Vögel La Palma

Diskutiere Vögel La Palma im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe auf La Palma mehrere Vögel aufgenommen. Ich habe schon versucht, sie selber zu bestimmen, und freue mich auf eure Bestätigung...

  1. #1 Zilpzalp123, 28. August 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. August 2016
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    ich habe auf La Palma mehrere Vögel aufgenommen. Ich habe schon versucht, sie selber zu bestimmen, und freue mich auf eure Bestätigung bzw. Korrektur. Bei Bedarf hätte ich auch noch mehr Bilder.

    1. Kanarengirlitz?
    Den Anhang DSC00966.jpg betrachten

    2. Türkentaube?
    Den Anhang Türkentaube.jpg betrachten

    3. Gebirgsstelze?
    Den Anhang Gebirgsstelze.jpg betrachten

    4. Hier tippe ich auf irgendeine Möwe oder Seeschwalbe. Konnte sie mit meinem Buch aber nicht eindeutig bestimmen. Diese Vögel sahen wir in großer Anzahl auf einer Schifffahrt, die vom Hafen aus auf offene See ging. Auch weit hinaus im Meer sah man diese Vögel in großer Anzahl, an der Küste waren es etwas weniger.
    Den Anhang DSC01126.jpg betrachten

    5. Mittelmeermöwe?
    Den Anhang DSC01187.jpg betrachten

    6. Mittelmeermöwe?
    Den Anhang DSC01208.jpg betrachten

    VG,
    Zilpzalp123
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zilpzalp123, 28. August 2016
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    ... irgendwie klappt es nicht mit mehr als 6 Fotos :traurig:
     

    Anhänge:

  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.380
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    CH / am Bodensee
    man kann immer nur 6 Fotos hochladen, mehr nur, wenn sie verlinkt werden
     
  5. #4 Zilpzalp123, 29. August 2016
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    OK, dann neuer Versuch mit verlinkten Bildern:

    7. Mäusebussard?
    [​IMG]

    8. La Palma-Buchfink (Fringilla coelebs palmensis)?
    [​IMG]

    9. Kanarengoldhähnchen?
    [​IMG]

    10. Turmfalke?
    [​IMG]

    11. Caldera-Krähe (Graja) (Pyrrhocorax pyrrhocorax barbarus)?
    [​IMG]

    12. Kanarenpieper?
    [​IMG]

    13. Kolkrabe?
    [​IMG]
     
  6. #5 Zilpzalp123, 29. August 2016
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    14. Felsentaube?
    [​IMG]

    15. Mauersegler?
    [​IMG]

    16. Links Felsentaube oder Stadttaube (ist das eigentlich eine Art?)? Und rechts Stadttaube mit anderer Färbung?
    [​IMG]

    17. Kanaren-Zilpzalp (Phylloscopus canariensis)? Der Gesang kommt auch gut hin.
    [​IMG]
     
  7. #6 Zilpzalp123, 30. August 2016
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Kann keiner den einen oder anderen Vogel bestätigen? Oder die Möwe im 4. Bild bestimmen? Oder sind es einfach zu viele Vögel auf einmal?

    Besonders wichtig wären mir:
    4.) Vom Aussehen könnte das ein Jungvogel einer Silber- oder Mittelmeermöwe sein. Ich frage mich dann nur, wieso wir auf/über dem Meer fast nur Jungvögel und an Land fast nur Altvögel gesehen haben. Mein erster Gedanke war junge Mittelmeermöwe.

    6.) Mittelmeermöwe oder Silbermöwe? Oder noch eine andere? Da war ich mir nicht sicher bei der Bestimmung.

    13.) Kolkrabe oder Rabenkrähe? Die kann ich auch schlecht auseinanderhalten. Gesungen hat er leider nicht. Gesehen im Kiefernwald.

    16.) Kann man Felsentauben und Stadttauben eigentlich unterscheiden? Falls ja, ist der linke Vogel dann eine Felsentaube und der rechte eine Zuchtform (also Stadttaube)? Oder doch eine andere Taubenart? Gesehen am Strand, wo es sowohl viele Felsen, als auch eine Strandpromenade gab.

    Bei den anderen Vögeln denke ich eigentlich, dass ich sie richtig bestimmt haben müsste. Es sei denn, es gibt da sehr ähnliche Arten, die ich vergessen habe, die auch auf den Kanarischen Inseln vorkommen.
     
  8. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zunächst mal ist es wie in der Schule: Wenn Du in der Klausur dem Lehrer zu viel vor den Latz knallst nach dem Motto "such dir was aus", verliert der schnell die Lust am korrigieren.

    Du hast offenbar eine gute Literatur zur Avifauna der Kanaren und damit auch das meiste richtig bestimmt. Da fragt man sich, warum es dann zur Bestimmung eingestellt wird, zumal es bei vielen keinerlei Verwechslungsmöglichkeit gibt. Es ist z. B. völlig ausgeschlossen, die Alpenkrähe (die Du sogar in ihrere Unterart bestimmt hast) zu verwechseln, dasselbe gilt für Kanarengirlitz, Türkentaube, Buchfink, Gebirgsstelze und und und.

    Ergo: Stelle ruhig Deine Bestimmungsfragen ein, aber dosierter, gezielter und im Zweifelsfalle lieber häppchenweise.

    GIbt es von dem Bussard noch weitere Fotos?

