Vitamine/Mineralien-soll ich nun oder nicht?

Diskutiere Vitamine/Mineralien-soll ich nun oder nicht? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, gerade habe ich mir hier im Forum viele Beiträge zum Thema Vitamine und Mineralien durchgelesen. Eigentlich bin ich jetzt aber unsicherer...

  1. rosilein

    rosilein Guest

    Hallo, gerade habe ich mir hier im Forum viele Beiträge zum Thema Vitamine und Mineralien durchgelesen. Eigentlich bin ich jetzt aber unsicherer als vorher. :?
    Meine beiden Rosellas bekommen eine Futtermischung für Großsittiche aus der Zoohandlung und dazu reichlich Grünfutter und Obst sowie Gemüse. Seit kurzem versuche ich es auch mit Wildfrüchten wie Hagebutte und Vogelbeere. Beides wurde von meinen beiden schnell in den Speiseplan aufgenommen.
    Desweiteren haben sie natürlich ihren Kalkstein.
    Ist es nun wichtig, bestimmte Vitamine oder Mineralien zuzufüttern oder decke ich mit dem Futter im Normalfall den Bedarf ab?
    Es handelt sich um recht junge und (ich denke) gesunde Tiere.
    Das Angebot an Präparaten ist riesig und ich möchte nicht dort nachfragen wo man mir unter Umständen etwas aufschwatzt. :+screams:
    Jeder hat dazu sicher seine Meinung aber wichtiger als 20 verschiedene Meinungen sind mir in diesem Fall eigentlich ein oder zwei fundierte Aussagen. :jaaa:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Rosi,

    die meisten Vögel, die zusätzlich Vitamin- und/oder Mineralstoffpräparate erhalten, benötigen diese eigentlich gar nicht. Daran verdienen sich nur die Hersteller und Vertreiber eine "goldene Nase"... (ähnlich wie beim Menschen). Ist ja klar, dass diese die Präparate anpreisen. Ein zuviel an Vitaminen und Mineralstoffen kann auch schaden (z.B. Vit A und D, v.a. in Kombination mit Calcium: Gicht, Hyperkalzifizierung, hohe Nestlingssterblichkeit...).
    Vögel, die abwechslungsreich ernährt werden, nehmen normalerweise über die Nahrung alles Nötige auf. Das Argument: "Meine fressen aber nichts außer dem Körnerfutter!" lasse ich nur in Ausnahmefällen gelten. Meist ist es den Besitzern nur zuviel Aufwand, mit Geduld und Einfühlungsvermögen die Vögel an die gesunde Beikost zu gewöhnen (Ausnahmen bestätigen die Regel!). Was ein Vogel nicht kennt, frisst er [zunächst] nicht - also muss man das Futter immer wieder anbieten, irgendwann siegt meist die Neugier. Oft ist es noch nicht einmal das Futter an sich, das keinen Anklang findet, sondern die Darreichungsform (wie und wo!). Häufig sind es v.a. Einzelvögel, die kein Grünfutter fressen - ihnen fehlt die Animation durch ihre Artgenossen (und die Artgenossen natürlich auch...)
    Es gibt selbstverständlich auch Situationen, in denen zusätzliche Vitamin- und Mineralstoffgaben unerlässlich sein können: Krankheit (v.a. bei Antibiotikatherapie) und Rekonvaleszenz, Umsetzstress, Eiablage und Jungenaufzucht. Da würde ich dann ein speziell für Vögel entwickeltes Präparat empfehlen: z.B. Nekton S, Korvimin ZVT, AviConcept...

    Da Deine Vögel ordentlich Frischfutter zu sich nehmen, rate ich in Deinem Fall von zusätzlichen Vitamin-/Mineralstoffgaben ab.

    MfG,
    Steffi
     
  4. rosilein

    rosilein Guest

    Danke Steffi, das ist doch mal ein Wort. Soetwas hab ich mir schon gedacht. Das es natürlich während oder nach einer Erkrankung ganz anders aussehen kann, das ist klar. Sonst versuche ich den beiden aber alles nötige auf natürlichem Weg zu geben. :jaaa:
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Rosi :0-


    Ich weiß nicht ob Du den Thread gefunden hast, da stehen unterschiedliche Meinungen drinnen.

    Ich bin befürworterin der Vitamingabe. Meine Nympfen gehen nicht an Obst und Gemüse :( . Jetzt gibt es aber in der Natur genügend Grün (Vogelmiere , ...) und Halbreife Sachen das ich auch fast nichts gebe.


    Vitamine sind auf jeden Fall während der Mauser sehr empfehlenswert, da sie schneller vorrüber geht.

    Ich biete auch nicht nur einen Mineralstein an sondern Grit, Sepia, Mineralstein, Jodstein, Kalkstein und Mineralpulver. So können sie sich nehmen was sie brauchen. Es ist auch ganz unterschiedlich welche Mineralien gefuttert werden.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vitamine/Mineralien-soll ich nun oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Vitamine/Mineralien-soll ich nun oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  2. Vitamine

    Vitamine: Hallo, was gebt ihr euren Grauen zusätzlich zum Futter (körner/Obst und gemüse) noch für vitaminpräparate? Wir haben bisher korvimin. Wird...
  3. Art des Calciums und Vitamin D3-Gehalt in Futterzusätzen

    Art des Calciums und Vitamin D3-Gehalt in Futterzusätzen: Hallo zusammen, unten eine Auflistung der gängigsten Futterzusätze zur zusätzlichen Calciumversorgung. Ich habe bewusst nur die Art des...
  4. Mineralien und Vitamine

    Mineralien und Vitamine: Hallo! Mein TA gab mir fürs Trinkwasser bird builder von Avix, als Ergänzungstropfen für die Brutzeit und meinte, ich könnte es auch das ganze...
  5. Pellets/Extrudate ohne aufgesprühte Vitamine

    Pellets/Extrudate ohne aufgesprühte Vitamine: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zur Ernährung. Ich wüsste gerne bei welchen Pellets / Extrudaten die Vitamine nicht aufgesprüht sind,...