Vögel und Hunde???

Diskutiere Vögel und Hunde??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; DEanke schon im VorrausHallo an alle, ich hab da mal wieder ne Frage. Mein verlobter und ich ,wir wollen uns dieses Jahr einen Hund...

  1. iris

    iris Guest

    DEanke schon im VorrausHallo an alle,
    ich hab da mal wieder ne Frage.
    Mein verlobter und ich ,wir wollen uns dieses Jahr einen Hund anschaffen. Ich habe schon öfter hier im Forum gelesen, daß manche Vögel und Hunde haben, wir klappt es bwei euch, und wie habt ihr dem hund beigebracht das er die Vögel in Ruhe lassen soll?
    Verstehn mich bitte nicht falsch, ich weiß das ich die vögel und den Hund nie unbeaufsichtigt zusammen lassen darf, aber es muß doch gehen das der hund sich mit den vögeln verträgt. Ich hatte mal eine bekannte die hatte einen Schäferhund und einen Nymphen und die ham sich prächig verstanden auch wenn sie alleine waren hat der Hund dem Vogel nichts getan. Leider hab ich keinen Kontakt mehr zu ihr uind kann sie nicht mehr fragen.

    Aber ich bin mir sicher das ich von euch wir immér gute Ratschläge bekomme:) :)
    Dnke schon im Vorraus( ich weiß ja das ich mich auf euch verlassen kann) :D :D
    Tschöö Iris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    hallo Iris,
    ich habe zwar nur Vögel, aber ich würde dir abraten!
    Ich habe eine Bekannte, die hatten auch Nymphen und einen Hund, er hat ihnen zwar nix getan, aber für die Vögel war das so ein Streß, wenn der vor dem Käfig saß, daß sie einen psychischen knacks bekamen und zu rupfen anfingen!

    Sie haben die vögel dann weggegeben und sie habe aufgehört zu rupfen beim neuen Besitzer......

    Muß zwar nicht sein, daß das dir auch passiert, möglich isses aber!
     
  4. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Es gibt solche und solche

    Hallo Iris,

    ob und wie sich euer künftiger Hund mit eurem Federvieh vertragen wird, kann Dir sicherlich niemand vorhersagen.
    Ich kann mich Rainers Äusserung nur anschliessen. Es kann gut
    gehen, dies beweisen die Erfahrungen einiger Forumsmitglieder.
    Es kann aber auch weniger gut klappen, wie Rainer schon erwähnte und wie die Erfahrung einer meiner Freunde zeigt.
    Der Hund macht den Vögeln zwar nichts, aber die Anwesenheit des Hundes im selben Raum versetzt die Vögel in absoluten Stress.
    Du solltest Dir halt im Klaren sein, was Du machen wirst, wenn sich die Tiere nicht vertragen sollten. Gibst Du dann den Hund zurück oder die Vögel!? Ist einfach eine Gewissensfrage. Und ein Risiko. Diese Entscheidung kann Dir leider keiner abnehmen.
    Solltet ihr euch trotzdem einen Hund anschaffen, dann drücke ich euch natürlich die Daumen.

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  5. #4 katrin schwark, 6. Januar 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    hallo Wolfram

    ich habe einen supertemperamentvollen Border collie Mischling und auch papageien und sittiche.Ich kann Dir nur diesen Rat geben.kaufe Dir einen Welpen, und wenn möglich von einem bauernhof.Als ich meinen kleinen bekommen habe, hab ihn sofort bei meinem vater mit den katzen zusammen gelassen. Heute liebt er alle Tiere und beschützt diese auch.Wenn er einmal versucht, nach einem fliegendem Vogel zu schnappen, schimpf ihn sofort aus.Mach ihm von anfang an klar, das er niemals an deine vögel randarf.meiner spielt mit dem kakadu kriegen und hat mit dem grauen geschmust wie ein verrückter.bis mein hund dann leider an der grauen henne schnuppern wollte, diese ihn aber in die nase biss.seit dem hält er abstand von den grauen.jetzt bitte nicht lachen aber mein hund hat angst vor meinem welli, weil er weiss, das wenn er zu grob bei dem kleinen werden würde, gäbe es ärger.ich lasse sie aber nie ohne aufsicht zusammen.die geier gewöhnen sich recht schnell daran, das ein hund im haus ist.wenn mein kakadu was futtert und sieht das der hund davor steht und bettelt, schmeisst mein kakadu ihm sogar futter hin.ich will damit jetzt aber nicht sagen, das es nun immer so klappt, aber wenn du deinen hund soweit hast, das er weiss was er darf und was nicht müsste es klappen.Versuch es aber nicht unbedingt mit einem jagdhund

    liebe grüsse Katrin
     
  6. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Katrin,

    eigentlich wollte ich gar keinen Hund haben, sondern Iris:D
    Aber vielleicht überlege ich es mir nochmal aufgrund Deines Beitrags:D :D

