Vögel fallen tot vom Himmel-Erklärung?

Diskutiere Vögel fallen tot vom Himmel-Erklärung? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; In Italien machen sie das in den Städten in jeder Nacht bei den Staren und keiner kommt zu Schaden, denn am nächsten Abend sind alle wieder in den...

  1. #41 IvanTheTerrible, 4. Januar 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    In Italien machen sie das in den Städten in jeder Nacht bei den Staren und keiner kommt zu Schaden, denn am nächsten Abend sind alle wieder in den Schlafbäumen versammelt, so das das Vertreiben mit Böllern wiederholt wird und das Nacht für Nacht über Wochen und Monate!!
    Wahrscheinlich sind die Stärlinge in den USA auch viel "empfindlicher", so das sie sich zu Tausenden tot vom Himmel fallen lassen sobald sie nur einen Knall hören, im Gegensatz zu den europäischen Staren...
    Manchmal.....?
    Ivan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Tja, nur seltsam, dass da nix in 2009, 2008, 2007 pp passiert ist.

    Denkgrübelundstudier
     
  4. #43 IvanTheTerrible, 4. Januar 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ja ne, da waren wohl zu Sylvester die Stärlinge woanders unterwegs.
    Da wo nie Sylvester gefeiert wird. Vielleicht in den Rocky Mountains, oder auf hoher See?
    Es darf weiter spekuliert werden. Macht Spaß hier!
    Ivan
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Also Vögel die vom Himmel fallen "zerplatzen" nicht. Der Vogel auf dem ersten Bild sieht aus, als wenn's ihm die Luftsäcke oder Lunge zerissen hat...
    Solche Schäden entstehen meiner Meinung nach nicht wenn die die Tiere vom Himmel fallen. Aber ich bin auch kein echter Experte im "Vogelweitwurf"...
    Dafür habe ich jetzt den Film wiedergefunden, in dem von einem ähnlichen Phänomen die Rede ist
    Ausschnitt hier...
    Klar, ist nur ein Film ;), aber ihr wißt, bevor wir Handys hatten, hatte James Bond die schon lange...
    Sprich in jedem Film, sei er noch so phantastisch und unglaublich, steckt immer auch ein Körnchen Wahrheit...:+klugsche
    Wer weiß mit was die Experimentiert haben?
    Denkt mal an die Wale und Sonare 8)

    Nein, ich bin kein Verschwörungstheoretiker...... :+klugsche

    Ich sehe, und höre, und rieche....und manchmal ahne ich auch :baetsch:
     
  6. #45 IvanTheTerrible, 4. Januar 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Na, vielleicht ist ja eine Tornado mit Mach 3 in den Schwarm geflogen?
    Es darf weiter spekuliert werden!
    Ivan
     
  7. gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    Oh Mann ... vielleicht macht ihr euch mal ueber roost control schlau ... und ja Staerlinge (die mit unseren Staren nicht verwandt sind haben ein anderes Stressprofil als Stare ... fuer den Icteriden-experten aus Russland) Ist uebrigens gerade eine nette Ansammlung an papers ueber den Roststaerling im Condor erschienen.

    Viel Spass beim spekulieren

    Ger
     
  8. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich bin immer für alle Schandtaten zu haben :D
    Und je abstruser und geheimnisvoller umso besser :freude:
    Lass mir doch den Spaß :traurig:
     
  9. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das die Vögel in einen Luftleeren Raum gefolgen sind, dort wegen Luftmangel Tot und dann Absturz und wieder tot beim Aufprall.
    Ich bin Geschockt so geschockt das kann doch nicht sein ausgerechnet zu Sylvester fliegen diese Vögel in Luftleeren Raum ,echt dämlich von denn Vögeln. MFG P.
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hier ist mal ein erstes Testergebnis der toten Vögel (logischerweise in englisch).
    Es darf also lustig weiterspekuliert werden über die Ursache des Traumas....:D:D:D
     
  11. #50 IvanTheTerrible, 4. Januar 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ist schon klar. Da seit Jahrzehnten in allen Teilen der USA zu Sylvester Feuerwerke stattfinden, ist es ja auch schon erstaunlich, das die Spezies überhaupt noch existiert.
    Bei solchen Schlußfolgerungen muß man von Vögeln absolut überhaupt nichts verstehen, sondern nur logische Schlußfolgerungen treffen können, wenn vorhanden.
    Streßpotenzial!? Ist das eine Überlebenstrategie?
    Es darf lustig weiter spekuliert werden!
    Ivan
     
  12. gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    Wuerde aber helfen was von der Art un deren Oekologie zu verstehen ohh ... und etwas ueber die Sylvesterbraeuche in Suedend der USA.