    VG
    Pere ;)
     
  9. #8 Zilpzalp123, 1. September 2016
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Danke für deine Antwort. Ich werde in Zukunft dann auf deine Hinweise achten. Sorry, dass es jetzt so gelaufen ist.
    Das Problem hier war, dass mein Bestimmungsbuch eben nicht die Kanaren umfasst (nur Festland Europa), und viele Arten / Unterarten dementsprechend nicht drin waren. Die meisten Vögel habe ich über Google-Suche bestimmen müssen. Dort stand kaum etwas über Verwechslungsgefahren, sodass ich immer den wahrscheinlichsten Vogel annehmen musste. Den Zilpzalp habe ich z.B. zuerst als Iberienzilpzalp bestimmt (da er anders singt als unser), bis ich irgendwann herausgefunden habe, dass es einen Kanarenzilpzalp gibt, bei dem der Gesang noch besser passte. Beim Girlitz stehen unter "Verbreitungsgebiet" auch die Kanaren, sodass es direkt ein potentieller Verwechslungskandidat für den Kanarengirlitz ist. Äußerlich kann ich Girlitz und Kanarengirlitz nicht gut auseinanderhalten.
    Aber natürlich hätte ich bei einigen Vögeln innerhalb der Gattung weiter schauen können, ob es andere ähnliche gibt, die es auch auf den Kanaren gibt. Dann hätte ich mir einige Bestimmungsfragen auch schenken können.

    Dann sage ich jetzt mal: Vögel 1, 2, 3, 8, 9, 11, 12, 14, 17 sind sicher bestimmt.
    Bleiben also noch: 4, 5, 6, 7, 10, 13, 15, 16

    Fangen wir dann mal mit dem Bussard (7) an. Bei dem habe ich nur ein weiteres Foto:
    Den Anhang Bussard.jpg betrachten

    VG,
    Zilpzalp123
     
  10. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Bei Nr. 10, 13 und 15 würde ich auch zustimmen.

    Die Felsentaube ist die Wildform der Haustaube, welche bereits vor mehreren hundert Jahren verwilderte und dabei wiederum wilde Felsentauben und entkommene Brieftauben laufend mit eingemischt werden (="Straßentaube"). Daher kommt es, dass sehr viele Straßentauben phänotypische Felsentauben sind, andere wiederum nicht. Eine "genetisch reine" Felsentaube von einer phänotypisch reinen Felsentaube zu unterscheiden geht nicht, zumal auch eine Straßentaube im Grunde genommen eine "genetisch reine" Felsentaube ist.

    Verbuche die Vögel als Straßentauben, da liegst Du richtig.

    Interessant ist der Bussard, da er keinerlei Bänderung aufweist. Hier wäre interessant, ob auf den Kanaren alle Bussarde so aussehen oder ob es ein besonders gefärbtes Einzelindividuum ist.

    Bezüglich Möwen gibt es hier fittere Leute als mich. Vor allem die Jungmöwe ist für mich optisch eine Steppenmöwe, aber ich habe keine Ahnung, ob das von der Örtlichkeit her überhaupt sein kann.

    VG
    Pere ;)
     
  11. Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Vielen Dank für die Erklärung zu den Tauben und die Bestätigung weiterer Arten.

    Die am häufigsten auf den Kanaren lebende Unterart des Mäusebussards, Buteo buteo insularum, hat eigentlich schon Bänderungen. Hier ein Foto aus dem Internet. Aber die sonstige Färbung kommt ja gut hin. Wird es dann ein besonders gefärbtes Individuum sein? Oder doch eine andere (Unter-)art?

    Die Steppenmöwe kommt auf den Kanaren nicht vor. Ich schwanke zwischen Mittelmeermöwe (welche auf den Kanaren am häufigsten ist), Silbermöwe und Korallenmöwe. Foto 6 ist keine Silbermöwe, da das Auge schwarz und nicht gelb umrandet ist. Beim Jungvogel bin ich mir besonders unsicher.
     
  12. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Da beim Mäusebussard ( Französich Buse variable) fast alle Farbvarianten vorkommen können, Ist fast nur über die geographischen Angaben eine Einteilung möglich. Genauer müsste es über eine genetische Abklärung erfolgen, wobei da meist zuwenig Referenz Material vorliegt. Masse können auch eine Rolle spielen, aber nur per Foto bleibt es bei Wahrscheinlichkeiten.
     
  13. Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Danke für die Antwort. Dann werde ich, da es am wahrscheinlichsten ist, als Mäusebussard Buteo buteo insularum verbuchen.
     
Thema: Vögel La Palma
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel auf la palma

    ,
  2. la palma vogel

Die Seite wird geladen...

Vögel La Palma - Ähnliche Themen

  1. Welcher Vogel könnte das sein?

    Welcher Vogel könnte das sein?: Am Samstag den 20. Mai 2017 habe ich diesen Vogel auf der Fähre von den Färör-Inseln nach Hirtshals (DK) gesehen und wäre dankbar, wenn mir jemand...
  2. Watvögel im Müntserland???

    Watvögel im Müntserland???: Hallo, ich beobachte seit etwa zwei Jahren geschätzt ein halbes Dutzend Vögel, die ich bei uns noch nie gesehen habe. Sie sind schwarz-weiß...
  3. Was für ein Watvogel ?

    Was für ein Watvogel ?: Hallo, gestern war ich am Prerower Strom auf dem Darß unterwegs und habe diesen Watvogel gesehen. Leider sehr weit weg und daher das Foto sehr...
  4. Vögel vom Ochsenmoor

    Vögel vom Ochsenmoor: Hallo, ich frage hier für eine Freundin. Sie hat heute diese zwei Vögel Fotografiert (im Ochsenmoor). Ich bin mir selber sehr unsicher mit der...
  5. Vogel gesichtet in Berlin

    Vogel gesichtet in Berlin: Im Park in Kreuzberg habe ich einen markanten Vogel gesichtet, den ich im Vogelführer einfach nicht finden kann, vielleicht hat jemand eine Idee:...