Vögel aus Messie-Wohnung

Diskutiere Vögel aus Messie-Wohnung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich hoffe, dass das mit dem Eintrag klappt. Ich kenne mich nicht so wirklich aus... Ich entschuldige mich schon jetzt dafür, dass...

  1. #1 Tanja's Rasselbande, 29.09.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, dass das mit dem Eintrag klappt. Ich kenne mich nicht so wirklich aus...
    Ich entschuldige mich schon jetzt dafür, dass mein erster Eintrag vermutlich schon etwas sehr lang wird... Sorry!

    Seit vielen Jahren bin ich schon im Tierschutz aktiv und so kam es, dass mir heute eine Dame drei Sittiche gebracht hat. Diese hat sie zuvor aus einer Messie-Wohnung geholt und beim Tierarzt untersuchen lassen.

    Der Welli (Pixie) macht einen sehr guten Eindruck, er ist aktiv und laut Tierarzt gesund.

    Sorgen machen mir die beiden Nymphies.
    Sie sind sehr dünn, einer gar mager. Bei Charly fällt es nicht so auf, weil das Gefieder relativ gut ist.
    Oskar dagegen ist dürr, hat kahle Stellen und das Brustbein steht deutlich sichtbar hervor (bei Charly fühlte man es deutlich).

    Die Drei sind beim Tierarzt untersucht und vorsichtshalber auf Milben behandelt worden. Der Tierarzt meinte, dass der Nymphie sich vielleicht auch selbst gerupft hat oder von dem Partner gerupft wurde. Das ließ sich nicht eindeutig feststellen.

    Ich halte die drei von meinen Tieren getrennt, der Welli Pixie sitzt vorübergehend auch alleine (sie waren vorher auch nicht zusammen). Ich möchte erst sicher sein, dass sie wirklich gesund ist. Zeigt Pixie in 10 - 14 Tagen keine Krankheitszeichen, darf sie zu meinen in die Voliere umziehen. Nach einer Kennenlernphase am Gitter natürlich. Bis dahin hat sie erstmal Ruhe und kann sich erholen.

    Den beiden Nymphies möchte ich jetzt ebenfalls erstmal Ruhe gönnen. Sie müssen erst ankommen, gesund werden, Gewicht zulegen usw . Der Stress heute muss furchtbar für sie gewesen sein.

    Ich gehe davon aus, dass sie mangel- und fehlernährt sind. Von der Dame, die sie aus der Wohnung geholt hat, weiß ich, dass die Tiere nur alle paar Tage mal was zu fressen bekommen haben.
    Im Käfig soll der Dreck so hoch gestanden haben, dass man damit 2 Müllsäcke à 50l (= 50 Liter) füllen konnte (und damit sei der Käfig noch nicht müllfrei gewesen). Jeder kann sich vermutlich vorstellen, dass der Dreck ziemlich lebhaft war - Maden, Käfer, Motten und und und.

    Nun mach ich mir Gedanken, wie ich die Nymphies am sichersten an normale und gesunde Ernährung gewöhnen kann. So dünne Kerlchen hatte ich noch nicht und ich habe Angst, etwas falsch bzw zu schnell zu machen.
    Futter und Trinkwasser versetz ich mit Vitaminen und Mineralien, damit sie das schon mal mit aufnehmen.
    Langsam möchte ich ihnen dann mal Aufzuchtfutter (mit Ei und Insekten), gekochtes Ei und getrocknete Mehlwürmer anbieten.
    Natürlich nicht alles an einem Tag, sondern jeden 2. oder 3. Tag.
    Als "Grundlage" gebe ich ihnen normales Sittichfutter.

    Hat eventuell jemand von euch noch ein paar Tipps für mich? Ich freue mich über jede Hilfe!

    Liebe Grüße,
    Tanja
     
    owl und Evy gefällt das.
  2. #2 Tanja's Rasselbande, 29.09.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Wie kam denn dieses Emoji darein??? Für Emojis war ich heute Abend echt viel zu platt.
    Es sollte leider tatsächlich "2 Müllsäcke à 50 Liter" heißen...

    Mal schauen, ob ich es schaffe, Fotos hochzuladen...
     
  3. #3 taubeTaube321, 29.09.2022
    taubeTaube321

    taubeTaube321 Mag Stadttauben und sonst was

    Dabei seit:
    30.04.2022
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    976
    Ort:
    Grenze zwischen Ruhrgebiet und Münsterland (NRW)
    Hallo Tanja, Herzlich Willkommen hier :).
    Guck Mal hier.
     
