Vögel im Karstadt

Diskutiere Vögel im Karstadt im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr :) ich bin oft bei uns in Gießen im Karstadr, weil es montags auf meinem weg zum praktikum liegt. Die haben da in der "Zoohandlung"...

  1. ascocenda

    ascocenda Guest

    Hallo Ihr :)

    ich bin oft bei uns in Gießen im Karstadr, weil es montags auf meinem weg zum praktikum liegt. Die haben da in der "Zoohandlung" auch Vögel, also Wellis, Finken, Kanarien, Nymphensittige und auch eine Blaustirnamazone, die einzeln und alleine ein einem kleinen Käfig sitzt. die maße sind schätz ich mal 1 x 0.5 x 0,5m. Der Vogel sieht auch nicht gut aus... Ich hab ihn immer besucht und mit ihm geredet, und wenn keiner geschaut hat, hat er ein paar Weintrauben bekommen.
    Die wollen für den Vogel 1050? . Ich kenn mich mit den Preisen nicht so aus.. aber den armen kerl käuft doch da keiner. Früher hatten die ne Große voliere. Ich hab den verkäufer gefragt was mit dieser sei und ob man den armen Vogel nicht wenigstens darein setzten könnte. Der Kerl ließ mich mit dem Satz "dafür bin ich nicht Zuständig" einfach da stehen und ging weg. Da ich in nächster zeit nicht mehr da runter komme würde ich gerne wissen, ob es hier ein paar Vogelfreunde aus meinem Landkreis (Gießen) gibt die diesen vogel auch kennen, und dem Vogel vielleicht etwas gesellschaft leisten. Was kann ich machen um dem tier zu helfen? ich habe leider selber keine vögel, geschweigedenn Papageien, weswegen ich ihn nicht aufnehmen kann.

    helft mir

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Graugans

    Graugans Guest

    Hallo "ascocenda",

    Du kannst sehr viel machen, um den Tieren zu helfen.
    Es ist für die Tiere keine Hilfe, wenn Du Deine Sorgen einen Verkäufer vorträgst!
    Am besten schreibst Du einen Brief an die Geschäftsleitung, in
    welchem Du auf die Mißstände hinweist. Das hift garantiert.
    Ich habe zweimal in verschiedenen Supermärkten miterlebt müssen, wie
    Vorgesetzte Mitarbeiterinnen anschrien und richtig fertig machten, so daß
    diese dann weinten.
    Ich habe in beiden Fällen mir die Namen der Vorgesetzten geben lassen
    und den Geschäftsleitungen den jeweiligen Vorfall schriftlich mitgeteilt.
    Die Vorgesetzten gibt es in den Supermärkten nicht mehr!

    Beschwerden müssen immer an die Geschäftsleitungen gerichtet und
    nicht an anderen Stellen vorgetragen werden.
    Verkäufer, Sachbearbeiter und andere Hilfskräfte beschwichtigen,
    verharmlosen, spielen die Dinge herunter, halten uns hin,
    denn sie haben keine Kompetenzen!


    Viel Erfolg
    Graugans
     
  4. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also ich bin auch aus der Nähe von Giessen, wir sind sogar Nachbarn, ich bin aus Münzenberg, ascocenda. :bier:

    Die Vögel im Karstadt werden echt nicht so toll gehalten. Wennich mir überlege, dass 2 Agas so viel Platz kriegen wie 20-25 Wellis, da graust es mir jedesmal, ehrlich. :traurig:

    Ich war ne zeitlang zur "Beobachtung" jede Woche da und ich kann dir sagen, die verkaufen die Grauen, Grünzüngel und was sie da so haben wirklich, auch für diese Preise. Kaum zu glauben aber wahr! :traurig:

    Die Papageien sitzen da in dem Käfig in der Mitte, nicht? Ungefähr 0,5m breit, 0,5m tief und 0,80 bis 1m hoch. Ich finds auch gruselig, zumal sie da IMMER Handaufzuchten haben die sprechen und Männchen machen oder sonstwas.

    0l 0l 0l
     
  5. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Graugans,
    Schön wäre es, aber auch das hilft leider nicht garantiert.
    Wir haben vor etlichen Jahren mal bei Karstadt am Herrmanplatz in Berlin eine völlig verwahrlosten, offensichtlich schwer kranken jungen Rosakakadu gesehen. Es saß mit aufgesträubtem Gefieder teilnahmslos herum. Futter nur weiße Sonnenblumenkerne und Erdnüsse, kein Obst, kein Gemüse, keine Zweige, kein Spielzeug, nichts.
    Der Käfig viel zu klein und dreckig.
    Meine Frau und ich haben einen geharnischten Brief an die Geschäftsleitung geschrieben, und der einzige Erfolg war die unverschämte und erkennbar gelogene Antwort, der Vogel sei nur "in der Mauser" und es sei alles in Ordnung. Der Amtstierarzt kontrolliere die Zooabteilung regelmäßig und habe nichts zu beanstanden. Ein Brief an den Amtstierarzt brachte auch nur Abwimmelung.
    Wahrscheinlich war er geschmiert.
    Ich will damit keinen entmutigen, immer wieder an die Geschäftsleitung zu schreiben (besser als mit den Verkäufern zu streiten ist es allemal) und auch die Amtstierärzte einzuschalten, aber es scheint auch da Glückssache zu sein, ob etwas dabei herauskommt.
    LG
    Thomas
     
  6. #5 ascocenda, 3. Januar 2005
    ascocenda

    ascocenda Guest

    hallo ihr...

    tut mir leid das ich jetzt erst schreibe, ich war über silvester im Urlaub....

