vögel in voliere auf balkon

Diskutiere vögel in voliere auf balkon im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; würdet ihr das risiko eingehen oder eher nicht? bisher ist kein vogel auf dem balkon gelandet.

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    würdet ihr das risiko eingehen oder eher nicht? bisher ist kein vogel auf dem balkon gelandet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nandu1104, 4. Mai 2006
    nandu1104

    nandu1104 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36452 Zella/Rhön
    was für ein risiko???
     
  4. #3 Alfred Klein, 4. Mai 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das allerdings frage ich mich auch. :?
     
  5. #4 Raymond, 4. Mai 2006
    Raymond

    Raymond Guest

    die frage beantworte ich euch ..gerne..
    das risiko das ein wildvogel durch die gitter schluepft und unsere stubenvoegel mit der grippe ansteckt.
    den gedanken hatte ich auch..da eine meisenfamilie letztes jahr da rein und rauss ist..und meine grautiere die eindringlinge noch nicht mal vertrieben haben :D
     
  6. #5 mäusemama, 4. Mai 2006
    mäusemama

    mäusemama Guest

    ich will´s auch wissen !!

    @raymond:
    ich glaub es liegt daran das die kleinen piepmätze viel zu schnell sind, cookie und guliver habe sich beim spatzebesuch anfangs immer ganz dick aufgepustet und sind dann mal locker elegant da hin gewatschelt. die spatzen waren dann aber schon wieder zack weg.... :D irgendwann war´s selbst guliver egal :)

    aber wie handhabt ihr das in zukunft ?? geierchens raus oder lieber nicht ??
     
  7. #6 Alfred Klein, 4. Mai 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hier im Vogelgrippeforum wurde diese Frage schon lange beantwortet.

    Es wurde noch niemals bei einem Singvogel eine Infektion gefunden.
    Da ich nicht annehme daß eine Ente oder ein Schwan durchs Volierengitter paßt ist es müßig sich darüber Gedanken zu machen.

    Welche Vögel wurden bisher mit der Vogelgrippe infiziert? Geflügel, Wasservögel, Greifvögel.

    Außerdem finde ich es seltsam daß sich jetzt alle fürchten. Wir hatten schon mal die 'Hühnerpest in Europa. Erreger ein Virus, das heißt nur anders, ist aber ebenso ein Influenzavirus wie H5N1.
    Da hat sich keiner Gedanken drum gemacht obwohl dieses Virus für Vögel genau so gefährlich ist. Seltsam.
    Es ist schon erstaunlich wie viele Leute immer noch auf die Panikmache Seitens der Medien und der Regierung hereinfallen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Vor allem, und auch das hat bisher noch nie jemanden interessiert, gibt es genügend Krankheiten die von Singvögeln übertragen werden können, oder von Steckmücken - das fängt bei Salmonellen und Kokzidien an und geht bis Kanarienpocken und vermutlich noch viel weiter - und Parasiten darf man auch nicht vergessen. Darüber habe ich hier noch nie einen Thread gelesen, dass sich jemand deswegen Gedanken macht bei einer Außenvoliere oder beim Sammeln von Grünzeug. Es waren hier sogar schon Stimmen von Leuten, deren Außenvoliere nicht überdacht ist, und die fangen jetzt wegen der Vogelgrippe erst an, sich Gedanken zu machen. Das ist doch dann jetzt auch egal ;)
     
  10. #8 ankurei, 4. Mai 2006
    ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Vorgestern hat sich eine Meise durch die Gitter der Außenvoli gewagt, die aber auf dem Rückweg nicht mehr hindurch passte und durch die Tür hinaus gebeten wurde. Gestern war eine Schwalbe in der Wohnung und flog sogar in die Nähe der Innenvoliere.

    In beiden Fällen habe ich mich nicht erst dazu ermahnen müssen, vernünftig zu denken. Dies behalte ich mir für andere Gefahren vor, z.B. die Wespenplage.

    Es wird meist nicht so heiß gekocht ...

    Gruß, Angela
     
Thema:

vögel in voliere auf balkon