    Charlette gefällt das.
  4. #4 Tanja's Rasselbande, 29.09.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Das ist Pixie
     

    Anhänge:

    SamantaJosefine gefällt das.
  5. #5 Tanja's Rasselbande, 29.09.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Das ist Charly
     

    Anhänge:

    SamantaJosefine gefällt das.
  6. #6 Tanja's Rasselbande, 29.09.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Und das ist Oskar, um den ich mir derzeit die größten Sorgen mache!
     

    Anhänge:

    SamantaJosefine gefällt das.
  7. #7 Tanja's Rasselbande, 29.09.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Leider habe ich keine besseren Fotos machen können. Ich wollte sie nicht zu sehr stressen.
     
  8. #8 Karin G., 29.09.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    33.358
    Zustimmungen:
    4.592
    Ort:
    CH-Bodensee
    hallo und herzlich Willkommen
    das dachte ich mir schon, du hast 5 0 l geschrieben (natürlich ohne meine jetzigen Zwischenräume) das 0 l aneinander ergibt im Forum das: 0l
    Habe es in deinem erschütternden Beitrag in kleiner Schrift ergänzt.
     
  9. #9 Tanja's Rasselbande, 29.09.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Danke, lieb von dir! Bin mal gespannt, wie viele Emojis mir wohl noch "entfleuchen"
     
  10. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1.465
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Liebe Tanja,

    ich wundere mich, dass noch keine Nymphenhalter geschrieben haben?
    Da kommen bestimmt noch Tipps.
    Mir gefallen ehrlich gesagt auch Pixies Äuglein nicht. Augen sagen so viel. Ist aber natürlich möglich, dass alle drei völlig traumatisiert sind. Wie kann man Vögel nur alle paar Tage mal halblebig füttern? Wie das Trinkwasser aussah, möchte man sich dann auch nicht vorstellen. Ich verstehe nicht, wie Menschen so dermaßen empathielos sein können! Gottseidank sind nun die Vögel bei Dir.

    Ich würde für gesundes Nymphenfutter sorgen mit richtig qualitativen Sonnenblumenkernen. Gibts z. B. hier: Großsittiche - Shop
    Nahrhaft ist auch Ei, hier würde ich Dir gestocktes Rührei empfehlen, ohne Salz und ohne Fett. Aber erstmal wenig, weil sie sowas sicher gar nicht kennen.
    Ein sehr gutes Aufbaumittel für kranke oder magere Vögel ist Gladiator plus: Gladiator Plus für Vögel 100ml
    Getrocknete Mehlwürmer würde ich nicht geben. Ich weiß, dass selbst Wildvögel Probleme haben, das zu verdauen, dann erst recht die kranken Nymphies. Habe noch nie gehört, dass Nymphies Mehlwürmer fressen, schon gar nicht getrocknete (meiner wurde 34 Jahre alt ohne). Also besser weglassen.
    Ich drück Euch die Daumen, dass sich die drei aufpäppeln lassen und Du bald gesunde, glückliche Vögel haben wirst!
    LG Evy
     
    owl und SamantaJosefine gefällt das.
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.549
    Zustimmungen:
    402
    Rote Kolbenhirse, das haben noch alle meine Nymphies und Wellis gerne gefressen.

    Ruhe gönnen ist auf jeden Fall gut. Die armen Vögel.
    Ich drücke die Daumen, damit alle 3 sich gut erholen.

    P.S: zur Immunstärkung vielleicht noch etwas Propolis, entweder vom Imker als Pulver, ganz wenig übers Futter streuen, oder Globuli ins Trinkwasser (keine Metallnäpfe bei Homöopatika)
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  12. #12 esth3009, 01.10.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    5.435
    Zustimmungen:
    4.771
    Ort:
    Piratenland Bergisch Land
    Hallo Tanja,
    klasse das Du die drei pflegen willst.
    Ein paar Fragen hab ich.
    Ist es möglich sie zu wiegen? Für das weitere Vorgehen wäre die Kenntnis des Gewichts gut.
    Lassen sie sich fangen so dass man das Brustbein abtasten kann?

