Vögel mit ins EU-Ausland nehmen?

Diskutiere Vögel mit ins EU-Ausland nehmen? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich weiß, dass sehr viele Leute gar nichts davon halten, Vögel mit in den Urlaub zu nehmen, aber bei uns ist es dieses Jahr so, dass unser...

  1. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hallo! Ich weiß, dass sehr viele Leute gar nichts davon halten, Vögel mit in den Urlaub zu nehmen, aber bei uns ist es dieses Jahr so, dass unser "Tiersitter" dieses Mal keine Zeit hat für eine Woche bei uns einzuziehen (Also es handelt sich um meine Schwester, die dann immer für die Zeit, in der wir nicht da sind mit einer Freundin bei uns wohnt und die Vögel haben so weiterhin ihren gewohnten Tagesablauf mit 8 Stunden Freiflug.). Wir können die Vögel (übrigens zwei Meyerspapageien) aber auch zu niemandem hinbringen, weil sie bei allen geeigneten Bekannten keinen Freiflug bekommen können (wegen Hunden o.ä.) und da sie ihre riesige Voliere natürlich nicht mitnehmen können, müssten sie eine Woche lang in einem ziemlich kleinen Käfig sitzen, was sie überhaupt nicht kennen. Zu fremden Leuten würde ich sie auch sehr ungern geben...

    Wir fahren nun also im Dezember für eine Woche nach Dänemark in ein Ferienhäuschen und dachten, dann könnten wir die beiden doch einfach in ihrem kleinen Käfig mitnehmen (in dem sitzen sie normalerweise stundenweise auf dem Balkon) und ihnen in dem Ferienhäuschen in einem Zimmer Freiflug gewähren (ja, dass sie da nichts kaputt machen dürfen usw ist uns natürlich klar!). Die Fahrt dauert auch nur höchstens 3 Stunden, da wir im hohen Norden wohnen. Wir halten das einfach für die beste Lösung für die beiden, da sie wirklich sehr gerne bei uns sind und sich auch immer wohlfühlen, solange wir in ihrer Nähe sind.

    Nun ist meine Frage (darüber habe ich leider noch keine konkreten Angaben finden können...), ob ich irgendetwas beachten muss, wenn ich die beiden mit über die Grenze nehme. Also die Papiere würde ich natürlich vorsichtshalber mitnehmen, aber brauchen sie auch eine Art Gesundheitszeugnis, müssen sie evtl sogar gechipt sein oder gegen bestimmte Dinge geimpft? Würde mich freuen, wenn sich da jemand auskennt! Vielen Dank schonmal im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Hallo Siesa,
    ich weiß zwar jetzt nicht, wie's mit Dänemark ist. Wir haben nur mit Frankreich/Spanien Erfahrung. Die Vögel brauchen einen Transponder. Vogelerfahrenen TA kann ihn setzten.
    Wir haben noch die Citesbescheinigung (weiß aber nicht genau, ob man die braucht). Vor Abreise ist der Besuch beim Amtstierarzt angesagt. Er stellt die Nötigen Papiere aus. Die sind allerdings nur 10 Tage gültig. Wenn man länger bleibt, muß man Vorort zum Amtstierarzt um sich für die Rückfahrt, dort die Papiere ausstellen läßt.
    LG
    Solveig
     
  4. Roscalfi

    Roscalfi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, für die Einreise nach Dänemark benötigen Hunde, Katzen und Frettchen aus EU-Ländern u.a. einen Mikrochip, Vögel benötigen ein gültiges Gesundheitszeugnis.Vögel aus Ländern, die von der Vogelgrippe betroffen sind, dürfen nicht eingeführt werden.

    siehe auch Einreisebestimmungen für Haustiere
     
  5. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Ok... Vielen Dank schonmal für eure Antworten! Aber aus dem Link werde ich nicht so ganz schlau... Erstens sprechen die da von "nicht tollwutfreien Staaten" und soweit ich weiß ist Deutschland doch mitlerweile offiziell tollwutfrei. Und zweitens sagen sie erst "Hunde, Katzen und Frettchen" benötigen einen Chip, Impfungen und einen Heimtierausweis (Vögel nicht erwähnt) und erst bei der Erwähnung des Gesundheitszeugnissen werden auch Vögel genannt... Und chippen? Ich find's ja ein bisschen fies einen im Verhältnis so großen Chip in einen so kleinen Vogel zu pflanzen 8o Ich glaub das mag ich den beiden nicht antun...

