Vögel erlaubt- aber wieviele?

Diskutiere Vögel erlaubt- aber wieviele? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein Freund und ich haben uns getrennt und ich muss aus seinem Haus in eine Mietwohnung umziehen. In seinem Garten habe ich zur Zeit eine...

  1. #1 melemel, 30.07.2007
    melemel

    melemel Guest

    Mein Freund und ich haben uns getrennt und ich muss aus seinem Haus in eine Mietwohnung umziehen. In seinem Garten habe ich zur Zeit eine Außenvoliere mit 17 Sittichen. Ich habe mir gestern eine Wohnung angeschaut die ich sehr schön finde. Mir ist klar das ich nicht alle Vögel mitnehmen kann ich würde jedoch schon gern einige mitnehmen. Nun habe ich hier im Thema gerade gelesen, das man Vögel einfach so halten darf (für meinen Hund habe ich schon eine Genehmigung). Meine Frage ist jetzt aber wieviele? Ich habe an 4-6 gedacht aber das ist gestimmt schon zuviel oder?

    Gruß Melanie
     
  2. #2 Raymond, 30.07.2007
    Raymond

    Raymond Guest

    Hi Melanie

    fuer voegel ist da keine grenze , vermute ich mal.
    hier sind viele user die 8 oder mehr wellis in einer mietswohnung haben,
    wenn deine wohnung nicht so hellhoerig ist hast du bestimmt keine probleme.
     
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.765
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hessen
    Es gibt da schon eine Grenze... die ist allerdings sehr schwammig. Man darf die "ortsübliche" Anzahl an Vögeln nicht überschreiten. Das heißt im Zweifelsfalle würde vor Gericht im Einzelfall enschieden werden wieviel das sind.
    So weit will man es natürlich nicht kommen lassen .

    Ich denke aber mit 4 - 6 Wellis dürftest Du keine Probleme haben.
     
  4. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Solange der Vermieter nichts dagegen hat und die Nachbarn durch den Lärm nicht belästigt werden (und sich beschweren), kann man soviele Vögel wie man möchte halten. Ginge es vor Gericht sind soweit mir bekannt 4 erlaubt.
    Eine gut Isolierte(Schall) Wohnung und eine abwaschbare Tapete wirken da Wunder (ich kenne jemanden der hat mehr als 17 Vögel in der Wohnung, nach außen hört man gar nichts). Solange die Wände nicht aus Papier sind wirst du mit 6 Vögeln kein Problem haben, behaupte ich einfach mal so (bei mir hat sich bisher noch keiner beschwert ;))
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.765
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hessen
    Den Vermieter muss man bei Kleintieren - und darunter fallen auch Vögel - gar nicht fragen. Und verbieten darf er sie auch nicht.
    Zumindest nicht, wenn nicht eine unzumutbare Belästigung der Nachbarn durch Lärm und Geruchsentwicklung vorliegt. Und das ist bei 6 Wellis wohl eher nicht zu erwarten.
     
  6. #6 melemel, 31.07.2007
    melemel

    melemel Guest

    Das ist gut zu wissen. Dann werde ich auf jeden Fall 4 Wellis mitnehmen.
    Jetzt wird nur die Entscheidung schwer wenn ich von den 15 Wellis mitnehme :traurig:

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Gruß Melanie
     
  7. #7 a.canus, 31.07.2007
    a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    01.01.2001
    Beiträge:
    5.987
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Soweit ich weiß, ist es bis 30 Vögel eigentlich kein Problem.
    solange sich niemand belästigt fühlt.....
     
  8. #8 kleen_Julschn, 31.07.2007
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Huhu Melanie...
    Also ich habe in meiner Mietwohnung insgesamt acht Piepser... Zwei Graupapageien, zwei Ziegensittiche und vier Wellis... Wenns um die Geräuschkulisse geht sind die Wellis ja noch am konstantesten mit der Lautstärke, während die Ziegen so gut wie nie zu hören sind und die Grauen nur in ihren drolligen fünf Minuten... Unsere Wände sind relativ dünn aber trotzdem sind die Wellis nie im Treppenhaus zu hören! Da kannst Du doch noch mehr als nur vier mitnehmen.... :)
     
  9. #9 Merlino, 03.08.2007
    Merlino

    Merlino Guest

    Hallo Melanie,

    wir leben auch in einer Mietswohnung und halten im "Kinderzimmer" zehn Nymphen. Als wir eingezogen sind, hatten wir "nur" vier, irgendwie wurden es nach und nach mehr. Wir haben tolerante Nachbarn, die stört es nicht, wenn sie mal ihre fünf minuten haben.

    Vielleicht kannst Du auch erstmal antesten, wie die Nachbarn auf vier oder sechs Wellis reagieren und evt. die anderen nachholen?

    LG
    Kerstin
     
  10. #10 DeichShaf, 04.08.2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hier leben 6 Wellis. Und es gibt trotz der Hellhörigkeit der Wohnungen keine Probleme mit den Nachbarn: Die nehmen unsere Piepser allenfalls beim Sonnenbad auf dem Balkon mal für eine Stunde wahr (unsere Voliere ist transportabel und passt gut durch die Balkontür).

    Nach dem Mietrecht darfst Du Ziervögel so viele halten, wie Du magst, so lange die eigentlich vorgesehene Nutzungsart der Wohnung nicht beeinträchtigt wird. Außerdem gilt es natürlich zu beachten, dass die Nachbarn nicht durch Gerüche (Wellis verursachen da ja nix) und Lärm (den machen die Pieper, aber er dringt nicht durch Wände) belästigt werden. Wichtig: Käfigeinstreu im Hausmüll liefert manchmal Grund für einen handfesten Nachbarschaftsstreit. Hier vorher fragen, ob es da Probleme gibt, Sand oder Buchengranulat wöchentlich in der entsprechenden Menge zu entsorgen.