    Oskar hat kahle Stellen deshalb würd ich ihn so bald wie möglich beim vk TA vorstellen. Es könnte durch Exoparasiten bedingt sein oder vielleicht auch durch eine Hautkrankheit. Der Flügel sieht auch angeschlagen aus.
    (Panik beim einfangen?)
    Päppeln bringt nicht so viel wenn nicht auch Bakterien, Hefen und auch Endoparasiten ausgeschlossen sind.
    Ansonsten kann man durch richtiges Kochfutter, versetzt mit Vitaminen, Korvimin, oder Polyamin und Lactobazillen (AC-i prim) Trinkwasserzusätzen, BT_ Amin, Vit. B Komplex und ADEC, (Dosierung bitte beim TA erfragen) unterstützen.

    Alle Zusätze bekommst Du beim TA aber auch bei entsprechenden Futtermittelherstellern wie Ricos oder Körnerbude.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  13. #13 Karin G., 01.10.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    33.358
    Zustimmungen:
    4.592
    Ort:
    CH-Bodensee
    Das Thema steht im "Allgemeinen" und weil es auch einen Wellensittich betrifft, ist es schwierig zu verschieben.
     
  14. #14 Tanja's Rasselbande, 01.10.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50

    Die drei waren beim vk Tierarzt, bevor sie zu mir kamen. Leider habe ich den Donnerstag Nachmittag nicht mehr erreicht, Freitags hat er geschlossen, so kann ich es erst Dienstag wieder versuchen.
    Der Tierarzt hat die drei gegen Milben behandelt. Ob er sie auch gewogen hat, weiß ich leider nicht. Ich habe zwar die Tierarztrechnung gesehen, aber vom Wiegen stand da nichts bei.
    Gehört das zur Allgemeinuntersuchung? Dann sollte er sie gewogen haben und das Gewicht müsste im PC vermerkt sein.
    Man kann aber ohne Waage sagen, dass sie viel zu dünn sind! Bei Charly fühlt man das Brustbein deutlich und bei meinem Hauptsorgenkind Oskar sieht man es deutlich!

    Leider sind die drei nicht zahm. Es wäre also mit großem Stress verbunden, sie jetzt rauszufangen. Das möchte ich ihnen nicht antun. Sonst machen sie mir noch schlapp.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  15. #15 Tanja's Rasselbande, 01.10.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50

    Sollte man es vielleicht zu den Nymphies verschieben? Ich habe leider mit so Foren nicht wirklich viel Erfahrung! Ich war schon "stolz auf mich", dass ich (dank der Anleitung) Fotos hochladen konnte .
    Das Verschieben würde ich da also euch überlassen.
     
    SamantaJosefine und esth3009 gefällt das.
  16. #16 Karin G., 01.10.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    33.358
    Zustimmungen:
    4.592
    Ort:
    CH-Bodensee
    also gut, dann verschiebe ich es dorthin
    und im Allgemeinen findet man dann doch ein paar Tage einen Hinweis
     
    Corella gefällt das.
  17. #17 Tanja's Rasselbande, 01.10.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    An Parasiten glaube ich übrigens nicht so ganz. Beim Tierarzt war mikroskopisch nichts zu sehen.
    Sie kratzen sich auch nicht (jedenfalls nicht auffällig).
    Ich habe aber beobachtet, dass Nymphie Charly den dünnen Oskar vom Futternapf verscheucht. Oskar hatte natürlich immer wieder versucht, daran zu kommen (habe sofort mehrere Näpfe angebracht, sodass beide in Ruhe essen können).
    Wenn sie sich in ihrem vorigen zuhause genauso verhalten haben, wundert es mich nicht, dass Oskar so schlecht dran ist. Für ihn hat es wohl gerade so gereicht, um nicht zu verhungern. Da wundert es mich nicht, dass er schlechtes Gefieder und kahle Stellen hat.

    Beide zeigen auch Auffälligkeiten im Verhalten: beide sind natürlich sehr am Futter interessiert. Charly ist ständig mit seinem Fußring zugange. Zu eng ist der aber nicht.
    Oskar hängt sich oft ins Gitter. Ich glaube, sie hatten so wenig Ansprache und Abwechslung, dass sie sich dieses Verhalten angewöhnt haben.

    Anfangs konnten die beiden Nymphies gar nicht ruhig nebeneinander sitzen, es kam direkt irgendwie zu Auseinandersetzungen.
    Inzwischen sind sie schon viel ruhiger und entspannter. Jeder kann fressen gehen, wann er möchte.
    Sie "plaudern" sogar mit meinen Nymphies .
    Ich wünschte nur, die drei wären eher da raus gekommen.
     
