Vitamintropfen

Diskutiere Vitamintropfen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an Alle! Mich würd mal interessieren, ob ihr mir die tägliche Gabe von Vitamintropfen ins Trinkwasser empfehlen würdet. In meinem...

  1. #1 Mausibär, 22. Juli 2004
    Mausibär

    Mausibär Guest

    Hallo an Alle!

    Mich würd mal interessieren, ob ihr mir die tägliche Gabe von Vitamintropfen ins Trinkwasser empfehlen würdet.
    In meinem Ratgeber wurde mir das jedenfalls gesagt, da angeblich überflüssige Vitamine vom Körper ausgeschieden werden, völlig harmlos also.
    Stimmt das?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Keine Ahnung obs stimmt, aber wenn deine Wellis Frischkost und Grünzeug bekommen, dann kannst du den Kram auch weglassen. Ich gebe das nur bei Krankheit oder Mauser.:)
     
  4. #3 Bianca1410, 22. Juli 2004
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Hallo,
    wie schon erwähnt bei tägl. frischem Obst und Gemüse ist das gar kein Problem, auch ohne die Vitamintropfen, ich gebe spezielle Vitamine nur während der Mauser...
     
  5. Randall

    Randall Guest

    Hallo Mausibär,

    das stimmt so nicht. Diese Aussage ist streng genommen sogar gefährlich. Es gibt grob gesagt zwei Arten von Vitaminen, wasser- und fettlösliche. Die wasserlöslichen Vitamine (Vitamin C, B1, B2, B6, B12) werden ausgeschieden, die fettlöslichen Vitamine (Vitamin A, D, E, K) werden im Körper angereichert, es kann so zu einer Überversorgung, einer Hypervitaminose, kommen, die genauso zu vermeiden ist wie eine Unterversorgung mit Vitaminen.

    Ich würde nur in Streßsituationen wie Brut, Mauser, Krankheit, Transport zusätzlich Vitamine anbieten und dann kein Multipräparat wie aus dem Zoohandel, sondern ein spezifisches Vitaminpräparat wie es Nekton im Angebot hat.


    Viele Grüße,
    Franziska
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Vitakombex V ist da sehr empfehlenswert, "mein" TA (züchtete selber Tauben) schwört darauf. ;)
     
  7. #6 Mausibär, 22. Juli 2004
    Mausibär

    Mausibär Guest

    Also.... die Vitacombex V nehme ich täglich. Die empfohlene Dosis ist da 2 - 3 Tropfen am Tag, dabei mische ich immer nur 2 Tropfen dazu. Leider fressen sie bis jetzt noch kein Obst oder Grünzeug, sind noch recht wählerisch :s
    Hab mir gedacht, dass es da doch gut wäre. Außerdem sehe ich beim Züchter und in jeder Tierhandlung immer Trinknäpfchen mit dazugemischten Vitamintropfen angeboten.
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Nee, also Frischkost und Grünzeug sind schon besser als jedes Vitaminpräperat. Versuche sie daran zu gewöhnen. Zum Beispiel frisst fast jeder Welli Vogelmiere gern...wenn du wissen möchtest, wie du deine Wellis an Frischkost gewöhnen kannst, schau mal hier.
    Meine sind auch an fast nichts rangegangen und jetzt fressen sie schon viel mehr.;)
     
  9. Welli

    Welli Guest

    Ich gebe jeden Tag Vitacombex V
     
  10. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    ich gebe jeden zweiten tag Vitacombex V und alle wellis sehen prima aus. obscht und gemümse gibt es sowieso :jaaa:
     
  11. #10 Supernova82, 23. Juli 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Rät hjb nicht immer strikt davon ab Vitamintropfen zu geben?

    Was denn nun?

    Scheiden sie die überschüssigen Vitamine aus oder bleiben sie im Körper und machen krank???
    Das würde mich jetzt doch sehr interessieren...
     
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Guckst Du hier.
     
  13. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Genau

    und daher rate ich von einer ständigen Gabe ab, da sich die Meisten nicht so genau mit den Vitaminen auskennen und schnell was falsch machen.
    Besser Vorsich als mehr Nachsicht.
    Zuviel gereichte Vitamine fü´hren zu Nierenkrebs. Wer seine Wellis gut füttert mit Obst, Gemüse, Kreutern, Keimfutter, der braucht so gut wie keine Vitamine ins Trinkwasser zu geben, es sei denn es geht in die Brut, oder Mauser oder Krankheit.

    Das Thema Vitamine ist so gesehen sehr heikel, da zuviel zu Krankheiten fürhen kann. Da das allgemeinwissen über Vitamingaben zu gering ist.

    Auch die Ärzte schlagen beim Menschen langsam Alarm, da zuviele Vitamine genommen werden.

    Ein vernünftig ernährter Welli wird so schnell schon nicht an Vitaminmangel sterben, eher an zuviel verabreichten, da die meisten davon zu wenig Ahnung haben. Was sie da reichen.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Ich verschiebe mal ins allgemeine Forum

    mal schaun, was die Anderen, auch noch dazu zu sagen haben.

    Hans-Jürgen :0-
     
  16. #14 Mausibär, 23. Juli 2004
    Mausibär

    Mausibär Guest

    Liebes Vogelforum,

    Ich weiß immer noch nicht genau, was jetzt zu empfehlen ist.
    Ich glaube auch, dass wenn man einen Wellensittich richtig ernährt, zusätzliche Vitamingaben (außer Krankheit, Mauser etc.) überflüssig sind. Doch im Moment fressen meine Racker noch kein Obst oder Grünzeug, auch wenn ich sie versuche daran zu gewöhnen. Kann ich denn in der Zeit, durch die Gabe von Tropfen eine Vitaminmangelerkrankung vorbeugen? Klar werde ich weiterhin Frischkost anbieten, hab mir nur so gedacht als "Übergangslösung" Tropfen.
    In meinem Beipackzettel der Vitacombex V steht jedenfalls "Zur Prophylaxe von Vitaminmangelerkrankungen..."
     
Thema:

Vitamintropfen

Die Seite wird geladen...

Vitamintropfen - Ähnliche Themen

  1. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  2. Vitamintropfen ?

    Vitamintropfen ?: Hallo, mich interessiert, ob ihr euren Lieblingen regelmäßig Vitamintropfen oder andere Mineralergänzungsstoffe vorbeugend verabreicht. Was haltet...
  3. Badetempel & Vitamintropfen?

    Badetempel & Vitamintropfen?: Ich weiß die Frage klingt blöd aber ich bin mir nicht sicher wie groß die Badewanne für meine Edelsittiche sein sollte. Das sie mit ausgebreiteten...
  4. lagerung von vitamintropfen

    lagerung von vitamintropfen: hallo, wie lagert ihr eigentlich eure vitaminpräperate (falls vorhanden)? mir ist nämlich vorhin aufgefallen, dass auf der packung der...