    Was mach ich denn jetzt mit denen... Chaosbande, schön zu wissen das ich nich allein bin hier im herzen der natur ;)
    Mir tun die tiere so dermaßen leid.... :( Ich bin auch gerade dabei einen Armen Aga freizukaufen. Ich glaub es ist ein rosenköpfchen. Der arme sitzt in einem minikäfig, ganz alleine, ohne früchte, ohne spielzeug ohne freiflug... niemand kümmert sich um das tier. Ich hoffe das ich ihn frei bekomme. Hat jemand von euch Platz für einen Agaporniden? Geschlecht kann ich leider nicht sagen, das lässt sich bei denen so schlecht feststellen....

    Danke nochmals für eure antworten

    Lg

    Ascocenda
     
  7. #6 grashopper, 12. Januar 2005
    grashopper

    grashopper Guest

    Karstadtbesuch

    Hallo,
    Nachdem ich den Bericht über Karstadt in Gießen gelesen hab, war ich neugierig und bin mal hingefahren. Und ratet mal was ich vorgefunden hab?
    Alles, nur keine Vögel. Alle weg!!!
    Da dachte ich schon, es gäbe nie wieder Vögel dort. Doch der Verkäufer, sagte in 2 Wochen gäbe es neue :traurig: . So ein Mist. Die Käfige haben sich auch nicht geändert.
    Ich mache mir Sorgen. Was mit den "alten Vögeln" passiert ist 8( .
    Ich werde das in Auge behalten. Wenn sich in 2 Wochen immer noch nichts geändert hat, werde ich mal einen "netten Brief" an die Geschäftsleitung schreiben. Doch bezweifle ich, dass dann was geschieht.

    Traurig!!!

    Gruß Steffi
     
  8. ascocenda

    ascocenda Guest

    Krass!
    Weiß Gott wo die hingekommen sind... Die armen biester. Ich werd auch nochmal hinfahren. Das der ATA da noch nich alarm geschlagen hat is ja eigenartig. Am ende ist der auch noch korrupt... :(
    sowas kann doch nicht gehn -_-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. susanne54

    susanne54 Guest

    schweinerei

    hallo,
    ganz entsetzt bin ich nachdem ich das gelesen habe.meine meinung zu solchen sch...menschen.schweinerei,schweinerei und nochmals schweinerei.solche leute muesste man eigentlich in ein winziges WC einschliessen ohne WC spueling,und das sicher fuer eine gaaaanz lange zeit.ich bin froh das dieses foren besteht,denn wenn wir auf solche zustaende
    aufmerksamkeit erreichen,werden die leute hoffentlich endlich einmal wachgeschuettelt.
    macht bitte weiter so.
    susanne54 8( 8( 8( 8( 8( 8( 8(
     
  11. #9 Jens-Manfred, 22. Januar 2005
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Dummerweise ist ja nicht einmal Karstadt das Problem. Eigentlich sind es mehrere Probleme die da zusammentreffen und gegen die etwas getan werden sollte.

    1. Der gestzgeber läßt solche Käfige mit Sicherheit zu. Der Vet wird da zwar unregelmäßig aber er wird dort vorbeischeuen. Und solange die Vögel in den eigentlich zu kleinen Käfigen nicht über einen bestimmten Zeitraum hinaus sitzen wird er auch nichts sagen. ( Mal unabhängig von Sauberkeit usw )

    2. Einige Züchter machen es sich leicht. Züchten, ohne zu wissen, wer die Nachzuchten abnimmt. Und dann ist es natürlich ein leichtes zu Karstadt zu gehen, den Vogel abzugeben und dann seht mal zu. Für alle ein leicht verdientes Geld.

    3. Und last but not least sind es ja die Käufer, die dort immer wieder für Nachschub sorgen. Kann man an einem Tier dort 400€ verdienen, dann ist das eine riesige gewinnspanne und ein verkauftes Tier wird nachgesetzt. Ein Grund, warum viele ( auch ich ) vom freikaufen so wenig halten.
    Man kann etwas erreichen, wenn man hin und wieder mal sich die Zeit nimmt und dann einen NAchmittag vor Ort die Interessenten aufklärt. Über den Käfig, über das Klopfen an die Gitterstäbe, über das Futterangebot. Einige Verkäufer werden das nicht gerne sehen, andere lernen wwas dazu. ( Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen )

    Ein Forum wie dieses liest leider selten jemand bevor er sich einen Vogel zulegt, deswegen mus ein aktiver Vogelschutz praktisch vor Ort erfolgen.
     
Thema: Vögel im Karstadt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. karstadt vögel

    ,
  2. karstadt tauben

    ,
  3. karstadt gießen

    ,
  4. karstadt Gießen Alarm,
  5. kanariavogel zu verkaufen in karstadt,
  6. kanariavogel im karstadt,
  7. karstadt berlin Kanarienvogel
Die Seite wird geladen...

Vögel im Karstadt - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...