  18. #18 esth3009, 01.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    5.435
    Zustimmungen:
    4.771
    Ort:
    Piratenland Bergisch Land
    Mit Spot On?
    Meine werden bei jedem Termin gewogen, da es ein Aufwasch ist. Steht aber nicht explizit auf der Rechnung.

    Zu dünn ja aber es wäre wichtig zu wissen ob sie zB nur 60 g oder vielleicht 80 g wiegen. Danach sollte dann das Futter gegeben werden. Bei extremen Untergewicht wäre Aufzuchtsfutter ideal aber auch Pellets zB diese als Ergänzungsfutter anstelle von Sonnenblumenkernen. Frag am Dienstag mal den TA danach, wie viel und wie oft. Hauptsache leicht verdaulich und mit allen Nährstoffen. Ich mische sie z.B. bei Bedarf unters Körnerfutter.
     
  19. #19 Tanja's Rasselbande, 01.10.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Für die Fütterung habe ich folgenden Plan:
    Momentan füttere ich sie mit Wellensittichfutter und Kolbenhirse. Wenn sie sich an regelmäßiges Fressen gewöhnt haben, geb ich ein paar Sonnenblumenkerne dazu (die sind ja recht fetthaltig, deswegen hab ich Sorge, dass das jetzt noch zu früh ist).
    Online hab ich, wie empfohlen, Gladiator plus bestellt. Ich hoffe, dass es Dienstag, spätestens Mittwoch da ist.
    Zum Körnerfutter möchte ich Mineralien geben.
    In ein paar Tagen sollen sie dann gekochtes Rührei bekommen und Eifutter mit gehackten Insekten. Deswegen dachte ich auch, dass ich ihnen getrocknete Mehlwürmer geben kann (nicht im Ganzen, sondern gehackt).
    Zwischendurch sollen sie dann mal ein Krümelchen Obst, Gemüse oder mal ein Kräuterblättchen vom Balkon bekommen.
    Wenn sie sich dann an alles gewöhnt haben, soll sich die Ernährung stetig normalisieren.
    Was haltet ihr von meinem Plan? Habe ich damit alles berücksichtigt? Fehlt noch etwas?
    Ich habe so Sorge, dass ich vielleicht irgendwas zu schnell mache und die Mäuse deswegen Durchfall oder Verstopfung bekommen.
     
  20. #20 Tanja's Rasselbande, 01.10.2022
    Tanja's Rasselbande

    Tanja's Rasselbande Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Es stand nicht detailliert in der Rechnung, aber ich fürchte ja. Die Dame, die sie mir gebracht hat, sagte, jeder hat etwas in den Nacken getropft bekommen.
     
Thema:

Vögel aus Messie-Wohnung

Die Seite wird geladen...

Vögel aus Messie-Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Vogelausstellung der Vogelfreunde Emmendingen

    Vogelausstellung der Vogelfreunde Emmendingen: Vogelausstellung der Vogelfreunde Emmendingen jetzt am 22. und 23. Okt. 2022 Achtung: neuer Veranstaltungsort in Vörstetten bei Freiburg siehe...
  2. 47623 Kevelaer: Kanarienvogel-Hahn sucht neues Zuhause

    47623 Kevelaer: Kanarienvogel-Hahn sucht neues Zuhause: Guten Abend, Gestern Abend ist leider unser Kanarienweibchen, Chip, verstorben. Uns wurde nahegelegt, für ihren Partner, Chap, der jetzt...
  3. Süßkartoffel in der Mauser füttern (Kanarienvögel)

    Süßkartoffel in der Mauser füttern (Kanarienvögel): Heute bin ich im Internet auf Süßkartoffeln gestoßen, die von allen Gemüsen den höchsten Gehalt an Carotinoiden haben sollen. Daher habe ich mir...
  4. Vogel Eingeweide schauen raus

    Vogel Eingeweide schauen raus: Hallo brauche dringend hilfe bei meinem nymphensittich Weibchen schauen die Eingeweide raus aus ihrem po und ich weiß nicht was ich tun soll...
  5. 36037 Fulda: Neues Zuhause für Kanarienvogel gesucht

    36037 Fulda: Neues Zuhause für Kanarienvogel gesucht: Hallo liebe Vogelfreunde, ich suche ein neues Zuhause für meinen Kanarienvogel, männlich, gelbes Gefieder, Alter ist schwer zu sagen, Beine sind...