    Aber erstmal ist wohl die Frage zu klären, ob Deutschland denn nun tollwutfrei ist oder nicht... Dann würde ja anscheinend ein Heimtierausweis mit Impfung reichen... Allerdings sind dabei Vögel wieder nicht erwähnt :?
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ist es nicht einfacher und letztendlich auch stressfreier für die Vögel, wenn sie halt mal eine Woche im Käfig bleiben müssen...? Ansonsten gibt es doch hier auch ein Forum für gegenseitige Urlaubsbetreuung, vielleicht findet Ihr ja da jemanden in Eurer Nähe.
     
  7. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Ja, ich weiß nicht so recht... Der Urlaub in DK wäre auf jeden Fall kein Stress für die beiden, denn die sind immer entspannt wenn sie bei uns sind - nur der ganze Tierarztstress :( Zu fremden Leuten gebe ich sie echt sehr ungern und da wären sie ganz sicher auch sehr aufgeregt (die denken ja sie bekommen ein neues Zuhause). Ja, ansonsten eben eine Woche im Käfig, aber Lucy ist mit Freiflug schon extrem hyperaktiv und wenn sie mal Langeweile hat ärgert sie Eddie oft ganz fies. Das wird alles nicht schön :traurig: Naja, vielleicht ergibt sich ja bis Dezember doch noch was...
     
  8. Tintara

    Tintara Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Genaue Auskunft erhältst du beim Bundeamt für Naturschutz, die geben auch auch per e-mail sehr nett und kompetent Auskunft.
    www.bfn.de

    LG
    Tintara
     
  9. Kibo

    Kibo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Siesa,

    du hast eine PN.

    Gruß Kibo
     
  10. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    innerhalb der EU brauchst Du nicht mehr als ein Gesundheitszeugnis vom ATA. Kostet ca 10 Euro. Du brauchst weder einen Chip noch Tollwutimpfungen :-))))). Meist schaut er die Vögel von seinem Schreibtisch aus an und schriebt das Ding und gut isses.
    lg
    Anita
     
  11. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Na das hört sich ja schonmal viel besser an :) Habe auch Samstag schon an das BfN geschrieben, aber noch keine Antwort. Werde dann demnächst einfach nochmal zur Sicherheit direkt beim ATA nachfragen. Also nochmal ganz vielen Dank für eure Antworten!
     
  12. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Der BfN ist nur für für Vögel "außerhalb" der EU zuständig.
    lg
    Anita
     
  13. Tintara

    Tintara Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    nein, das stimmt so nicht, der BfN ist für die Cites zuständig - und für die Reisepapiere (personal ownership certificat), wenn man mir Vögeln von D ins Ausland reisen will.
    Kann man alles hervorragend auf der Seite des BfN erfahren.
    LG
    Tintara
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Also um das nochmal zu klären (sie haben nämlich grade geantwortet): Die sind wohl nur für die artenschutzrechtlichen Dinge in Bezug auf den Transport der Vögel von Deutschland ins Ausland zuständig. Mir haben sie folgendes geantwortet:

    Liebe Grüße!
     
  16. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,also wir fahren auch oft mit unseren nach DK und hatten die Auskunft bekommen:Man benötigt eine Kopie der Papiere(Cites) und vom TA die Bestätigung,daß die Vögel gesund sind.Die Papiere sind eine einmalige Sache,allerdings muß die T.ärztliche Untersuchung vom neueren Datum sein.Bisher wurden wir noch nie kontrolliert,aber sicher ist sicher und wenn man nicht den Nachweis erbringen kann,daß einem die Vögel gehören und das diese gesund sind,läuft man halt der Gefahr der Beschlagnahmung.8oHabe auch einen Goldbug und eine Amazone,die sind sehr gerne mit uns unterwegs.:freude:Gruß Ira
     
Thema: Vögel mit ins EU-Ausland nehmen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel von ausland

    ,
  2. vogel ins ausland bringen

    ,
  3. wellensittich ins ausland mitnehmen

    ,
  4. Vogel nach Dänemark,
  5. vogel mit nach dänemark,
  6. vigek gesundhwir zeugniss,
  7. vögel mit ins ausland nehmen,
  8. vogel ins ausland,
  9. vogel mitnehmen urlaub ausland,
  10. vögel mit in den ausland nehmen,
  11. vogel ins ausland mitnehmen
Die Seite wird geladen...

Vögel mit ins EU-Ausland nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...