Vögel für Käfighaltung?

Diskutiere Vögel für Käfighaltung? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen! Ich war heute im Zoogeschäft und habe 2 wunderschöne Rosellas im Käfig gesehen. Natürlich verliebt man sich sofort in diese Vögel...

  1. Schraeppi

    Schraeppi Guest

    Hallo Zusammen!
    Ich war heute im Zoogeschäft und habe 2 wunderschöne Rosellas im Käfig gesehen. Natürlich verliebt man sich sofort in diese Vögel

    Tja zu Hause kam dann die schon gedachte Ernüchterung, dass die nur was für die Voliere sind.

    Da ich gerne 2 Vögel kaufen würde meine Frage:
    Was für Vogelarten gibt es die man in Käfigen halten kann? Ich sage mal Käfige von 80-100 cm Breite. Am liebsten wären mir Alternativen zu Kanarien und Wellensitichen.

    Viele Grüße
    Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    hallo und willkommen im forum!
    bei 100 cm käfiglänge kommen schon einige vogelarten in betracht. wellensittiche, agaporniden, sperlingspapageien (meine favouriten), kanarien, diverse prachtfinken fallen mir jetzt spontan ein.

    um die auswahl etwas einzugränzen müsstest du dir folgende fragen stellen: wie geräuschempfindlich sind die nachbarn (oder du), teilst du dir mit den vögeln ein zimmer das gleichzeitig schlaf- oder arbeitsraum ist, wie viel freiflug kannst du ihnen bieten, welche ansprüche stellst du an die vögel?
     
  4. Schraeppi

    Schraeppi Guest

    Hi Julia,

    bevor ich jetzt was von meinen Ansprüchen zum Vogel schreibe, füge gleich hinzu das ich natürlich Kompromisse eingehe.

    Die Vögel sollten nicht zu laut sein, die Laute kein Geschrei. Meine Eltern hatten mal einen Beo, wenn ihr wisst was ich meine :zwinker: Die Wände hier sind auch nicht sehr dick und unter mir wohnt eine Krankenschwester..

    Die Vögel stünden dann im Wohnzimmer, ich schlafe im Nebenraum.
    Wieviel Freiflug kann ich ihnen bieten. Ich schätze mal mindestens ne Stunde am Tag. Daraus wird ja meist auch mehr, da sie nicht wieder rein wollen :)

    Ansonsten sollten sie halt nett aussehen und nicht alles kaputt machen.
    Schön wäre es noch wenn sie so zahm würden, dass sie auch auf den Arm fliegen.
     
  5. Sagany

    Sagany Guest

    bei dieser käfiggröße kannst du kleinere sittiche halten,agaporniden(köpfchen),kanarienvöge,prachtfinken usw. mit mind. 5 stunden freiflug am tag,bei ganztägigen zimmerfreiflug könntest du sogar größere papageien bei dieser käfiggröße halten.
     
  6. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Hallo Schraeppi,
    ich glaube nicht, daß die Bedürfnisse der Vögel, auch kleinerer Arten, sich mit Deinen Vorstellungen und Bedürfnissen zusammen vertragen. Laut sind doch alle Vögel mal, auch die kleinen Arten. Ich denke da mal an Agas...
    Schmutz machen sie alle, Arbeit auch, Sachen zernagen ist ihr Hobby.
    Die Nachbarn beschweren sich schnell über den Lärm, grade wenn sie Schichtdienst haben.
    Und eine Stunde Freiflug halte ich für zu wenig.
    Ist von mir nicht böse gemeint, soll nur ein Denkanstoß sein. :zustimm:
     
  7. Schraeppi

    Schraeppi Guest

    Daher wäre es ja gut zu wissen welche Arten es alles für Käfighaltung gibt und danach die Wesensarten zu vergleichen.
     
