Vögel fallen tot vom Himmel-Erklärung?

Diskutiere Vögel fallen tot vom Himmel-Erklärung? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich las gestern in diversen Medien über dieses schockierende Ereignis:...

  1. #1 rainraven, 3. Januar 2011
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Ich las gestern in diversen Medien über dieses schockierende Ereignis:

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/01/silvester-mysterium-tausende-vogel.html

    habe aber selbst auch keine vernünftige Erklärung dafür außer die bereits dort erwähnt angenommenen. Gibt es jedoch für das angeblich bereits öfters aufgetretene Ereignis von einer Menge tot vom Himmel fallender Vögel eine sichere Erklärung? Diese würde mich interessieren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra86, 3. Januar 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Hm, das klingt ja schrecklich!

    Ich vermute, dass sie wie beschrieben in dem Dörfchen einfach schon früher ordentlich mit dem Böller abschießen angefangen haben, in dem Moment wird der Vogelschwarm in der Nähe der Raketen gewesen sein und dann werden sich viele Vögel auf Grund der plötzlichen grellen und hellen Lichter und des lauten Knalls erschrocken haben, bis hin zum Herzstillstand :(
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Amseln fliegen nachts nicht - können also höchstens vom Ast, ganz gewiß aber nicht vom Himmel fallen.
     
  5. #4 Alexandra86, 3. Januar 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Vielelicht wurden dann in unmittelbarer Nähe eines beliebten Schlafbaumes Raketen gezündet, wäre das möglich, dass die sich so sehr erschrecken? :idee:
     
  6. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe heute morgen einen Fernsehbericht darüber gesehen (bei RTL Punkt 6). Tote Amseln sah ich nicht in dem Filmbericht, dafür aber tote Stare und Rotschulterstärlinge. Glaube nicht das es mit den Böllern zu tun hat, denn sonst müßten auf der ganzen Welt überall Vögel vom Himmel gefallen sein. Überall auf der Welt wurde geböllert, und überall auf der Welt sind auch nachts Vogelschwärme unterwegs.

    Vor Jahren gab es schon mal solche Vorfälle (war wenn ich mich richtig erinnere in den Sommermonaten), weiß jetzt nur nicht wo ich das gelesen hatte, und habe jetzt nicht die Zeit zum googlen.

    Grüße
     
  7. #6 claudia k., 3. Januar 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ja, ich erinnere mich auch daran. es hieß, dass es wahrscheinlich mit den magnetfeldern der erde zu tun haben könnte.
     
  8. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Nein , leider sind nachts keine Vogelschwärme unterwegs . Nachtvögel (z.B. Eulen ) treten nicht in Schwärmen auf . Wenn also NACHTS Vogelschwärme vom Himmel fallen , muß sie irgendwas zum panischen Auffliegen veranlasst haben . Tagsüber würde ich für dieses Phänomen auch die Umweltverschmutzung (z. B. Smog , vergiftetes Wasser , verseuchte Nahrung usw. ) als mögl. Ursache in Erwägung ziehen . LG Anja
     
  9. #8 Geierhirte, 3. Januar 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Wie kommt ihr darauf, dass Vögel nicht nachts ziehen ? Gerade Amseln ziehen nachts oder in den frühen Morgenstunden.

    In diesem Fall geht man von Hochhagel oder Blitzschlägen aus (Feuerwerk kommt vielleicht auch noch in Frage, ist für mich aber eher unwahrscheinlich). Also eine ganz natürliche Erklärung ;)


    Geierhirte
     
  10. Chili85

    Chili85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    In den Nachrichten hieß es auch, dass es evtl. mit einem Hagelschauer in großer Höhe zusammenhängt, als die Vögel sich dort befanden. Halte ich aber für total unrealistisch....
     
  11. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    wieso total unrealistisch ?

    wäre genauso realistisch wie ein blitzschlag. am unwahrscheinlichsten ist die böllertheorie.
     
  12. gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    Allerdings gibt es dort keine Amseln... die meisten Icteriden -so auch der Rotschulterstaerling sind eher tagsueber unterwegs- lediglich bei der echten Migration wird u.U. nachts gezogen. Allerdings sind sie schon sehr frueh (vor Sonnenaufgang) und noch sehr spaet aktiv (von den Icteriden sind sie haeufig die letzten die an den Schlafplaetzen eintreffen.

    Feuerwerl koennte hoechstens dafuer verantwortlich sein wenn es direkt in die Schlafbaeume abgefeuert wurde (was schon gemacht wurde um die Tiere aus dicht besiedelten Regionen, Schulen Kindegaerten Klinike-bereichen zu vertreiben). Auch dabei kam es aber nie zu massenhaften Todesfaellen.