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  7. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Iris,
    als wir einen Hund haben wollten, habe wir erstmal einen Urlaubshund in Pflege genommen, um überhaupt mal auszuprobieren, wie wir damit klarkommen, ich hatte als Kind schon einen Hund, mein Mann hatte Angst vor Hunden (heute behauptet er, dass er das nie gesagt hätte). Wir wollten vor allen Dingen erstmal testen, wie die Sittiche darauf reagieren. Die Sittiche haben geguckt, sich gewundert und dann normal weitergemacht, wobei unser Pflegehund ein altes, taubes Mädchen war, das sich mehr für Streicheleinheiten interessierte als für Vögel. Sie sind allerdings nie auf den Boden gegangen um zu fressen, wenn der Hund im selben Raum war. Aber es ging alles prima und als wir den Pflegehund unter Tränen wieder abgegeben haben, sind wir angefangen, die Tierheime abzuklappern. Jedes, wirklich jedes, riet uns, auf einen erwachsenen Tierheimhund zu verzichten und einen Welpen zu nehmen, eben wegen der Vögel. Wir haben dann unseren Traumwelpen gefunden und bis heute läuft das wirklich ohne Probleme, das Cockermädchen akzeptiert, dass die Vögel ranghöher sind und ignoriert sie völlig, zumindest solange, bis es Gemüse oder Obst für die Vögel gibt, auch selbstgebackene Kräcker nimmt die Hündin gern :).
    Wenn die Vögel was Frisches bekommen, will sie natürlich auch, weil die Vögel so gern Gurke fressen, frisst sie seit einiger Zeit auch Gurke.
    Vor 4,5 Jahren hat unsere Hündin unser Wellimädchen gefunden, draußen an einem See, seitdem verbindet die beiden eine große Freundschaft, unsere Hündin ist immer dabei, wenn das Wellimädchen zum TA muss (sie musste bis vor kurzer Zeit sehr häufig dahin), das Wellimädchen darf die Hündin an den Barthaaren ziehen. Als das Wellimädchen mal sehr krank war, habe ich mich ins Bett gelegt, der Sittich in meiner Halskuhle zum Wärmen, der Hund auf meinem Bauch, das hat prima funktioniert. Da der Hund langsam über die Freßsichthöhe der Sittiche gewachsen ist, fressen die Sittiche auch ohne Probleme auf dem Boden, wenn das Mädel im Raum ist. Aber: wenn Hund und Vögel zusammen in einem Raum sind, sind sie nie ohne Aufsicht, ich würde bei keinem Hund der Welt garantieren, dass das immer gut geht. Wenn wir nicht zu Hause sind, ist der Hund von den Vögeln getrennt, denn es ist immer noch ein Jagdhund und ich würde nie meine Hand dafür ins Feuer legen, dass nichts passiert, wenn wir nicht da sind.
    Grüsse
    Heike
     
  8. #7 katrin schwark, 7. Januar 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Wolfram

    siehst Du jetzt hast Du noch einen beitrag wo es mit hund klappt. Dann kann sich iris aber freuen:)

    liebe grüsse Katrin
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. nicki

    nicki Guest

    Hallo zusammen,

    die meisten von Euch kennen doch die "Liebesgeschichte" zwischen unserem Hund Benny (Malteser) und unserem Nymphen Nicki ?! Die zwei liegen zusammen im Körbchen und fressen auch zusammen, Nicki ist immer da wo Benny ist, er würde auch am Liebsten mit "Gassi gehen". Er reitet auf ihm und gibt ihm Küßchen, Benny ebenfalls. Außerdem habe ich noch einen Nymphen und zwei Amazonen - ALLE FÜNF verstehen sich blendend !!! Die Amazonen laufen auch mit ihm über dem Fußboden ... oder teilen sich auch schonmal eine Gänsekeule ***ggg*** - also ich könnte ein Buch schreiben und das nur POSITIV !!!

    Liebe Grüße

    Petra
     
  11. iris

    iris Guest

    Hallo und danke,
    für die vielen Antworten:)
    Ich muß noch erklären, ich bin mit Hunden aufgewachsen, und mien Bruder hatte zu dieser Zeit auch Nymphen, weil die aber im ersten Stock untergebracht waren, und die Hunde in der Küche E
    sind sie sich sehr selten begegnet.
    Uns war klar das der Hund wenn wir nicht da sind nicht im gleichen Raum ist wie die Vögel. so etwas würde ich meinen süßen niee antun. Ich hoffe das es bei uns dann auch so gut klappt wir bei den anderen, und keine Angst, wenn die vögel zu viel Angst haben werden wir entweder eine lösung finden
    Hund und Vögel zu trennen oder den Hund wieder abgeben, die Geier haben älteren Rechte:D
    Tschöö iris
     
Thema: Vögel und Hunde???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschiede zwischen vögeln und hunden

    ,
  2. wie bringe ich meinen hund mit einen vogel zusammen

    ,
  3. hund und vögel halten

    ,
  4. vögel und hund
Die Seite wird geladen...

Vögel und Hunde??? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...