  8. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Ich schließe mich Karls Meinung voll und ganz an:zustimm:

    Ich möchte Dir wirklich nicht zu nahe treten aber ich denke, Du solltest von
    einem Kauf von Vögeln Abstand nehmen und Dir ein anderes Tier zulegen.
    Es gibt keine Vögel, die leise sind, keinen Dreck machen und 23 Stunden
    eingesperrt sein möchten. Das wäre absolute Tierquälerei:(
    Stell´dir vor, ich sperre Dich in ein 2 qm großen Raum und Du darfst dein restliches Leben darin verbringen. Na herzlichen Grlückwunsch:nene: :nene:
     
  9. #8 Tierfreak, 1. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2005
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Schraeppi,

    Wenn Du Vögel haben möchtest, die nicht ganz so viel Lärm machen, und auch nicht alles anknabbern, dann wären wohl eher die Prachtfinken zu empfehlen.
    Sittiche und erst recht Papageien nagen sehr gerne und sind auch meist um einiges lauter als die Finkenfraktion :jaaa: .
    Ganz leise ist wohl kein Vogel und etwas Schmutz muss man bei jedem Haustier in Kauf nehmen.

    Die Käfigbreite von 100 cm Breite würde ich nicht unterschreiten, denn auch die kleinsten Prachtfinken sind meist temperamentvoll und brauchen Platz, um auch fliegen zu können.

    Schau Dich doch mal bei den Prachtfinken um, es gibt sehr viele schöne Arten. Dort kannst Du Dich auch über die genaueren Haltungsbedingungen schlau machen.
    Für Anfänger sind unter anderem die Zebrafinken sehr zu empfehlen.

    Ich habe auch einige von diesen süßen Flitzern, unter anderem auch einige Gouldamadinen. Diese sind z.B. sehr leise Sänger, sie flüstern schon eher. Wichtig bei Ihnen ist halt, das sie nicht zu kalt gehalten werden. Da Du sie aber im Wohnzimmer halten möchtest, wäre das wohl nicht das Problem.
    Gouldamadinen werden in der Regel auch meist sehr zutraulich, aber generell sind Prachtfinken eher was zu beobachten.

    Hier mal ein Bild von meinen Gouldamadinen, aber wie gesagt, es gibt viele sehr schöne Prachtfinken:D .
     

    Anhänge:

  10. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    ich verstehe euch manchmal echt nicht? dass schraeppi sagt, er möchte vögel die nicht ständig schreien, alles kaputtmachen und nach möglichkeit zutraulich werden ist doch völlig normal.
    oder hat jemand von euch vor dem vogelkauf ganz besonders wert gelegt auf zerstörte einrichtung, laute nervenzerreibende schreie und vögel die beim anblick des menschen ausflippen? also ich jedenfalls nicht :nene:

    außerdem war seine angabe min. (!) eine stunde freiflug, da er jetzt eines besseren belehrt wurde denke ich mal er findet mittel den freiflug auszudehnen ;)

    es gibt einige prachtfinkenarten die recht leise sind, auf jedenfall hört man sie ganz sicher nicht mehr in der nachbarwohnung. diese vögel machen auch recht wenig schaden in der wohnung, d.h. sie knabbern keine tapeten ab o.ä. , allerdings werden sie auch nicht zahm.

    unter den kleinpapageien dürften die sperlingspapageien die leistesten vertreter sein, obwohl "leise" hier auch relativ ist. unsere können schon ganz schön schreien, aber immer nur phasenweise. geh einfach mal zu einem züchter oder halter und las den "geräuschpegel" auf dich wirken. ;)
     
  11. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Schraeppi,
    ich habe es so verstanden, dass Du den Vögeln nicht über längere Zeit am Tag Freiflug geben kannst. Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, eine kleine Zimmervoliere von 1 m Breite zu stellen. Wenn diese geschickt eingerichtet und das Futter möglichst am Boden gereicht wird, kann man darin kleineren Vögeln gute Bewegungsmöglichkeiten bieten. Ich denke da in erster Linie auch an Prachtfinken, wie die anderen schon geschrieben haben.
     
  12. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    @ Julia:
    Wie ich schon schrieb, es war von mir nur als Denkanstoß gemeint, nicht als Versuch Schraeppi die Vogelhaltung auszureden. :zwinker:
    LG
     
  13. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    dich habe ich garnicht gemeint :D

    was mich allerdings aufregt sich antworten wie diese:
    dann wüsste ich mal gern ein anderes tier, das leise ist, keinerlei auslauf braucht und kein dreck produziert?? :?
    vögel sind, entgegengesetzt der meinung vieler boardbenutzer hier, nicht die zeitraubendsten und empfindlichsten haustiere der welt. und nur weil man anscheinend über die bedürfnisse anderer hautiere keine ahnung hat sollte man davon ablassen diese anstatt vögeln zu empfehlen, denn auch kaninchen, meerschweinchen u.s.w. stellen hohe ansprüche an ihren halter und ihre behausung.
     