    Bei Blitzschlag sind in der regel etliche voellig verkohlte Voegel zu finden Rotschulterstaerlinge duerften zu der Zeit eigentlich nicht in Hoehenl unterwegs sein bei denen sie zwar vom Hagel erschlagen werden dieser aber selbst nicht auf der Erde ankommt.

    Ich denk bis in ein paar Tagen/Wochen werden die Kollegen vom USFWS die Antwort haben. Ich kann euch Bescheid geben wenns erwuenscht ist.

    Gruss Gerhard
     
  13. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    nach vanellus thread hat er in einem entsprechenden filmbericht keine amseln gesehen. sondern stare und rotschulterstärlinge.
    also warten wir die weitere berichterstattung ab. alles andere ist reine spekulation.
     
  14. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß auch von gänseschwärmen die durch blitzschlag den tot erlitten haben.
     
  15. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Ich glaube, die "Amseln" sind durch einen Übersetzungsfehler da rein geraten, es ging nämlich um "blackbirds", was ja auch als "Amsel" übersetzt wird, aber red shouldered blackbirds sind Rotschulterstärlinge. Tut die Vogelart was zur Sache?
    Wenn sich eine Erklärung ergibt, wäre ich schon dankbar dafür...
     
  16. #15 Tiffani, 3. Januar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Januar 2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Die Bilder die ich sah, zeigten so etwas wie einen jungen Star (Pünktchen) den Rest würde ich als Rotschulter... bezeichnen.
    Im TV lief noch eine weitere Aussage das sie nur in einem Umkreis von ein Kilometer herab fielen.
    Sie wollen jetzt 70 Vögel Sezieren...
    Also warten wir gespannt auf das Ergebnis was Gerhard dann herauskitzeln kann 8)
    Da fällt mir ein....ich hab so etwas ja auch schon mal gesehen :D, war glaube ich in Israel, da haben sie irgendetwas mit der Zeit gepfuscht....Wie hieß denn noch gleich der Film?
    *huschundwech....*
     
  17. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Nun anscheinend werden hier Ernstgemeinde Beiträge einfach gelöscht ,wo sind wir den in China oder im Iran . Ich bitte doch darum die zu unterlassen da keinerlei beleidungen oder sonstiges geschrieben wurde. p. Ein bisschen spass muss sein bei so einen ernsten Thema nicht sauer sein Lemon.
     
  18. #17 Kasimir_RH, 3. Januar 2011
    Kasimir_RH

    Kasimir_RH Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72... Raum Tübingen
    Die Hageltheorie ist insoweit plausibel, als die Vögel durchgängig entsprechende Einschlagverletzungen aufwiesen. Dazu passt auch die enge, lokale Begrenztheit - insbesondere Starkhagel mit übergroßen Körnern tritt gerne räumlich ganz eng umschrieben auf (vgl. viele Hagelunwetter auch bei uns, die oft nur in einem ganz schmalen Streifen hohe Schäden an Gebäuden und Kfz hinterlassen haben).
     
  19. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Ich lese gerade Bücher über "Vertuschungen in der Chemie-Branche" - ich kann mir gut vorstellen, dass wieder was in die Luft abgesetzt wurde, was jenes auslöste.

    Schließlich fielen nicht 100 - sonderen Tausende
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 claudia k., 4. Januar 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hier waren sie weder krank, noch vergiftet.
     
  22. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Tja, wenn man was "vertuschen" will, wird man "erfinderisch".

    Wer es glaubt, der möge es glauben... ich sage weiterhin: Da ist was im Busch.

    Es ging nicht um 100 oder 500 Vögel... es ging um Tausende..
     
Thema: Vögel fallen tot vom Himmel-Erklärung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taube fällt vom himmel

    ,
  2. vögel fallen vom himmel balkan forum

    ,
  3. vögel fallen tot vom himmel

    ,
  4. Tauben die vom Himmel Fallen,
  5. vogel fällt aus nest tot vom himmel,
  6. tote taube fällt vom himmel,
  7. tote vögel fallen vom himmel,
  8. star vogel fällt vom himmel,
  9. content,
  10. taube tod vom himmel,
  11. fallen vögel einfach vom himmel,
  12. vögel fallen tot vom himmel Balkan Forum,
  13. taube fällt tot vom himmel,
  14. vogel fällt tot vom himmel,
  15. Taube f,
  16. mengetot
Die Seite wird geladen...

Vögel fallen tot vom Himmel-Erklärung? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...