    Ich lass mich in Sachen Stress gerne eines besseren belehren aber bitte nich mit besserwisserischem blurb... sondern mit handfesten Daten (Hormon, Herzrate,...) Wir haben diese bei den Icteriden Arten zusammen mit dem Smithsonian und dem USDA ueber die letzten JAhre gesammelt aber vielleicht haben wir bahnbrechende Forschung im Haus Ivan uebersehen.

    Es geht auch niocht um Sylvesterknallerei sondern um falsch eingesetzte roost-control ... aber da bis du ja vielleicht auch Experte.

    @Tiffani wie waers mit aliens ... die fehlen noch.

    Cheers Gerhard
     
  13. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Ich seh das genauso nur finde ich die idee mit dem Magnetfeld doch unwahrscheinlich. wie soll so etwas denn passieren in den USA ist es um die Ziet schon lange dunkel und wenn die Vögel so sind wie meine Kanarien bewegen die sich in der Dunkelheit nicht mehr und machen dann keinen mucks mehr. Wahscheinlich ist denen das aufgefallen mit dem Magnetfeld und denken oh jetzt fliegen jetzt mal überall gegen und streben in der Luft. Die würden doch normalerweise dann tot unter dem Baum liegen und nicht in einem umkreis von ein paar Kilometern.
     
  14. Siko

    Siko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ist merkwürdig und traurig zugleich.
    Ich glaube nicht daran das die Vögel in der Nacht umherfliegen, vor Schreck los zufliegen tun sie nur bei Gefahr in unmittelbarer Nähe, dafür ist das Gebiet zu Groß, ich denke eher das eine Gaswolke sie alle heimsuchte.
    Gibt es eigentlich schon offizielle Erklärungen!?
     
  15. #54 IvanTheTerrible, 5. Januar 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ist schon klar, denn ein schweres Gewitter schlägt jedes Feuerwerk um Längen und findet nicht nur einmal im Jahr statt.
    Daher ist mir der Zusammenhang auch vollkommen klar!
    Es darf lustig weiter spekuliert werden!
    So und nun was für die Augen tun!
    Ivan
     
  16. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Tage später in Louisiana:
    http://www.breakfastpaper.de/2011/01/04/usa-massen-vogelsterben-in-arkansas-und-louisiana/



    selber oh mann :+kotz:

    Schon komisch, das Bienensterben, Amphibiensterben, jetzt Vogelsterben..... nur fragen oder auch spekulieren darf man (in Ermangelung der fehlenden Transparenz) - nicht :k

    konspirative Grüsse
     
  17. #56 Tiffani, 5. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ja mein Herr und Meister, ich will gerne ein gelehriger Schüler sein...:gott:
    *Der gönnt mir auch kein bischen Spaß.....* :~

    Nach dem Studium älterer Literatur dazu, schwierig was zu finden wenn man die Materie nicht so gut kennt, fand ich eine Spur die mich zur Universität Lincoln nach Nebraska führte, in das Jahr 1978. Dort wurde eine Vertebrate Pest Konferenz abgehalten. Deren Hauptaugenmerk sich auf das Mangement der Blackbird richtete und natürlich auf das Winter Roost Problem.
    Leider bezog es sich nur auf Kentucky und Tennessee :+keinplan
    Aber ich denke die Grundlegenden Probleme, betreffen die spezielle Vogelart und sind daher überall gleich, mehr oder weniger, entsprechend der örtlichen Gegebenheit. Und was sind schon 300 (483) bis 500 (805) Meilen/Kilometer für einen Vogel?
    Nun jedenfalls wurden da so nette Dinge erzählt wie und wo und wodurch diese Tierart die Menschen schädigt, wenn sie denn Anfallsartig in ihre Winterquartiere einfallen...
    Also von Neurose über Geruchsbelästigung, Krankheitsverursachern bis zu wirtschaftlicher Schädigung, fand ich da viele unerfreuliche Umstände.
    Kennen "wir" in sehr, sehr, sehr geringem Umfang durch unsere verwilderten Tauben.
    Die Lösungen die da vorgeschlagen wurden waren teilweise sehr amüsant, lächerlich bis schockierend. Die beste Lösung war die, gar nichts zu tun. Fand ich :D. Aber ich muss das ja auch nicht aushalten ;)
    Dann stieß ich auf etwas, ich will ja die Leser hier nicht zu lange auf die Folter spannen, was mich stutzige machte.
    Ich fand dazu erst nichts im IN. Man muss der Tante schon ein bischen mehr geben als nur ein lapidare Bezeichnung wie PA 14. Sonst landet man unweigerlich bei irgendwelchen Flugzeugen. Was ja logisch wäre, denn durch gezielte, taktisch geflogene Manöver könnte man ja solche Tiere schon etwas verunsichern.
    Aber wieso wird ein Flugzeug von einem Internationalen Zugvogelvertrag entbunden? Von einem Schädlingsbekämpfungs Act? Was hat das mit Agricultur zu tun? Und mit Umweltverträglichkeit?
    Also fing ich an zu schnüffeln und fand schon nach einiger Zeit etwas was sich Biozid-Tagung nannte. Und dort fand ich PA 14 (Ich bin mir sicher, Georg könnt uns dazu viel erzählen...)
    Mehr brauche ich wohl nicht erzählen...