  14. Clelia

    Clelia Guest

    Ehrlich gesagt, das, was chimera in ihrem Posting angesprochen hat, ist mir auch schon mehrfach aufgefallen, so nach dem Motto: "Vögel haben das Beste verdient, was wir Menschen ihnen bieten können." Soweit kann man ja durchaus mitgehen, aber jetzt kommt's: "Wer ihnen das nicht bieten will oder kann, soll sich bitte andere Tiere zulegen, die mit weniger auskommen."
    Wahrscheinlich ist das so manchem engagierten Vogelliebhaber gar nicht bewusst, dass er in dem verständlichen Bestreben, etwas für die Vögel zu tun, die von Menschen in Gefangenschaft gehalten werden, andere Tiere etwas gedankenlos und leichthin herabwürdigt.

    In der Haltung aller sogenannten Heimtiere hat sich unser Wissen um artgerechte Bedingungen erweitert. Es gibt mittlerweile Vorschriften für die Mindestmaße von Aquarien, Empfehlungen für täglich mehrstündigen Auslauf für Kaninchen und Meerschweinchen usw.

    Aber zum eigentlichen Anlass. Die Lautstärke ist sicher etwas Wichtiges, sofern man nicht weitab von anderen Leuten wohnt.
    Wer sich ausgehend von einem Pärchen Rosellas Gedanken über die Anschaffung von Vögeln macht, sollte auch folgende Fragen beantworten können: Warum sollen es Vögel sein? Sind mir Farbenpracht und Aussehen sehr wichtig? Bin ich damit zufrieden, die Vögel zu beobachten oder wünsche ich mir die Möglichkeit zu engerer Kontaktaufnahme? Bin ich bereit, mich um die Verhinderung bzw. Regulierung von Nachwuchs zu kümmern, egal, wieviel Aufmerksamkeit und Mühe das erfordert?

    Je nachdem könnte man schon mal sehen, welche Vögel prinzipiell in Frage kommen oder eher nicht.

    Viele Crüße, Clelia
     
  15. Schraeppi

    Schraeppi Guest

    Hi!
    Chimera, danke für Deine Antwort. Es ist leider in jedem Forum so, dass es immer Leute gibt die Ihren Tieren ein perfektes Habitat bieten und somit allen anderen abraten können sich Tiere anzuschaffen. Und das, wenn man sich nur mal erkundigt. Wenn man nur Sachen zu bedenken gibt ist das ja ok, aber manche..

    Es ist sicher jedem bewusst der sich ein Tier kaufen will, dass es Zeit, Geld und Arbeit kostet. Aber überall gibt es unterschiede und daher sind die Fragen ja auch berechtigt. Nicht jeder Vogel ist wie ein Beo Weichfresser, wirft das weiche Fressen durch die halbe Wohnung, hat dünnen Kot den man kaum wegbekommt und schreit die Wohnung zusammen.
    Sicher will auch kein Vogelhalter einen stummen Vogel.

    Ich finde folgende Vögel interessant: Agas, Gouldamandinen, Sperlingspapageien und Rosellas.

    Was zeichnet denn diese Arten aus? Welche Vorraussetzungen brauchen sie?
     
  16. Clelia

    Clelia Guest

    Infos über Vogelarten

    Hallo Schraeppi,

    du schreibst: "Ich finde folgende Vögel interessant: Agas, Gouldamandinen, Sperlingspapageien und Rosellas.
    Was zeichnet denn diese Arten aus? Welche Voraussetzungen brauchen sie?"


    Erstens könntest du oben in der Menüleiste mit dem Mauszeiger auf "Informationen" gehen und in dem erscheinenden Fenster "Vogellexikon" anklicken. Dort kannst du die dich interessierenden Arten aufsuchen und dich über ihre Haltungsansprüche informeiren.

    Und zweitens kannst du dich in den entsprechenden Unterforen hier ("Agaporniden", "Sperlingspapageien" usw.) befragen.