    Wenn Du also lieber 6 oder 8 Wellis mitnehmen magst, spricht, solange die Tiere genug Freiraum und Freiflug bekommen, absolut nichts dagegen.

    Christo, meine Verlobte, drängelt übrigens, dass wir uns noch mehr Tiere anschaffen - ich bin nur dagegen, weil die Voliere schon für 6 zu klein wäre, wenn die Tiere nicht 24/7 Freiflug hätten (Sonnenbäder mal ausgenommen). Naja und mir persönlich reichen unsere sechs :) Aber ansonsten wäre hier durchaus Spielraum für zwei weitere Tiere...
     
  11. #11 Christo, 08.08.2007
    Christo

    Christo Guest

    Ich habe mal irgendwo gelesen,
    dass, selbst wenn Tiere im Mietvertrag ausgeschlossen sind, 4-6 Wellis gehalten werden dürfen. Alles was darüber hinausgeht, könnte als Zucht angesehen werden und müsste "entfernt" werden.

    Die "normale" Menge der Wellis war irgendwo mit 4 deklariert...
    Aber in wieweit das Stimmt weiß ich nicht zu 100%

    Btw: Ich will keine weiteren Wellis *g* Ich will 3 Nympfen zu den 6 Wellis *flücht*
     
  12. g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    Hallo,

    wenn für den Hund bereits eine Erlaubnis besteht, sind die Vermieter ja Tierhaltung gegenüber aufgeschlossen. Da ist doch das einfachste, wenn man bei den Vögeln auch mal direkt mit dem Vermieter redet.

    Gesetzlich darf man Kleintiere immer halten,wenn auch wie bereits erwähnt, nur in der üblichen Anzahl. Wobei sich die übliche Anzahl meist daran orientiert, ob die Nachbarn sich gestört fühlen.


    Viele Grüße
    Ute
     
  13. #13 guuhbird, 31.08.2007
    guuhbird

    guuhbird Guest

    Wellis kein Problem

    Hallo,
    bevor ich den Mietvertrag für meine Wohnung unterschrieben habe, hab' ich den Vermieter gefragt, ob er ein Problem mit Tieren, insbesondere Vögeln hätte. Als ich ihm sagte, es handele sich um Wellis, meinte er, da bräuchte ich ihn doch gar nicht fragen, denn Wellis dürfe man immer halten. Hinsichtlich meines Pflegevogels (Ara) habe ich dann doch nochmal nachgehört und ich bekam eine vorläufige Erlaubnis - weil ist ja Notfall. Voraussetzung war, dass er "nicht zu laut ist" und niemanden stört. Ich frage da regelmäßig nach und bekomme von den Mitmietern immer nur ein Kopfschütteln....
    Übrigens was die Lautstärke von Wellis angeht: Ich halte 4 (2,2) und wohne im DG (4. Etage) - die Männlein kann man bis unten zur Haustüre tuten hören wenn sie voll aufdrehen! Den Ara hört man bereits eine Etage tiefer im Hausflur beinahe nicht mehr, auch wenn er gerade mal "voll aufdreht" (was im Verhältnis zu den Dauerquasslern allerdings recht selten ist)

    Ich denke, viel läuft über Freundlichkeit und Absprache mit Nachbarn. Was nützt mir ein toleranter Vermieter, wenn die Leute, die im Haus wohnen sich gestört fühlen? Ich denke, viele würde gern gefragt werden und sind dann tolerant, aber wenn da "einfach einer einzieht" mit so 'ner Vogelhorde und von heut' auf morgen piepts nebenan oder obendrüber, werden manche grätzig, wohnen sie doch schon viel länger da und waren bislang immer ungestört (ob das nun stimmt oder nicht, ist ja egal).

    Gruß guuhbird
     
Thema: Vögel erlaubt- aber wieviele?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hört man vogelgeschrei in der wohnung obendrüber

Die Seite wird geladen...

Vögel erlaubt- aber wieviele? - Ähnliche Themen

  1. Ist Vogel-Geschirr in deutschland erlaubt?

    Ist Vogel-Geschirr in deutschland erlaubt?: Hallo Leute, ich wollte fragen ob vogelleinen (keine sorge, keine Fußleine, die find ich selber schrecklich) in deutschland erlaubt sind, denn ich...
  2. Meine Erlaubt mir net meine Vögel fliegen zu lassen wenn ich weg bin!

    Meine Erlaubt mir net meine Vögel fliegen zu lassen wenn ich weg bin!: Ja hallo erst mal der Neoface hier!! Ich habe ein neues Problem meine Mutter erlaubt mir seit neustem nicht mehr das ich meine Vögel draußen...
  3. Vogelforen: Erlaubte Bildgröße auf 30 KB erhöht

    Vogelforen: Erlaubte Bildgröße auf 30 KB erhöht: Nachdem immer mehr User sich gewünscht haben, dass für Bilder mehr Platz zur Verfügung stehen sollte, habe ich soeben die erlaubte Größe von 20 KB...
  4. Der Grünfink, die Briten haben ihn in die Rote Liste der vom Aussterben bedrohten Vögel aufgenommen

    Der Grünfink, die Briten haben ihn in die Rote Liste der vom Aussterben bedrohten Vögel aufgenommen: Die Rote Liste der vom Aussterben bedrohten Vögel in England wurde gerade veröffentlicht und der Grünfink wurde hinzugefügt, finden Sie ihn auch...
  5. Was für ein Vogel (Bussard?) ist das?

    Was für ein Vogel (Bussard?) ist das?: Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und habe gleich zu Anfang eine Frage: Heute ist dieser (riesige) Vogel bei uns vor dem Haus im Baum...