    In dem Sektionsbericht wird berichtet von:
    Einblutungen in Brustmuskel, Leibeshöhle
    Flüssigkeitansammlungen im oberen und unterem Brustkorb
    den kleinen zerschlagenen Kopf/Schädel lass ich mal aussen vor, bei so großer Höhe, kann das schon mal passieren.

    Solche inneren Blutungen kenne ich nur von einem Problem, akuter Vitamin K Mangel. Sprich Störung der Blutgerinung.
    Ich kann es nicht glauben!
    Auf der anderen Seite, wirken Gifte dieser Art verzögert, ein Flug von etlichen Kilometern sollte also noch möglich sein.... Und es würde mir persönlich
    die "angeblich" ungeklärten Inneren Blutungen erklären.
    Wenn es also im Nachbarstaat seinen Anfang nahm, ist es schon klar, dass man "auf der anderen Seite" nichts davon weiß, wissen kann, wieso die plötzlich alle von Himmel fallen!

    Aber meinst du nicht, das man die Ursache bei der Sektion hätte feststellen können? :idee:
    Mein Herr und Meister :zwinker:
     
  18. gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    Hey du warst ja fleissig :-) Die toxikologische Untersuchung dauert noch ein bisschen aber darauf bin ich ebenfalls gespannt.

    Gruss Gerhard
     
  19. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Tiffani - wieso wunderst Du Dich über das stumpfe Trauma ?
    Wenn ein Körper aus großer Höhe auf die Straße fällt, würde es mich wundern,
    wenn da kein stumpfes Trauma entstehen würde !
    An eine Vergiftung über Futter glaube ich nicht, denn die Kröpfe waren leer.
    Außerdem würde der Tod nicht so gleichzeitig eintreten.
    Was könnte also einen Vogelschwarm in der Luft plötzlich dahinraffen ?
    Starke Aufwinde, die die Vögel in großer Höhe schockfrosten ? Das wäre ja langweilig...
    Aber wie wäre es DAMIT : Chemtrails !!!

    :+pfeif::+pfeif: Nichts ist unmööööglich ! :+pfeif::+pfeif:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 claudia k., 5. Januar 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hier mal ein anderes beispiel zum thema:

    Quelle
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Je abstruser die Theorie, desto besser, oder wie? Angst und Bange kann einem werden, wenn man hier mitliest!
    Wieso muss sich eigentlich jeder seine eigene Theorie anhand von ein paar dürftigen Pressemeldungen zurechtspinnen, anstatt einfach mal die Untersuchungsergebnisse abzuwarten?
    Der Schreiber dieses Artikels hat Recht, wenn er sagt:

    "Wem wissenschaftliche Theorien zu grau sind, der zimmert sich eigene "Erklärungen" zurecht: "Was zum Teufel geht da vor sich über unseren Köpfen?", ist der Tenor unter den Freizeit- und Vollzeit-Verschwörungs-Theoretikern. Passiert etwas, das der vermeintlich allwissende Mensch nicht gleich erklären kann, ist die Zeit reif für krude Theorien und wüste Spekulationen."
     
Thema: Vögel fallen tot vom Himmel-Erklärung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taube fällt vom himmel

    ,
  2. vögel fallen vom himmel balkan forum

    ,
  3. vögel fallen tot vom himmel

    ,
  4. Tauben die vom Himmel Fallen,
  5. vogel fällt aus nest tot vom himmel,
  6. tote taube fällt vom himmel,
  7. tote vögel fallen vom himmel,
  8. star vogel fällt vom himmel,
  9. content,
  10. taube tod vom himmel,
  11. fallen vögel einfach vom himmel,
  12. vögel fallen tot vom himmel Balkan Forum,
  13. taube fällt tot vom himmel,
  14. vogel fällt tot vom himmel,
  15. Taube f,
  16. mengetot
Die Seite wird geladen...

Vögel fallen tot vom Himmel-Erklärung? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...