    Viel Spaß und Erfolg dabei und ich bin gespannt, wie du dich entscheiden wirst! :)

    Viele Grüße, Clelia
     
  17. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Hallo Schraeppi,
    von Agas würde ich Dir abraten, sie sind ziemlich laut. Meine Nochfrau hat vier davon (zwei Pärchen). Sie nagen auch viel kaputt. Besonders die Hennen versuchen immer Nistmaterial zu sammeln.
    Zu den anderen Arten kann ich nichts konkretes sagen, da habe ich keine persönlichen Erfahrungen.
     
  18. Schraeppi

    Schraeppi Guest

    Hallo!
    Danke für Eure Antworten. Die Leiste da oben hab ich noch gar nicht so wahrgenommen ;) Werde ich gleich mal gucken.
    ..

    Das mit den Agas hat eine Kollegin mir auch schon berichtet..., am faszinierensten finde ich eh die Rosellas, die 2 im Zoogeschäft waren echt prächtig, und das für ihre schäbige Behausung dort.

    So, gehe mich mal weiter schlau lesen
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Schaeppi,

    mir scheint es, als ob Du Dich schon in die Rosellas verliebt hast :+knirsch:!
    Sind ja auch wunderschöne Tiere :jaaa:!

    Allerdings würde der 100cm Käfig für ein Päärchen nicht ausreichen.
    Laut der Mindestanforderungen für die Haltung von Papageien, müsste der Käfig für zwei Rosellas mind. 2m lang, 1m breit und 1m hoch sein.
    Aber vielleicht passt ja auch so ein Exemplar in Euer Wohnzimmer :~ .

    Ich weiß nicht, ob Dir bekannt ist, das die Rosella-Fans hier im Forum unter den "Plattschweifsittichen" zu finden sind.

    Die Gouldamadinen-Fans findest Du unter den "Australischen u. ozeanischen Prachtfinken".

    Die Sperlingspapageien haben ja ihre eigene Rubrik und sind etwas einfacher zu finden.

    In den einzelnen Rubriken findest Du bestimmt viel Anregung, Tipps und auch etliche Bilder von den Vögeln.
    Dort kannst Du auch gezielt Fragen zu den einzelnen Vogelarten stellen, die Dir die User dort bestimmt kompetent beantworten werden.

    Na, dann mal weiter viel Spass beim stöbern hier im Forum :D !

    Bin mal gespannt, welche Vögelchen bei Euch einziehen :zwinker:!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    <räusper>Ich schätze, Du hast wohl recht. Da habe ich gestern früh
    etwas heftig reagiert. Das ist eigentlich gar nicht meine Art.:trost:
     
  22. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Mindestanforderungen

    Moin moin,

    ich denke, das ein Grossteil der Vogelhalter hier, welche auch noch versuchen "newbies" die Vogelhaltung "abzusprechen" nicht einmal diese erfüllen.....
    bevor diese sich immer darauf beziehen und mit Gutachten um sich werfen, sollten sie vielleicht mal ihren Käfig gegen eine ihrer Vogelart entsprechend grosse voliere tauschen!:zustimm:




    mit Freiflug geht auch einiges.......



    grüsse,

    knister
     
Thema: Vögel für Käfighaltung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel für käfighaltung

    ,
  2. vogelarten für käfighaltung

    ,
  3. vögel für zuhause

    ,
  4. vogel käfighaltung,
  5. vogelarten käfighaltung,
  6. http:www.vogelforen.deallgemeines-vogelforum99779-voegel-fuer-kaefighaltung.html,
  7. welche vögel in käfighaltung sind flugfaul,
  8. kleine vögel für käfighaltung,
  9. welche singvögel kann man im käfig halten,
  10. sittiche für käfighaltung,
  11. käfighaltung für kanarienvögel schlecht,
  12. käfighaltung vögel,
  13. gouldamadinen käfighaltung,
  14. singvogel käfig,
  15. gouldamadine käfighaltung,
  16. prachtfinken käfighaltung,
  17. Singvögel für den käfig,
  18. rosella käfighaltung,
  19. schöne singvögel für die Wohnung,
  20. welche Sittiche käfighaltung,
  21. empfohlender vogel für zu hause,
  22. singvogel kaefighaltung,
  23. vogel für käfighaltubg,
  24. singvögel käfighaltung,
  25. käfighaltung finken