Vögel vom Ast "pflücken" ...

Diskutiere Vögel vom Ast "pflücken" ... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi ihr, ich hätte da folgende Frage: Lassen sich Nymphensittiche genauso gut vom Ast "pflücken", wie die Wellis (wenn es dunkel ist)? Also bei...

  1. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Hi ihr,
    ich hätte da folgende Frage:
    Lassen sich Nymphensittiche genauso gut vom Ast "pflücken", wie die Wellis (wenn es dunkel ist)? Also bei meinem Welli-hahn geht das wie gechmiert. Meine Nymphen fauchen und suchen das Weite.

    Liebe Grüße,
    Theresa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sbari

    sbari Guest

    kommt doch wohl bei beiden arten auf die "zahmheit" "vertrauen" an.

    meine fauchen im dunkeln nur wenn sie nicht wissen wer da kommt, oder sie lieber da schlafen wollen.
     
  4. Monemaus

    Monemaus Guest

    Du kannst die Nymphen abends, wenn sie in den Käfig sollen und nicht zahm sind, mit einem Käfigoberteil eines Transportskäfigs o.ä. ganz sachte einfangen, indem Du dieses über sie stülpst und sie damit dann reinbringst. Das mache ich bei meinen auch manchmal, wenn sie reinmüssen und noch keine Lust haben ;) Da meine auch nicht zahm sind und ich sie keinesfalls mit dem Kescher oder so fangen möchte, haben wir es mit dieser Methode probiert. Klappt hervorragend und ist total stressfrei - sowohl für die Nymphen als auch für uns :)
     
  5. Nicole76

    Nicole76 Guest

    Also meine beiden lassen sich wenns dunkel ist ganz gut in den Käfig tragen. Sammy nur auf dem Finger und Lilly ausschließlich nur auf einem Stock. Die fauchen dann zwar wie zwei wütende Schlagen aber sie haben viel zu viel Angst loszufliegen, wei sie ja kaum was sehen :D
     
  6. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Dankefür die Antworten ;).
    Meine leben in einer Außenvoli und demnächst zieh ich um ... mein Welli lässt sich so vom Ast schnappen. Da ich auch keinen Kescher verweden möchte mach ich mir jetzt schon mal gedanken, wie das funktionieren könnte.
    Muss die 2 dann wohl im stockdusteren besuchen und dann das Käfigoberteil über einen von beiden stülpen, hoffentlich klappt das. Meine flattern nämlich trotzdem, auch wenn es dunkel ist (das Licht vom Keller ist an, vielleicht liegt es daran).

    Liebe Grüße,
    Theresa
     
  7. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Wichtig ist vor allem, Geduld zu haben. Du musst ganz ruhig und langsam vorgehen, so ist das Einfangen für die Vögel nicht jedes Mal ein Horrortrip und sie fassen langsam Vertrauen.
     
  8. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Ich hab es gerade mal versucht und bei meinem Hahn hat es funktioniert. Hab mit ihm gesprochen und ganz langsam das Käfigoberteil über ihn gestülpt. Er ist dann am Käfig hochgeklettert. Dann hab ich ihn wieder frei gelassen. Ging schon mal gut :). Meine Henne sitzt auf ihren Eiern, daher ist das bei ihr so ne Sache.

    Liebe Grüße,
    Theresa
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Ich fange meine wenn es gar nicht mehr anders geht mit dem Kescher. Je nach dem wer noch draußen ist hab ich sie beim 1. versuch. das geht auch noch.
    Nur wie einen Welli mit der Hand abpflücken mache ich bei meinen Nymphen nicht. Die würden mir die Finger zerbeisen...könnte ich denen aber auch nicht übel nehmen, wenn sie Angst haben- wie sollen sie sich auch wehren. Außer einem sind die alle nicht zahm.
     
  11. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Hmm, ich glaub das geht auch gar nicht bei den Nymphen, die haben dann doch zu viel Angst (zumindest die meisten). Also bei meinem Jack hat es vorhin nicht geklappt. Werde das mit dem Käfig anwenden, wenn es soweit ist.
     
Thema:

Vögel vom Ast "pflücken" ...

Die Seite wird geladen...

Vögel vom Ast "pflücken" ... - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...