. B. eine feine Fettemulsion, die sich nicht so toll mit Wasser verbindet, dazu habe ich bei Wasser keine Kontrolle darüber, wieviel der einzelne Vogel nun wirklich getrunken hat...

    Was anderes ist das während der Brut- und Aufzuchtphase, da werden die beiden Paare auch ein paar Mineralien extra bekommen. Ansonsten denke ich aber auch, bei einer abwechslungsreichen Versorgung mit Obst und Gemüse sowie Keimfutter, Kräutern und vor allem im Herbst dann wieder Beeren sollte ausreichen.

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  10. Mirko

    Mirko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Wald- und Wiesen TA

    Ich wohne in einer Großstadt. Wo soll ich hier einen Wald- und Wiesen TA auftreiben :D

    Wie sieht es denn mit der Gefahr der Überdosierung aus ? Bei so komplexen Vitaminbomben könnten unsere kleinen Freunde doch schnell zuviel von einzelnen D`s, E`s oder K`s bekommen. Wo zieht man die Grenze ? Ich sehe die Gefahr, dass man da den Teufel (Vitaminmangel) mit Beelzebub (Vitaminvergiftung) austreiben könnte.
     
  11. Chris73

    Chris73 Guest

    Re: Wald- und Wiesen TA

    :D

    Ich habe die Konzentrationen im Korvimin gerade mal mit Nekton S verglichen. Und habe festgestellt, dass die Gefahr der Überdosierung im Nekton viel grösser ist. Da ist teilw. das 20-fache drin, was im Korvimin drin ist.
    Beim Korvimin steht auch dabei, dass man die Konzentration bei erhöhtem Bedarf kurzfristig erhöht werden kann.

    Und Vit K3 ist z.B. gar nicht drin.

    Mein TA hat mich jetzt einfach überzeugt. Ich habe das Korvimin schon seit 10 Jahren immer mal wieder von verschiedenen TÄ empfohlen bekommen. Und habe es immer nur gelegentlich mal gegeben, weil ich genauso gedacht habe wie Du.

    Aber mein jetztiger TA (vom Geflügelinstitut Giessen) hat mich in mehreren längeren Gesprächen überzeugt, dass es besser ist, es regelmässig zu geben. Und eben nur das!
    Die Gefahr einer Überdosierung besteht nicht!

    Liebe Grüße

    Chris
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    @rebecca........
     
  14. Elli

    Elli Guest

    Hi @ll!

    Danke für die vielen Antworten, leider komm ich erst jetzt dazu zu schreiben!
    Konnte gestern nicht mehr an den PC, weil mein Freund noch was erledigen musste...
     
Thema: Vitamin- und Mausertropfen aus Tierhandlung??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauserhilfe wellensittich sinnvoll

    ,
  2. Mauser tropfen

    ,
  3. tropfen für papagei Mauser

    ,
  4. mausertropfen wellensittich ,
  5. mausertropfen erfahrungen,
  6. mauserhilfe tropfen,
  7. zootierhandlung vitamintropfen für tiere,
  8. mauser tropfen was ist das,
  9. mausertropfen
Die Seite wird geladen...

Vitamin- und Mausertropfen aus Tierhandlung?? - Ähnliche Themen

  1. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  2. Vitamine

    Vitamine: Hallo, was gebt ihr euren Grauen zusätzlich zum Futter (körner/Obst und gemüse) noch für vitaminpräparate? Wir haben bisher korvimin. Wird...
  3. Art des Calciums und Vitamin D3-Gehalt in Futterzusätzen

    Art des Calciums und Vitamin D3-Gehalt in Futterzusätzen: Hallo zusammen, unten eine Auflistung der gängigsten Futterzusätze zur zusätzlichen Calciumversorgung. Ich habe bewusst nur die Art des...
  4. Mineralien und Vitamine

    Mineralien und Vitamine: Hallo! Mein TA gab mir fürs Trinkwasser bird builder von Avix, als Ergänzungstropfen für die Brutzeit und meinte, ich könnte es auch das ganze...
  5. Pellets/Extrudate ohne aufgesprühte Vitamine

    Pellets/Extrudate ohne aufgesprühte Vitamine: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zur Ernährung. Ich wüsste gerne bei welchen Pellets / Extrudaten die Vitamine nicht aufgesprüht sind,...